Deutsche F-4E Phantom II - Verbleib, Bilder, Infos

Diskutiere Deutsche F-4E Phantom II - Verbleib, Bilder, Infos im Bundeswehr Forum im Bereich Einsatz bei; Wie den meisten bekannt ist, orderte unsere Luftwaffe in den 1970ern nochmal 10 nagelneue F-4E Block 63 bei McDonnell Douglas und setzte sie...
AARDVARK

AARDVARK

Space Cadet
Dabei seit
24.08.2005
Beiträge
2.084
Zustimmungen
938
Ort
Schwerte
Wie den meisten bekannt ist, orderte unsere Luftwaffe in den 1970ern nochmal 10 nagelneue F-4E Block 63 bei McDonnell Douglas und setzte sie zuerst in George und später noch in Holloman zur Typenschulung von Deutschen Besatzungen ein. Vor der Beschaffung waren einige F-4F in Norm 72 mit US Kennzeichen in George unterwegs und nach dem Abstellen der letzten F-4E kamen nochmal F-4F nach Holloman. Zum Nutzungsende (1997?) der F-4E (warum eigentlich?), wurden die sieben "Überlebenden" nach Deutschland geflogen und auf diverse Plätze zur (ABDR) Ausbildung verteilt. Danach flogen sie nicht mehr.

Auf der Homepage von J.Bauger finden sich folgende Angaben zu den zehn Maschinen:

http://www.joebaugher.com/usaf_serials/1975.html schrieb:
75-0628/0637 McDonnell Douglas F-4E-63-MC Phantom
New builds for West German Luftwaffe

0628 (MSN 4943) to West German Luftwaffe, regurned to USAF. Assigned as ground trainer at Jever AB, Germany in Jan 1998. Scrapped at Jever, Germany
0629 (MSN 4947) to West German Luftwaffe, returned to USAF. Assigned as ground trainer at Hopsten AB, Germany Oct 2004
0630 (MSN 4949) with 35th TFW, 20th TFTS) destroyed in midair collision with F-4 67-0266 at Furnace Creek, California Jul 26, 1990.
0631 (MSN 4951) to West German Luftwaffe, returned to USAF. Assigned as ground trainer at Laage AB, Germany
0632 (MSN 4953) to West German Luftwaffe, returned to USAF. Derelict/scrapped at Wittmundhafen, Germany
0633 (MSN 4956) to West German Luftwaffe, returned to USAF. Feb 2006 used for battle damage practice at Neuburg AB in Germany.
0634 (MSN 4958) and 0637 loaned to West German Luftaffe and returned to USAF. (both 35th TFW, 20 TFTS) destroyed in midair collision near George AFB, California Nov 21, 1983. Crew of 637 ejected safely. Crew of 634 killed.
0635 (MSN 4960) to West German Luftwaffe, returned to USAF. Assigned as ground trainer at Fassberg AB, Germany. Seen in disposal compount, Fassberg, Germany Mar 2007. Currently preserved at Berlin-Gatow APT Museum
0636 (MSN 4962) to West German Luftwaffe, returned to USAF. Assigned as ground trainer at Fassberg AB, Germany May 2005. Seen in disposal compound, Fassberg, Germany Mar 2007
0637 (MSN 4964) w/o Nov 21, 1983.
Hat irgendjemand neuere Infos zu dem Verbleib der sieben Maschinen? Eine wurde wohl in Jever geschreddert, aber sind die sechs anderen noch an den genannten Plätzen? Zumindest die aus Hopsten muss ja auch irgendwo hingekommen sein. Oder wurde die bei den Testverschrottungen in Hopsten mit zerlegt?

Ihr dürft auch gerne EIGENE Bilder der zehn Maschinen posten. Würde mich freuen, wenn etwas zusammenkommt :)
 
Spooky 37+01

Spooky 37+01

Testpilot
Dabei seit
07.07.2013
Beiträge
627
Zustimmungen
745
Ort
ETNW-EDDH
Die aus Laage wurde doch verschrottet oder?
 
Tracer

Tracer

Alien
Dabei seit
15.05.2005
Beiträge
6.699
Zustimmungen
5.617
Ort
Bayern
Ja Laage geschreddert, Neuburg geschreddert und die aus Wittmund auch. Bei den Faßbergern ist man sich wohl nicht ganz einig.
1997 Nutzungsende kommt hin, zumindest gingen die Fs damals rüber. Warum? Ich vermute primär der immer größer gewordene Unterschied zwischen E und F KWS LA und LV.
 

phantomas2f4

Astronaut
Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
3.159
Zustimmungen
663
Ort
Kösching
Ich meine,die ein oder andere F4E (Deu) war mal In Manching zur Überholung und ging dann wieder zurück über den Teich....
 
AARDVARK

AARDVARK

Space Cadet
Dabei seit
24.08.2005
Beiträge
2.084
Zustimmungen
938
Ort
Schwerte
Ich meine,die ein oder andere F4E (Deu) war mal In Manching zur Überholung und ging dann wieder zurück über den Teich....
Das kann ich mir nicht vorstellen. Allerdings hatten die USA durchaus Maschinen in Manching zur DI, vielleicht also auch Phantoms aus RS, SP oder ZR.
 

fant66

Space Cadet
Dabei seit
14.04.2011
Beiträge
1.019
Zustimmungen
600
Ort
Buxheim
Hallo Klaus, du verwechselst da vielleicht was. Es waren einige F-4F zur DI in Manching, die dann die USAF Lackierung bekommen haben und danach nach Holloman überführt wurden. Das war schon ein bißchen komisch, da stand dann (ich glaube auf dem linken Lufteinlauf/und, oder auf der Innerseite der BFW-Klappe:
USAF F-4F 72-1xxx, obwohl die USAF ja gar keine F-4F hatten.
 

phantomas2f4

Astronaut
Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
3.159
Zustimmungen
663
Ort
Kösching
Hallo Klaus, du verwechselst da vielleicht was. Es waren einige F-4F zur DI in Manching, die dann die USAF Lackierung bekommen haben und danach nach Holloman überführt wurden. Das war schon ein bißchen komisch, da stand dann (ich glaube auf dem linken Lufteinlauf/und, oder auf der Innerseite der BFW-Klappe:
USAF F-4F 72-1xxx, obwohl die USAF ja gar keine F-4F hatten.
Ja danke, so könnte es wohl gewesen sein....
Gruß Klaus
 

fant66

Space Cadet
Dabei seit
14.04.2011
Beiträge
1.019
Zustimmungen
600
Ort
Buxheim
Wenn ich mich recht erinnere, kamen sogar einige Maschinen mit USAF Lackierung über den Teich zurück nach Manching zur DI, es waren aber dann F-4F, die schon drüben waren, bei denen dann die DI fällig war, aber keine F-4E.

gruß fant66

PS: Die letzten F-4E der USAF die in Manching überholt wurden, dürften Mitte der 80iger Jahre die aus Spang gewesen sein, bevor die mit F-16 ersetzt wurden. Zu der Zeit (ich hatte gerade meine Lehrzeit beendet) waren aber hauptsächlich RF-4C aus Zweibrücken und F-4G aus Spangdahlem da. Die letzten F-4G müßten 1991 da gewesen sein, dann war Schluß mit amerikanischen Phantoms in Manching.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ASA
Tracer

Tracer

Alien
Dabei seit
15.05.2005
Beiträge
6.699
Zustimmungen
5.617
Ort
Bayern
Ja AFAIK sind die Faßberger auch längst geschreddert worden. Andere Quellen sind sich da aber nicht ganz so sicher.
 
Thema:

Deutsche F-4E Phantom II - Verbleib, Bilder, Infos

Deutsche F-4E Phantom II - Verbleib, Bilder, Infos - Ähnliche Themen

  • F-4F Phantom Abschiedsflug über alle deutschen Luftwaffenplätze

    F-4F Phantom Abschiedsflug über alle deutschen Luftwaffenplätze: Zwei Phantoms des JG 71 werden einen Phinalen Abschiedsflug am Montag den 17.06.2013 durchführen. Die Zeiten und Überflüge könnt Ihr folgendem...
  • RF-4E Phantomm II (Deutsche Luftwaffe)

    RF-4E Phantomm II (Deutsche Luftwaffe): Hallo, hier eine RF-4E, die ich im sommer 2009 gebaut habe. Hasegawa-Bausatz. diessmla mit Acry-Farben von Xtra geairbrusht und für meine...
  • Versuchsanstriche von Bundesdeutschen F-4 Phantoms

    Versuchsanstriche von Bundesdeutschen F-4 Phantoms: Hallo könnt ihr hier mal ganz viele Bilder von Versuchsanstrichen der F-4F Phantom II reinstellen die man nicht bei airliners.net findet...
  • Travelpods an deutschen Phantoms

    Travelpods an deutschen Phantoms: Bei der Recherche für mein Phantomprojekt bin ich mittlerweile auf drei verschiedene Travelpod-Varianten gestoßen. Leider sind die Bildvorlagen...
  • Zum Thema: Alles rund um die deutsche Phantom

    Zum Thema: Alles rund um die deutsche Phantom: Servus! auf ebay habe ich folgenden Artikel ersteigert ...
  • Ähnliche Themen

    Oben