Die Phantom und ihr Nachbrenner...Start ohne möglich?

Diskutiere Die Phantom und ihr Nachbrenner...Start ohne möglich? im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo zusammen!Ich bin neu hier und habe auch gleich eine Frage,die ich mir schon lange stelle:Ist es der Phantom möglich,ohne Nachbrenner zu...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 Spooky97, 31.12.2014
    Spooky97

    Spooky97 Sportflieger

    Dabei seit:
    31.12.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Emsland,Nähe ETHE
    Hallo zusammen!Ich bin neu hier und habe auch gleich eine Frage,die ich mir schon lange stelle:Ist es der Phantom möglich,ohne Nachbrenner zu starten?:confused:Alle Videos die ich bis jetzt gesehen habe zeigen den Start mit,und auch beim Pharewell in Wittmund ist sie ja mit Nachbrenner gestartet(direkt am Zaun zu stehen hatte schon so Vorteile :) )Oder hängt das mit dem Startgewicht und der Länge der Runway zusammen,dasss sie den zusätzlichen Schub benötigt?Danke schon mal im Voraus für eure Antworten!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wumpe

    Wumpe inaktiv

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Finkenwerder
    Zum Abheben ist die Geschwindigkeit der Schlüssel zum Erfolg. Bei ausreichend langer Bahn schafft es sicher jedes Flugzeug auch ohne Nachbrenner zu starten.
     
  4. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.807
    Zustimmungen:
    2.748
    Ort:
    Bayern
    Grundsätzlich kann die Phantom auch ohne Nachbrenner starten, ist aber zumindest bei der Luftwaffe aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt/vorgesehen gewesen (aus der Erinnerung heraus).
     
    Spooky97 gefällt das.
  5. Cupra

    Cupra Flieger-Ass

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    CH
    Da geht's weniger ums können als ums dürfen. Wenn die Strecke reicht lässt sich da einiges an Sprit sparen wenn man denn will.
     
  6. #5 Schorsch, 31.12.2014
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.623
    Zustimmungen:
    2.277
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Folgender Graph gibt Zahlen-Daten-Fakten:

    Anhänge:



    Ist eine F-4S, recht gut vergleichbar mit einer F-4F.
    Man sieht, ohne Nachbrenner geht es auch bequem aus einer 8000ft Bahn.
     
    pasco99, Wischmop, Spooky97 und 2 anderen gefällt das.
  7. STK

    STK Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.05.2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    175
    Ort:
    früher EDNA ... jetzt Münsterland
    Moin!

    Geht nicht - gibt's nicht!

    Ich kann mich erinnern, dass die ab und zu mal "zu Besuch" in Ahlhorn vorbeischauenden Phantoms Anfang der 80er Jahre häufig ohne Nachbrenner gestartet sind.
    Für uns "Zuschauer" (Kinder) waren die "Düsenjäger" immer einen Abstecher zum Fliegerhorst wert - aber es war oftmals ein wenig problematisch mit der Wahl des richtigen Standorts (Ost- oder Westende der Bahn).
    Entweder (mit Kamera) hinter den Maschinen, dann war es ohne Nachbrenner eigentlich kein Foto wert ... aber es roch "geil". :HOT:
    oder am anderen Ende, dann kamen sie ohne Nachbrenner meist recht tief und flach über einen weg ... welch ein toller Sound!:TOP:

    Trotzdem, mit Nachbrenner war uns natürlich am liebsten ... aber leider (zumindest in Ahlhorn) nicht die Regel.
    Ab und zu ist eine lange Bahn eben auch ein Nachteil ... :wink:

    Gruß aus dem Münsterland,

    Stefan
     
    control und Spooky97 gefällt das.
  8. #7 Spooky97, 31.12.2014
    Spooky97

    Spooky97 Sportflieger

    Dabei seit:
    31.12.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Emsland,Nähe ETHE
    Danke für die Antworten!Interessant zu wissen :TOP:
     
  9. CD5E

    CD5E Testpilot

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    300
    Ort:
    Wittmund
    Hallo,ich meine Ahlhorn ist nur 200 m länger ob das den nicht Einsatz des Brenners rechtfertig weiß ich nicht.
     
