Dioramen der Goldenen Jahre der zivilen Luftfahrt - Breguet Br 28T

Diskutiere Dioramen der Goldenen Jahre der zivilen Luftfahrt - Breguet Br 28T im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Vor dem Café ist ja noch so eine Art Platz, den ein Zaum vom Flugfeld abtrennt. Da ist natürlich auch was los! Die lieben Tiere sind da auch...
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
1.166
Zustimmungen
3.809
Ort
Much
Vor dem Café ist ja noch so eine Art Platz, den ein Zaum vom Flugfeld abtrennt. Da ist natürlich auch was los! Die lieben Tiere sind da auch vertreten. Offensichtlich ist das Flugzeugpersonal nicht von frei laufenden Pudeln begeistert.



Katzen muss man nicht mitbringen, die sind sowieso da und bezirzen vor allem die weiblichen Bsucher.



Ob dem Herren diese Aufmerksamkeit gefällt, wage ich zu bezweifeln. Der Katze gefällt's.

Es gibt aber auch einfach interessierte Zuschauer, ihn hier zum Beispiel.



Und auch welche in Begleitung: ob da jemand aktive Erfahrung mit den Gefahren des Fliegens gemacht hatte? Jedenfalls wird er von der Airline betreut.



Von diesem Platz aus kann man auch durch ein Türchen auf das Vorfeld. Offensichtlich aber nicht einfach so, die passenden Papiere sollte man schon vorweisen können.



Jetzt sind wir nahezu komplett: Schaun wir mal, wie das so wirkt aus Betrachter-Sicht.



Da ist ja noch einer zu sehen, den wir noch nicht vorgestellt haben! Den gibt es dann morgen.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
1.166
Zustimmungen
3.809
Ort
Much
Der Platz war von außen her frei zugänglich und so kamen wohl auch etliche Besucher mit dem Fahrrad dort an - diverse Bilder beweisen das. Also musste hier auch einer hin:



Das ist jetzt ein ganz einfaches Fahrrad aus Ätzteilen in 87. Wenn das mit einer 72er Figur kombiniert sein sollte, wäre das Wunderrad von flightpath zum Einsatz gekommen - ebenfalls Ätzteil, aber viele davon, gedoppelt und winzig. Da hört man beim Hinsehen schon das "Ziinnng", wenn sich das Teil zwanglos von dem griff der Pinzette befreit und ins All abschwirrt.
Aber eines habe ich auch gelernt: die Speichen dürfen nur mit der Airbrush lackiert werden. Also wird das nächste Rad besser!

So sieht es der freundliche Mensch, der sich für das Dio interessiert:



Nur wenn er genau hinschaut, sonst sieht er das:



Und dann sind die Speichen auch ok. Das Rücklicht sieht er sowieso nicht, es ist aber dran und rot.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
urig

urig

Alien
Dabei seit
15.01.2009
Beiträge
9.254
Zustimmungen
13.012
Ort
BaWü
Ist das Gérard Dépardieu der Mann mit dem Vélo?
 
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
1.166
Zustimmungen
3.809
Ort
Much
Könnte schon sein, so alt, wie die Figuren schon sind - oder liegt es an meiner genialen Bemalung?
 
Zuletzt bearbeitet:
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
4.290
Zustimmungen
12.613
Ort
Wasseramt


Ich habe hier mal einen Vergleich der verschiedenen Masstäbe: Der Volvo hinten in 1:87 (HO), ein Vauxhall in der Mitte in 1:76 (OO) und vorne ein mühsam zusammengebastelter Opel Olympia von ACE in 1:72....!
Von den drei Modellen sieht der selbstgebaute Opel punkto Detaillierung und Verarbeitung am schlechtesten aus....geht halt nicht besser mit dem heutigen "Short-run" Qualitätsstandart.......traurig!
Aber der masstäbliche Unterschied sieht nicht unbedingt krass aus, deshalb dürften im Hintergrund durchaus masstäblich kleinere Fahrzeuge stehen, wenn solche gebraucht würden.
Was würde ich als Milliardär machen?
Ich würde eine Firma wie Herpa aufkaufen, und in dieser Fertigungsqualität Fahrzeuge und Figuren in 1:72 produzieren, alle Epochen und alle Kategorien, alle Bausätze zum Teil vorgefertigt und bedruckt, zusätzlich mit Ätzteilen und Armaturen in der Qualität von Yahu ausgestattet...und nebenbei nur für Sammler komplett montierte Fahrzeuge herausgeben......😇

Oooh....entschuldigt mich, ich bin durch die Bilder von Zivilist@ in's Träumen geraten........😚
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
1.166
Zustimmungen
3.809
Ort
Much
.....
Oooh....entschuldigt mich, ich bin durch die Bilder von Zivilist@ in's Träumen geraten...
Aber gerne, Swordfish, das war ja die finstere Absicht, schöne Gedanken zu erzeugen. Wie beim Lektro, da hat es mich immer schon überzeugt.
Mit den Auto's ist das so eine Sachen. Manchmal habe ich den Eindruck, dass die Maßstabsangaben der Modellautos mehr Absichts- oder Marketingerklärungen sind als Realität. Das alles wird durch schlichtes Fehlen von geeigneten Fahrzeugtypen relativiert, egal in welchem Maßstab: So zum Beispiel in Sachen Tankfahrzeug, in Frankreich, etwa1932.

Es gibt ja Vorbildfotos, die zeigen, was gefahren wurde in Lyon-Bron. Etwa dies hier



Dann habe ich mal meine französischen Modellbaufreunde befragt, was es da so als Modell gäbe. Ernüchternd!

Also zweiter Schritt: was gibt es denn, was man hinbiegen könnte? Und was habe ich denn "am Lager"? Da gibt es Modelle und Bausätze von Russen, WKII Deutschen und Amis, englischen Browsern - passt alles nicht. Am ehesten ginge das hier noch:



Leider ein wenig zu jung für mein Diorama, sonst hätte mir der gut gefallen. Aber man kann ja auch mal im Netz schauen, wie diese Art Autos in Frankreich, in Lyon - dem Produktionsort von Berliet! - so ausgeschaut haben in den Dreißigern. Und da gibt es neben dem oben gezeigten Standard durchaus attraktive Varianten. Wie wär es denn mal mit einem Auflieger?



Oder ein flotter 6x4 von Renault?



Und schließlich diese Bauart - von Berliet!!



Und dann noch in der Livery von Standard, die ja wohl mit Bron einen Vertrag hatten - siehe erstes Foto hier! Ein prüfender Blick auf 3D Formen - Fehlanzeige! Also kann das Gerät in bewährter 2D Teilekonstruktion entstehen, sprich unter Zuhilfenahme der Silhouette!
Da fang ich schon mal zu konstruieren an!



Für's erste ganz brauchbar. Für die Räder samt Achsen habe ich noch was in petto....
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
4.290
Zustimmungen
12.613
Ort
Wasseramt
Das sind genau die Beispiele, die ich anspreche, ich hätte sie alle, wenn es sie in meiner angesprochenen Qualität und in 1:72 gäbe!!!!
Ich wünsche dir auf alle Fälle gutes Gelingen mit der Konstruktion!:thumbup:
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
4.290
Zustimmungen
12.613
Ort
Wasseramt
Mit den Auto's ist das so eine Sachen. Manchmal habe ich den Eindruck, dass die Maßstabsangaben der Modellautos mehr Absichts- oder Marketingerklärungen sind als Realität.
Ja, da stimme ich dir zu, aber erstaunlicherweise sind zum Beispiel die Fertigmodelle von Oxford sehr gut in den Massen, (der abgebildete Vauxhall Cresta in 1:76 ist in der Breite Zehntelmillimeter genau....!)
 
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
1.166
Zustimmungen
3.809
Ort
Much
Ja, da stimme ich dir zu, aber erstaunlicherweise sind zum Beispiel die Fertigmodelle von Oxford sehr gut in den Massen, (der abgebildete Vauxhall Cresta in 1:76 ist in der Breite Zehntelmillimeter genau....!)
Und Oxford hat auch etliches zu den Oldtimern im Programm, richtig interessant. Zwar mehr für die Nachkriegszeit, aber eben nicht nur.

 
Anhang anzeigen
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.470
Zustimmungen
2.898
Ort
bei Bayreuth
Berliet Fahrzeuge gibt es in 72 (Resin)
Inwieweit die verfügbar sind, müsste man mal abchecken.
Googeln: Berliet 1/72
 
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
1.166
Zustimmungen
3.809
Ort
Much
Wie wäre es mit dem Citroen CV4 vom M.G.M?
Gute Idee, der wuerde passen. Habe ich auch ei Henk of Holland in einer Liste gesehen, bin aber zu doof, das Ding bestellen zu koennen.

Michael Gohres habe ich zuletzt in Dortmund so um 2000 auf der Ausstellung getroffen. Was ist aus M. G. M. geworden?
 
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
1.166
Zustimmungen
3.809
Ort
Much
Berliet Fahrzeuge gibt es in 72 (Resin)
Inwieweit die verfügbar sind, müsste man mal abchecken.
Googeln: Berliet 1/72
Ja, habe ich auch gesehen, aber nichts passendes gefunden. Meine Wahl finde ich eben auch sehr schick, den moechte ich gern haben.
 
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
1.809
Zustimmungen
4.229
Ort
Aschersleben
Gute Idee, der wuerde passen. Habe ich auch ei Henk of Holland in einer Liste gesehen, bin aber zu doof, das Ding bestellen zu koennen.

Michael Gohres habe ich zuletzt in Dortmund so um 2000 auf der Ausstellung getroffen. Was ist aus M. G. M. geworden?
Ich hatte mir auf der letzten Ausstellung in Heiden einiges bei ihm gekauft. Dann auch später noch per mail. Ob er jetzt noch aktiv ist, kann ich leider nicht sagen.
 
321sky

321sky

Testpilot
Dabei seit
08.02.2007
Beiträge
516
Zustimmungen
82
Ort
8645 Jona, Schweiz
Beim M.G.M. Gibt es einiges in 1:72, allerdings die Preise sind auch nicht ohne. Beim Oxford ist der Auswahl in 1:76 riesig und das aus allen Epochen. Ist natürlich etwas British lästig, dafür muss man nix zusammenbauen. Für mein Warschau-Dio das ich gerade angefangen habe bin ich in Polen fündig geworden. Erstaunlicherweise ist der Auswahl an polnischen Fahrzeugen in 1:72 sehr gross auch Diecast in super Qualität.
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
4.290
Zustimmungen
12.613
Ort
Wasseramt


Diese MGM-Modelle gäbe es bei tracks & troops zu kaufen, drei davon würden wohl sehr gut auf einen Parkplatz passen...!?:rolleyes1:
Sie scheinen auch eine sehr gute Qualität zu haben!
 
Anhang anzeigen
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
1.166
Zustimmungen
3.809
Ort
Much
Danke für Eure Ideen & Infos: Sieht alles gut aus und den Weg dazu habt Ihr mir ja auch gezeigt. Bin gespannt ob die Bestellung jemals ankommt, denn der Ablauf mit der unbestimmten Frachtzahlung ist schon gewöhnungsbedürftig.
Egal, zurück zu #148, denn irgendwas muss ja mal fertig werden. Außerdem hat es mir der "Fronthauber" angetan - so sah nicht jeder Tankwagen aus!
Silhouette erlaubt eine einfache Konstruktion der Bauteile für die Kabine: die Farben ermöglichen "Schneiden" in unterschiedlicher Tiefe und Material.



Grün wird nicht geschnitten, dient nur als Konstruktionshilfe. Rot wird auf 1mm Sheet geschnitten, dazu mit braun geritzt.
Hellblau sind Klarteile, deren Maske mit lila geschnitten werden.
Schwarz und Blau werden auf dickerem Material geschnitten, Ocker wird wieder nur geritzt.
So einfach ist das.

Und das kommt dabei raus: Die Ansicht des Rohbaus von der Motorseite aus.



Glücklicherweise habe ich noch die passenden Räder mit Trilex-Felgen aus einem Metallbausatz für einen Henschel.
Die Kotflügel werden wohl als Vacu hergestellt, weil 3D-Form - Silhouette kann nur 2D.



Die Ansicht von der anderen Seite zeigt die Fahrerkabine. Deren Vorderwand wurde in klarem 04mm Sheet geschnitten wegen des Scheinwerfers - schon maskiert!



Die übrigen Teile des Rohbaus sind auch schon da:
Oben rechts das Dach, das noch verrundet werden muss. Darunter in klarem Sheet mit Maske die Frontscheibe und die zum Motor hin.
Darunter der Fensterrahmen der Motorseite.



Die Teile sind noch nicht montiert, weil zuerst der Einsatz für die Fahrerkabine gefertigt sein will. Dazu muss ich erst mal einen passenden Sitz und Fahrer finden. Gute Nacht!
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Dioramen der Goldenen Jahre der zivilen Luftfahrt - Breguet Br 28T

Dioramen der Goldenen Jahre der zivilen Luftfahrt - Breguet Br 28T - Ähnliche Themen

  • Dioramen der Goldenen Jahre der zivilen Luftfahrt - Dewoitine D.338 von Broplan

    Dioramen der Goldenen Jahre der zivilen Luftfahrt - Dewoitine D.338 von Broplan: Ihr kennt das ja schon, einfach auf die Platte stellen ist nicht meine erste Wahl. Es muss ja auch nicht ein aufwändiges Dio sein, aber eben so...
  • Dioramen der Goldenen Jahre der zivilen Luftfahrt - Macchi M.C.100 der Ala Littoria

    Dioramen der Goldenen Jahre der zivilen Luftfahrt - Macchi M.C.100 der Ala Littoria: Gerade ein Flugboot sieht ohne irgendeinen Bezug irgendwie merkwürdig aus. Es kann ja noch nicht mal ohne zusätzliche Maßnahmen stehen! Und die...
  • Dioramen der Goldenen Jahre der zivilen Luftfahrt - Savoia S.55 "Jahu

    Dioramen der Goldenen Jahre der zivilen Luftfahrt - Savoia S.55 "Jahu: Es soll die einzige existierende S.55 dargestellt werden, wie sie lange Jahre im TAM Museum in Brasilien zu sehen war. Auf glattem Boden...
  • Dioramen der Goldenen Jahre der zivilen Luftfahrt - Handley Page HP.42 in 1:72

    Dioramen der Goldenen Jahre der zivilen Luftfahrt - Handley Page HP.42 in 1:72: Eine Legende wie die HP.42 verdient es, nicht nur schnöde auf eine Platte gestellt zu werden: ohnehin wirken diese Flieger erst wirklich...
  • Vorstellung der Wettbewerbsmodelle "Dioramen"

    Vorstellung der Wettbewerbsmodelle "Dioramen": Entsprechend dem Wettbewerbsfahrplan können hier nun alle fertigen Wettbewerbsmodelle der Kategorie "Dioramen" bis Ende August vorgestellt werden...
  • Ähnliche Themen

    Oben