Die Wahl des richtigen Verdünners

Diskutiere Die Wahl des richtigen Verdünners im Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten Forum im Bereich Tips u. Tricks; Wir haben in der Rubrik sehr viele gute Beiträge, was den Umgang mit Farben anbelangt. Ich möchte hier mal ein Thema aufgreifen, welches sich...

Moderatoren: AE
  1. MUF

    MUF Space Cadet

    Dabei seit:
    29.04.2002
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Nix ist für ewig.
    Ort:
    Erfurt
    Wir haben in der Rubrik sehr viele gute Beiträge, was den Umgang mit Farben anbelangt. Ich möchte hier mal ein Thema aufgreifen, welches sich speziell mit der Wahl der alternativen Verdünner befasst, wie

    -Terpentin
    -Terpentinersatz
    -Baumarktverdünner aller Colleur
    -Nitroverdünnung
    -Testbenzin
    -verschiedene Öle

    bisher wurde darüber nur wenig geposted, meist in Verbindung mit gelungenen Modellbaukatastrophen.

    Da ich in dieser Materie auch nicht sattelfest bin, hoffe ich doch auf ein reges posten Eurer einschlägigen Erfahrungen in Verbindung mit den üblichen Modellfarben wie xtracolor, MM, Revelldosen, Testors, Humbrol usw.
    Es gibt hier sicherlich viele Anfänger, denen damit auch etwas Licht in die Thematik gebracht werden kann.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    bisher wurde darüber nur wenig geposted, meist in Verbindung mit gelungenen Modellbaukatastrophen.

    :TD: :TD: - Klasse festgestellt und formuliert - wir bräuchten für sowas mal einen FF-Oscar !!! :HOT

    Zum Thema.

    Ich nehme für alles - aber auch alles (natürlich ausser Wasserfarben) - mit grösster Begeisterung Nitroverdünnung aus dem Baumarkt. Hauptrichtlinie bei der Auswahl ist der (niedrigste) Preis.
    Habe damit bisher nur gute Erfahrung machen können.
    Terpentinersatz geht auch recht gut - sollte man aber eher für abschliessende Farbschichten nehmen da er von Nitro zb. angegriffen wird.

    Für Acryl- oder Wasserfarben nehme ich Wasser. Bei Tamiya - und Gunze- Farben allerdings lieber Isopropanol aus der Apotheke - dort solllte man beim Kauf allerdings einen ernsthaften, sozial gesicherten und körperlich standfesten - vor allem aber nüchternen - Eindruck machen. Am besten so eine Tamiya-Farbe mitnehmen da da draufsteht das da Isopropanol drinn ist.
     
  4. #3 Erdferkel, 10.05.2004
    Erdferkel

    Erdferkel Space Cadet

    Dabei seit:
    30.05.2002
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Marl/NRW
    Ich kann mich da auch nur dem Arne anschliessen. Für Revell, Humbrol und MM nehme ich den billigsten Terpentinersatz den ich bekomme im Baumarkt. 1L davon halten ziemlich lange.

    Habe auch mal eine Zeitlang die MM-Verdünnung benutzt nach einem Debakel mit "billiger" Baumarktverdünnung, bin aber nach mehreren Reisen in die bunte Welt der Farben da von weggegangen.

    Acrylfarben verwende ich zur ZEit nicht.
     
  5. MUF

    MUF Space Cadet

    Dabei seit:
    29.04.2002
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Nix ist für ewig.
    Ort:
    Erfurt
    Mir fehlen derzeit die Erfahrungswerte für Terpentinersatz. Ich habe bislang die Revellverdünnung benutzt. Das ist auf Dauer natürlich viel zu teuer und bestimmt unnötig.

    @erdferkel
    Welche Erfahrungen hast Du bei MM-Farben mit Baumarktverdünner gemacht?
     
  6. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Terpentinersatz geht da genauso - kannst aber gleich Nitro nehmen - das hält besser ;)
     
  7. Strike

    Strike Space Cadet

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    1.701
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Forchheim/Obfr.
    Ich arbeite im Moment noch mit Reevell-Verdünnung für Revell, Humbrol und MM-Farben. Für Tamya kommt ganz einfacher Spiritus zum Einsatz :)
    Mit Nitro habe ich schlechte Erfahrung gemacht, wenn man auf die Idee kommt eine Farbe hoch zu verdünnen und sie dann mit Pinsel aufzutragen zerfrisst es einem ziemlich schön de Oberfläche :FFCry:
     
  8. #7 flogger, 10.05.2004
    flogger

    flogger Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2001
    Beiträge:
    2.688
    Zustimmungen:
    657
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Ist doch klar, da beim Pinsel die Farbe viel länger feucht auf dem Modell verbleibt. Als gelernter Ossi habe ich deas gleich Problem früher gehabt, als ich noch mit Fahrradreperaturlacken (die in den kleinen Glasflaschen) gepinselt habe.

    Heute nehme ich nur noch Terpentinersatz und/oder Nitroverdünnung (Universalverdünner tut es auch).
    Die Entscheidung ist ganz einfach: Nitroverdünner zum Reinigen des Arbeitsgerätes, für Metalizer/ Sealer und wenn die normale Farbe (Revell, Humbrol, Xtra-color) schnell trocken werden soll.
    Terpentinersatz für alle anderen Anwendungen, besonders wenn die Oberfläche glatt und eben werden soll (die Farbe braucht Zeit sich zu entspannen- längere Trockenzeit).
    Bei Tamiya Acryl verwende ich Brennspiritus, bei Agama nur Wasser zum verdünnen. Zum Reinigen beim Verarbeiten von Acryl- Brennspiritus.

    Man sollte auf jeden Fall die Farben nicht im Orginaldöschen verdünnen, sondern immer außerhalb oder gleich in der Spritzpistole.

    P.S. Nitroverdünnte Farbe auch beim Spritzen nicht zuuuuu dick auf ein Spritzgußmodell auftragen (siehe auch oben). Nur bei einen Resinmodell kann man getrost mit Nitro rumpanschen :FFTeufel: bzw. alte Lackschichten mit Nitroverdünner entfernen.
     
  9. #8 _olli_, 10.05.2004
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2004
    _olli_

    _olli_ Space Cadet

    Dabei seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Rosenheim. Geboren/Aufgewachsen in Karlsruhe!
    Hi,
    gibt es eigentlich Terpentinersatz und Terpentinersatz oder ist Terpentinersatz = Terpentinersatz?
    Hintergrund der Frage ist: Ich habe letztens das Schwarz von Revell (matt) verdünnen wollen (mit Lackverdünnung aus dem Baumarkt <- so heißt der Laden), aber so wirklich verdünnen lassen wollte sich die Farbe nicht. Auf der Dose steht "einza" darunter "Lackverdünnung" darunter "Terpentinersatz" die Firma heißt wohl Lackunion. Die Dose ist relativ neu (ca. März), die Revelldose in den letzten 4-6 Wochen gekauft. Vermischen wollte ich das ganze in einem Teelicht (natürlich ohne das Wachs :D). Bißchen schwarz rein (vorher gut geschüttelt nicht gerührt), Terpentinersatz drüber und verrührt (Holzstäbchen von McDonalds). Aber auch nach mehrmaligen umrühren hatte sich nicht das ganze Schwarz mit der Verdünnung vermengt.
    Neuerdings gibt es im Baumarkt nur noch Dosen mit Gelber Umwicklung von der Firma Kluthe. Ob das was zu bedeuten hat.
     
  10. #9 Erdferkel, 11.05.2004
    Erdferkel

    Erdferkel Space Cadet

    Dabei seit:
    30.05.2002
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Marl/NRW

    Geht super. Farbe in den Farbbehälter der Airbrush, dann verdünnen bis es halt genug ist, und dann lackieren. Hab da keine Probleme mit gehabt. Nur den MM-Klarlack darfste damit nicht verdünnen scheinbar. Das hat mir nämlich ein Modell gründlich versaut. Alles scheeweiss geworden
     
  11. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797

    "Baumarktverdünner" - also Leute etwas genauer sollte man schon sein.
    Man könnte auch sagen :
    Ich habe meine Modellbaufarbe mit Baumarktverdünner verdünnt und aufgebracht und bin zufrieden"

    Was ist "Baumarktverdünner" - dient der zum Verdünnen von Baumärkten ? ;)
     
  12. #11 Erdferkel, 11.05.2004
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2004
    Erdferkel

