Die deutschen Maschinen unter französischem Abzeichen

Diskutiere Die deutschen Maschinen unter französischem Abzeichen im Französische Luftstreitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Die Fw-190A4/A5/A6/A7/A8 alias NC-900 bei der französischen Luftwaffe. Der frz. Flugzeugsbauer SNCAC hat, nach dem Krieg, 64 Maschinen des...

Moderatoren: Grimmi
  1. #1 Lothringer, 06.10.2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.10.2002
    Lothringer

    Lothringer Guest

    Die Fw-190A4/A5/A6/A7/A8 alias NC-900 bei der französischen Luftwaffe.

    Der frz. Flugzeugsbauer SNCAC hat, nach dem Krieg, 64 Maschinen des Types NC-900 (Mischung von Typen A4 bis A8) gebaut. Das frz. Flugsregiment "Normandie-Niemen" hat die NC-900 zwischen Januar 1946 bis Dezember 1946 benutzt.

    http://www.histavia-21.org/NC900e.JPG

    http://www.chez.com/02030/avions/nc900/nc900-01.jpg

    http://www.chez.com/02030/avions/nc900/nc900-02.jpg

    http://gaubs.free.fr/ESCADRILLES/NEUNEU/Photos/NC900.htm
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AG52-P

    AG52-P Astronaut

    Dabei seit:
    13.08.2002
    Beiträge:
    3.675
    Zustimmungen:
    1.479
    Beruf:
    Fachkraft für Lager Wirtschaft
    Ort:
    OF/M & Schweighouse (F)
    Werde mal schauen was ich da auch habe!!

    Salü Philippe!

    Ich werd mal am Wochenende schauen was ich da für Farbprofile auch habe, für diese Thema.

    MFG.Martin
     
  4. #3 AG52-P, 10.10.2002
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2002
    AG52-P

    AG52-P Astronaut

    Dabei seit:
    13.08.2002
    Beiträge:
    3.675
    Zustimmungen:
    1.479
    Beruf:
    Fachkraft für Lager Wirtschaft
    Ort:
    OF/M & Schweighouse (F)
    Hier die erstendrei Profile

    Salü Philippe!

    Wie ich versprochen habe, werde ich mal schauen was ich auch über diesen Bereich in meinem Archiv habe und bin schon mal fündig geworden.

    Hier der erste Storch.

    Die deutsche Besetzung von Frankreich führte zur Produktion zahlreicher Storch durch die Firma Morane - Saulnier. Die Produktion wurde auch nach dem Krieg als M.S.500 Criquet fortgesetzt. Es wurden drei Versionen gebaut ( M-S.500 – 502), die alle ein andres triebwerk hatten. Diese M.S.501 der französischen Aéronaval wurde von einem Renault 60 Motor angetrieben.

    Quelle Aero-1988

    mfg.Martin
     

    Anhänge:

  5. AG52-P

    AG52-P Astronaut

    Dabei seit:
    13.08.2002
    Beiträge:
    3.675
    Zustimmungen:
    1.479
    Beruf:
    Fachkraft für Lager Wirtschaft
    Ort:
    OF/M & Schweighouse (F)
    Nächster Storch

    So hier noch einen Storch in einer andreen Lackierung, aber mit France Beschriftung.

    Quelle RC-Magazin 1990

    MFG.Martin
     

    Anhänge:

  6. AG52-P

    AG52-P Astronaut

    Dabei seit:
    13.08.2002
    Beiträge:
    3.675
    Zustimmungen:
    1.479
    Beruf:
    Fachkraft für Lager Wirtschaft
    Ort:
    OF/M & Schweighouse (F)
    noch ne Ju-88-A-4

    Habe noch ne Ju-88-A-4 Profil mit France beschriftung gefunden.

    Quelle Aero 1989


    Am 4 September 1944, dem tag, an dem die Finnen die front wechselten, gründete das freie Frankreich die Groupe FFI Dor, die in Toulouse alle auffindbaren Ju-88 wieder instandsetzte.
    Im Oktober wurde die Einheit zur regulären GB I/31 Aunis, die bis zum tag der Kapilation in Europa Flog. Diese maschine war eine in Frankreich montierte Ju-88-A-4.


    mfg.Martin
     

    Anhänge:

  7. AG52-P

    AG52-P Astronaut

    Dabei seit:
    13.08.2002
    Beiträge:
    3.675
    Zustimmungen:
    1.479
    Beruf:
    Fachkraft für Lager Wirtschaft
    Ort:
    OF/M & Schweighouse (F)
    Mach am Wochenende weiter!!!

    Salü Philippe!

    Ich werde am wochenende noch mal weiter in meinen Archiv schauen was ich da noch so habe , über diese thema.

    mfg. Martin
     
  8. AG52-P

    AG52-P Astronaut

    Dabei seit:
    13.08.2002
    Beiträge:
    3.675
    Zustimmungen:
    1.479
    Beruf:
    Fachkraft für Lager Wirtschaft
    Ort:
    OF/M & Schweighouse (F)
    Jetzt geht es weiter auch hier!

