direkte Betriebskosten

Diskutiere direkte Betriebskosten im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo allerseits, nachdem hier ja genug Leute aus wohlinformierten Kreisen unterwegs sind - wie wärs mal mit Angaben zu direkten Betriebskosten...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 Cardinal Jockey, 06.07.2009
    Cardinal Jockey

    Cardinal Jockey Space Cadet

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    458
    Beruf:
    Fliegen
    Ort:
    FL280
    Hallo allerseits,

    nachdem hier ja genug Leute aus wohlinformierten Kreisen unterwegs sind - wie wärs mal mit Angaben zu direkten Betriebskosten von aktuellen Airlinern (einfach d.h. ohne Abschreibungen, Verzinsung etc.) wie A 320 (Serie) B737 (Serie), B767, A 340/A330.

    Speziell interessant wären mal die Unterschiede z.B. von A318 auf A319 oder von A319 auf A320 etc.

    Besten Dank für interessante Postings...

    Cheers
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schrammi, 06.07.2009
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Wer sollte denn diese internen Informationen posten? Ich denke kaum, dass hier verifizierbare Antworten kommen.
     
  4. #3 Cardinal Jockey, 06.07.2009
    Cardinal Jockey

    Cardinal Jockey Space Cadet

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    458
    Beruf:
    Fliegen
    Ort:
    FL280
    Sagen wir mal so - für GA Flugzeuge gibt es entsprechende Literatur in der man (auch für Midsize-Jets) entsprechende Werte nachschlagen kann.

    Wenn Boeing damit wirbt, daß ein Dreamliner günstiger als eine 767 zu betreiben ist, dann sollte es ja auch irgendwo Zahlen dazu geben. Das müssen keine Internas sein - denn grundsätzlich richten sich die Kosten ja auch nach den Betriebszeiten der Flugzeuge; Wo wir ja wissen, daß die Tagesflugzeit bei low cost Carriern exorbitant über denen von z.B. Flag Carriern liegt.

    Insofern bin ich guter Hoffnung...
     
  5. #4 Rhönlerche, 06.07.2009
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.838
    Zustimmungen:
    1.110
    Ort:
    Deutschland
  6. #5 Schorsch, 06.07.2009
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.629
    Zustimmungen:
    2.284
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Die Spritkosten kann man sich in etwa abschätzen, es gibt entsprechende Manuals im Internet als Fileshare zum Runterladen. Dann wird es aber düster. Speziell bei solchen Flugzeugen (etwa A319) machen Gebühren (und ähnliches) einen erheblichen Anteil aus, und die sind abhängig von den Streckenpaaren.
    Weiterhin die Kosten für die Crew, welche sehr erheblich zwischen Airlines schwanken. Und Finanzierung ist ein erheblicher Teil des Ganzen, und hängt wiederum von den Kaufbedingungen ab.

    Also, ich sehe da keine vernünftige Antwort am Horizont.
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: direkte Betriebskosten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. betriebskosten boeing 737

    ,
  2. betriebskosten verkehrsflugzeug

    ,
  3. Betriebskosten a320

    ,
  4. betriebskosten flugzeug,
  5. flugzeug betriebskosten,
  6. Betriebskosten einer boing 737