Do 217 N-2 & Familie, 1/72 Umbauteile

Diskutiere Do 217 N-2 & Familie, 1/72 Umbauteile im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; . "Sag niemals Nie" - sonst strafst Du Dich Lügen :beaten: Friedarrr hat's vorgeschlagen, Wasp7 träumt - und meine Freunde von...

Moderatoren: AE
  1. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    "Sag niemals Nie" - sonst strafst Du Dich Lügen :beaten:

    Friedarrr hat's vorgeschlagen, Wasp7 träumt - und meine Freunde von Wingsandtracks / MK72 sind offenbar Risikofreudig.

    Dass es mit dem BB über die Ju 88 A-1/F in den letzten Wochen nicht weiter gegangen ist, hat verschiedene Gründe.
    Einer davon ist der Umstand, dass ich auf "sanften Druck" hin mit Arbeiten an Mastern für:

    ein korrigiertes Rumpfheck Dornier 217
    den hölzernen Bauch
    und einen modifizierten B-Stand für 217 N-2
    angefangen habe.

    Jetzt wäre ich aber - auf Veranlassung von Wingsandtracks - interessiert zu hören, ob der Italeri-Bausatz der Do 217 N-1 noch normal erhältlich ist. In der Schweiz ist der Kit jedenfalls weitgehend aus den Regalen verschwunden.

    Lasst bitte mal hören, was ihr zu diesem AMS-Syndrom meint :headscratch:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Taylor Durbon, 14.10.2012
    Taylor Durbon

    Taylor Durbon Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    2.642
    Zustimmungen:
    1.913
    Ort:
    Ettlingen,früher Rostock
    Hallo Popeye,

    Ich weiß zwar nicht was du mit AMS-Syndrom meinst, aber ein vernünftiger Do-217 Nachtjäger ist mehr als überfällig!

    Bis denne...
     
  4. #3 Friedarrr, 15.10.2012
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.603
    Zustimmungen:
    1.708
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Die 217 N1 ist wohl etwas schwieriger zu bekommen als die zuletzt aufgelegte J1/J2, aber die lässt sich ja leicht umbauen.

    Den Bauch gibt es doch schon von AIMS, weshalb gehts du da nochmal ran, ist der so schlecht??
    Und ganz hinten in den grauen Zellen, war doch noch was mit dem Bug, den gibt es doch auch von AIMS?


    Mit so tollen Ju´s und nun auch 110ern wird es zwar lange dauern bis ich mal wieder eine 217 angehe, aber so einen Dicken nehe ich sicherlich ab.
     
  5. #4 popeye, 15.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2012
    popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    AMS: > advanced modellers syndrome.

    Ja, ich bin mir über den Umbausatz von John McIllmurray schon klar. Der ist zwar einfach, aber verhältnismässig günstig und verwendbar.
    Die Nase von AIMS ist allerdings etwas zu gross.

    Das geplante Vorgehen für einen korrigierten Hinterrumpf macht aber die Verwendung des AIMS - Bauchteils nicht praktisch.
    Ausserdem scheint es uns sinnvoll, eine möglichst passende Lösung aus einer Hand anzubieten
    und es braucht eigentlich auch eine neue Verschalung des B-Standes.

    Ich werde die weiteren Schritte für die Erarbeitung der Master hier vorstellen und begrüsse allfällige Hinweise und Beurteilungen.

    Und ja - ich bin mir bewusst, dass es eigentlich praktisch einen komplett neuen, besseren Bausatz bräuchte und VIELLEICHT sogar mal ein neuer Kit von einem professionellen Hersteller kommen wird.
    Wenn ich aber richtig schätze, sind sowohl Hasegawa wie Revell für die nächsten Jahre da wohl keine grosse Hilfe.

    Bis später, Rolf

    Genereller Nachtrag:

    Ziel von WAT und mir ist es, auf einander abgestimmte Teile für Modellbauer anzubieten, die beliebig für alle Versionen einzeln und kombiniert verwendet werden können.
    Dabei gehen wir bewusst gewisse Kompromisse ein, damit die Kosten nicht aus dem Ruder laufen.
    Deshalb auch der Entschluss, EIN korrigiertes Hinterteil für alle Versionen zu versuchen.
    Komplett neue Rümpfe für E - K/M - J/N wären schlicht zu gross und zu teuer in Resin.
     
  6. #5 Jagdpanther, 15.10.2012
    Jagdpanther

    Jagdpanther Kunstflieger

    Dabei seit:
    26.12.2003
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berßel
    Ja, Rolf mach mal, bitte. Wenn es dann ein Set mit Deinen Motoren und den Teilen für eine N-2 gibt, hast Du schon mal einen dankbaren Verwender. Aber die Hoffnung auf einen besseren Bausatz will ich trotzdem nicht aufgeben. Dieses Muster gibt so viele schöne Versionen her, eigentlich prädestiniert für Hasegawa, Revell hält sich ja eher zurück mit verschiedenen Varianten, oder es dauert ewig. Beim Ju 88-Vergleich steht es mittlerweile 18 zu 1, für Hasegawa!!!

    Gruss Ralf
     
  7. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Erste Etappe - es ist gesägt und der "point of no return" überschritten ..... :wink:
     

    Anhänge:

  8. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Tabs zum Anschluss und der Hecksteiss müssen noch bearbeitet werden ....
     

    Anhänge:

  9. Wasp7

    Wasp7 Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.11.2010
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Köln
    Da hätt ich beinahe diese traumhafte Meldung übersehen! :FFEEK:

    JIPPIIEEE! Ich bekomme doch noch meinen korrigierten Rumpf! :HOT::HOT::HOT:

    Die modulare und ergänzende Art der Conversionen/Korrektur Sets finde ich eine tolle Idee. So sind die einzelnen Teile vielfältiger nutzbar, die Kosten bleiben überschaubar und jeder kann für sich entscheiden, was ihm Korrekturbedürftig oder eben nicht erscheint, ohne dann etliche Teile umsonst bezahlt zu haben.

    Ich werde mir auf jeden Fall den einen oder anderen Rumpf für meine ungebauten 217er sichern (und dann endlich gleich die DB 603 mitordern).
    Da von meinen vier gebauten Do 217, eine noch unfertig ist und zwei weitere ohnehin ein Makeover benötigen, denke ich ob dieser tollen Nachricht sogar darüber nach, auch denen mit der Säge zu Leibe zu rücken.

    Werde auf jeden Fall gespannt, die Entwicklung Deiner Teile verfolgen Rolf.

    Außerdem ein großes DANKE SCHÖN, dass Du Dir überhaupt die Mühe machst, uns nicht so versierten Modellbauern, solche Fertigteile zu zaubern.
     
  10. #9 Nachtfalter, 22.10.2012
    Nachtfalter

    Nachtfalter Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    657
    Beruf:
    Servicetechniker
    Ort:
    Erzgebirge
    Ich bin ebenfalls erst jetzt auf Dein Thema hier gestoßen! Obwohl ich in die Sache ja schon ein wenig eingeweiht bin.
    Meinst Du wirklich, die AIMS Nase ist zu groß? Sie ist einfach nur von der original Bausatznase abgegossen.
    Da wäre auch noch an das Klarsichtteil für die FuG Bl 2 Dipole zu denken. Ich habe jetzt auch noch keinen Plan dafür.


    Beste Grüße René
     
  11. #10 Friedarrr, 23.10.2012
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.603
    Zustimmungen:
    1.708
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Recherchearbeit Note 1!

    Wobei die Abdeckung oft überlackiert wurde.
     
    popeye gefällt das.
  12. #11 Nachtfalter, 23.10.2012
    Nachtfalter

    Nachtfalter Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    657
    Beruf:
    Servicetechniker
    Ort:
    Erzgebirge
    @ Friedarrr
    Man hat sich da wahrscheinlich doch nicht immer an die Vorschrift gehalten, oder die Farbe hat die Funktion doch nicht so beeinflusst. In der Werkschrift Teil 9D heisst es, Zitat S.71 :" Die Plexiglasverkleidung der Dipolanordnung an der Rumpfunterseite muß frei von Schmutz und vor allem Farbe sein. Aufgespritzte Farbe ist sofort mit den vorgeschriebenen Reinigungsmitteln zu entfernen."
    Das Gleiche kann man übrigens auch über die Peilrahmenhaube auf dem Kanzeldach lesen, Du hast ja schon oft versucht uns das nahe zu bringen!

