Deutsche Hubschrauber im Einsatz in Mali

Diskutiere Deutsche Hubschrauber im Einsatz in Mali im Bundeswehr Forum im Bereich Einsatz bei; Ich wollte mal einen neuen Sammel-Faden zum beginnenden Einsatz der deutschen Hubschrauber in Mali aufmachen. Ich denke da wird in Zukunft der...

Moderatoren: TF-104G
  1. amsi

    amsi Testpilot

    Dabei seit:
    03.10.2016
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    1.326
    Beruf:
    Freizeitorientierterverteidigungsfachangestellter
    Ort:
    ETSA
    Ich wollte mal einen neuen Sammel-Faden zum beginnenden Einsatz der deutschen Hubschrauber in Mali aufmachen.
    Ich denke da wird in Zukunft der ein oder andere Bericht in der Presse auftauchen, den es zu diskutieren gibt. in einem Sammel-Thread bleibt da die Übersicht erhalten.
    Die Ersten NH-90 sind mittlerweile vor Ort in Gao. Zwei weitere sollen demnächst folgen.
    Letztendlich soll noch das Kontingent mit den Tigern folgen.

    http://www.bundeswehr.de/portal/a/b...EvZ0FBIS9nQSEh/#Z7_B8LTL2922LU800ILN8O5201080

    http://www.flugrevue.de/militaerluftfahrt/streitkraefte/erste-nh90-der-heeresflieger-in-mali/712710

    Viel Spaß bei diesem, meiner Meinung nach interessanten Thema. Und immer schön sachlich bleiben:schild_0022:

    AMSI
     
    sysops, bastelalex, oscar1976 und einer weiteren Person gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jeroen, 04.02.2017
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2017
    Jeroen

    Jeroen Astronaut

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    4.832
    Zustimmungen:
    11.642
    Ort:
    Niederlande
    Bis jetzt waren die meiste Meldungen uber der Bundeswehreinsatz der C160, Tanker, CL604, Heron in Mali usw hier zu finden.
    http://www.flugzeugforum.de/threads/72000-Mali/page9
    Es sind ja nicht nur Hubschrauber dort im Einsatz aber auch das TaktLwG 51„I“ mit einige Herons!

    Und uber An-22 in Mali Einsatz im FF hier
    http://www.flugzeugforum.de/threads/77486-An-22/page21

    Hier ein Bericht mit Bild der beide NH90
    https://www.defensie.nl/actueel/nie...s-voor-nederlandse-troepen-in-mali-aangekomen
     
    oscar1976 gefällt das.
  4. amsi

    amsi Testpilot

    Dabei seit:
    03.10.2016
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    1.326
    Beruf:
    Freizeitorientierterverteidigungsfachangestellter
    Ort:
    ETSA
    Jumo 004 gefällt das.
  5. Gepard

    Gepard Testpilot

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Sachsen
    Im oben verlinkten Text findet man folgende Aussage:

    D.h. also unsere Tiger werden in Mali mit jeweils einem Zusatztank und einem Startgerät für HOT3 oder einem Raketenbehälter oder einem 12,7mm MG Behälter unterwegs sein.
    In meinen Ohren klingt das nicht wirklich optimal und "scharfe Krallen", wie sie der Artikel suggeriert, sehen auch etwas anders aus. Aber das ist der Nachteil, wenn man ein hochspezialisiertes Waffensystem in einem Umfeld einsetzen will, für das es ursprünglich nicht vorgesehen war. Die französischen Varianten Tigre HAP oder HAD dürften in Mali sicher erfolgreicher agieren.
    Falls wirklich der Wehretat erhöht wird, so wäre die Beschaffung einer Handvoll "Low Tech" Tiger für Auslandseinsätze sicher sinnvoll.
     
  6. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.003
    Zustimmungen:
    588
    Ort:
    bei Köln
    68 Tiger gibt es ja und von denen sollen ja 22 als Ersatzteilspender dienen.
     
  7. #6 Gepard, 19.02.2017
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2017
    Gepard

    Gepard Testpilot

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Sachsen
    Der Tiger UHT bringt aber in Mali nicht wirklich viel. Heckenschützen mit HOT3 bekämpfen zu wollen ist auf die Dauer extrem teuer. Das haben die Italiener mit ihren Mangustas bereits in Somalia gelernt und deshalb in der Mangusta eine 20mm Kanone eingebaut.
    Nur ist beim Tiger UHT dieser Weg nicht gangbar. Der Rumpfbug ist für eine Kanone nicht ausgelegt und die Erschütterungen beim Waffeneinsatz würden die im Bug verbaute Elektronik stark in Mitleidenschaft ziehen.
    Bevor noch weiter am UHT herumgedoktort wird, wäre es besser das funktionierende System des "billigen" Tigre HAP einzukaufen. Für Mali wäre diese Variante Waffentechnisch überlegen und man könnte, wenn man auf die weit überlegene Optik des UHT nicht verzichten wollte, Paare aus UHT und HAP zusammenstellen, wobei die UHT die Aufklärung und Zielerkennung übernehmen würden und die HAP die Zielbekämpfung.
    Ein HAP soll etwa um die 33 Mio Eus kosten, ein UHT mehr als das doppelte. Mit etwas politischem Willen könnte man zwei Tigres für den Preis von einem Tiger bekommen und hätte dann ein einsatzfähiges und im scharfen Schuss bereits bewährtes Waffensystem ohne zusätzliche Entwicklungsrisiken.
     
    jockey und Buccaneer gefällt das.
  8. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.959
    Zustimmungen:
    5.952
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Aber unterscheiden sich nicht HAP und UHT so dermaßen, dass man logistisch zweigleißig fahren müsste (Ausbildung der Techniker, andere Ersatzteile usw.)?
     
  9. Gepard

    Gepard Testpilot

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Sachsen
    Der HAP ist die französische "Billigvariante". Er hat keine Lenkwaffen, sondern nur ungelenkte Raketen und seine Bordkanone. Die Elektronik ist auch einfacher als beim UHT oder dem HAD. Er hat also vieles nicht, was den UHT teuer und kompliziert macht. Er kann aber auch deutlich weniger weit sehen als der UHT. Und Panzerbekämpfung ist mit ihm nicht zu machen.
    Hinsichtlich Antrieb, Rotorsystem, etc ist er mit dem deutschen UHT vergleichbar ist.
    Der Aufwand dürfte sich in Grenzen halten.
     
  10. Jeroen

    Jeroen Astronaut

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    4.832
    Zustimmungen:
    11.642
    Ort:
    Niederlande
    "Bei der UN Mission MINUSMA werden sie (die Tiger) Praesenz zeigen, aufklaeren und uberwachen".

    @Gepard Bekampfung mit HOT3 auf die Dauer zu teuer?
    Da wird das Mast/Osiris System wohl von mehr Bedeutung sein als "Waffe" als die Panzerabwehrrakete.
    Hoffen wir die Tiger UHT bringen in Mali wirklich etwas.

    Es sei nur daran erinnert das die niederlaendische Apaches dort erst nach neun Monate UN Einsatz ihre Waffen erstmals nutzen. http://itweb.co.za/mobilesite/defenceweb/home/item_id-37618/
    Dazu das einzigste mal das ich in die schnelle auffinden konnte.
     
  11. #10 Praetorian, 26.02.2017
    Praetorian

    Praetorian Space Cadet

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    396
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Deutschland
    Ja, das hat man in Le Luc auch schon gemerkt.
    Die Forderung HAP nachzukaufen ist sinnloser Populismus.
     
    jockey gefällt das.
  12. amsi

    amsi Testpilot

    Dabei seit:
    03.10.2016
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    1.326
    Beruf:
    Freizeitorientierterverteidigungsfachangestellter
    Ort:
    ETSA
    Thone gefällt das.
  13. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.003
    Zustimmungen:
    588
    Ort:
    bei Köln
  14. GorBO

    GorBO Space Cadet

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1.000
    Ort:
    Magdeburg
    Da auf dem Foto nicht mal der richtige Hubschrauber zu sehen ist, obwohl er ja Thema des Beitrages ist, würde ich dem gezeigten Transportflugzeug (hier AN-124) erst recht keine Bedeutung zu messen.
    Aber die LEJ-Spotter wissen jetzt wenigstens, wann sie die Augen offenhalten müssen.
     
  15. #14 netvoyager, 18.03.2017
    netvoyager

    netvoyager Testpilot

    Dabei seit:
    27.11.2012
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    507
    Mir ist nicht bekannt, ob die Treffgenauigkeit der Kanonenbehälter am deutschen Tiger immer noch so untragbar ist ("Der sicherste Aufenthaltsort ist das Ziel selbst, da geht garantiert kein Schuß hin..."), oder ob man das mittlerweile im Griff hat.
    Aber auch die drehbare 30 mm Bugkanone des franzöischen Tiger ist nicht das Gelbe vom Ei für den Betrieb an einem Hubschrauber. Sie hat einen derart großen Rückstoß, dass man eigentlich nur in Flugrichtung gezielt schießen kann. Sobald die Kanone nach der Seite schießt, schiebt es den ganzen Hubschrauber aus dem Ziel, teilweise sogar mit bedenklichem Einfluß auf die Flugstabilität.

