Deutsches Feuerwehr-Museum, Fulda

Diskutiere Deutsches Feuerwehr-Museum, Fulda im Luftfahrt im Museum Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Ich möchte in dieser ziemlich ruhigen Jahreszeit diesen Bereich im ff vervollständigen - und einen Thread zu diesem Museum eröffnen. Auch wenn das...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 TDL, 17.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2018
    TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    7.322
    Zustimmungen:
    6.114
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Ich möchte in dieser ziemlich ruhigen Jahreszeit diesen Bereich im ff vervollständigen - und einen Thread zu diesem Museum eröffnen. Auch wenn das DFM kein "Luftfahrtmuseum" ist, so verfügt es doch zumindest über einige wenige Exponate mit Luftfahrtbezug - von denen eines an anderer Stelle im ff bereits gezeigt wurde.

    Das Museum ist etwas außerhalb der Innenstadt von Fulda (aber in Gehweite) in einem Park am Fluss Fulda zu finden (nahe beim Freibad). Präsentiert wird alles, was mit der Tätigkeit der Feuerwehr zu tun hat - vom Mittelalter bis heute. Schwerpunkt sind m. E. die Feuerwehrfahrzeuge - Liebhaber von Lastwagen mit den unterschiedlichsten Aufbauten werden begeistert sein! Ein Highlight ist z.B. die älteste erhaltene fahrbare Handdruckspritze der Welt von 1624!

    Die Homepage des Museums ist hier zu finden: Deutsches Feuerwehr-Museum Fulda

    Ich selbst habe das Museum im Dezember vorletzten Jahres besucht - die nachfolgenden Bilder sind also aus dem Dezember 2016.
     
  2. Anzeige

  3. #2 TDL, 17.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2018
    TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    7.322
    Zustimmungen:
    6.114
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Das Museum verfügt über zwei Hallen, von denen die eine noch Vorräume, Galerien, den Empfang/Shop und sonstigen Einbauten aufweist (siehe auch unten). Ein Freigelände i.e.S. scheint es nicht zu geben, obwohl einige Fahrzeuge während meines Besuchs vor den Hallen geparkt waren.

    Der Eintritt betrug für einen Erwachsenen günstige 5,- Euro (wobei man sich bei meinem Besuch noch bemühte, mir einen Rabatt von 1,- Euro zu gewähren - an den Anlass kann ich mich nicht mehr erinnern). Sonderausstellungen, die wohl von Zeit zu Zeit veranstaltet werden, kosten aber extra.

    Das Bild zeigt die Halle mit dem Empfang - dieser ist in der Bildmitte zu erahnen (hinter der Vitrine, die zu dem kleinen Shop gehört):

    Anhänge:

     
    Flügelstürmer gefällt das.
  4. TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    7.322
    Zustimmungen:
    6.114
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Hier einmal ein Blick in die Sektion mit den älteren Ausstellungsstücken:

    Anhänge:

     
    Flügelstürmer und JohnSilver gefällt das.
  5. TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    7.322
    Zustimmungen:
    6.114
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    In der zweiten Halle befindet sich nicht nur das einzige Flugzeug-Exponat, sondern es gab auch eine Sonderausstellung(?) zu sehen, bei der Ausrüstung der west- und ostdeutschen Feuerwehren aus vier Jahrzehnten auf zwei Seiten der Halle gegenübergestellt wurde. Während meines Besuchs war auch noch ein US-amerikanischer Besucher da, der wohl extra wegen dieses Ausstellungsteils angereist war - wie er mir und einem Mitarbeiter des Museums begeistert erzählte!

    Anhänge:

     
    Zippermech, Kolbenrückholer und Flügelstürmer gefällt das.
  6. TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    7.322
    Zustimmungen:
    6.114
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    So und bevor ich "off topic"-Vorwürfe bekomme, hier nun das einzige Flugzeug in der Ausstellung - das am Kopfende der o.e. Halle in einer Höhe von ca. 2,50 m aufgebockt stand:

    Anhänge:

     
    Kolbenrückholer und Flügelstürmer gefällt das.
  7. TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    7.322
    Zustimmungen:
    6.114
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Es handelt sich um die Dornier Do 27B-1 - markiert als D-ELYY.