    Siebel NC 701

    NC 701 ( N 203 ) der Armee de I´Air in Ivato Madagaskar ca.1950

    Eigene Quelle Ordner Siebel

    Mfg.AG52-P
     

    Anhänge:

  9. AG52-P

    AG52-P Astronaut

    Dabei seit:
    13.08.2002
    Beiträge:
    3.675
    Zustimmungen:
    1.479
    Beruf:
    Fachkraft für Lager Wirtschaft
    Ort:
    OF/M & Schweighouse (F)
    Fortsetzung

    Siebel NC 701 Martinet .I

    Siebel NC 701 ( N 252 ) der Nº 5.9 Staffel der französischen Marineflieger

    Eigene Quelle Ordner Siebel

    Mfg.AG52-P
     

    Anhänge:

  10. AG52-P

    AG52-P Astronaut

    Dabei seit:
    13.08.2002
    Beiträge:
    3.675
    Zustimmungen:
    1.479
    Beruf:
    Fachkraft für Lager Wirtschaft
    Ort:
    OF/M & Schweighouse (F)
    noch kein Ende

    Siebel NC 701 ( N 252 ) der Nº 5.9 Staffel der französischen Marineflieger.

    Eigene Quelle Ordner Siebel

    Mfg.AG52-P
     

    Anhänge:

  11. AG52-P

    AG52-P Astronaut

    Dabei seit:
    13.08.2002
    Beiträge:
    3.675
    Zustimmungen:
    1.479
    Beruf:
    Fachkraft für Lager Wirtschaft
    Ort:
    OF/M & Schweighouse (F)
    und weiter

    Siebel NC 701 Martinet I (N6) der französischen Luftwaffe. Die schwarz/weißen Streifen deuten auf dem Einsatz im Suez-Konflikt hin.

    Eigene Quelle Ordner Siebel

    Mfg.AG52-P
     

    Anhänge:

  12. #11 Lothringer, 17.10.2002
    Lothringer

    Lothringer Guest

  13. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. AG52-P

    AG52-P Astronaut

    Dabei seit:
    13.08.2002
    Beiträge:
    3.675
    Zustimmungen:
    1.479
    Beruf:
    Fachkraft für Lager Wirtschaft
    Ort:
    OF/M & Schweighouse (F)
    Jetzt die Do-335 ( M-14 )

    Die Französische Dornier DO-335!

    Habe hier noch zwei Farbprofile von der Do-335 mit France- Beschriftung.

    Quelle Flugzeug Classic 10/02
    Farbprofile vom Flugzeug Classic.

    Auszug vom Flugzeug Classic Nr.: 10/02
    In einem Schreiben vom 10. Febura 1945 gab die Abteilung des Generalstabs der L´Armée de I´Air ( EMGAA ) eine Liste mit deutschem Rüstungsmaterial heraus, das für die französische Luftwaffe nach Kriegsende vieleicht von NButzen sein könnte.

    mfg . Martin
     

    Anhänge:

  15. AG52-P

    AG52-P Astronaut

    Dabei seit:
    13.08.2002
    Beiträge:
    3.675
    Zustimmungen:
    1.479
    Beruf:
    Fachkraft für Lager Wirtschaft
    Ort:
    OF/M & Schweighouse (F)
    Die Französische Dornier DO-335 2/2

    Quelle Flugzeug Classic 10/02
    Farbprofile vom Flugzeug Classic.


    mfg.Martin
     

    Anhänge:

Moderatoren: Grimmi
Thema:

Die deutschen Maschinen unter französischem Abzeichen

Die Seite wird geladen...

Die deutschen Maschinen unter französischem Abzeichen - Ähnliche Themen

  1. A300/310 von deutschen Flughäfen aus

    A300/310 von deutschen Flughäfen aus: Hallo und schönen Sonntag, ich wollte mal fragen ob ihr wisst ob es noch von deutschen Flughäfen im Linienflugbetrieb aus operierende A300 oder...
  2. Mal'ne Frage zur AN-2 der "Deutschen Lufthansa" (DDR)

    Mal'ne Frage zur AN-2 der "Deutschen Lufthansa" (DDR): Hallo zusammen Ich hätte mal 'ne Frage zur AN-2 der "Deutschen Lufthansa der DDR" ...genauer gesagt, geht es um die Pilotensitze: Hatten die,...
  3. AAC.1 Werksnummer im Deutschen Museum

    AAC.1 Werksnummer im Deutschen Museum: Was mir beim Durchschauen des Pressematerials des Deutschen Museums auffiel: Das unten ist das Ankunftsphoto der AAC.1 / Ju52 von der...
  4. Flugzeuge und Flugbetrieb der Deutschen Reichsbahn

    Flugzeuge und Flugbetrieb der Deutschen Reichsbahn: Hallo Peter, als Ausgründung des Themas "Ju 52/3m Baureihenbezeichnungen": Es sind bekanntlich ein paar Fotos im Umlauf, die Do 11 und Ju 52...
  5. Lizenzen für Flugzeugmuster deutschen Ursprungs in Frankreich?

    Lizenzen für Flugzeugmuster deutschen Ursprungs in Frankreich?: Ein guter Bekannter in Frankreich würde gerne wissen, ob für Flugzeugmuster deutschen Ursprungs, die während der Besetzung Frankreichs dort "im...