    Insofern ist mir völlig unklar, wie ein Tiger die Fähigkeitslücke schließen soll, die ein Apache hinterlässt.
     
    Tumanski und Buccaneer gefällt das.
  16. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.959
    Zustimmungen:
    5.952
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Das weiß der Feind doch nicht, was für Probleme es mit den Tiger gibt :FFTeufel: Vielleicht reicht ja schon show of force...
     
    lagunats gefällt das.
  17. #16 netvoyager, 24.03.2017
    netvoyager

    netvoyager Testpilot

    Dabei seit:
    27.11.2012
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    507
    Das erinnert mich irgendwie an den hochbeweglichen Spitzen-Karate-Kämpfer (=Tiger), dem der übergewichtige Gegner aus 100 m Entfernung mit dem Präzisionsgewehr in den Kopf schießt... :crying:
     
  18. amsi

    amsi Testpilot

    Dabei seit:
    03.10.2016
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    1.326
    Beruf:
    Freizeitorientierterverteidigungsfachangestellter
    Ort:
    ETSA
    Buccaneer und Gepard gefällt das.
  19. Gepard

    Gepard Testpilot

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Sachsen
    Man hätten den Hubschraubern aber auch ne Wüstentarnbemalung geben können. In grün-schwarz sind sie so gut getarnt wie der buchstäbliche als Kartoffelstaude verkleidete Soldat im Weizenfeld.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Nils Berwing, 09.04.2017
    Nils Berwing

    Nils Berwing Testpilot

    Dabei seit:
    25.10.2015
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    9.361

    (Quelle/Photocredit: World Defence Forum)
     
  22. Jeroen

    Jeroen Astronaut

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    4.832
    Zustimmungen:
    11.642
    Ort:
    Niederlande
    Eher weiss, die Fliegen dort im Auftrag der UN. Die sollen sich ja nicht im Weizenfeld verstecken.
     
Moderatoren: TF-104G
Thema: Deutsche Hubschrauber im Einsatz in Mali
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mali

    ,
  2. nh90 mali beschädigt

Die Seite wird geladen...

Deutsche Hubschrauber im Einsatz in Mali - Ähnliche Themen

  1. Offene Deutsche Hubschraubermeisterschaft 2014 in Eisenach

    Offene Deutsche Hubschraubermeisterschaft 2014 in Eisenach: Die ODM-2014 findet nun zum 3.mal nach 2001 und 2007 am Flugplatz Eisenach-Kindel (EDGE) statt. AUch fand 2008 dort die Hubschrauber-WM statt....
  2. Hubschrauber mit 3 Deutschen an Bord in Rumänien abgestürzt

    Hubschrauber mit 3 Deutschen an Bord in Rumänien abgestürzt: Beim Absturz eines Hubschraubers in Rumänien sind fünf Menschen ums Leben gekommen, darunter drei Deutsche. Der Helikopter sei kurz nach dem...
  3. Sicherheitslandung eines deutschen Militärhubschraubers in Pichling (Oberösterreich)

    Sicherheitslandung eines deutschen Militärhubschraubers in Pichling (Oberösterreich): Hallo. Eine Bo-105 mußte gestern auf einer Wiese in Pichling landen, Grund dürfte eine defekte Anzeige sein. Die Maschine war Linz nach Wien...
  4. Offene Deutsche Hubschraubermeisterschaft 2011 in Bamberg 28. - 31.07.

    Offene Deutsche Hubschraubermeisterschaft 2011 in Bamberg 28. - 31.07.: Mahlzeit! Vielleicht interessiert es den einen oder anderen, ab morgen bis Sonntag findet die ODM am Bamberger Flugplatz statt: -->...
  5. Offene Deutsche Hubschraubermeisterschaft 2007 in Eisenach

    Offene Deutsche Hubschraubermeisterschaft 2007 in Eisenach: Hallo Luftfahrtfreunde. Am 30.08.2007 findet die ODM-2007 auf dem Flugplatz Eisenach-Kindel statt. Sie erstreckt sich über 3 Tage. Etwa 30...