Doolittle Raid (USS Hornet)

Diskutiere Doolittle Raid (USS Hornet) im Dioramen Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; 18. April 1942 8:00 Uhr Ortszeit, 600 Seemeilen vor Japan Nachdem die Kaiserliche Japanische Marine am 7. Dezember 1941 mit dem Angriff auf...
Chowhound

Chowhound

Testpilot
Dabei seit
26.01.2013
Beiträge
879
Zustimmungen
637
Ort
Dallgow
18. April 1942

8:00 Uhr Ortszeit, 600 Seemeilen vor Japan​

Nachdem die Kaiserliche Japanische Marine am 7. Dezember 1941 mit dem Angriff auf Pearl Harbor die Pazifikflotte der USA ausgeschaltet hatte, sah es so aus, als ob Japan unbesiegbar wäre. Aber schon nach dem Angriff ahnte Admiral Yamamoto, daß er einen schlafenden Riesen geweckt hatte. Und seine Befürchtung sollte sich bestätigen. Japan war es nicht gelungen die US-Trägerflotte zu zerstören. Und einer dieser Flugzeugträger war die USS Hornet. Sie sollte eine wichtige Rolle bei der Antwort Amerikas spielen. Auf Basis einer Studie des Militärs wurde Lieutenant Colonel James H. Doolittle ausgewählt, mit einer Gruppe von sechzehn B-25 Bombern von der USS Hornet mit dem Ziel Tokio zu bombardieren, zu starten. Dies wurde allgemein für unmöglich gehalten, da ein Flugzeugträgerdeck eigentlich zu kurz ist. Aber durch eine extreme Gewichtsreduzierung (selbst die Heck-MG's wurden durch Besenstiele ersetzt), und eine spezielle Ausbildung der freiwilligen Piloten, gelang es doch, die Bomber starten lassen zu können. Am 2. April stach die Hornet in See. Begleitet wurde sie vom Flugzeugträger USS Enterprise, der die Luftsicherung übernahm. Am Morgen des 18. April starteten die Bomber ca. 600 Seemeilen vor Japan zu ihrer Mission. Eigentlich sollte der Start erst 400 Seemeilen vor Japan beginnen, aber ein japanisches Patrouillenboot entdeckte die Hornet, und der Start wurde vorverlegt. Wenn dieser Angriff auf das japanische Mutterland militärisch ein Nadelstich war, so war der moralische Effekt auf beiden Seiten um so erheblicher. Japan mußte feststellen, daß es verwundbar war, und der amerikanischen Bevölkerung zeigte die Army, daß sie bereit war, den Krieg zu gewinnen.



 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zimmo

Zimmo

Astronaut
Dabei seit
12.08.2009
Beiträge
4.940
Zustimmungen
10.873
Ort
Muschelschubser im "Ländle" :)
Hi Jürgen!!

Wieder einmal ein sehr schön gemachtes Diorama von Dir......well done, mate!!!:TOP:

Nur eine Kleinigkeit erlaube ich mir zu mäkeln, o.k.?! Durch die grelle Beleuchtung beim Fotografieren wirken alle Kontraste ultrahart und jeder eventuelle Staubkrümel und Fussel auf dem Modell kommt omnipräsent herüber. Auch werden klitzekleine Bauausrutscher (die jedes Modell irgendwo aufweist!!) stark hervorgehoben, welche in der (A)liveansicht gar nicht auffallen.
Bitte mich nicht falsch verstehen, aber ich denke, in einem anderen Licht geknipst, wird Dein Diorama beim Betrachter so herüberkommen, wie es auch gemacht wurde......nämlich klasse!!!

Beste Grüße
Zimmo :rugby:
 
Swordfish

Swordfish

Space Cadet
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.463
Zustimmungen
5.520
Ort
Wasseramt
Möchte mich zimmo anschliessen, warum nicht bei Tageslicht fotografieren?
Ansonsten sehr schön! Der Kahn geistert auch bei mir als mögliches Projekt herum.....:TOP:
 
Chowhound

Chowhound

Testpilot
Dabei seit
26.01.2013
Beiträge
879
Zustimmungen
637
Ort
Dallgow
Warum nicht bei Tageslicht? Ganz einfach. Bis auf Sonnabend ist es bei uns nur Grau in Grau:FFCry: Und Sonnabend war der Pott noch nicht fertig. Sowie das Wetter es mal zuläßt, mache ich neue Aufnahmen und tausche sie mit den alten.

LG
Jürgen
 
JohnSilver

JohnSilver

Alien
Dabei seit
19.01.2003
Beiträge
5.770
Zustimmungen
6.317
Ort
Im Lotter Kreuz links oben
Tolles Diorama! :TOP:
Die Figuren und das gestartete Flugzeug bringen Lebendigkeit herein, damit wirkt das Dio noch besser.

Ich hätte nicht gedacht, dass es Figuren in dem Maßstab gibt, waren die fertig bemalt? Und zeig doch mal eine in Nahaufname :wink:

Dem Wunsch nach besseren Fotos schließe ich ich an. :angel:
 
Thema:

Doolittle Raid (USS Hornet)

Doolittle Raid (USS Hornet) - Ähnliche Themen

  • CV-8 Hornet Doolittle Raid Merit 1:200

    CV-8 Hornet Doolittle Raid Merit 1:200: Nun ist sie fertig die CV-8 Hornet- ganz schön großer Brocken. Deswegen viele Bilder.
  • Doolittle Raid gegen Japan

    Doolittle Raid gegen Japan: Aus einer Diskussion über den neuen USAF Raider Bomber herausgelöst. Das Wort "Raider" kommt ja in solchen Bezeichnungen häufiger mal vor, es...
  • J2M3 Raiden der 302. NAG ∃D-1140

    J2M3 Raiden der 302. NAG ∃D-1140: Nach längerer Ruhezeit an diesem Modell habe ich es endlich geschafft, die Kleinteile noch anzubringen und das Modell dann im Rahmen unseres...
  • CV-8 USS Hornet Doolittle Raid Merit 1:200

    CV-8 USS Hornet Doolittle Raid Merit 1:200: Heute geht es los, der Bau der USS Hornet in 1:200 von Merit. Der Kasten beeindruckt nicht nur durch die Größe sondern auch durch sein Gewicht-...
  • Skyraider von Tamiya 1/48

    Skyraider von Tamiya 1/48: Hallo zusammen hier noch ein paar Bilder meiner Skyraider von Tamiya in 1/48 Teil 2 kommt gleich
  • Ähnliche Themen

    • CV-8 Hornet Doolittle Raid Merit 1:200

      CV-8 Hornet Doolittle Raid Merit 1:200: Nun ist sie fertig die CV-8 Hornet- ganz schön großer Brocken. Deswegen viele Bilder.
    • Doolittle Raid gegen Japan

      Doolittle Raid gegen Japan: Aus einer Diskussion über den neuen USAF Raider Bomber herausgelöst. Das Wort "Raider" kommt ja in solchen Bezeichnungen häufiger mal vor, es...
    • J2M3 Raiden der 302. NAG ∃D-1140

      J2M3 Raiden der 302. NAG ∃D-1140: Nach längerer Ruhezeit an diesem Modell habe ich es endlich geschafft, die Kleinteile noch anzubringen und das Modell dann im Rahmen unseres...
    • CV-8 USS Hornet Doolittle Raid Merit 1:200

      CV-8 USS Hornet Doolittle Raid Merit 1:200: Heute geht es los, der Bau der USS Hornet in 1:200 von Merit. Der Kasten beeindruckt nicht nur durch die Größe sondern auch durch sein Gewicht-...
    • Skyraider von Tamiya 1/48

      Skyraider von Tamiya 1/48: Hallo zusammen hier noch ein paar Bilder meiner Skyraider von Tamiya in 1/48 Teil 2 kommt gleich
    Oben