Deutsche Bordschützen

Diskutiere Deutsche Bordschützen im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Hi, ich lese gerade das Buch von Eric Brown "Wings of the Luftwaffe" und bei der Betrachtung und Bewertung der Beuteflugzege habe ich mir die...

Moderatoren: mcnoch
  1. sdsr

    sdsr Kunstflieger

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bonn
    Hi,
    ich lese gerade das Buch von Eric Brown "Wings of the Luftwaffe" und bei der Betrachtung und Bewertung der Beuteflugzege habe ich mir die Frage gestellt, ob Bordschützen in deutschen Bombern eigentlich mal was getroffen haben !! Es gibt ja viele Berichte über deutsche Jäger, die von B17 und sonstigen Bordschützen getroffen wurden.
    Die Bewaffnungen der H111 , zum Teil nur mit 7,92 mm MG hatten ja eher wenig Firepower.
    Kennt jemand Statistiken oder Geschichten zu dem Thema ??

    SDSR
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 juergen.klueser, 03.09.2010
    juergen.klueser

    juergen.klueser Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    938
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Von deutschen Bordschützen wurden auch englische Jäger abgeschossen.
    Statistisch ist das aber bei weitem nicht vergleichbar mit der Situation am Ende des Krieges, als einzelne deutsche Jäger gegen US-Bomberpulks mit vielen 100 Waffen antraten.
    Gruß
    Jürgen
     
  4. Husar

    Husar Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.04.2001
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Grün-Weis
    Ort:
    Augusta Treverorum
    Klassisches Beispiel für einen erfolgreichen Bordschützen:

    Ltn. Karl Johannsen, Stab IV./NJG 6
    In der Nacht vom 14./15. März 1945 schoß er mit seinem MG 131 drei viermotorige Bomber ab, zwei Lancaster und eine B-17.
    Sein Flugzeugführer Major Becker flog mit seiner Ju 88G-6 die Bomber von vorne unten an und Johannsen schoß mit dem MG 131 kurze, aber sehr präzise Feuerstöße in die Motoren der Feindmaschinen. (Becker konnte wegen Fehlfunktion seiner MG 151 nicht selbst schiessen).
    Johannsen bekam wegen seiner Abschußbeteiligen und dieser persönlichen Abschüsse das RK.

    Mir sind noch weitere Bordschützen bekannt, die fünf oder mehr persönliche Abschüsse hatten.
     
  5. #4 Reinhard, 03.09.2010
    Reinhard

    Reinhard Guest

    Hier geht es nicht um Nachtjäger, sondern um Bomber. Da hat @juergen.klueser schon recht. Zahlen wären aber trotzdem interessant.
     
  6. #5 Husar, 03.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.2010
    Husar

    Husar Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.04.2001
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Grün-Weis
    Ort:
    Augusta Treverorum
    Wo ist da der Unterschied? Bordschütze bleibt Bordschütze, ob in einer He 111, Ju 188 oder einer Me 410!!!! (Die Ausbildung war für alle BS gleich und der militärische Auftrag ebenfalls)
    Es wurden wohl auch amerikanische, russische, griechische, französische, jugoslavische, belgische, niederländische, norwegische etc. Jäger durch deutsche Bordschützen von Ju 88, He 111, Ju 87, Do 17,etc. abgeschossen.
     
  7. #6 juergen.klueser, 03.09.2010
    juergen.klueser

    juergen.klueser Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    938
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Sehe ich genauso. Im Buch "Das waren die deutschen Kampffliegerasse" von Georg Brütting sind eine ganze Reihe von Abschüssen durch Bordschützen (von Bombern) belegt.
    Daneben gab es auch kurioseres, wie z.Bsp. Gefechte zwischen den Bordschützen von Fw200 und Short Sunderland (erinnere mich im Moment aber nicht an die Quelle).
    Viele Grüße Jürgen
     
  8. #7 BlackWidow01, 03.09.2010
    BlackWidow01

    BlackWidow01 Astronaut

    Dabei seit:
    26.01.2006
    Beiträge:
    2.864
    Zustimmungen:
    716
    Ort:
    Karlsruhe
    Wer es hat, der schaue sich mal "Luftwaffe im Focus", Edition 15, Seiten 32 ff an. Titel "Eine Kampffliegerbesatzung mit 11 Abschüssen". Da gibt es aber noch weitere dieser Geschichten in den Heften. Müßte ich mir aber selbst nochmal durchlesen, um mitschwätzen zu können .... :red:

    Gruß
    Torsten

    PS: Das deutsche Wort für "Firepower" ist übrigens "Feuerkraft" :!: Nur mal so als Anmerkung ..... :p
     
  9. #8 Fw 200 Condor, 03.09.2010
    Fw 200 Condor

    Fw 200 Condor Testpilot

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    642
    Beruf:
    EASA Part 66 CAT B1 / C, B737-300 bis 900, A319-3
    Ort:
    bei EDDH
    Fw 200 - Short Sunderland

    Moin moin,

    Im benannten Luftkampf Fw 200 gegen Short Sunderland, blieb das Flugboot allerdings der Sieger. Die Fw 200 C-4, F8+MR mit Werknr. 189 unter Flugkapitän Hauptmann Dette, wurde über der Biscaja abgeschossen. Hptm Dette und 5 Mann gefallen +

    Da ich "nur" eine Verlustliste in Sachen Fw 200 führe, habe ich auch nur Daten zu verlorenen Luftkämpfen; kann also zum eigentlichen Thema sonst nichts beisteuern.
     
  10. #9 juergen.klueser, 12.09.2010
    juergen.klueser

    juergen.klueser Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    938
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hallo nochmal,

    bin zufällig in wikipediaauf etwas gestossen:
    Zitat: Mindestens einer BV 222 gelang Berichten zu Folge der Abschuss einer PB4Y Liberator des VB-105 (BuNo 63917). Diese Luftschlacht ereignete sich am 22. Oktober 1943. Seither wurde dieses Ereignis oft auch als Abschuss einer Avro Lancaster beschrieben.

    Gruß
    Jürgen
     
  11. #10 Philipus II, 13.09.2010
    Philipus II

    Philipus II Space Cadet

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    171
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Ostbayern und Berlin
    Wie verhält sich ein Bomber im Luftkampf gegen einen anderen Bomber taktisch?
    Klar, jeder Bomber hat unterschiedliche Bewaffnung in unterschiedliche Richtung.
    Versucht man, dem Frontschützen eine gute Position zu verschaffen oder arbeitet man auf eine "Breitseite" hin?
     
  12. sdsr

    sdsr Kunstflieger

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bonn
    Hmmm...
    ich habe von einem "beinahe" Gefecht zwischen einer Hampten und einer Do18 gehört. Die Hampten hatte ihre Bomben wegen "Ziel nicht gefunden" im Meer versenkt und auf dem Rückweg eine D18 gesichtet. Der Pilot wollte die Hampten dann wie einen Jäger nutzen und die DO angreifen... Durfte er dann aber nicht . Allerdings hatte die Hampten wohl vorwärtsfeuernde MGs....
    Das hatten die Deutschen Bomber meist nicht (bis auf die Waffen im "Gewächshaus" ) . Also mussten die Schützen in Position gedreht werden...

    Rev
     
  13. #12 Reinhard, 13.09.2010
    Reinhard

    Reinhard Guest

    Die "Hampten" hatte nur 2 nach vorn schießende 7,7-mm-MG. Für die damalige Zeit für einen "Jäger" eigentlich lächerlich schwach. Die Do-18 hatte je nach Version MG-15 oder MG-151 (20-mm-Kaliber) nach hinten. Das war wohl sehr vernünftig, diesen Angriff abzublasen.
     
  14. #13 juergen.klueser, 13.09.2010
    juergen.klueser

    juergen.klueser Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    938
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Sicher eine interessante Frage, jegliche Antwort wäre wohl reine Spekulation :FFTeufel:
    Gruß Jürgen
     
  15. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. sdsr

    sdsr Kunstflieger

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bonn
    Aus einem anderen Forum...
    Zitat:
    ....Dieser jagte I-16 nach der folgenden Methode (nach Black Cross Red Star:
    Eine 110 oder 109 flog hoch über den Platz der Russen. Schaschke kreiste mit geringer Motorleistung in der Nähe. Wenn die Alarmkette der Russen startete, flog Schaschke im Tiefflug auf den Platz zu. Währen die Russen damit beschäftigt waren, das Fahrwerk einzukurbeln (was bei der I-16 ein ziemlicher Schaff war), schlich er sich an, schoß einen ab, überholte die anderen zwei, wobei sein Heckschütze mit seinem MG einen weitern abschoß."
    Zitat Ende

    Die Methode . vorbeizufliegen und den Heckschützen feuern zu lassen wurde auch in England angewendet (Eric Brown erwähnt das bei einem Abschuss von Hawker-Trainern über England)

    Es gab bei Bombern allerdings scheinbar wirklich nicht viele Abschüsse....

    sdsr
     
  17. #15 JV ´44, 26.09.2010
    JV ´44

    JV ´44 Fluglehrer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    München
    "Deutsche Bordschützen - Abschüsse!"

    Hi Leute :)!

    Hatte mir vor ein paar Jahren ein Buch im Antiquariat gekauft ("Das war die Deutsche Stuka - Waffe(?)/Motorbuch Verlag Stuttgart), in welchem von einer ganzen Reihe Abschüsse von Stuka - Bordschützen die Rede ist.

    Vor allem Rudels erster Bordschütze konnte einige Jäger - Abschüsse auf seinem Konto verbuchen (kann leider nicht mehr die genaue Anzahl der Abschüsse nennen - hab das Buch leider irgend jemandem :confused: geliehen und nie mehr wieder zurückbekommen :FFCry:!!!).

    Denk mal, daß es bei den Zweimot - Zerstörern und der Bomberwaffe (zumindest in der Anfangszeit des II. Weltkriegs) ähnliche Erfolge gab, da die Kanonenbewaffnung noch nicht so weit verbreitet (bis auf wenige Ausnahmen) war und Jäger deswegen ziemlich nah an die Feindflugzeuge ran mussten.

    MfG - JV ´44 :cool:!
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: Deutsche Bordschützen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. persönliche berichte abschuss b17

    ,
  2. us bomber von deutschen jaeger abgeschossen

    ,
  3. funktion bordschütze ju88

    ,
  4. bordschuetzen in bombern,
  5. erfolge deutscher bordschützen
Die Seite wird geladen...

Deutsche Bordschützen - Ähnliche Themen

  1. Deutsche Sprache - schwere Sprache

    Deutsche Sprache - schwere Sprache: Einfache Frage, Heißt es nun MiG-21Lasur MiG-21Lasur MiG-21bis-Lasur MiG-21Lazur MiG-21bis-Lazur die Variante MiG-21biz ist auch noch unterwegs??...
  2. Deutsche Mooney Mk 20 in der Schweiz abgestürzt

    Deutsche Mooney Mk 20 in der Schweiz abgestürzt: Eine deutsche Mooney Mk 20 ist in der Schweiz abgestürzt. Zwei Todesopfer.Gestartet ist das Flugzeug in Donaueschingen mit Ziel Toskana.
  3. Deutsche Raumfahrtausstellung 29.-30.7.2017

    Deutsche Raumfahrtausstellung 29.-30.7.2017: In der Deutschen Raumfahrtausstellung in Morgenröthe - Rautenkranz (Erzgebirge) findet am 29. und 30. Juli 2017 eine Modellbauausstellung mit...
  4. Deutsche Segelcrew durch US-Luftwaffe im Atlantik gerettet

    Deutsche Segelcrew durch US-Luftwaffe im Atlantik gerettet: Scheint eine größere Operation gewesen zu sein. Je nach Vorliebe hier einige Links für weiterführende Informationen. Fallschirmspringer retten...
  5. A300/310 von deutschen Flughäfen aus

    A300/310 von deutschen Flughäfen aus: Hallo und schönen Sonntag, ich wollte mal fragen ob ihr wisst ob es noch von deutschen Flughäfen im Linienflugbetrieb aus operierende A300 oder...