  10. #9 _Michael, 01.01.2015
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    572
    Beruf:
    Ingenieur
    Was bedeuten die Beschriftungen der Kurven? (Ground Roll Calm, usw.)
     
  11. #10 JohnSilver, 01.01.2015
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.278
    Zustimmungen:
    3.834
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Ground roll calm: Startrollstrecke (= Strecke vom Stillstand bis zum Abheben) bei Windstille

    Ground roll 25 kts: Dito bei 25 Knoten Gegenwind

    Calm 50 ft: Startstrecke bis auf 50 Fuß Höhe
     
    thorstenp und _Michael gefällt das.
  12. herbie

    herbie Flieger-Ass

    Dabei seit:
    10.06.2003
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    1.873

    Vielleicht können weitere User sich auch an dieser Diskussion beteiligen.

    Ich bin zwar in die Jahre gekommen und da läßt das Gedächtnis einen bekanntlich schon einmal in Stich, aber ich kann mich nicht erinnern, dass ich jemals eine F-4 ohne Nachbrenner habe starten sehen. Weder als Tower-Lotse bei der Lw noch sonst irgendwo. Selbst auf längeren Bahnen als in Ahlhorn (z.B. auf der langen Bahn in Köln, Spangdahlem oder in der Türkei/Griechenland) nicht. Auch die schubstärkeren FGR-2 der RAF habe ich nie ohne Brenner starten sehen.
    Habe ich da irgendetwas nicht mitbekommen?

    Any comments?
     
  13. #12 HorizontalRain, 01.01.2015
    HorizontalRain

    HorizontalRain Astronaut

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    2.736
    Zustimmungen:
    1.445
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    nördlich des Küstenkanals
    ... für mich klingt diese Darstellung aber deutlich mehr nach "touch and go", als nach normalem "take off".
    Auch die räumliche Nähe Ahlhorns zu Hopsten (ZAE) würde diese "Landeübungen" plausibel erklären.

    HR
     
  14. #13 _Michael, 01.01.2015
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    572
    Beruf:
    Ingenieur
    Warum wird denn diese Angabe gemacht? Genau 25 kt hat man ja selten und man wird sich wohl kaum darauf verlassen wollen? Geht es hier darum, dem Piloten einen Eindruck zu geben, wie stark die Startrollstrecke bei diesem Flugzeugtyp mit dem Wind variiert? Allenfalls sogar mit Faustformeln für die Interpolation auf eine konkrete Windgeschwindigkeit?
     
  15. #14 JohnSilver, 01.01.2015
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.278
    Zustimmungen:
    3.834
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Interpolation ist das Zauberwort. :wink:

    Wenn ich die Rollstrecke ohne Wind und mit 25 Knoten kenne, kann ich für die Werte dazwischen interpolieren.
    Ist nicht unbedingt auf den letzten Meter genau, aber genau genug.
    Wird in der zivilen Fliegerei genauso gemacht.
     
    Darkstar und _Michael gefällt das.
  16. #15 _Michael, 01.01.2015
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    572
    Beruf:
    Ingenieur
    Ok, vielen Dank für die Erklärung!

    Und die Windmessung über die gesamte Bahn ist ja auch nicht perfekt, und genauer zu rechnen, als man messen kann, macht bekanntlich keinen Sinn. :!:
     
  17. #16 fant66, 01.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2015
    fant66

    fant66 Testpilot

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    208
    Ort:
    Buxheim
    Könnte es sein, dass vor Einrüstung des HPC-Tanks (Peace Rhine) Luftkampfübungen ganz ohne Aussentanks geflogen wurden ?
    Die Flüge wären dann logischerweise nicht sehr lang gewesen, aber ganz ohne Aussenlasten könnte ich mir Starts ohne Brenner noch am ehesten vorstellen.

    gruß fant66
     
  18. #17 LFeldTom, 01.01.2015
    LFeldTom

    LFeldTom Space Cadet

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    1.803
    Zustimmungen:
    454
    Beruf:
    Ing. im Bereich techn. Software
    Ort:
    Niederrhein
    Ohne Brenner ist der Unterschied aber recht überschaubar, wenn ich mich nicht irre. Die Spey lieferten trocken 54KN, das J79-17A deren 52,8KN. Die britischen waren auch etwas schwerer. Unterm Strich kein relevanter Unterschied. Da machen verschiedene Konfigurationen erheblich mehr aus.

    Im realen Flugbetrieb - davon hast du ja reichlich mitbekommen - wenn die Lichter dazu kommen - sieht die Geschichte natürlich ganz anders aus. Insbesondere in geringen Höhen bei geringen Geschwindigkeiten.
     
  19. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.807
    Zustimmungen:
    2.748
    Ort:
    Bayern
    Starke Behauptung:
    Das ist ein Diagramm der F-4S. Die flog nur die Navy und die Navy dreht die Nase ihrer Träger gerne in den Wind und gibt Gas. Dann hat man bestimmt so um die 25 Knoten Gegendwind. In der Dash-1 der F-4F habe ich nämlich auf die Schnelle keine einzige 25 kts als Wert gefunden.

    @ fant66 vor Peace Rhine und der HPC-Nutzung wurde die F-4F eher mit Flügeltanks als mit dem Centerliner geflogen. Oftmals auch clean, gerade in der Anfangszeit. Jedoch habe ich dennoch nie einen Start ohne Nachbrenner gesehen.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 _Michael, 01.01.2015
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    572
    Beruf:
    Ingenieur
    Bei einem Katapultstart macht dann aber irgendwie das Diagramm nicht viel Sinn...?
     
  22. fant66

    fant66 Testpilot

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    208
    Ort:
    Buxheim
    Hallo Tracer, war ja nur ne Theorie dass es clean vielleicht möglich wäre. Nichts für ungut, aber wenn dein Alter im Profil mit 35 stimmt dann hast du ja auch schlecht in den Siebziger eine F-4F starten sehen können, ob nun mit oder ohne NB.

    fant66
     
Moderatoren: gothic75
Thema: Die Phantom und ihr Nachbrenner...Start ohne möglich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nachbrenner beim Start

    ,
  2. Phantom start nachbrenner warum

    ,
  3. nachbrenner starten

Die Seite wird geladen...

Die Phantom und ihr Nachbrenner...Start ohne möglich? - Ähnliche Themen

  1. Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72

    Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72: Hallo liebe FFler. Die Phantom II F-4 F 38+13 „Last Flight“ gibt es von Revell in 1/32. Ich möchte euch diese letzte schöne Phantom in 1/72...
  2. F-4EJ "Kai" Phantom II Idolm@ster, Hasegawa 1/72

    F-4EJ "Kai" Phantom II Idolm@ster, Hasegawa 1/72: So, liebe Modellbaugemeinde und Interessierte - hier nun ein weiteres Modell von mir. Es handelt sich wieder um ein Modell aus der Idolm@ster-...
  3. F-4 Phantom 1/48...

    F-4 Phantom 1/48...: Servus Gibt's hier schon einen Laberthreat zu dem Thema? Wenn ja dann bitte den Link...wenn nicht dann ist er das jetzt! Gruss Uwe
  4. 1:32 Phantom II F-4J Jolly Rogers Tamiya + X

    1:32 Phantom II F-4J Jolly Rogers Tamiya + X: So, nun hab ich endlich mal kurz Zeit mein neuestes Werk auch hier zu präsentieren. In Ried war sie ja schon dabei und wer mich auf FB verfolgt,...
  5. Japanische F-4 Phantom fängt Feuer beim Start

    Japanische F-4 Phantom fängt Feuer beim Start: Eine japanische F-4 Phantom wurde durch ein Feuer beim Start schwer beschädigt. Die Crew konnte sich zum Glück retten. Phantom-Kampfjet fängt...