Der Ghost Tiger ein bisschen größer - 1/48 Revell Eurofighter (als Übung für ganz groß später)

Diskutiere Der Ghost Tiger ein bisschen größer - 1/48 Revell Eurofighter (als Übung für ganz groß später) im Jets bis 1/48 Forum im Bereich Bauberichte online; So .... wie fang ich am besten an? Einigen hier ist ja bekannt, dass der Ghost Tiger seinerzeit auf meinem Haufen gewachsen ist und so hab ich...
bushande

bushande

Astronaut
Dabei seit
27.08.2007
Beiträge
4.006
Zustimmungen
10.717
Ort
weit weit weg ;D
So .... wie fang ich am besten an?
Einigen hier ist ja bekannt, dass der Ghost Tiger seinerzeit auf meinem Haufen gewachsen ist und so hab ich mich auch gefreut, dass Revell den wenigstens in 1/72 herausgebracht hat. Allerdings hätte ich ihn schon gerne auch in größer gehabt und zudem bin ich verständlicherweise bei der Originaltreue in so manchem Detail mit den Decals nicht so ganz zufrieden. Das Vorhaben, eigene Decals im größeren Maßstab zu erstellen ist schon weit über ein jahr alt, aber wie das leben so spielt, hat sich alles wiedermal unheimlich verzögert und die ganze Sache stellt mich auch nachwievor vor die eine oder andere kleine Herausforderung. Nichtsdestotrotz, ist meine "Trial-Version" jetzt nach einem reichen jahr endlich fertig und ich bin zumindest nicht total unzufrieden:


Warum jetzt aber noch ein BB?!
Nach einiger Recherche und diversen Abgleichen bin ich auch zu dem gleichen Schluss wie die meisten Modellbauer gekommen, nämlich dass der Revell Bausatz die originalgetreueste Wiedergabe in jedem Maßstab aus den wenigen Alternativen darstellt. as heißt aber nicht, dass der Bausatz neben den typischen Schwächen in der Detaillierung nicht doch in meinen Augen einige Fehlerchen hat, die einem das Modellbauleben "versüßen". Es mag etwas arrogant klingen, aber evtl. gibt es den einen oder anderen Aspekt an dem Bausatz, der vielleicht auch andere Modellbauer interessieren dürfte und auf den ich aufmerksam machen wollte. Zudem kann ich so hoffentlich ein problemchen verdeutlichen, dass mich immernoch von einer Weitergabe der Decalvorlagen an Harald abhält und zu dem ich noch keine Lösung gefunden habe.

In diesem Sinne, Start frei und bitte seid gnädig.:squint:
 
Anhang anzeigen
bushande

bushande

Astronaut
Dabei seit
27.08.2007
Beiträge
4.006
Zustimmungen
10.717
Ort
weit weit weg ;D
Ich hatte noch einen kleinen Gehirnfurz bzgl. eines kleinen Special Effects, den ich liebendgerne am Original gesehen hätte und der auch ohne weiteres möglich gewesen wäre, allerdings hat dann aufgrund des vorgeschobenen Roll-Out Termins seinerzeit für die ILA die Zeit gefehlt und sein wir ehrlich, es wär am Ende vielleicht auch nicht ganz so klug gewesen. Egal, ich habe mich deswegen entschieden, das Dingens dummerweise zu beleuchten. Der Eufi ist in 1/48 auch kein Riese und so braucht es nicht mehr als zwei/drei LEDs und später ein paar Lichtleiter ....

 
Anhang anzeigen
bushande

bushande

Astronaut
Dabei seit
27.08.2007
Beiträge
4.006
Zustimmungen
10.717
Ort
weit weit weg ;D
Jetzt wird es evtl. schon etwas intereanter. Wie gesagt, ist der Bausatz im grunde wirklich klasse. Mir persönlich ist Formtreue wichtiger als Detaillierung, weil die Korrektur des Ersteren meistens wesentlich mehr Aufwand kostet, wenn denn überhaupt möglich, als etwaige Details nachzusetzen bzw. zu korrigieren. Nach "Studium" des Originals sind mir in einem ersten Schritt folgende To-Dos an den Rumpfhälften aufgefallen .... (sollte eigentlich keine große Sache sein:

Hier nochmal zur Sicherheit (auch für mich) ein Abgleich mit dem Original. Die Bilder sollten ausreichend im direkten Profil stehen (schwarze Linien), um nicht irgendeinem Perspektiv-Effekt vollends zu erliegen. Was auffällt, sind nicht nur mangelnde und falsche Panels, sondern auch und vor allem, dass die Kanzel des Bausatzes um ca. 3mm zu weit hinten liegt bzw. das Windshield folglich zu lang und die Kanzel selbst zu kurz ist. Den meisten wird das egal sein, aber ich bin da ein Reiskornhochkantstapler. Genau dieser umstand macht es mir auch bzgl. der Decals für so eine "Vollfolierung etwas schwer, da man für eine wirklich korrekte Wiedergabe den Kit an dieser Stelle umbauen muss und die Decals müssten dem eigentlich folgen. Was aber mit dem Modellbauer, der diesen Umbau scheut??? :


 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
bushande

bushande

Astronaut
Dabei seit
27.08.2007
Beiträge
4.006
Zustimmungen
10.717
Ort
weit weit weg ;D
Die Unterseite hat revell grundsätzlich sehr schön hinbekommen. Nur wenige Panellines und Details sind etwas falsch gesetzt. Es fehlen aber dennoch so einige Details. Das hier ist beileibe noch nicht alles, aber der rest kommt dann, wenn die Schrauben gesetzt werden:



 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
bushande

bushande

Astronaut
Dabei seit
27.08.2007
Beiträge
4.006
Zustimmungen
10.717
Ort
weit weit weg ;D
So ... das soll es für heute gewesen sein. Demnächst kommt dann das Zwischenergebnis der Gravierarbeit. Bis dahin ... :hello:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: neo
WaS

WaS

Space Cadet
Dabei seit
17.04.2007
Beiträge
1.107
Zustimmungen
658
Ort
Erlangen
Viva Zapata

Viva Zapata

Testpilot
Dabei seit
30.03.2001
Beiträge
946
Zustimmungen
1.116
Ort
bei Stuttgart
Super, ein klasse Bericht!
Hier lese ich gerne weiter und lerne was dabei!
 
Fighter84

Fighter84

Kunstflieger
Dabei seit
01.11.2014
Beiträge
44
Zustimmungen
39
Hey Alex!

Schön, daß Du uns hier teilhaben lässt...meine Güte, der Bleistift hatte hier aber wieder ordentlich zu tun! :9:
 
Sufa

Sufa

Flieger-Ass
Dabei seit
04.05.2008
Beiträge
314
Zustimmungen
65
Ort
Berlin
Dann viel spaß mit dem Lufteinlauf. Da bin ich ja mal gespannt:whistling:
 
Thema:

Der Ghost Tiger ein bisschen größer - 1/48 Revell Eurofighter (als Übung für ganz groß später)

Der Ghost Tiger ein bisschen größer - 1/48 Revell Eurofighter (als Übung für ganz groß später) - Ähnliche Themen

  • 6. Fürstenfelder Modellbau Tage 29.02. / 01.03.2020

    6. Fürstenfelder Modellbau Tage 29.02. / 01.03.2020: Hallo zusammen, ich habe hier noch keine Ankündigungen zu dieser Ausstellung am übernächsten Wochenende gefunden. Ich denke, es wird bestimmt...
  • 1/48 Revell Eurofighter - Der GHOST TIGER mit einem kleinen "Special Effect"

    1/48 Revell Eurofighter - Der GHOST TIGER mit einem kleinen "Special Effect": Da mir der Ghost Tiger in 1/72 von Revell doch ein bisschen zu klein ist, und mir gerade diese Folierung verständlicherweise doch ein bisschen...
  • AC-130J Ghostrider Gunship für AFSOC

    AC-130J Ghostrider Gunship für AFSOC: Erste AC-130J Ghostrider gunship von 37 Stück wurde am 29.07.15 dem Air Force Special Operations Command übergeben. Bild: (NC) AFSOF
  • F-14A Tomcat VF-142 Ghostriders, 1:144

    F-14A Tomcat VF-142 Ghostriders, 1:144: Hallo Leute! Ich präsentiere hier in meinem ersten Rollout überhaupt meine vor 2 Wochen vollendete Revell 144er Tomcat. Nachdem ich diese bereits...
  • F-4U4 Corsair von Academy 1:48 "Ghostrider"

    F-4U4 Corsair von Academy 1:48 "Ghostrider": Hallo Modellbaukollegen :D Heute mal wieder ein Rollout von mir :D es handelt sich um das Academy Modell der F-4U4 Corsair ,die Version U4B...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    https://www.flugzeugforum.de/threads/der-ghost-tiger-ein-bisschen-groesser-1-48-revell-eurofighter-als-uebung-fuer-ganz-gross-spaeter.94366/

    Oben