Die heutigen Me 109

Diskutiere Die heutigen Me 109 im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Würde sogar behaupten, es war keine "Restauration", denn man hat sich ja vom ursprünglichen spanischen Zustand eher immer weiter entfernt....

Moderatoren: Skysurfer
  1. #2701 lutz_manne, 13.01.2019
    lutz_manne

    lutz_manne Space Cadet

    Dabei seit:
    08.07.2016
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    1.215
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bamberg
    Würde sogar behaupten, es war keine "Restauration", denn man hat sich ja vom ursprünglichen spanischen Zustand eher immer weiter entfernt. Angefangen mit dem Anstrich. Und "Restauration" bedeutet ja immer noch die Wiederherstellung eines alten Zustandes. Haarspalterisch gesagt: Das Flugzeug wurde einfach wieder lufttüchtig gemacht.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Die heutigen Me 109. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2702 Susie-Q, 13.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2019
    Susie-Q

    Susie-Q Testpilot

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    140
    Beruf:
    historiador de la aviación
    Ort:
    en casa
    Du hast vollkommen recht, mein lieber Freund!

    Aber flugfähig, war die HA-1112-M1L Buchón, aus Spanien kommend, nicht mehr.
    Das hat Herr Hans Dittes, mit Unterstützung der zwei ehemaligen Hispano Mitarbeiter, Pepe Tillio und Francicio Madueni, aus Sevilla und Bernd Kaiser realisiert.
    Einen neuen oder grundüberholten Rolls-Royce-Merlin Motor spendierte er dem Vögelchen natürlich auch noch, denn der Eingebaute war nicht mehr zu gebrauchen.

    Ja und darunter, verstehe ich Restauration!
     
  4. Susie-Q

    Susie-Q Testpilot

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    140
    Beruf:
    historiador de la aviación
    Ort:
    en casa
    Die folgenden deutschen Lackierungen waren natürlich Blödsinn.
    Buchóns sind und bleiben spanische Flugzeuge... ohne wenn und aber!
     
    lutz_manne und jockey gefällt das.
  5. Reuthor

    Reuthor Sportflieger

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lichtenfels
  6. #2705 lutz_manne, 11.02.2019
    lutz_manne

    lutz_manne Space Cadet

    Dabei seit:
    08.07.2016
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    1.215
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bamberg
    Wenn ich darüber nachdenke, geht sie bestimmt nicht zu Toni. ;-) Wäre schön, aber irgendwie vermutlich unrealistisch.
     
  7. Susie-Q

    Susie-Q Testpilot

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    140
    Beruf:
    historiador de la aviación
    Ort:
    en casa
    Bis 2020 bekommt niemand, niemals nie, die D-FMBB wieder in die Luft :cool1
     
  8. Reuthor

    Reuthor Sportflieger

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lichtenfels
    Okaaay, was hat die Kleine denn für Leiden? Nach meinem Wissensstand hat der Motor "Überholungsbedarf". Hat die Zelle etwa auch , aufgrund der vielen Flugstunden, ebenfalls Verschleiß? Danke schonmal für die infos!
     
  9. Susie-Q

    Susie-Q Testpilot

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    140
    Beruf:
    historiador de la aviación
    Ort:
    en casa
    Nach der langen Standzeit, denke ich.
    Hat bei der D-FMBB alles Überholungsbedarf :cool1
     
  10. Jumo 004

    Jumo 004 Astronaut

    Dabei seit:
    15.07.2011
    Beiträge:
    2.797
    Zustimmungen:
    7.997
    Ort:
    Germany
    Es sei denn, dass ein bestimmter Bäcker sie übernommen hat und Meier Motors sie als eiligen Auftrag mal schnell dazwischen schiebt...
     
    mollrop1234 gefällt das.
  11. #2710 Christoph West, 12.02.2019
    Christoph West

    Christoph West Astronaut

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    3.069
    Zustimmungen:
    1.841
    Ort:
    Hamm
    ... oder Hangar 10 baut daraus eine originale E3a. :014:
     
  12. Reuthor

    Reuthor Sportflieger

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lichtenfels
    ....Solange eine gewisse San.. Airc... das Ding nicht zwischen die Finger bekommt, ist doch alles gut :thumbsup:
     
  13. Jumo 004

    Jumo 004 Astronaut

    Dabei seit:
    15.07.2011
    Beiträge:
    2.797
    Zustimmungen:
    7.997
    Ort:
    Germany
    Das haben die nicht nötig, da liegt bereits eine herum. Habe sie selbst beim Fly-in dort liegen sehen. Einen passlichen Motor sollen sie auch schon haben. Ich denke mal, dass sie an der Reihe ist, wenn Meier die erste E fertiggestellt hat. Das wird dann aber ein Quasi-Neubau, wie die G-6.
     
  14. #2713 Christoph West, 12.02.2019
    Christoph West

    Christoph West Astronaut

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    3.069
    Zustimmungen:
    1.841
    Ort:
    Hamm
    Meinte ich doch.
     
  15. #2714 lutz_manne, 12.02.2019
    lutz_manne

    lutz_manne Space Cadet

    Dabei seit:
    08.07.2016
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    1.215
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bamberg
    Inzwischen ex Bäcker....
     
  16. #2715 Jumo 004, 12.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2019
    Jumo 004

    Jumo 004 Astronaut

    Dabei seit:
    15.07.2011
    Beiträge:
    2.797
    Zustimmungen:
    7.997
    Ort:
    Germany
    Auch wenn das als Joke gemeint war, kann man das aufgrund der unterschiedlichen Rümpfe aber ja ausschließen. Da wäre ein kompletter Neubau mit altem Fabrikschild sicherlich günstiger. Was die Optik angeht, haben die beim Hangar 10 jedenfalls eine recht puristische Einstellung. Da gibt es für meinen Geschmack nichts zu meckern. Insbesondere die G-6 sieht einfach klasse aus. Das ist für mich eine der schönsten 109er überhaupt. Auch der Anstrich der G-14 ist vorbildlich Zeigt her Eure Warbirds . Dagegen wirkt die Farbgebung der Manchinger G-10 eher wie „gut gewollt und nicht gekonnt“, wenn man das mal vorsichtig ausdrücken will und eines Museums eigentlich nicht würdig.
     
    A.G.I.L, jabog43alphajet, AGO Scheer und einer weiteren Person gefällt das.
  17. #2716 lutz_manne, 12.02.2019
    lutz_manne

    lutz_manne Space Cadet

    Dabei seit:
    08.07.2016
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    1.215
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bamberg
    Der Anstrich der G-6 stammt aber noch von Herrn Rinner... aber insgesamt hat der Herr Schülke beim Anstrich seiner Maschinen ein besseres Verständnis zur Realität, als der Airbus Konzern. Der will/muss ja nebenbei auch noch politisch korrekt sein. Sind wir mal froh, dass bei Airbus nicht alle Mtt-Maschinen in dem Silber lackiert sind, wie die Airbus Container-Me.
     
    Susie-Q und jabog43alphajet gefällt das.
  18. #2717 Christoph West, 12.02.2019
    Christoph West

    Christoph West Astronaut

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    3.069
    Zustimmungen:
    1.841
    Ort:
    Hamm
    Aber gerade die FMBB, finde ich, sieht gut aus.
     
  19. Jumo 004

    Jumo 004 Astronaut

    Dabei seit:
    15.07.2011
    Beiträge:
    2.797
    Zustimmungen:
    7.997
    Ort:
    Germany
    Das stimmt, die FMBB ist recht gut lackiert. Zu ihr hätte der gelbe Kühler aber besser gepasst als zur G-10.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Flugzeug-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ledeba

    Ledeba Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    195
    Was ist an diesem historisch inkorrekten Anstrich vorbildlich?
     
  22. Jumo 004

    Jumo 004 Astronaut

    Dabei seit:
    15.07.2011
    Beiträge:
    2.797
    Zustimmungen:
    7.997
    Ort:
    Germany
    Was soll denn an diesem Anstrich "historisch inkorrekt" sein? Mal abgesehen davon, dass es von der damaligen <2 wohl keine (Farb-) Fotos gibt und daher für genau diese Maschine keine konkrete Aussage getroffen werden kann.
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Die heutigen Me 109
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. me 109 giebelstadt

    ,
  2. die heutigen me 109

    ,
  3. me 109 wracks kaufen

    ,
  4. michael rinner me 109,
  5. me 109 kaufen,
  6. me 109,
  7. content,
  8. me 109 rinner,
  9. bf 109 schwarze 1,
  10. Volker Schülke,
  11. mitflug me 109,
  12. neue me 109 in usa,
  13. 109 fmbb,
  14. die heutigen,
  15. me 109 schweiz rinner,
  16. peter schell flugzeug,
  17. peter schell me 109,
  18. me 109 flugfähig,
  19. ott19,
  20. ultraleicht flugzeug bausatz angefangen,
  21. hangar 10 messerschmitt,
  22. messerschmitt d-fmgs,
  23. me 109 tulcano,
  24. me 109 ul bausatz,
  25. hilmar lang Flugzeug
Die Seite wird geladen...

Die heutigen Me 109 - Ähnliche Themen

  1. Die heutigen Fw 190, original und orignalgetreue Nachbauten

    Die heutigen Fw 190, original und orignalgetreue Nachbauten: Freunde, wie wäre es in einem separaten "Faden" das Thema der heutzutage existierenden Focke Wulf 190, inklusive originalgetreuer Nachbauten à la...
  2. Lader bei heutigen Warbirds

    Lader bei heutigen Warbirds: Hallo, ich wüsste gerne, ob die Lader bei heute noch bzw. wieder fliegenden Warbirds immer bzw. bei allen Flugzeugen aktiv sind? Da heute...
  3. FAQ zur heutigen und zukünftigen Leistungsfähigkeit der CH-LW

    FAQ zur heutigen und zukünftigen Leistungsfähigkeit der CH-LW: Der Bundesrat hat diese Woche drei Interpellationen zum TTE beantwortet. Da es jedoch neue und sehr interessante Infos zur Luftwaffe enthält,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden