Dioramen der Goldenen Jahre der zivilen Luftfahrt - Breguet Br 28T

Diskutiere Dioramen der Goldenen Jahre der zivilen Luftfahrt - Breguet Br 28T im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Erst mal die Hochzeit: Endich kommt zusammen, was zusammen gehört: Um dem Kleber eine ungestörte Trocknung zu garantieren, steht das Gerät mal...
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
1.139
Zustimmungen
3.757
Ort
Much
Erst mal die Hochzeit: Endich kommt zusammen, was zusammen gehört:



Um dem Kleber eine ungestörte Trocknung zu garantieren, steht das Gerät mal zwei Tage so da.

Dann geht es an die Endrüste: Das mit der Stoßstange hat gut funktioniert, dafür spinnt die Kamera und "korrigiert" die Scharfeinstellung, selbst wenn sie auf manuell geschaltet ist. Hoffentlich kann man trotz der Unschärfe erkennen, dass der Stoßstangenhalter mal eine Heftklammer war. Die Stoßstange selbst aus Sheet zu fertigen, scheiterte völlig: zu plump, zu unscharfe Konturen. Echtes Blech, in dem Fall aus einer Lamelle einer Jalousie geschnitten, das war die Lösung.



An den Stoßstangenenden sind wie im richtigen Leben Rundprofile befestigt. Hier 0,4mm. Aber von vorn wirkt das alles schon besser, wenn dann auch die Kamera mal wieder will. Schließlich ist jetzt auch der Scheibenwischer vor Ort. Es war nicht leicht, ihn in diese Position zu bringen: der Weißleim war stärker als die magnetische Kraft der Pinzette. Es gelang schließlich von Hand mit Zahnstochern.



Auch die andere Seite wollt Ihr sehen? Bittesehr! Nur die Kamera hat wieder eigene Vorstellungen von Helligkeit.



Jetzt wollen wir aber auch wissen, wie das Gerät denn zum Diorama passt.



So hatte ich mir das vorgestellt. Gut, alles noch viel zu glänzend - aber die Decals sind ja noch nicht da und die brauchen das so. Dann wird alles gemattet. Schon wieder ein neues Wort...
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
urig

urig

Alien
Dabei seit
15.01.2009
Beiträge
9.160
Zustimmungen
12.834
Ort
BaWü
Hurra! Ein Flugzeug :HOT:

Was für eines war das noch gleich? :confused1:

BTW: Toller Tanklaster! :-60:
 
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
1.139
Zustimmungen
3.757
Ort
Much
Die GSE-Seite links soll ja auch noch bestückt werden. Dazu gibt ein paar Karren und Wagen. Zunächst die Sackkarre für die schweren Postsäcke. Noch ohne Räder - zuerst muss die Farbe drauf.



Dann gibt es noch eine andere Handkarre, eher für leichtere Sachen wie Koffer.



Richtige Flugfeldkarren habe ich auch zu bieten, also solche, die schön horizontal stehen und das Gut bereits höher transportieren zum leichteren Verladen in den Flieger.



Der Reichspost-Handwagen würde auch passen, muss aber noch eine passende Farbe bekommen für die französische Post - blau?



Und dann noch ein Flachbettwagen für die richtig schweren Sachen, auch noch ohne Räder.



Schließlich das Zeug, wofür wir diese Gerätschaften überhaupt brauchen.



Jetzt wieder Pinsel schwingen und Figuren dazu aussuchen. Wird schon werden!
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
urig

urig

Alien
Dabei seit
15.01.2009
Beiträge
9.160
Zustimmungen
12.834
Ort
BaWü
Da war Deine Gießerei ja mal wieder voll ausgelastet!
 
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
1.139
Zustimmungen
3.757
Ort
Much
Da war nichts mehr zu giessen, alles schon auf Lager. Wenn mal Resin übrig bleibt, sind solche kleinen Dinge immer gut zur Resteverwendung. Wie gesagt, Modellbau ist nachhaltig!

So, der Pinsel ist geschwungen, die Resin-Klötze und auch die Messingfalter haben Farbe bekommen und alles liegt friedlich in der Ecke vor der Frachtgutabteilung.



In der Übersicht macht sich das ganz gut, auch wenn die Figuren noch fehlen.



An der F-AIXY steht auch die noch fehlende Karre: darauf kommen die Utensilien, die zur Innenreinigung des Fliegers gehören. Ihr wisst ja vielleicht noch, die Bordtoiletten-Tür steht ja offen...
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
4.222
Zustimmungen
12.385
Ort
Wasseramt
Sehr schön!!! Die Innenräume und dann die Sicht von oben mit den "seltenen" Maschinen.....c'est la vie!
 
Übafliaga

Übafliaga

Space Cadet
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
1.798
Zustimmungen
3.710
Ort
Wien
Nönönö, ganz klar Brieftaube mit Spionagekamera!
 
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
1.139
Zustimmungen
3.757
Ort
Much
Nönönö, ganz klar Brieftaube mit Spionagekamera!
No na neht - Der John Silver hat schon recht!

Mittlerweile sind mir auch ein paar Figuren in die Hände gefallen (worden), die in dem Diorama mitspielen wollen. Da sind schon ein paar Typen dabei...



Sortieren wir die erst mal. Also immer schön der Reihe nach - zuerst die arbeitende Bevölkerung vom Flugfeld.



Wer sagt "der hat jetzt aber wirklich ein Rad ab" hat auch noch recht. Man sieht es kaum, aber der Flachbettwagen hat eines verloren. Jetzt bitte keine Spekulationen, ob das Teppichmonster oder wer auch immer das Rädle gefressen hat. Ein neues ist in Arbeit.

Und dann geht es weiter mit dem Flugfeld.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
1.139
Zustimmungen
3.757
Ort
Much
Das Roll-Out erfolgte in Saint Palais, einem 1800-Seelen Ort am Rande der französichen Pyrinäen, letzten Sonntag. Die Festimaquette ist eine Ausstellung, die vom Modellbauclub Bordeaux Metropole ausgerichtet wird - genau das Richtige für eine Erstvorstellung eines durch und durch französischen Dioramas mit einer Br 280T!


Kam gut an, auch wenn noch ein paar Details fehlen. Mittlerweile sind auch die Decals für den Tankwagen da und Info zu den Funkmasten.
Das wird nach der Rückkehr verbaut - und dann kommen die Bilder vom Endergebnis!
 
Anhang anzeigen
FireBomber1961

FireBomber1961

Fluglehrer
Dabei seit
20.06.2019
Beiträge
168
Zustimmungen
670
Ort
Herne
Eine wirklich tolle und vor allem beharrliche, sehr liebevolle Arbeit am "Gesamtkunstwerk", lieber Zivilist :19::19:- ich hoffe in Houten auf die ganze Herrlichkeit! Wenn ich deinen Bau des Tankwagens sehe, wird mir einmal mehr klar, warum Fahrzeuge bei eher nie fertig geworden sind. Welche Manufaktur macht denn noch so schöne Gepäckstücke?
 
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
1.139
Zustimmungen
3.757
Ort
Much
Immer wieder gerne! Dioramen scheinen den Modellen erst den wertigen Rahmen zugeben.
Zu den Gepaeckstuecken hoffe ich noch, die Quelle zu finden. Die Korbwaren gab es hier in England, meine ich.
 
Albatros D.Va

Albatros D.Va

Astronaut
Dabei seit
27.03.2017
Beiträge
2.676
Zustimmungen
9.024
Ort
Nannhofen
Wirklich großartig was Du da geschaffen hast. Da ziehe ich doch sofort meinen nicht vorhandenen Hut vor Dir! :wink2:
:applause1::applause1::applause1::applause1::thumbup:
 
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
1.139
Zustimmungen
3.757
Ort
Much
Jetzt ist ja schon einige Zeit seit der Modellbauausstellung von Bordeaux Metropole in Saint Palais vergangen, aber erst jetzt ist das Dio wirklich fertig geworden. Am Ende dies noch und das sollte auch noch anders werden - schlußendlich eigentlich egal, denn die Gesamtwirkung ist wichtig. Zugegeben, gerade die Details sind dafür wichtig. Mir schien gerade in der Ausstellung das große Vorfeld etwas eintönig, insbesondere nach einer Sicht auf das von Köln-Bonn, das ich vorletzte Woche genießen durfte. Da sind überall Spuren, die in ihrer Summe eindeutig die Bewegungen der Flugzeuge und Geräte auf dem Boden nachzeichnen. Also wurden mit Kreide solche Spuren angedeutet, gut verwischt, aber erkenntlich.



Der Titel dieses Beitrags nennt ja die Breguet T280, also kommen hier Bilder hinein, die eben dieses Modell im Focus haben - der Rest ist ja nur begleitendes Beiwerk.



Gehen wir mal ein wenig mehr auf die Breguet ein, wie sie den Besuchern des Cafées ein Thema gibt.



Ihr erinnert Euch noch an die Toilette im Flieger und die Frage, Tür auf oder zu? Sie blieb offen. Also musste ein Grund dafür her, in Person der jungen Dame links: Sie hat die Bezüge der Kopfstützen und die Wäsche für doe Toilette (sic!) mitgebracht in der Kiste auf der Karre. Alles ohne elektrischen Antrieb. Offensichtlich wird das auch kontrolliert, vom Chef, natürlich.





Auf der anderen Seite herrscht auch Aktivität: die Fracht wird heran gekarrt. Und in dieser Perspektive sind auch die "Gebrauchsspuren" auf dem Vorfeld deutlich.



Das war's für die Br T280. Eigentlich sollte das Diorama die andere Variante, die Br T284 mit Hispano Suiza Motor auch beherbergen. Die Farman 190 hat gerne deren Stelle übernommen - für die 284T fehlen noch die Weißmetall-Details, die aus England kommen sollten - wer weiß, wann. Wer das Dio in Saint Palais verpasst hat, kann das Mitte Oktober in Ried im Innkreis nachholen. In Halle 17 ist nicht nur unser IP'84 stand, sondern da werden noch andere spektakuläre Sachen zu sehen sein. Bestimmt bei René Hieronimus von der IG US Navy Salzburg und bei Rüdiger Hain, aber sicher auch noch bei etlichen anderen!


Vielen Dank für's mit-gucken, mitdenken und helfen. Mich hat es sehr gefreut!
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
4.222
Zustimmungen
12.385
Ort
Wasseramt
Einfach Fantastisch!!! Jubel, Trubel, Heiterkeit herrscht auf diesem Diorama!:011:
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
4.222
Zustimmungen
12.385
Ort
Wasseramt
Zivilist ist der Pieter Bruegel im Modellbau, auch Bruegel war Spezialist mit "Wimmelbilder"....:biggrin:
 
Thema:

Dioramen der Goldenen Jahre der zivilen Luftfahrt - Breguet Br 28T

Dioramen der Goldenen Jahre der zivilen Luftfahrt - Breguet Br 28T - Ähnliche Themen

  • Dioramen der Goldenen Jahre der zivilen Luftfahrt - Macchi M.C.100 der Ala Littoria

    Dioramen der Goldenen Jahre der zivilen Luftfahrt - Macchi M.C.100 der Ala Littoria: Gerade ein Flugboot sieht ohne irgendeinen Bezug irgendwie merkwürdig aus. Es kann ja noch nicht mal ohne zusätzliche Maßnahmen stehen! Und die...
  • Dioramen der Goldenen Jahre der zivilen Luftfahrt - Savoia S.55 "Jahu

    Dioramen der Goldenen Jahre der zivilen Luftfahrt - Savoia S.55 "Jahu: Es soll die einzige existierende S.55 dargestellt werden, wie sie lange Jahre im TAM Museum in Brasilien zu sehen war. Auf glattem Boden...
  • Dioramen der Goldenen Jahre der zivilen Luftfahrt - Handley Page HP.42 in 1:72

    Dioramen der Goldenen Jahre der zivilen Luftfahrt - Handley Page HP.42 in 1:72: Eine Legende wie die HP.42 verdient es, nicht nur schnöde auf eine Platte gestellt zu werden: ohnehin wirken diese Flieger erst wirklich...
  • Holzplatten für Dioramen

    Holzplatten für Dioramen: Hallo zusammen! Bei den Rollouts sehe ich immer wieder schöne Dioramen von Flugfeldern oder Trägerdecks. Oft sind diese auf lackierten...
  • Vorstellung der Wettbewerbsmodelle "Dioramen"

    Vorstellung der Wettbewerbsmodelle "Dioramen": Entsprechend dem Wettbewerbsfahrplan können hier nun alle fertigen Wettbewerbsmodelle der Kategorie "Dioramen" bis Ende August vorgestellt werden...
  • Ähnliche Themen

    Oben