Der Intruder-Thread - Fragen, Antworten und mehr rund um die Grumman A-6

Diskutiere Der Intruder-Thread - Fragen, Antworten und mehr rund um die Grumman A-6 im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Morgen zusammen! Hat jemand mal ne Idee in etwa welchem Farbton die Vorderkanten der Tragflächen und der Stabis von einigen USN Maschinen...

Moderatoren: AE
  1. #1 AARDVARK, 11.11.2008
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Morgen zusammen!

    Hat jemand mal ne Idee in etwa welchem Farbton die Vorderkanten der Tragflächen und der Stabis von einigen USN Maschinen lackiert sind?
    Welchen Farbton habt ihr schonmal für sowas benutzt??

    Meine Ideen reichten von Revell-88 Ocker oder Sand-16 bis zu Beige-314. Noch favorisiere ich Ocker 88, da ich genau die auf dem BILD dargestellte maschine bauen will!

    Bei der S-3 habe ich das selbe Problem, da ist der Ton aber ein leicht anderer, dort tendiere ich zu 314!

    MfG

    Roman
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Ich habe dafür Gunze H 318 Radome Tan benutzt.
     
  4. #3 Diamond Cutter, 11.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2008
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.334
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Hallo Roman!

    Ich hab mal die Bauanleitung des Fujimi-Kits der EA-6A 'Black Bunny' rausgekramt, in dem u.a. auch Decals für eine andere Maschine der VAQ-209 (BuNo.156983/Modex AF-701) beilagen.
    Der japanische Hersteller gibt dort als Farbe für die Tragflächenvorderkanten H34 Cream Yellow von Gunze Sangyo an.

    Gruß
    André
     
  5. #4 AARDVARK, 11.11.2008
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    @ RCVG-50 und Sören: Danke fürs nachsehen!!!!!
    ...
    Aber könntet ihr nochmal nachsehen was die für Töne für die Walkways angeben? Schwarz oder dunkelgrau??
    MfG und Danke euch!
     
  6. #5 Diamond Cutter, 12.11.2008
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.334
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Keine Ursache.Gern geschehen! ;):rolleyes:

    Die Walkways lagen bei Fujimi als Decals bei und waren grau - siehe unten.

    Gruß
    André
     

    Anhänge:

  7. #6 AARDVARK, 14.11.2008
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    :TOP: :TOP: :TOP: Danke das wollte ich hören :TD: (Meine das sie grau sind ;-) )
     
  8. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    @RCVG-50: Tolles Modell!:TOP: Aber ich wußte nicht, das EA6-Maschinen auch für "Wild Weasel"-Einsätze verwendet wurden, wie es ja durch Standard-ARM und Shrikes zu sehen ist. Jetzt bin ich wieder etwas schlauer. Danke.
     
  9. #8 Diamond Cutter, 16.11.2008
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.334
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    :red:

    Vorsicht Bernd!
    Das Modell entstand ca. Mitte der Neunziger Jahre, als man noch nicht solche Möglichkeiten zum Recherchieren hatte wie heute.
    Die AGM-45 'Shrike' gehen vermutlich in Ordnung, zumindest gibt es Hinweise, dass ihr Einsatz durch die EA-6A möglich war.
    Bei der AGM-78 'Standard ARM' bin ich mir da nicht mehr ganz so sicher.
    Wahrscheinlich bin ich aber damit übers Ziel hinausgeschossen.

    Gruß
    André
     
  10. #9 Diamond Cutter, 16.11.2008
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.334
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Also ich hab noch mal nachgeschaut.

    Soll heißen: EA-6A mit 'Shrikes' gabs zwar selten, aber es war möglich.
    Die AGM-78 sind an diesem Modell wohl falsch am Platze, aber da ich sowieso irgendwann noch
    einmal sowohl eine EA-6A als auch eine A-6B (diese mit Standard ARM) bauen werde, ist das nicht
    ganz so schlimm.
    Dann werde ich es besser wissen. ;)

    Gruß
    André
     
  11. #10 AARDVARK, 18.11.2008
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Danke euch beiden nochmal für die Angaben, jetzt hoffe ich mal das ich einigermaßen das Orginal getroffen habe. Leider habe ich nämlich von der AF702 kein Bild gefunden, sondern nur von der 700 und 704 und nach denen hab ich die Farben gewählt. Würde gerne das Vorbildfoto einstellen, habe aber keine Ahnung bezüglich Copyright wem das Bild gehört, also lass ich es besser . Ein paar Kleinigkeiten fehlen noch aber das schaff ich nächstes Wochenende
     

    Anhänge:

  12. #11 Diamond Cutter, 18.11.2008
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.334
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Hallo Roman!

    Sieht schon ziemlich gut aus, Deine Intruder! :TOP:
    Aber bist Du Dir ganz sicher mit der Farbe der Luftbremsen am Rumpf?
    An meinem Modell sind sie schwarz, also gehe ich mal davon aus, dass sie von Fujimi auch so angegeben waren (bin jetzt zu faul, die Bauanleitung wieder rauszukramen ;)).

    Gruß
    André
     
  13. #12 AARDVARK, 19.11.2008
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Hehe, das sieht nur so aus! Die Bremsen sind noch garnicht moniert, das sind die Schächte!
    Meine Info war eine dunkle Naturmetallfarbe!

    Schöne Grüße
     
  14. #13 Diamond Cutter, 19.11.2008
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.334
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Auweia, da sollte ich mal zum Augenarzt! :eek:

    Gruß
    André
     
  15. #14 Taylor Durbon, 19.11.2008
    Taylor Durbon

    Taylor Durbon Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    2.642
    Zustimmungen:
    1.913
    Ort:
    Ettlingen,früher Rostock
    Hallo Ardvaark,

    sieht soweit richtig gut aus, deine Intruder. Ich nehme an das ist der Italeri/Revell Bausatz? Nun habe ich keine Ahnung was die Bemalungsanleitung
    aussagt. Aber wie du ja schon richtig gefragt hast war das Radom deiner Maschine doch nicht weis,oder? Bei Fujimi wird sie mit Radome-Tan angegeben(wie bei RCVG-50's Modell). Ich weiß, das kommt jetzt wohl ein bißchen spät...?

    Bis denne...
     
  16. #15 AARDVARK, 19.11.2008
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte

    Nene, das dürfte so etwa passen. Entweder ist es auf meinen Vorbildfotos der AF700 und 704 weiß oder ein so helles tan das es kaum auffällt!

    Habe jetzt auch einen Link zu einem ähnlichen Bild gefunden, da sieht man eines meiner Vorbilder!

    Schöne Grüße

    Roman
     
  17. #16 Diamond Cutter, 19.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2008
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.334
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Diese Frage hat mich auch schon zur Verzweiflung getrieben. Ich habe nämlich nicht nur das ehrgeizige Ziel, jede zum Einsatz gekommene A-6-Version zu bauen, nein, ich möchte dabei auch noch möglichst alle Bemalungsvarianten der Radarnase wiedergeben. 'Schwarz' habe ich bereits mit der A-6A der VA-85 verwirklicht und 'Mittelgrau über Hellgrau' (Low-Vis) mit der A-6E/TRAM der VA-95. Die 'Grau über Weiß'-Version wird wohl eine KA-6D der VA-196 werden und Radome Tan könnte an eine A-6B der VA-115 werden. Bliebe noch Weiß und die zwei Varianten EA-6A (das weiter oben gezeigte Modell wird irgendwann einmal ersetzt) sowie die A-6C. Gerade für diese seeehr seltene Intruder-Version hätte ich gerne eine weiße Radarnase, aber die wenigen öffentlich zugänglichen Photos dieser Variante (wie dieses oder jenes) hinterlassen immer noch einen geringen Zweifel: Weiß oder doch ein extrem ausgeblichenes Radome-Tan?

    Gruß
    André

    P.S.: ich habe mal nach einer A-6B der VA-115 gegoogelt und bin hier fündig geworden.
    Bei dieser Farbe wird es auch schwer sich festzulegen. :?!
     
  18. #17 AARDVARK, 19.11.2008
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Ich werde meine A-6 auf jeden Fall so lassen, denke das kommt schon so hin.
    Was meinst du denn zu den Airbrakes?

    Was deine Bilder anbelangt finde ich, dass das zweite Bild der ??514 schon ziemlich weiß in meinen Augen ist, bei der ersteren könnte man sich echt unsicher sein.
    Wie meistens kann man ja davon ausgehen das auch das Intruder Radom nicht mit normalem Flugzeuglack lackiert ist sondern mit einer Beschichtung. Diese Beschichtungen verändern ja oft mit der Zeit ihre Farbe. Wir hatten das Thema ja bei der F-4M schon! Oder ist die Nase bei der A-6 außnahmsweise lackiert?

    By the way: Hat die KA-6D noch ein Radar? Könnte nämlich ein Grund für die Zweifarbigkeit sein, nämlich das man es da einfach lackiert hat!

    Außerdem: Weißt du aus dem Kopf die signifikantesten äußerlichen Unterschiede zwischen A-6A und KA-6D (außer dem Korbanbau und den vier Tanks?)
    Will nämlich die Italeri KA-6D Teile an eine Fujimi A-6A anbringen, da es mir bisher nicht gelungen ist eine Fujimi KA-6D aufzuteiben und ich die A-6 paralell in Serie bauen will :-)

    Schöne Grüße
     
  19. #18 Diamond Cutter, 20.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2008
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.334
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Hallo Roman!

    Ich habe aber schon Photos von A-6E/TRAM und (gestern erst) A-6B gefunden, bei denen die Nase auch
    in Grau über Weiß gehalten wurde. Ist also keine Spezialität des Tankers.

    Also laut dem squadron/signal Heft Aircraft Number 138 "A-6 Intruder in action" waren das die einzigen äußerlichen Unterscheidungsmerkmale.

    Gruß
    André
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 AARDVARK, 20.11.2008
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Mhh nen Versuch wars wert mit den Radomen :-)
    Aber das mit den Unterschieden finde ich schonmal klasse so...
    Weißt du ob sich Italeri bei den KA-6D Decals einen Schnitzer geleistet hat oder kommen die so hin?

    Schöne Grüße
     
  22. #20 Diamond Cutter, 20.11.2008
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.334
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Hallo Modellbauer!

    Nachdem am Modellbaustammtisch in letzter Zeit etliche Beiträge zur Grumman A-6 'Intruder' aufgelaufen sind, hatte Flugi ja einen eigenen Thread dafür vorgeschlagen. Nachdem der gute Bernhard einen Bilderthread eröffnet hat, geht es mir hier eigentlich darum, Wissen und Informationen über das knollennasige Multitalent auszutauschen.

    Gruß
    André


    http://de.wikipedia.org/wiki/Grumman_A-6

    Literaturtipps
    http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=38455
     
Moderatoren: AE
Thema:

Der Intruder-Thread - Fragen, Antworten und mehr rund um die Grumman A-6

Die Seite wird geladen...

Der Intruder-Thread - Fragen, Antworten und mehr rund um die Grumman A-6 - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes

    Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes: Hallo zusammen, ich hätte da mal einige Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes, welches ja unter anderem in der F-104 eingebaut war, da ich...
  2. Neuling mit Fragen

    Neuling mit Fragen: Hallo Leute, Bevor ich meine Frage stelle, ich habe mich schon mal in den verschiedenen Foren durchgeblickt, bin aber nicht konkret fündig...
  3. Fragen zur Alouette III

    Fragen zur Alouette III: Hallo zusammen, ich beschäftige mich zur Zeit mit der Alouette III und da habe ich noch einige offene Fragen. Insbesondere zu den schweizer &...
  4. Fragen zum Segelfliegen im FSX

    Fragen zum Segelfliegen im FSX: Hallo Simmer, Da mein FSX nun endlich bestens auf meinem PC läuft,habe ich mir einige Segelflieger bei fsgliders runtergeladen. Thermikfliegen...
  5. Fragen zur Bell 212 Katastrophenschutz

    Fragen zur Bell 212 Katastrophenschutz: Hallo liebe FF´ler, Ich beschäftige mich gerade mit der Bell 212. Nun Habe ich einige Fragen zum Farbschema des Katastrophenschutz. Und zwar:...