Deutsche Eurofighter nach Decimomannu??

Diskutiere Deutsche Eurofighter nach Decimomannu?? im Bundeswehr Forum im Bereich Einsatz bei; Hallo zusammen! Bin gerade auf http://www.scramble.nl/sis-sum.htm darauf gestossen das im Juli deutsche Eurofighter vom JG74 nach Decimomannu...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 Majestic222, 19.01.2007
    Majestic222

    Majestic222 Testpilot

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    307
    Ort:
    Region Aachen
    Hallo zusammen!

    Bin gerade auf http://www.scramble.nl/sis-sum.htm darauf gestossen das im Juli deutsche Eurofighter vom JG74 nach Decimomannu gehen sollen. Weiß da jemand näheres drüber und ist der Termin schon definitiv??
    Wäre sehr erstaunt falls da etwas wahres dran ist.

    Gruß,
    Majestic
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PeWa

    PeWa Space Cadet

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    1.956
    Zustimmungen:
    97
    Beruf:
    Technischer Zeichner
    Ort:
    Niederbayern
    Wieso sollte das ungewöhnlich sein? Auch die Effchen ;) müssen mal ordentlich kurbeln lernen! Also ich denke das ist normal und wird wohl noch viel öfter geschehen. Schade nur das wir da keine Spotter haben.
     
  4. #3 Majestic222, 19.01.2007
    Majestic222

    Majestic222 Testpilot

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    307
    Ort:
    Region Aachen
    Ich finds insofern bemerkenswert weil man sonst eher auf deutscher Seite ein wenig "Stiefmütterchenhaft" an solche Dinge mit neuem Gerät herangeht.
    Hätte nicht gedacht so schnell deutsche Eurofighter im Ausland bei Übungen zu sehen.
    Sie sind zwar bis jetzt noch nicht beim diesjährigen TLP angemeldet so wie England und Italien, aber Deci ist ja auch schonmal nicht schlecht.
    Mal sehen wie die sich dort so schlagen werden :HOT

    Gruß,
    Majestic
     
  5. #4 Dr. Seltsam, 19.01.2007
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Guest

    Wenn die Teileinheit "Mobiler abgesetzter Rechner" der Luftwaffeninstandhaltungsgruppe 11 vorher auch dahin verlegt, dann wird schon was dran sein ;)
     
  6. #5 wenkman79, 19.01.2007
    wenkman79

    wenkman79 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.12.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    697
    Ort:
    bavaria
    ...hab noch nix gehört...die gerüchteküche wieder... :FFEEK:
     
  7. #6 phantomas2f4, 20.01.2007
    phantomas2f4

    phantomas2f4 Astronaut

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    2.838
    Zustimmungen:
    444
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Kösching
    Das gesamte System GSS ist bei der Verlegung von EF 2000 den Beteiligten ein Klotz am Bein. Einzelne Flugzeuge mal für ne Woche cross country geben, ist doch gar nicht drin.

    Klaus
     
  8. #7 Dr. Seltsam, 20.01.2007
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Guest

    Die zwei Tage Zeltweg vorletztes Jahr bedeuteten einen riesen Aufwand, um eine entsprechend sichere Datenleitung von dort nach Laage aufzubauen. Damit war die von mir genannte mobAR schon zwei Wochen vorher beschäftigt. Bisher hat ausser Laage, Neuburg und Manching offensichtlich kein Fliegerhorst die Möglichkeit entsprechenden Datenverbindungen zur Verfügung zu stellen. Selbst das Instandhaltungsregiment 1, welches als einzige militärische Einheit der Luftwaffe an der Instandsetzung des EF beteiligt ist, schaffte es deswegen nicht letztes Jahr zum Tag der offenen Tür einen lebensgroßen Eurofighter nach Erding zu bekommen. Nicht einmal die Attrappe, denn die war zu dem Zeitpunkt auf der ILA (wie auch die mobAR mit ihrem Gerät) ;)
     
  9. #8 HorizontalRain, 20.01.2007
    HorizontalRain

    HorizontalRain Astronaut

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    2.708
    Zustimmungen:
    1.414
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    nördlich des Küstenkanals
    EF in Deci

    Hat nicht die ItAF ihre eigenen EF schon von Deci aus in die Luft geschickt, brauchten die kein GSS oder ist es für die dt. EFchen nicht nutzbar?

    HR
     
  10. #9 berlin7730, 20.01.2007
    berlin7730

    berlin7730 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.12.2004
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkraft für Lagerlogistik
    Ort:
    Berlin
    Tach Leute,

    warum ist es eigentlich so ein großes Problem für die Bundeswehr EF wohin zu verlegen wo sie nicht stationiert sind. Hat dieses Problem nur die Luftwaffe ? Britische EF waren wenn ich mich nicht täusche sogar schon in Australien auf einer kleinen Airshow zu sehen und das liegt nicht gerade um die Ecke.

    Martin
     
  11. #10 Julius86, 20.01.2007
    Julius86

    Julius86 Flugschüler

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Ja, das steht auf jeden Fall fest! Letztes Jahr im Oktober waren die Italiener fleißig am fliegen in Deci!!! Mit Doppel- und Einsitzern!!!
     
  12. #11 Julius86, 20.01.2007
    Julius86

    Julius86 Flugschüler

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Hier der Doppelsitzer auf dem Weg zur RWY ;)
     

    Anhänge:

    Fighter117 gefällt das.
  13. #12 Dr. Seltsam, 20.01.2007
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Guest

    Das Problem ist, dass das System muss "nach Hause telefonieren" können muss. Und zwar über eine verschlüsselte, breitbandige Datenleitung. Das italienische System telefoniert ins falsche "nach Hause" :)
     
  14. Theo

    Theo Astronaut

    Dabei seit:
    01.03.2003
    Beiträge:
    2.768
    Zustimmungen:
    5.483
    Ort:
    Ostküste
    :?! Vielleicht bekomme ich das nicht richtig mit, ich habe mich mit dem Thema auch noch nicht befasst. Deute ich die Problematik dahin gehend richtig, dass der EF Typhoon (noch) nicht verlegefähig ist?
    Wenn das so ist: Ist die Verlegefähigkeit von vornherein erst zu einem späteren Zeitpunkt geplant?
    Ohne diese Verlegefähigkeit wird es doch niemals eine NATO-Zertifizierung geben, und wenn der Transport und die Installation des besagten "Mobilen abgesetzten Rechners" jedesmal mit unverhältnismässig hohem Arbeits-/Personalaufwand verbunden ist, stellt sich mir als interessiertem Laien doch die Frage nach dem Sinn der "papierlosen Wartung".
    Ich kann mir das im Moment nur so erklären, dass zu einem späteren Zeitpunkt die Ausstattung mindestens aller Typhoon-Bases mit diesem System vorgesehen ist. Oder bin ich jetzt völlig auf dem falschen Dampfer?:?!
     
  15. #14 Dr. Seltsam, 20.01.2007
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Guest

    So ist das auch. An den Fliegerhorsten auf denen die Maschinen stationiert werden, wird später auch jeder Shelter einen "Netzwerkanschluss" haben. Alle anderen Fliegerhorste, die als "Alternates" dienen werden auch entsprechend nachgerüstet. Das kostet allerdings genau das Geld, welches die Bundeswehr (derzeit) nicht hat. Deswegen diese Sparflammenkocherei.
    Da die abgesetzten, mobilen Rechner nicht nur für den Eurofighter, sondern für alle Auslandseinsätze mit fliegendem Gerät die Kommunikation nach Hause sicherstellen müssen (z.B. auch jüngst im Kongo), werden hier die Kapazitäten auch erweitert.
    Was bisher allerdings in allen Planungen aussen vor ist, sind Verlegungen der Maschinen nach USA.
     
  16. #15 beistrich, 20.01.2007
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    Ich steh jetzt irgendwie auf der Leitung..

    Die Efs müssen eine Verbindung mit Daheim haben um fliegen zu können?
     
  17. #16 phantomas2f4, 20.01.2007
    phantomas2f4

    phantomas2f4 Astronaut

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    2.838
    Zustimmungen:
    444
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Kösching
    In Decimomannu hat AERITALIA einen eigenen Hangar und fliegt von dort aus einen Großteil seiner Erprobungen im EF 2000 Programm.

    Klaus
     
  18. #17 phantomas2f4, 20.01.2007
    phantomas2f4

    phantomas2f4 Astronaut

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    2.838
    Zustimmungen:
    444
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Kösching
    Ja, genau so ist es. Scheiß elektronische Bordbuchführung...

    Klaus
     
  19. #18 phantomas2f4, 20.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 20.01.2007
    phantomas2f4

    phantomas2f4 Astronaut

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    2.838
    Zustimmungen:
    444
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Kösching
    Die Briten sind da halt ein bischen schmerzfreier, siehe Tornado Maintenance Panel... wenn notwendig, wirds einfach zugeklebt.

    Klaus
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 milhouse-bart, 29.01.2007
    milhouse-bart

    milhouse-bart Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.04.2001
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Südwesten
    @Dr. Seltsam: Woher hast Du eigentlich Dein Wissen über mobAR?
     
  22. #20 Dr. Seltsam, 29.01.2007
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Guest

    Aus dem Quax ;)
     
Moderatoren: TF-104G
Thema:

Deutsche Eurofighter nach Decimomannu??

Die Seite wird geladen...

Deutsche Eurofighter nach Decimomannu?? - Ähnliche Themen

  1. Deutsche Eurofighter nach Israel

    Deutsche Eurofighter nach Israel: Drei Eufies und 150-200 Mann/Frau werden im Herbst zwei Wochen üben in Israël. http://www.israeldefense.co.il/en/node/28967 Bis her hatten die...
  2. Deutsche Eurofighter - Tarnschema?

    Deutsche Eurofighter - Tarnschema?: Guten Morgen. Mir kam die Fragestellung in den Sinn, wie die Lackierung der deutschen EF-Einsitzer in Zukunft aussehen wird (ohne über mögliche...
  3. Deutsche Sprache - schwere Sprache

    Deutsche Sprache - schwere Sprache: Einfache Frage, Heißt es nun MiG-21Lasur MiG-21Lasur MiG-21bis-Lasur MiG-21Lazur MiG-21bis-Lazur die Variante MiG-21biz ist auch noch unterwegs??...
  4. Deutsche Mooney Mk 20 in der Schweiz abgestürzt

    Deutsche Mooney Mk 20 in der Schweiz abgestürzt: Eine deutsche Mooney Mk 20 ist in der Schweiz abgestürzt. Zwei Todesopfer.Gestartet ist das Flugzeug in Donaueschingen mit Ziel Toskana.
  5. Deutsche Raumfahrtausstellung 29.-30.7.2017

    Deutsche Raumfahrtausstellung 29.-30.7.2017: In der Deutschen Raumfahrtausstellung in Morgenröthe - Rautenkranz (Erzgebirge) findet am 29. und 30. Juli 2017 eine Modellbauausstellung mit...