    Erdferkel Space Cadet

    Dabei seit:
    30.05.2002
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Marl/NRW
    Baumarktverdünner.. das ist halt billiger Verdünner der Hausmarkte des Baumarktes um die Ecke. Ich könnte nun auch Verdünner aus dem Kunstbedarf kommen lassen, der wird wohl etwas reiner sein als das Zeug aus dem Baumarkt. Ebenso könnte ich mir Terpentin in der Apotheke kaufen, da ist das Zeug dann medizinisch rein. Alles eine Kostenfrage. Aber wenn du es genau wissen möchtest, ich verwende:

    Terpentinersatz Universell der FLT Handel und Service GmbH. Gekauft hab ich das Zeug im Stinnes/Thoom Baumarkt. Den Preis hab ich leider vergessen. Davor habe ich den Terpentinersatz der Hausmarke des Hagebaumarktes verwendet. Dieser stinkt etwas mehr, und war auch etwas teurer. Ebenso hat die Flasche angefangen zu rosten, und war der Verschluss sehr schlecht angebracht, so das man die Flasche nicht wieder richtig verschliessen konnte.
     
  13. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Baumarktverdünner :
    Es gibt Alcydharz - und Nitroverdünner (Baumarkt). Desweiteren Terpentinersatz (Baumarkt - unreines Terpentin) als auch Terpentin (Künstlerbedarf).
     
  14. FBS

    FBS Astronaut

    Dabei seit:
    07.05.2003
    Beiträge:
    2.668
    Zustimmungen:
    7.137
    Ort:
    NRW
    Baumarktverdünner = Terpentinersatz.
    Gerne wird der Terpentinersatz in denn Baumärkten auch Lackverdünner, Universalverdünnung, Pinselreiniger usw. genannt.
    Wichtig sollte eigentlich sein das er zum Verdünnen von Kunstharz / Alkydharzlacken dient, daraus bestehen ja die meisten Farben für Modelle.

    Die Hersteller von Lacken weisen den Verbraucher gerne auf die eigenen Lackverdünner hin, so auch im Modellbaubereich, denn jeder möchte ja sein eigenes Produkt verkaufen (obwohl viele Sachen aus dem selben Topf kommen).
    Bei manchen Hersteller von Lacken ist es notwendig, da die Lacke z.b. Aromafrei sind und sobald man anderen Verdünner nimmt als den empfohlenen hat man so eine richtige Stinkerei, und die mehr als notwendig.
    Ich selber verwende für die Modellfarben Testors/Modell Masters und Humbrol gerne den Verdünner von Modell Masters aber nur zum Verdünnen. Zum Reinigen des Werkzeugs verwende ich Terpentinersatz aus dem Baumarkt "ist ja auch preiswerter :!: “.
    Habe damals auch die Modellfarben mit Terpentin Verdünnt und später mal Model Masters Verdünner getestet. Meine Meinung war das sich die Farben mit MM Verdünnung besser verarbeiten lassen, aber das war so nur meine persönliche Feststellung. :rolleyes:
    Was die Revell Verdünnung betrifft war ich der Meinung das da nur herkömmlicher (Baumarkt) Terpentinersatz drin war. Schnuppertest :red: .
    Nitro verwende ich selber nie, ist mir zu aggressiv und ich selber sehe aus wie ne Rote Ampel ;) .
     
  15. #14 Markus_P, 11.05.2004
    Markus_P

    Markus_P Space Cadet

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student, Jahrgang 1975
    Ort:
    Aachen
    Wo wir schon beim "genau sein" sind ;)
    Terpentine sind Baumharze, Terpentinöl ist ein Destillat daraus, also ein "Naturprodukt"!! Terpentinersatz hingegen wird aus Mineralöl gewonnen, da gibt es wiederum Qualitäts(Reinheits-)unterschiede, die den Preis bestimmen.
     
  16. JP-7

    JP-7 Testpilot

    Dabei seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    625
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    St.Ingbert
    Hi,

    wie wär's denn wenn Ihr mal die Dose "eures" Verdünners oder was auch immer fotografieren würdet....so lässt sich leichter feststellen ob das Zeug was taugt oder nicht - aufbauend auf den Erfahrungen der einzelnen Leute...

    Gruss

    Frank
     
  17. MUF

    MUF Space Cadet

    Dabei seit:
    29.04.2002
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Nix ist für ewig.
    Ort:
    Erfurt
    Hab hier mal was Gutes zum Reinigen, wie der mit Lack wirkt, muss ich erst noch feststellen. Ist die Hausmarke bei Praktiker.
     

    Anhänge:

  18. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Der Modelmaster-Verdünner :

    Teuer, aber schönes Glas
    Wirkung - noch nicht getestet
    Edit :
    Nun getestet :
    Das Zeug halte ich für blödsinnig ausser man möchte auch hochglänzenden farben Seidenmatte /matte machen. Die damit verdünnte MM-Hochglazfarbe wurd matt bis max. Seidenmatt, bin total unzufrieden...
    Mit Nitro übrigens blieb diese MM-Farbe hochglänzend.
     

    Anhänge:

  19. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    ModelMaster-Verdünner speziell für Airbrush

    Teuer, aber dafür noch schöneres Glas

    Wirkung : noch nicht getestet
    Braucht die Welt sowas ?
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Erdferkel, 11.05.2004
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2004
    Erdferkel

    Erdferkel Space Cadet

    Dabei seit:
    30.05.2002
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Marl/NRW
    Verdünner auf Eisdose vor Ruhrpottkulisse Künstler: Erdferkel Preis: VB

    Der von mir oben genannte Verdünner aus dem Toom/Stinnes Baumarkt. Kostet 3-4E wenn ich mich richtig errinere. Wirkung..nun ja, er verdünnt Farbe ganz gut. Bei Metalizern hab ich es noch nicht getestet.
     

    Anhänge:

  22. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Gunze Sangyo verdünner Mr.Thinner 110

    Speziell für Acrylfarben, Mr.Metallprimer (dem sehr guten Klarlack) sowie Flüssigspachtel von Gunze

    Nicht allzu teuer
    Wirkung : bei oben genannten hervorragend
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema: Die Wahl des richtigen Verdünners
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. terpentinersatz nitroverdünnung

    ,
  2. Unterschied aceton terpentin

    ,
  3. unterschied aceton und nitro

    ,
  4. unterschied nitroverdünnung terpentinersatz,
  5. tamiya verduenner ersatz,
  6. nitro oder terpentinverdünnung,
  7. Verdünnung somit tel unterschiede,
  8. unterschied universalverdünnung nitroverdünnung,
  9. aceton terpentin,
  10. unterschied nitroverdünnung aceton,
  11. Kunstharzverdünnung obi,
  12. aceton statt verdünnung,
  13. unterschied nitroverdünnung und terpentin,
  14. acrylfarbe mit kunstharzverdünnung,
  15. gibt es qualitätsunterschiede bei nitroverdünnung,
  16. isopropanol anstatt terpentin,
  17. universalverdünnung toom,
  18. nitroverdünnung terpentin,
  19. toom isopropanol,
  20. unterschied universal nitro verdünner,
  21. wasserfarbe mit terpentin verdünnen,
  22. aceton statt terpentin,
  23. was verflüchtigt sich schneller universalverdünner oder terpentinersatz,
  24. unterschied zwischen nitroverdünnung und universalverdünnung,
  25. rhön reparaturlack
Die Seite wird geladen...

Die Wahl des richtigen Verdünners - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe bei der Farbwahl HH 60 Jayhawk

    Brauche Hilfe bei der Farbwahl HH 60 Jayhawk: Liebe Modellbaugemeinde, ich habe das Skunk Models HH-60J Jayhawk Modell gekauft. Die Bauanleitung sieht für die orangenen Bereiche...
  2. Hilfe bei der auswahl eines Modells für schokoflügzeug!!!

    Hilfe bei der auswahl eines Modells für schokoflügzeug!!!: Hallöchen an alle.. Ich hoffe ich bin richtig mit meinem Thema wenn nicht einfach in die richtige Gruppe verschieben.. Ich kenn mich nicht gut...
  3. Benötige Beratung zur Auswahl von Modellen (Tornado JaBoG 33, F16C und A10 52d FW)

    Benötige Beratung zur Auswahl von Modellen (Tornado JaBoG 33, F16C und A10 52d FW): Moin, ich bräuchte mal eine kleine Beratung. Es geht um folgendes: Ich bin Fluglotse in der Ausbildung in den Frankfurter Westsektoren und wir...
  4. Modellwahl Schnupperflug

    Modellwahl Schnupperflug: Hallo! Ich habe da eine Frage und hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Mein Mann ist begeisterter Flugzeugpilot und beschäftigt sich in letzter...
  5. Farbwahl für eine F-16

    Farbwahl für eine F-16: Hallo, ich bin mit dem Bau einer belgischen F-16 soweit fertig, habe den Vogel lackierfertig. Die hier soll´s werden:...