Der Stern von Afrika

Diskutiere Der Stern von Afrika im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Messerschmitt Bf 109F-4/trop Hans-Joachim Marseille Hasegawa 1/48 Hans-Joachim Marseille wurde am 13.Dezember 1919 in Berlin geboren. Im...

Moderatoren: AE
  1. #1 Sören, 18.04.2006
    Zuletzt bearbeitet: 18.04.2006
    Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Messerschmitt Bf 109F-4/trop Hans-Joachim Marseille

    Hasegawa 1/48

    Hans-Joachim Marseille wurde am 13.Dezember 1919 in Berlin geboren. Im August 1940 kam Marseille an die Kanalfront zur 4./JG52. Beim dritten Feindflug gelang ihm sein erster Luftsieg über eine Spitfire.
    Nachdem er Anfang August das JG 52 verlassen hatte kommandierte man ihn zur 1. Gruppe des Jagdgeschwaders 27 nach Nordafrika ab.
    Marseille wurde bekannt durch seinen unheimlich geringen Munitionsverbrauch. So benötigte er im Schnitt gerademal 15 Schuß für einen Luftsieg. Er besaß ein ausgezeichnetes Sehvermögen und eine unglaubliche Treffsicherheit.
    Am 2. Dezember 1941 wurde ihm von Feldmarschall Kesselring das deutsche Kreuz in Gold anläßlich seines 33. Luftsieges verliehen.
    Schon vier Wochen später zierten 44 Abschußbalken sein Leitwerk.
    Am 22. Februar wurde Marseille dann anlässlich seines 50. Luftsieges das Ritterkreuz verliehen. Der Augenblick, wo sein Wart den 50.Luftsieg aufs Seitenruder malt, wurde damals auf einem Foto festgehalten. Dieser Augenblick ist auch Gegenstand für mein kleines Diorama.
    Am 2. September 1942 wurden Marseille die Brillianten zum Ritterkreuz verliehen.
    Am 30.September startete er zum Feindflug gegen einen britischen Verband. Er kehrte jedoch ohne Feindberührung wieder um als gegen gegen 11.20Uhr plötzlich Qualm aus dem Motorraum drang. Er gab über Funk durch, daß er kaum noch atmen könne. Da ihm eine Notlandung zu gefährlich erschien entschied er sich, mit dem Fallschirm auszusteigen. Dabei stieß er aber gegen das Leitwerk und der Fallschirm öffnete sich nicht. Gegen 11.26Uhr fand Hans-Joachim Marseille nahe Sidi el Aman den Tod.
    Vom Gegner unbesiegt fand der 22 jährige Sieger über 158 Flugzeuge seine letzte Ruhestätte auf dem Kriegerfriedhof in Derna.
    Zu seiner Beerdigung kamen hunderte deutscher und italienischer Soldaten, um dem "Stern von Afrika" die letzte Ehre zu erweisen.
    Mathias, der Bursche und Freund Marseilles, legte eine Kette mit 158 Muscheln -für jeden Abschuss eine- auf den Sarg.
    Von den Italienern wurde eine Steinpyramide über seiner Grabstelle errichtet.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sören, 18.04.2006
    Zuletzt bearbeitet: 18.04.2006
    Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Meine Messerschmitt ist ein Modell von Hasegawa. Ich habe zusätzlich ein Cockpitset von Aires, Resinräder von True Details und die Figuren von Aires verwendet.
    Lackiert ist die 109 mit Farben von X-tra color.
     

    Anhänge:

  4. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    2.Bild
     

    Anhänge:

    magic gefällt das.
  5. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    3.Bild
     

    Anhänge:

  6. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    4.Bild
     

    Anhänge:

  7. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    5.Bild
     

    Anhänge:

    • 05.jpg
      Dateigröße:
      60 KB
      Aufrufe:
      489
  8. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    6. und letztes Bild

    Ich hoffe, daß Euch meine 109 ein wenig gefällt auch wenn es schon wieder eine Messerschmittt ist.:rolleyes:
     

    Anhänge:

    • 06.jpg
      Dateigröße:
      48 KB
      Aufrufe:
      491
  9. #8 Chemo3012, 18.04.2006
    Chemo3012

    Chemo3012 Testpilot

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Mädchen für Alles
    Ort:
    Könnern
    Dir ist schon klar, daß es diesmal kein Doppeldecker ist? :FFTeufel:

    Gefällt mir sehr gut, soweit ich das beurteilen kann, habe auch schon das Foto mit dem Modell verglichen, hast du schön in Szene gesetzt.
    :TOP: :TOP:
     
  10. #9 AM72, 18.04.2006
    Zuletzt bearbeitet: 18.04.2006
    AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797


    ... Bei Dir ist das aber z.Z. mal waas ganz anderes :p

    Mal wieder ein typischer "Sören" - und immer schön in Szene gesetzt :)
    ... aber das Höhenruder hätte ausgelenkt sein müssen :FFTeufel:
     
  11. #10 nik1904, 18.04.2006
    nik1904

    nik1904 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    1.098
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Lüdenscheid
    Der Ausdruck "ein wenig gefällt" ist ein bisschen untertrieben, das Ding sieht wunderbar aus! Super gebaut und lackiert, besonders die Frontpartie mit den feinen Alterungsspuren gefällt mir:TOP: :TOP: :TOP:
     
  12. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Eine Frage mal generell zur 109 :
    Die war doch in Halbschalenbauweise. Müsste da nicht die Trennlinie beider Rumpfhälften - also auf dem Rumpfrücken - als Gravur ausgeführt sein :?!
     
  13. #12 centuryfan, 18.04.2006
    centuryfan

    centuryfan Testpilot

    Dabei seit:
    04.09.2002
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Student (IBS auf MA)
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Ja, das habe ich auch so in Erinnerung. Oder gabs da verschiedene Bauweisen bei verschiedenen Versionen?
    Ansonsten war mein erster Gedanke auch:" Wow - diesmal nur ein Flügel :D ?"
    Vielleicht kommt dann ja mal wieder bald ein Jet!? ;)

    Bernd
     
  14. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    So, Arne, extra für Dich habe ich gewartet bis die Sonne wieder rauskommt und noch ein Foto gemacht. Die 109 hatte eine Naht. Jedoch sagen einige "Experten", daß diese nicht zusehen gewesen sein soll genausowenig wie die Vorflügel am Boden nicht draußen gewesen sein sollen.

    @Chemo3012

    Meine Freundin hat dem "dusseligen Flieger" die Flügel gestutzt. Naja da hab ich halt noch ne 109 draus gemacht.:D :FFTeufel:
     

    Anhänge:

    • 07.jpg
      Dateigröße:
      68,1 KB
      Aufrufe:
      272
  15. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.033
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Schön gemacht Sören :TOP:

    Sogar die Sonnenschirmhalterung hast Du nicht vergessen :D
    Oder sind die bei Hase dabei ?
    Auf jeden Fall ist Dir mit dieser Marseille 109 was ganz tolles gelungen !
    Echt Prima :TOP:

    Die F-4 mit dem roten Leitwerk ist ja die bekannteste von den drei Maschinen, die Marseille auf Grund seines "Helden Status" zur Verfügung standen. Alle Drei trugen die gelbe 14 !
    Das würde ich als einziges Bemängeln,
    das fast jeder nur diese F-4 baut :confused:

    Hotte
     
  16. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Danke Sören, da bin ich diesbezüglich mal wieder etwas schlauer :)
    Noch eine Frage dazu :
    Sollte man das nun generell bei solchen Mustern/Bereichen mit Halbschalenbauweise machen ? (bei mir sind bisher diese Nähte alle zu und weg)
     
  17. #16 Wolfgang Henrich, 18.04.2006
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    569
    Ort:
    Köln
    Ja, wirklich ein Modell dass einem "ein wenig" gefallen kann.

    Ein wenig dsehr um genau zu sein :D

    Wirklich schönes Modell und schön in Szene gesetzt :TOP:
     
  18. #17 Friedarrr, 19.04.2006
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2006
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.685
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu

    Arne weiß jetzt nicht ganz genau was Du meinst, aber ich denke Du unterliegst da dem allgemeinen Irrtum das die Halbschalenbauart ("..art das Prinzip und ...weise das Material) eben aus zwei Halbschalen besteht.
    Auch eine z.B. Fw 190 wurde in Halbschalenbauart (Semi-Monocoque) gebaut.
    Eigentlich weden nahe zu alle modernen Flieger nach dieser Bauart gefertigt.
    Halbschalenbauart die nochmal in Integral und Differenzial unterteilt wird, sagt eigentlich nur aus das die Hülle, sprich Beplankung, nur einen kleinen Teil der Kräfte aufnimmt und der großteil der Kräfte eben von Spanten/Strinegern, Holmen,Rippen... getragen wird.
    Schalenbauart dagegen wäre einfach ausgedrückt nur ein Rohr, welches sämtliche Kräfte aufnimmt.
    Wenn das schon klar war, einfach vergessen!

    Die Übergänge für die Bezeichnung Schalen- und Halbschalenbauart sind natürlich fließend und werden oft von den Konstrukteuren der einzelenen Flugzeugmuster geprägt.


    Zur Bf 109, natürlich sieht man die Überlappung am Rumpfrücken und Bauch kaum, aber tut man das nicht auch bei den Blechstößen, Nnieten... auch!?


    Sören jetzt aber zum Modell von Dir, toll gebaut! Wie immer!!!

    Bei den Vorflügel ist eben beides möglich, aber gerade in sandigen Gegenden, denke ich als alter Wart das man die eben schnell wieder reingedrückt hat! dem Sand und Dreck wegen!
     
  19. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Also kann ich nicht danach gehen , ob Halbschalenbauweise oder nicht, sondern muss mir ( wie ja eigentlich eh richtig) das explizite Original ansehen .... - ob an Oberseite/Unetrseite solch Naht/Gravur ?
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Friedarrr, 19.04.2006
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.685
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Genau, denn Halbschalenbauart heiß nicht zwingend das es sich um zwei Halbschalen handelt!


    Hier mal eine Bf 108!
    Das Thema mit dem Blechstoß/Überlappung haten wir im FF schon des öfteren.
     

    Anhänge:

  22. jo020

    jo020 Space Cadet

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    2.102
    Zustimmungen:
    270
    Ort:
    Mönchengladbach
    Schönes Modell Sören, auch die Figuren machen was her :TOP:
     
Moderatoren: AE
Thema:

Der Stern von Afrika

Die Seite wird geladen...

Der Stern von Afrika - Ähnliche Themen

  1. Gelbe14 Stern von Afrika

    Gelbe14 Stern von Afrika: Moin Moin, hier mein fertiggestellter "Stern von Afrika" die Me 109 F2 /4 Trop mit ihrem berühmt berüchtigten Piloten an der Seite Der...
  2. Comic - Der Stern von Afrika

    Comic - Der Stern von Afrika: Kein Aprilscherz, der Comic um Fliegerass Hans Joachim Marseille habe ich bereits die Woche im Handel gesehen, allerdings aus Zeitmangel nicht...
  3. 1/144 Bf 109F-4 "Stern von Afrika" – SWEET

    1/144 Bf 109F-4 "Stern von Afrika" – SWEET: Ich möchte ein weiteres 1/144er Highlight der Fa. Sweet, vorstellen :) Messerschmitt Bf 109F-4/Trop. "Der Stern von Afrika", Art.Nr.14114...
  4. Eastern Express MD-11 Thai Airways 1:144

    Eastern Express MD-11 Thai Airways 1:144: Hallo Modellbaukollegen Endlich gibt es eine sehr schöne MD-11 von Plastik und nicht nur von Resin :thumbsup::thumbsup: Ich kann nur sagen Top zu...
  5. Eastern Express / Revell 1:144 Airbus 318 British Airways

    Eastern Express / Revell 1:144 Airbus 318 British Airways: Das ist jetzt der kleinste Airbus von der Familie und ich bin sehr zufrieden mit dem Resultat. Jetzt habe ich die ganze a 320 Familie zusammen....