Die Qual der Wahl ;-)

Diskutiere Die Qual der Wahl ;-) im Luftfahrzeuge allgemein Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo! Angenommen, Ihr wärt ziemliche Flugneulinge und wolltet einmal einen Flug erleben, bei dem es Euch hauptsächlich darum geht, wie es sich...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 dragon_fly, 20.09.2006
    dragon_fly

    dragon_fly Kunstflieger

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo!

    Angenommen, Ihr wärt ziemliche Flugneulinge und wolltet einmal einen Flug erleben, bei dem es Euch hauptsächlich darum geht, wie es sich anfühlt, als Passagier etwas gewagtere Flugmanöver mitzumachen wie gewagte Steig- und Sinkflüge, steile Kurven usw., und Ihr hättet folgende Flugzeugtypen zur Auswahl:

    DA42 Twin Star
    DA40 TDI Diamond Star
    Piper PA28-201 RT
    Diamond DV20/DA20 Katana

    Welche eignet sich am besten für solche Flugmanöver?
    Welche würdet Ihr wählen? (Bitte wenn möglich mit Begründung ;- )

    Bei 30 Minuten Flugzeit ist der Preis kein so entscheidendes Kriterium für mich, viel eher die gute Eignung des Fluggerätes und die Sicherheit.

    LG, dragon_fly
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. xlr8

    xlr8 Sportflieger

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    kenn jetzt nicht die genauen g-limits...
    trotzdem, auf jeden fall DA-42, sticht aus der auswahl einfach hervor weils ein zweimot is, noch dazu das neueste vom neuen; steigrate is spektakulär, hab leider erst ein kurzes display von ihr gesehen, aber das war beeindruckend. acro kannst natürlich vergessen damit (mit den anderen aber auch), aber sie dürft doch einiges ziehen. bez. sicherheit würd ich mir bei keinem der 4 fliegern sorgen machen.

    preislich is der unterschied allerdings wahrscheinlich auch bei 30min spürbar. während die dv-20 um knappe 2€/min zu haben is kosten PA-28 und DA-42 schon deutlich mehr (genaue zahlen hab ich jetzt leider net, lässt sich aber herausfinden und is auch die frage wo du fliegen willst bzw. ob du den piloten kennst oder den auch zahlen musst)

    wenns bei dem flug allerdings drum gehen würd zu entscheiden ob man selber anfangen will zu fliegen, würd ich eher dv-20 nehmen, weil man da eher ein gefühl fürs fliegen kriegt
     
  4. #3 dragon_fly, 20.09.2006
    dragon_fly

    dragon_fly Kunstflieger

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Sieht optisch jedenfalls sehr eindrucksvoll aus und ist wohl das Glanzstück der Firma, die ich im Auge habe. :TOP:

    Das ist beruhigend. ;)

    In Ermangelung eines Piloten, der mich umsonst mitnimmt, werde ich leider zahlen müssen. ;) Habe auch schon eine Firma im Auge, wie gesagt, und kann dort die Preise leicht erfragen. Danach kann ich noch immer entscheiden, ob es mir das wert ist - mit der modernsten Maschine der Flotte zu fliegen.

    Mir geht es bei diesem Flug (der nur einer von zahlreichen Wünschen ist) speziell darum, auszutesten, wie es mir bei riskanteren Flugmanövern geht. Den Erstflug meines Lebens in einem Robinson R22 habe ich ohne jede Flugangst genossen, aber mal sehen, wie es mir geht, wenn ich in einer Maschine sitze, die plötzlich in rasanten Steig- oder Sinkflug geht oder schwindelerregende Kurven fliegt. Ein Looping muss ich bitte nicht haben - ich will ja nicht Kunstfliegerin werden. ;)

    Einfach mal schauen, wie ich einen Flug mit ein paar extremeren Manövern vertrage... Ich finde, wenn einem dabei schlecht wird, sollte man nicht unbedingt eine fliegerische Ausbildung ins Auge fassen...

    Danke für Deine Ausführungen! Das ist schon mal eine erste Entscheidungshilfe für mich.

    LG, dragon_fly
     
  5. #4 JensB2001, 20.09.2006
    JensB2001

    JensB2001 Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2005
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Luftfahrzeugtechnische Abteilung, HflgWaSHalle 4,
    Ort:
    Herford, Germany, Germany
    Hey!

    Übelkeit muß aber nicht unbedingt daher kommen das man gewisse Manöver definitiv nicht abkann...
    Kann manchmal auch gelegentlich (was aber eher selten vorkommt) auch von der Tagesform abhängen (wobei die dann schon wirklich schlecht sein muß)..

    Zugegebenermaßen ist es selbst mir einmal passiert, das mir übel wurde, u das in einem Motorsegler, nach ca. 2 h Flug am Morgen u ich die Kontrolle freiwillig zurück gegeben hab..
    Und es sich anschickte zu landen..

    Ursache war allerdings das nicht eingenommene Frühstück ... nach der Landung u ein paar Keksen ging es dann sofort wieder, war eine ziemliche Lehre..: fliege nie mit leerem Magen !!

    Gruß
    Jens
     
  6. #5 dragon_fly, 20.09.2006
    dragon_fly

    dragon_fly Kunstflieger

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo Jens!

    Danke für Deine offene Schilderung. Das kann natürlich wirklich jedem passieren, dass er einmal einen schlechten Tag (noch dazu mit leerem Magen) erwischt, wo ihm ein Flug mal nicht so gut bekommt.

    Aber wenn ich etwas wirklich möchte, dann kann ich ziemlich hartnäckig sein. Soll heißen, wenn mir beim ersten Flug mit den beschriebenen Manövern mulmig oder sogar übel würde, würde ich es auf jeden Fall nochmal versuchen. ;) Ich bin der Meinung, dass man sich an fast alles gewöhnen kann, wenn man versucht, schrittweise die "Angstdosis" zu steigern und es auszuhalten. Ich werde mich mit meinem Piloten gut absprechen, und er wird nichts machen, was mich überfordert.

    Es gibt allerdings Fälle von so hartnäckiger Flugangst, wo es wirklich keinen Sinn macht, mit Gewalt was erzwingen zu wollen, wogegen sich Körper und Seele so hartnäckig sträuben...

    In meinem Fall bin ich mir zu 99 % sicher, dass ich die Flugmanöver "derpacken" werde. ;) Na mal sehen, was ich zu erzählen habe, wenn ich danach wieder festen Boden unter den Füßen habe. ;) Ich werde es Euch schildern, kann aber noch dauern (Geldfrage).

    LG, dragon_fly
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Die Qual der Wahl ;-)

Die Seite wird geladen...

Die Qual der Wahl ;-) - Ähnliche Themen

  1. die Qual der Wahl - welches Modell

    die Qual der Wahl - welches Modell: Hallo Bastelfreunde, bevor ich auf mein Problem zu sprechen komme, muss ich echt sagen, dass mir die Sonne im Herzen aufgegangen ist, als ich...
  2. Handyakku qualmte es an Bord eines Airline Germania Fluges

    Handyakku qualmte es an Bord eines Airline Germania Fluges: «Auf dem Flug GM3225 von Prishtina nach Zürich kam es beim Steigflug bei einem separat transportierten Handyakku eines Passagiers wegen einer...
  3. Hier mal eine neue Qualität von Bauberichten

    Hier mal eine neue Qualität von Bauberichten: http://www.modellversium.de/galerie/1-hubschrauber/12598-cierva-c30-azur.html https://www.youtube.com/watch?v=j7e6JiCU2wo :TOP:
  4. Welcher Hersteller bietet die qualitativ besten Standmodelle?

    Welcher Hersteller bietet die qualitativ besten Standmodelle?: Hallo zusammen, ich würde mir gerne einige Standmodelle (also komplett fertige Modelle) im Maßstab von etwa 1:200 zulegen. Welcher der vielen...
  5. Was qualmt da so beim starten der F-22 Triebwerke?

    Was qualmt da so beim starten der F-22 Triebwerke?: Ich habe da ein Video im Netz gefunden. Beim starten des Triebwerks kommt es zu einem Ausstoß einer weißen Qualmwolke. Nutzt man dabei eine...