    Beste Grüße René
     
  13. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    .... inzwischen wird das Hinterteil langsam zum Stachelrochen :)
     

    Anhänge:

  14. #13 Friedarrr, 28.10.2012
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.603
    Zustimmungen:
    1.708
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Machst du das den Heckberemsschirm??
    Ganz ganz hinten habe ich irgendwas, dass es den mal als schon als Zurüstteil gab??

    Mit den Ju´s und Me´s bin ich bestimmt bis zur Rente beschäftigt, daher kann ich es erwarten bis du mit den Umbauten fertig bist. Eigentlich mache ich immer gerne alle Umbauten selber, aber ich habe beschlossen einen Schritt zurück zu gehen, daher räume ich einen Platz für deine "Friemelei" bei mir frei!
     
  15. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    Ja, ich versuch's mal, wobei der anspruchsolle Teil mit den Schlitzen, Stangen und Bändern noch bevorsteht.
    Einen Steiss mit Bremsschirm habe ich in 1/72 nirgends als Zurüstteil gefunden - was natürlich nicht heissen muss, dass es das nicht schon mal irgendwo gab.

    Und zum "Platz frei halten": da fühle ich mich natürlich geehrt und angespornt :wink:

    Rolf
     
  16. Wasp7

    Wasp7 Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.11.2010
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Köln
    Wird der Heckbremsschirm separat sein?
    Also der eigentliche Korrekturrumpf ohne mit normalem Hecksteiss?

    Schaut auf jeden Fall schon sehr vielversprechend aus!
     
  17. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Lasst Bilder sprechen :) - aber bitte beachten - es ist Alles noch in Arbeit ......
     

    Anhänge:

  18. #17 Augsburg Eagle, 29.10.2012
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.817
    Zustimmungen:
    38.285
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Definitiv :TOP:
     
  19. Wasp7

    Wasp7 Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.11.2010
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Köln
    Ah, alles klar.
    Danke! :TOP:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Eigentlich hätte ich gerne die Verbindung vom Rumpf zum Heckteil mit einer Art "Nut & Feder" versehen.

    Aber das kompliziert gleich wieder die Giessformen.
    Modellbauer, die sich mit diesem Umbau beschäftigen, werden aber sicher die Teile auch stumpf zusammenleimen und ausrichten können, denk ich mal .....oder was mein Ihr ?

    Rolf
     
  22. #20 Friedarrr, 01.11.2012
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.603
    Zustimmungen:
    1.708
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Führungszapfen währen sicherlich kein Problem, aber ohne hat man mehr "Freiheit". Lass es!
     
Moderatoren: AE
Thema: Do 217 N-2 & Familie, 1/72 Umbauteile
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. breuer

Die Seite wird geladen...

Do 217 N-2 & Familie, 1/72 Umbauteile - Ähnliche Themen

  1. Bilderthread: Familientag 2016 Airbus Manching

    Bilderthread: Familientag 2016 Airbus Manching: 98+60 heute [ATTACH]
  2. Weiterer Absturz in Großbritannien/ Privatjet der Bin Laden Familie

    Weiterer Absturz in Großbritannien/ Privatjet der Bin Laden Familie: Ein Phenom 300 Privatjet ist in Hampshire über die Bahn geschossen, und auf dem Parkplatz in parkende Autos gerast und ausgebrannt. Unter den...
  3. Eine neue Gulfstream- Familie - G500 und G600

    Eine neue Gulfstream- Familie - G500 und G600: [ATTACH][ATTACH] Video vom Roll-Out ---------- Gulfstream G500 Performance Specifications Maximum Range * (Mach 0.85, 8 passengers, 3 crew...
  4. Irrland • Der Freizeitpark für die ganze Familie!

    Irrland • Der Freizeitpark für die ganze Familie!: Hallo alle zusammen wie neulich versprochen hier noch ein Beitrag über Flugzeugsammlung der etwas anderen Art. Das Irrland ist ein Freizeitpark...
  5. [Fotos] TdoT/Familientag in Celle ETHC

    [Fotos] TdoT/Familientag in Celle ETHC: Relativ kurzfristig bekam ich die Gelegenheit, beim TdoT bzw. Familientag auf dem Heeresflugplatz in Celle zu fotografieren. Da die Veranstaltung...