DLH732 15.10.2014

Diskutiere DLH732 15.10.2014 im Luftfahrzeuge allgemein Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo an alle, weiß zufällig jemand, was gestern abend mit der DHL732 los war? Hier mal der aufgezeichnete Flugweg: [ATTACH] Besten...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 oldyankee, 16.09.2014
    oldyankee

    oldyankee Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    333
    Ort:
    Nordthüringen
    Hallo an alle,

    weiß zufällig jemand, was gestern abend mit der DHL732 los war?

    Hier mal der aufgezeichnete Flugweg:

    Anhänge:




    Besten Dank

    Micha
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 oldyankee, 16.09.2014
    oldyankee

    oldyankee Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    333
    Ort:
    Nordthüringen
    AW: DLH732 15.10.2014

    SORRY........war natürlich am 15.09.2014
     
  4. #3 jbodenr, 16.09.2014
    jbodenr

    jbodenr Fluglehrer

    Dabei seit:
    11.09.2010
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Oberschwaben
    AW: DLH732 15.10.2014

    Weiss nicht was los war, aber der Flug wurde offensichtlich noch durchgeführt, mit 11h Verspätung, siehe Anlage. (Quelle: FlightAware)

    Anhänge:

     
  5. #4 oldyankee, 16.09.2014
    oldyankee

    oldyankee Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    333
    Ort:
    Nordthüringen
    AW: DLH732 15.10.2014

    Ja, das hatte ich heute vormittags auch schon gefunden. Übrigens, die Flughöhe ist kein Fehler von FR24, LH732 war tatsächlich so tief. Dadurch bin ich überhaupt erst aufmerksam geworden. Ich konnte mir gegen 22:20 Uhr das ungewöhnliche Geräusch nicht erklären und bin kurz raus. Da konnte ich die Maschine direkt sehen. Ebenso ca. 20 min. später, nach der Wende in Höhe Magdeburg. Der zweite Überflug war ebenso niedrig.

    Ein "wirklich gefährlicher" Grund dafür kann jedenfalls nicht vorgelegen haben, da LH732 nach der Landung in Frankfurt wieder direkt an ein Gate unmittelbar vor dem Abfertigungsbereich gerollt ist.

    Siehe hier:

    Anhänge:




    Viele Grüße

    Micha
     
  6. A3B4G

    A3B4G Sportflieger

    Dabei seit:
    09.07.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    München
    AW: DLH732 15.10.2014

    Vielleicht ein Flüchtling im Fahrwerksschacht. Der erfriert ja weiter oben :D:
    Oder aber ein Problem mit der Druckkabine. Da sind zwar 1000 Meter immer noch wenig, aber man weiß ja nicht was der Tower dem Piloten gesagt hat
     
  7. #6 Chopper80, 16.09.2014
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    3.138
    Zustimmungen:
    1.279
    Ort:
    Germany
    AW: DLH732 15.10.2014

    Der Farbe des tracks zu urteilen, war er vorher ja auch noch deutlich höher als die knapp 1000m zum Zeitpunkt des screenshots, das ist ja schon kurz vor der Landung.

    C80
     
  8. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    824
    Ort:
    KSGJ
    AW: DLH732 15.10.2014

    Es ist eher unwahrscheinlich, dass eine 747 aufgrund eines Stowaway ihr Fahrwerk nicht einfahren kann.
    Dafür ist in den Fahrwerksschächten zu viel Platz und dafür sind die Aktuatoren zu kraftvoll.

    Dürfte eher ein PX-Problem mit der Kabine, ein Triebwerksproblem (oder ein ähnliches MX-Problem) sein. Vielleicht auch eine Medical-Diversion.
     
  9. #8 oldyankee, 16.09.2014
    oldyankee

    oldyankee Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    333
    Ort:
    Nordthüringen
    AW: DLH732 15.10.2014

    @A3B4G und Chopper80

    Zur Erklärung - ich habe mein FR24 bei der Höhe auf Meter eingestellt. Auf dem Streckenabschnitt bis zur Wende flog die Maschine in ca.3000m, nach der Wende dann in ca. 2700m (für meinen Bereich hier eine Höhe, die ans "Bauchkrabbeln" grenzt, sieht man den Luftverkehr sonst hier).

    Druckabfall in der Kabine hatte ich auch erstmal im Sinn. Allerdings müßte das unmittelbar nach dem Start bemerkt worden sein. Und dann scheint mir der Flugweg, rein zum Zweck des Spritablassens, doch relativ merkwürdig. Bei ernsthaften gesundheitlichen Problemen eines Passagiers, wäre auch eher Leipzig die nächste Wahl zur Landung gewesen, ehe man die gesamte Strecke nach Frankfurt zurück fliegt. Auch die Landung entgegengesetzt zur Startrichtung hat mich verwundert. Na gut, bei angegebenen 4kts aus Ost sicher noch zu vernachlässigen. Aber merkwürdig finde ich die ganze Sache schon.

    Viele Grüße

    Micha
     
  10. DM-ZYC

    DM-ZYC Astronaut

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    4.230
    Zustimmungen:
    12.924
    Ort:
    Dresden
    oldyankee und jbodenr gefällt das.
  11. #10 oldyankee, 17.09.2014
    oldyankee

    oldyankee Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    333
    Ort:
    Nordthüringen
    AW: DLH732 15.10.2014

    Hallo DM-ZYC,

    vielen Dank für deine Antwort. Genau auf diese hatte ich gehofft. Nun ist alles klar.

    Vielen Dank

    Micha
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 jbodenr, 18.09.2014
    jbodenr

    jbodenr Fluglehrer

    Dabei seit:
    11.09.2010
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Oberschwaben
    AW: DLH732 15.10.2014

    "PX-Problem"? "MX-Problem"?
     
  14. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    824
    Ort:
    KSGJ
    AW: DLH732 15.10.2014

    PX = Pressure/ Pressurization
    MX = Maintenance
     
    jbodenr gefällt das.
Moderatoren: Skysurfer
Thema: DLH732 15.10.2014
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stowaway fahrwerk