    Anhänge:

     
    Zippermech gefällt das.
  8. TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    7.322
    Zustimmungen:
    6.114
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Und hier noch einmal von der linken Seite. Früher stand das Exponat wohl - ebenfalls auf Stelzen montiert - draußen vor den Hallen als Blickfang:

    Anhänge:

     
    Flügelstürmer und JohnSilver gefällt das.
  9. #8 TDL, 17.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.2018
    TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    7.322
    Zustimmungen:
    6.114
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Neben diversen Hubschrauber- und Flugzeug-Modellen (von denen ich aber aufgrund der m.E. geringen Qualität keine Bilder gemacht habe), stand draußen vor den Hallen noch dieses Exponat - keine Ahnung, was das ist! Wenn ich raten sollte, würde ich sagen, es diente wohl zur Schnee-/Eis-Beseitigung mittels heißer Triebwerksluft. Weiß jemand Genaueres?

    Anhänge:

     
    Zippermech, Kolbenrückholer, Flügelstürmer und 2 anderen gefällt das.
  10. TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    7.322
    Zustimmungen:
    6.114
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    So das war's! Kein Luftfahrtmuseum, aber für Technikfreunde m. E. trotzdem zu empfehlen.

    Ein freundlicher Empfang, der geringe Eintrittspreis und auch die familienfreundliche Atmosphäre lohnen einen Besuch - genau wie der Rest der Stadt Fulda. Ich empfehle, einen Besuch mit dem Besuch der Wasserkuppe (nicht weit weg) zu verbinden.

    Gruß
    Thomas
     
    pok und Christoph West gefällt das.
  11. #10 PitCock, 17.02.2018
    PitCock

    PitCock Fluglehrer

    Dabei seit:
    10.07.2017
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    33
    Das ist das Abgaslöschfahrzeug „Hurrican“.
    Ein Düsentriebwerk wurde mit einer Schaumkanone kombiniert und auf einem Panzer montiert, um die in Brand gesteckten Ölfelder in Kuwait 1991 zu löschen. Quelle
    Die Basis müsste von einem T-55 stammen.
    Grüße
    Werner
     
    TDL gefällt das.
  12. Anzeige

  13. #11 Sentinel R.1, 17.02.2018
    Sentinel R.1

    Sentinel R.1 Testpilot

    Dabei seit:
    08.04.2017
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    814
    Ort:
    bɛɐ̯ˈliːn
    Hatte ich auch gerade dran gedacht, gibt es in DEU bei mehreren Werkfeuerwehren in ähnlichem Aufbau.
     
  14. #12 Chopper80, 17.02.2018
    Chopper80

    Chopper80 Alien

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    5.148
    Zustimmungen:
    2.935
    Ort:
    Germany

    Neid, das ist ein Abgaslöschfahrzeug "Hurricane", ein sog. Aerosollöschfahrzeug.

    Aerosollöschfahrzeug – Wikipedia

    Ganz unten steht auch etwas mehr zur Geschichte dieses Fahrzeuges.

    C80

    PS.: @PitCock war etwas schneller
     
    pok und TDL gefällt das.
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Deutsches Feuerwehr-Museum, Fulda

Die Seite wird geladen...

Deutsches Feuerwehr-Museum, Fulda - Ähnliche Themen

  1. Deutsches Segelflugzeug bei Kopenhagen in 1938 - Typ, Anlass?

    Deutsches Segelflugzeug bei Kopenhagen in 1938 - Typ, Anlass?: Dieses, über arkiv.dk öffentlich zugängliches Foto wurde geteilt in einer Facebook-Gruppe zur Geschichte des Kopenhagener Vororts...
  2. Airport Leipzig/Halle soll deutsches Frachtdrehkreuz werden

    Airport Leipzig/Halle soll deutsches Frachtdrehkreuz werden: Der Flughafen Leipzig/Halle und damit verbunden auch die gesamte Logistikbranche in der Region könnten von dem neuen Koalitionsvertrag von CDU/CSU...
  3. Deutsches Museum, Umzug nach Oberschleissheim

    Deutsches Museum, Umzug nach Oberschleissheim: Hallo, leider nur noch in der MEDIATHEK zusehen: Bericht vom Umzug der Luftfahrtabt. (Schwerpunkt: VJ 101 C) wegen der Renovierung des...
  4. Deutsches ADSB Netzwerk

    Deutsches ADSB Netzwerk: Abend, ich bin gerade dabei ein rein deutsches ADSB-Netzwerk aufzubauen, da es meinem Empfinden nach sehr wenig deutschsprachige Seiten oder...
  5. Deutsches Kleinflugzeug in Mazedonien verunglückt

    Deutsches Kleinflugzeug in Mazedonien verunglückt: Eine deutsche Piper scheint bei Veles abgestürzt und ausgebrannt zu sein :-( Der Pilot habe zuvor einen Notruf abgesetzt. Die Maschine war auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden