Der Uhu - Fw189 in 1:72 von Condor

Diskutiere Der Uhu - Fw189 in 1:72 von Condor im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Nachdem ihr mich so schön überredet habt: Hier sind sie endlich! Die weiteren Bilder vom Uhu. Vielen Dank auch nochmal an dich, Arne, für dein...

Moderatoren: AE
  1. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Nachdem ihr mich so schön überredet habt: Hier sind sie endlich! Die weiteren Bilder vom Uhu.

    Vielen Dank auch nochmal an dich, Arne, für dein Hilfsangebot. Wie du siehst, habe ich die gewissen Markierungenselbst unkenntlich machen können.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 Bernd2, 03.10.2005
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.2005
    Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Der Bausatz ist nicht schlecht, aber auch nicht ganz leicht zu bauen. Die Paßgenauigkeit läßt an einigen Stellen schon sehr zu wünschen übrig. Aber wer will schon immer einen "Schüttelbausatz"?
     

    Anhänge:

  4. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Zuerst hatte ich nur den Ätzteile-Satz von Airwaves dazu. Leider ist der alles andere als begeisternd. Letzlich habe ich nur zwei Teile daraus verwendet (die offenen Kabinentüren) und war heilfroh, als ich den Satz von Extratech gefunden und gekauft hatte.
     

    Anhänge:

    • Eule3.jpg
      Dateigröße:
      40,1 KB
      Aufrufe:
      180
  5. #4 Bernd2, 03.10.2005
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.2005
    Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Da es rein äusserlich nur einen kleinen Unterschied zwischen der A-1 und der A-2 gab und mir die beiliegenden Mg´s ohnehin nicht gefielen, habe ich mittels zweier Mg81Z von Aeroclub eine A-2 daraus gemacht. (Wo zum Henker sind die Visiere jetzt wieder geblieben?)
     

    Anhänge:

  6. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Wie man im vorigen Bild sieht, habe ich auch die leichten Bomben unter die Tragflächen gehängt. Die hatte ich noch von der Revell-Ju87 übrig, die ich als Ju87R mit Tanks gebaut habe.
     

    Anhänge:

    • Eule5.jpg
      Dateigröße:
      36,5 KB
      Aufrufe:
      174
  7. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Auf diversen Zeichnungen und Fotos habe ich übrigens gesehen, das sich die Wintertarnung oft nicht über die Rahmen der Kabinenverglasung erstreckte. Daher habe ich sie im eigentlichen Anstrich behalten.
     

    Anhänge:

    • Eule6.jpg
      Dateigröße:
      28,7 KB
      Aufrufe:
      170
  8. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Wie ich schon ausführte, habe ich die Maschine erst im Tarnanstrich bemalt und danach die Wintertarnung aufgetragen. Sah aber dermassen besch.... aus, das ich noch weitere zweimal weiß rübergepinselt habe. Das Resultat seht ihr ja. Die Tarnung schimmert nicht durch, das weiß ist streifig. Also ein hervorragendes Beispiel, wie man es NICHT machen sollte.

    Auch sonst hätte ich sauberer arbeiten können/sollen/müssen.
     

    Anhänge:

    • Eule7.jpg
      Dateigröße:
      41,3 KB
      Aufrufe:
      169
  9. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Im Modellbau-Stammtisch hatte ich es schon erwähnt, zufrieden bin ich eigentlich nur mit dem Inneren der Kabine. Und auch da kann ich mir noch so manche Scheibe von Friedarr abschneiden.
     

    Anhänge:

    • Eule8.jpg
      Dateigröße:
      35,8 KB
      Aufrufe:
      169
  10. #9 Bernd2, 03.10.2005
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.2005
    Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Auch die Klappe vom Heckrad ist ein Ätzteil.

    So, das wäre also mein Uhu. Solltet ihr noch Kritikpunkte finden, die ich noch nicht angesprochen habe, nur zu.
     

    Anhänge:

  11. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.110
    Zustimmungen:
    686
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Hi Bernd2

    meinen Glückwunsch zu Deiner UHU.
    Sieht doch prima aus, mußt also nicht so Kleinlaut auftretten.
    Mit der UHU hast Du Dir aber auch sicher ein schwieriges Modell angetan.
    Wenn ich schon die vielen Kanzelstreben sehe, wird mir schon Schwindlig.
    Warum wolltest Du sie den unbedingt in Wintertarnung haben :?!
    Im normalen Anstrich wäre sie doch auch Hübsch gewessen!
    Das mit Weiß überpinzeln ist immer so ne Sache.
    Aber ansonsten ist die UHU doch Super geworden :TOP:

    Hotte
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Flugzeug-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Friedarrr, 03.10.2005
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.761
    Zustimmungen:
    2.259
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Na also!
    Allein schon das Du Dir die Mühe gemacht hast beide vorderen Zugänge auszusägen spricht für die Mühe die Du Dir gemacht hast! (ich weiß von was ich rede!)

    Mit dem Kabinenrahmen hast Du vollkommen recht das Du ih nicht auch weiß gestrichen hast, denn in der Realität hatten die Warte auch nicht immer Lust,Zeit und Mittel die Verglasung dafür abzukleben!
    Die Walklines hätte ich nicht aufgebracht, denn die wurden bestimmt ebenfalls nicht beim Aufbringen der Wintetarnung abgeklebt.
    Beim Modellbau muss man sich auch manchmal in die Personen hineinversetzten die mit unseren Vorbildern umgegangen sind! ;)
     
  14. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Das ist wahr, friedarr. Aber du weißt ja, das ich besonders mit der Lackierung ohnehin alles andere als zufrieden bin.
     
Moderatoren: AE
Thema:

Der Uhu - Fw189 in 1:72 von Condor

Die Seite wird geladen...

Der Uhu - Fw189 in 1:72 von Condor - Ähnliche Themen

  1. FW189 - Restaurierung

    FW189 - Restaurierung: Hallo, ist jemand ein akuteller Fortschritt im Projekt der FW189 bekannt? http://www.warbirdfinders.co.uk/aircraft_FW189_V7+1H.htm
  2. Condor 727-200

    Condor 727-200: Hallo! Ich weis, dass condor eigentlich die 727 in grau lackiert hat. Bei einigen fotos sieht aus, als ob es schon das spätere weiß (wie 757/767)...
  3. Seltsamer Überflug Condor 767

    Seltsamer Überflug Condor 767: Moin 20.9.18, etwa 19:40 Uhr Ich stand grad draussen um ein Dämmerungsbild vom Mond zu schiessen. Da fiel mir ein aus Süden kommendes Flugzeug...
  4. Condor A320-200 erhält zwei TCAS-Warnungen und daraufhin eine TAWS-Warnung

    Condor A320-200 erhält zwei TCAS-Warnungen und daraufhin eine TAWS-Warnung: Am 16.08.2018 bekam die Maschine während des Steigfluges eine Warnung mit dem Hinweis stärker zu steigen und darauf einen Hinweis zum Sinken. Das...
  5. Bf 109 V-6, Legion Condor 1937, AMG 1:48

    Bf 109 V-6, Legion Condor 1937, AMG 1:48: Dargestellt ist die Bf 109 V-6 mit dem taktischen Kennzeichen 6-4 der Legion Condor. [ATTACH] Etwas zur Geschichte: Im Jahre 1936 hatten die He...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden