Die Rosinenbomber kehren zurück - zum 70. Luftbrückenjubiläum

Diskutiere Die Rosinenbomber kehren zurück - zum 70. Luftbrückenjubiläum im Besondere Ereignisse Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Die Tempelhofer Pisten wären jedenfalls aus dem Stand wieder benutzbar.

Moderatoren: TF-104G
  1. #21 Rhönlerche, 07.03.2018
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    6.082
    Zustimmungen:
    1.233
    Ort:
    Deutschland
    Die Tempelhofer Pisten wären jedenfalls aus dem Stand wieder benutzbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dochiq

    dochiq Berufspilot

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    63
    Habe ein paar Zeitungsausschnitte aus der alten Heimat bekommen. Unter anderem der folgende Artikel aus der Celleschen Zeitung vom 24.01.18. Schon ein paar Tage alt, aber mit Infos zum Thema:

    20180317_124422.jpg
     
  4. #23 klaus06, 21.06.2018
    klaus06

    klaus06 Space Cadet

    Dabei seit:
    19.12.2013
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    503
    jockey, dochiq, Marniko und 4 anderen gefällt das.
  5. #24 Kolbenrückholer, 22.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2018
    Kolbenrückholer

    Kolbenrückholer Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    3.308
    Zustimmungen:
    11.516
    Ort:
    EDLX
    Für die Fans der Dakotas etc, vom 02. bis 09. Juni sind denke ich viele der Maschinen schon in England und dann auch über der Normandie zu sehen. Vom 02.-05. Juni sind die Kisten nach der Seite noch in Duxford. Vom 05. bis zum 09. sollen die Flugzeuge von Caen aus fliegen. Daks Over Normandy | Daks over Normandy
    Am 04. wird ein "Massenabsprung" in England geübt, am 05. wird dann mit den Jungs und Mädels über den Kanal geflogen und in der Normandie abgesetzt. Vom 06. bis zum 09. soll es jeden Tag weitere Sprünge aus den Dakotas geben in der Normandie.
    Hier gibt es schon einen kleinen Vorgeschmack auf die Gäste: The Aircraft that are confirmed | Daks over Normandy

    Schon einen Tag danach am 10. findet dann der erste Tag des Luftbrücken Event statt. Wollte jetzt dafür nix neues aufmachen, da es sich wie ich vermute um grösstenteils dieselben Flugzeuge handeln wird. Beides scheinen aber ziemlich einmalige Events zu werden.
     
    BerndDo27 und Reach606 gefällt das.
  6. #25 Reach606, 22.06.2018
    Reach606

    Reach606 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    1.634
    Ort:
    ETOU
    Danke fuer den Hinweis!
    Ich war gerade erst in der Normandie und habe mir u. a. auch die Skytrain "SNAFU Special" in Merville angesehen (Bilder, eigene Website). Wenn die im kommenden Juni mit den Dakotas nochmal Fallschirmspringer absetzen, wird das sicherlich ein tolles Ereignis.
     
  7. #26 Aeroplan, 24.06.2018
    Aeroplan

    Aeroplan Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.10.2012
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    ich möchte daran erinnern, dass heute, am 24.06.2018, vor genau 70 Jahren die Berliner Luftbrücke zur Versorgung der Bevölkerung in den drei abgeschnittenen Westsektoren der Stadt, begann.

    Die Mammutaktion endete am 12.05.1949.

    Gruß
    Aeroplan
     
    jabog43alphajet, ramier, Reach606 und 2 anderen gefällt das.
  8. #27 Reach606, 25.06.2018
    Reach606

    Reach606 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    1.634
    Ort:
    ETOU
    Und das Hauptquartier der so genannten "Combined Airlift Task Force - Berlin Airlift" befand sich in Wiesbaden. Hier das Gebaeude in der Innenstadt, Taunusstr., Ecke Geisbergstr.:

    Anhänge:



    Anhänge:

     
    Tomcat-Cockpit, Christian37, JohnSilver und 8 anderen gefällt das.
  9. #28 Douglas.C-54, 27.06.2018
    Douglas.C-54

    Douglas.C-54 Berufspilot

    Dabei seit:
    19.04.2014
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Berlin
    Überall auf der Welt wird noch zum 70.Jahrestag gefeiert und erinnert. Aber hier in Berlin IN BERLIN !!!!! wo die Luftbrücke war gibts nichts. Garnichts. wird so tot geschwiegen als hätte die Luftbrücke nie statt gefunden. Nur keinen Flughafen wie Tempelhof ins Gespräch nehmen oder BER.

    Echt schade :frown-new::flugzeug-101:
     
    ramier, jabog43alphajet, lutz_manne und einer weiteren Person gefällt das.
  10. #29 Rhönlerche, 27.06.2018
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    6.082
    Zustimmungen:
    1.233
    Ort:
    Deutschland
    Mit ner DC-3 könnte man sogar in Gatow landen. Alle drei historischen Plätze sind noch gangbar.
     
    jabog43alphajet, lutz_manne und BerndDo27 gefällt das.
  11. #30 Reach606, 27.06.2018
    Reach606

    Reach606 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    1.634
    Ort:
    ETOU
    "Peinlich" oder "echt schlimm" trifft's eher. Und es geht ja wohl nicht darum, zu einem solchen Jubilaeum mit den ganzen alten Brummern stundenlang ueber der Innenstadt rumzufliegen und Tempelhof wieder aufzumachen.
    Obwohl .... ! :biggrin:
     
    lutz_manne gefällt das.
  12. #31 Rhönlerche, 27.06.2018
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    6.082
    Zustimmungen:
    1.233
    Ort:
    Deutschland
    Das ist bestimmt noch alles in Bewegung.
     
  13. #32 Aeroplan, 04.07.2018
    Aeroplan

    Aeroplan Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.10.2012
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    vielleicht ist dieser Umstand ja auch dem derzeit schlechten deutsch-amerikanischen Verhältnis geschuldet. Seit der Präsidenten-Darsteller amtiert, haben sich die Beziehungen kontinuierlich verschlechtert.
    Auch war der Start des neuen US-Botschafters in Berlin - dilpomatisch formuliert - ziemlich holprig. Ich finde, man wird der historischen Dimension der Luftbrücke nicht gerecht, wenn man dieses Ereignis nicht von offizieller Seite würdigt. Das deutsch-amerikanische Verhältnis ist in Jahrzehnten gewachsen. Man sollte den Blick nach vorne richten. Und es bleibt zu hoffen, dass im Januar 2021 wieder ein "normaler" Präsident in Washington residieren wird. Und beinahe eineinhalb Jahre von einer vierjährigen Amtszeit sind bereits vergangen ...

    Gruß
    Aeroplan
     
  14. #33 Michael aus G., 06.07.2018
    Michael aus G.

    Michael aus G. Space Cadet

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    911
    Ort:
    leider zu weit wech von einem richtigen Flugplatz
    In fünf Jahren ist ja Jubeljubiläum... :wink2:
     
  15. #34 lutz_manne, 13.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2018
    lutz_manne

    lutz_manne Testpilot

    Dabei seit:
    08.07.2016
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    970
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bamberg
    "Rosinenbomber dürfen in Tempelhof landen
    „Die Rosinenbomber dürfen nicht in Berlin landen“, hatte der Senat erklärt. Doch möglich wäre es. Das zeigt eine aktuelle Anfrage"

    Quelle:
    70 Jahre Luftbrücke: Rosinenbomber dürfen in Tempelhof landen - Berlin - Tagesspiegel

    [Edit]Weitere Quelle:
    Rosinenbomber könnten wieder in Tempelhof landen

    So, so!! Dürfen und wollen hängt man wieder von den politischen Entscheidungsträgern und nicht von den realen Gegebenheiten ab. Im Sinne des Volkes?

    PS: Man beachte auch mal die überwiegend positiven Kommentare im TS-Forum am Ende vom Artikel.
     
  16. GorBO

    GorBO Space Cadet

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    1.310
    Ort:
    Magdeburg
    Grundsätzlich richtig, aber ...!
    Die Anfrage war ja recht einfach: "Dürfen mit einer Außenlandegenehmigung Flugzeuge in Tempelhof landen?"
    Die Antwort war noch einfacher: "Ja!"
    Was soll er auch anderes antworten, schließlich wäre es mit einer entsprechenden Außenlandegenehmigung auch möglich auf der "Straße des 17.Juni" zu landen. Die Erteilung hängt von den Umständen des Einzelfalles ab. Und während es beim Beispiel 17.Juni etliche Gründe gegen die Erteilung einer Genehmigung gibt, gibt es andere Gründe gegen eine Genehmigung für Tempelhof. Hat nur noch keiner bei der Senatsluftfahrtverwaltung geprüft, weil schlicht noch kein Antrag auf Erteilung einer solchen Genehmigung vorliegt.
    Hat der Knilch von der AfD auch super konkret gefragt. Aber schön kann man das wiedermal als Aufhänger in der Zeitung nehmen und dem sturen Senat den Schwarzen Peter zuschieben.
     
  17. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.173
    Zustimmungen:
    375
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Der Grund für das Verschweigen ist weder Tempelhof noch BER. Vielmehr ist es politisch/ideologisch begründet - In Zeiten von Trump sind die US nicht unbedingt wohlgelitten bei Rot/Rot/Grün bzw. noch weniger als sonst und man hat ein wunderbares Feindbild. Die Linke in Berlin hat sowieso nicht viel mit den West-Allierten viel am Hut und das Thema Luftbrücke passt auch nicht in deren politisches Welt/Geschichtsbild.

    Ich hoffe jedenfalls, dass sich das bald ändert und der Umzug des Alliierten Museums nach Tempelhof dazu beitragen wird, diesen Teil der Geschichte Berlin, der wirklich einzigartig in der Welt ist entsprechend gewürdigt wird und die Geschichte am Leben erhalten wird. Auch von einem touristischen Gesichtspunkt betrachtet ist dies auch genau das was die meisten hier sehen wollen .
     
    dochiq gefällt das.
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Freund

    Freund Flieger-Ass

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Berlin
    So ganz totgeschwiegen ist das Thema nicht in Berlin! "Genau hier". Plakate auf der U-Bahnstation in diesen Wochen.

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    ramier, lutz_manne, Reach606 und 4 anderen gefällt das.
  20. #38 Aeroplan, 30.07.2018
    Aeroplan

    Aeroplan Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.10.2012
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Bayern
    Reach606 und ramier gefällt das.
Moderatoren: TF-104G
Thema:

Die Rosinenbomber kehren zurück - zum 70. Luftbrückenjubiläum

Die Seite wird geladen...

Die Rosinenbomber kehren zurück - zum 70. Luftbrückenjubiläum - Ähnliche Themen

  1. Wir haben es geschafft: Berlin bekommt seinen Rosinenbomber wieder!

    Wir haben es geschafft: Berlin bekommt seinen Rosinenbomber wieder!: Guten Morgen aus Berlin, es freut mich als Mitglied des Förderverein Rosinenbomber e. V., euch die positive Nachricht überbringen zu können,...
  2. Rosinenbomber-Unfall in Berlin-Schönefeld

    Rosinenbomber-Unfall in Berlin-Schönefeld: Lt. BZ-News Berlin: Rosinenbomber-Crash: Verletzte Bei einer Notlandung des Rosinenbombers sind am Samstagnachmittag mehrere Passagiere...
  3. Rosinenbomber-Zeitreise

    Rosinenbomber-Zeitreise: Gerade rechtzeitig zum Jubiläum, dem 60. Jahrestag der Beendigung der Luftbrücke, wenn auch so nicht beabsichtigt, konnte ich die Zeitreise mit...
  4. Zukunft des Berliner Rosinenbombers C-47 D-CXXX?

    Zukunft des Berliner Rosinenbombers C-47 D-CXXX?: Hi wie baknnt ist wird im Laufe des Jahres eine neue Luftfahrtregelung de rEU in Kraft treten. Besonders betroffen sind die europäischen DC-3 die...
  5. Zukunft des Rosinenbombers D-CXXX

    Zukunft des Rosinenbombers D-CXXX: Auf Grund des Flugverbots über Berlin wird der Rosinenbomber wohl nicht mehr seine Kreise über der Hauptstadt zeihen.... Was denkt ihr was mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden