Dornier-Flugzeuge, flugfähig

Diskutiere Dornier-Flugzeuge, flugfähig im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Das Panel stammt wohl aus der 289, 56+21, D-EIKW ausgestellt Bad Oeynhausen Museum, ist die Maschine noch dort?
Spooky 37+01

Spooky 37+01

Testpilot
Dabei seit
07.07.2013
Beiträge
630
Zustimmungen
745
Ort
ETNW-EDDH
Das Panel stammt wohl aus der 289, 56+21, D-EIKW ausgestellt Bad Oeynhausen Museum, ist die Maschine noch dort?
 
Santino Z.

Santino Z.

Kunstflieger
Dabei seit
03.06.2008
Beiträge
39
Zustimmungen
110
Ort
Bielefeld
Das Panel stammt wohl aus der 289, 56+21, D-EIKW ausgestellt Bad Oeynhausen Museum, ist die Maschine noch dort?

Hi, nein leider wurde das komplette Aussengelände von allen Flugzeugen im Jahr 2018 geräumt darunter auch "Deine" gesuchte Do... Erkennungen waren nicht mehr zulesen und sie war wie in einem Jungle gefangen zwischen Sträuchern, Bäumen und Gebüschen. :unsure:

Der Verbleib der vielen Flugzeuge ist mir nicht bekannt, und der Zustand der Geräte war grauenhaft... Sie standen mehrere Jahrzehnte im Freien und korrodierten sicherlich vor sich her :crying: Das Museum ist auch schon mehrere Jahre geschlossen...
 
Spooky 37+01

Spooky 37+01

Testpilot
Dabei seit
07.07.2013
Beiträge
630
Zustimmungen
745
Ort
ETNW-EDDH
Ja wie es da aussah weiß ich, allerdings war ich das letzte Mal 2003 da. Bin gespannt ob jemand weiß wo die Maschine ist.
 
SPIT

SPIT

Kunstflieger
Dabei seit
08.11.2010
Beiträge
42
Zustimmungen
67
Ort
Doetinchem, Niederlande
Ich habe ein Getriebe fùr die Lycoming GO/480 zum verkauf.
Completely overhauled, all the gears renewed,
Just 42 hour of use after overhaul.
Preserved.
Comes with the Ring Gear
Comes with paperwork.
Medium 1121254 anzeigen
Certified
This gearbox gets a preservation treatment every 3 month.
Ready for use.
Reduced in price € 9750,-

Reduced in price € 9750,-
 
Anhang anzeigen

Karl P.

Berufspilot
Dabei seit
08.04.2003
Beiträge
83
Zustimmungen
266
Ort
Österreich
Ich hoffe, das passt hier hinein. Immerhin war die gegenständliche Do 27 im Jahr 2018 (Foto gefunden von den Do-Days 2018, jetziges Kennzeichen D-EFFB, Flugplatz Rottweil?) noch flugfähig:
Beim Durchforsten meiner verschiedenen Unterlagen habe ich einen Flugunfallbericht der Do 27, damaliges Kennzeichen OE-DGO, gefunden (erstellt u.a. durch mich, Fotos von mir). Flugunfall am 14.05.1985 am Flughafen Graz.
Ich weiß, die Scans der Fotos sind grottenschlecht, aber vielleicht trotzdem interessant.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen

L1049G

Flieger-Ass
Dabei seit
29.02.2016
Beiträge
387
Zustimmungen
125
Do 28 A-1, Werknr. 3023, N12828, gesichtet und abgelichtet 2018 in Oshkosh.
Leider habe ich erst jetzt die Bilder der schön restaurierten Do 28 von Oshkosh 2018 gefunden.

Die N12828 wird hier als Do 28A-1 bezeichnet; auch die FAA führt sie als 'DO28 A-1' und mit 'LYCOMING 0-540 SERIES' Motoren.

Wie wir inzwischen wissen (Boeing 737 MAX) läßt sich die FAA vieles erzählen. Denn: Die A-1 hat Zweiblatt-Propeller, während die Dreiblatt-Version die B-1 ist. Außerdem sehen die Motoren bzw. Motorverkleidungen sehr anders aus als bei den braven Lycoming-Motoren.

Daher die Frage: Welche Motoren sind wirklich in der N12828 eingebaut?

Gerhard
 

L1049G

Flieger-Ass
Dabei seit
29.02.2016
Beiträge
387
Zustimmungen
125
Danke für den Link.

Die Angabe 'Crashed' bei Aerial Visuals ist wohl ziemlich übertrieben, es war wohl eher eine Art Notlandung, wobei über das Ausmaß der Beschädigungen auch im NTSB-Report keine Angabe gemacht wird.

Der NTSB-Report scheint eher eine Farce als ein Report zu sein; Zitat: "NTSB investigators may not have traveled in support of this investigation and used data provided by various sources to prepare this aircraft accident report." Klar: es gab keine Toten, also unwichtig. Das NTSB ist anscheinend auch nicht besser als die FAA.

Gut, die N12828 fliegt wieder und sieht schön aus.

Meine ursprüngliche Frage bleibt offen: Welche Motoren sind wirklich in der N12828 eingebaut?

Gerhard
 
Poze

Poze

Space Cadet
Dabei seit
30.10.2004
Beiträge
2.031
Zustimmungen
4.183
Ort
Hessen
Ich weiss zwar nicht welche Motoren eingebaut sind und muss daher die Frage weiterhin offen lassen, aber Kühllufteinlass und Abgasführung entsprechen schon ehr einer A und sind an der B etwas anders. Zudem haben die B meist auch einen Strake vor dem Seitenleitwerk. Die Zelle entspricht also schon einer A und die Propeller lassen sich schnell mal gegen modernes tauschen. Wie zu sehen ist handelt es sich um Luftschrauben mit „Scimitar“ Blättern von MT-Propeller, also nichts historisches.
 
innwolf

innwolf

Space Cadet
Dabei seit
13.05.2016
Beiträge
1.614
Zustimmungen
405
Ich hoffe, das passt hier hinein. Immerhin war die gegenständliche Do 27 im Jahr 2018 (Foto gefunden von den Do-Days 2018, jetziges Kennzeichen D-EFFB, Flugplatz Rottweil?) noch flugfähig:
Beim Durchforsten meiner verschiedenen Unterlagen habe ich einen Flugunfallbericht der Do 27, damaliges Kennzeichen OE-DGO, gefunden (erstellt u.a. durch mich, Fotos von mir). Flugunfall am 14.05.1985 am Flughafen Graz.
Ich weiß, die Scans der Fotos sind grottenschlecht, aber vielleicht trotzdem interessant.

Eine DO27 1985 in Österreich,wie ging das? Meines Wissens nach durfte Österreich während der Gültigkeit des "Staatsvertrages" in der Luffahrt kein Deutsches Personal und keine deutschen Flugzeuge betreiben. Oder war das eine spanische DO27? Nur Segelflugzeuge aus Deutschland , deshalb auch den Samburo und die HB21!
Gruß
 
Thema:

Dornier-Flugzeuge, flugfähig

Dornier-Flugzeuge, flugfähig - Ähnliche Themen

  • Dornier Do 335 B-2

    Dornier Do 335 B-2: Heute möchte ich meine Dornier Do 335 B-2 von Dragon vorstellen. Das war jetzt die vierte 335 von Dragon die ich gebaut habe , ich kann mich aber...
  • WB2020BB Dornier Do-18 Matchbox 1:72

    WB2020BB Dornier Do-18 Matchbox 1:72: Als ultimatives Wasserflugzeug, habe ich noch die Do-18 von Matchbox im Fundus. Da Teile von ihr als Vorlage für eine schon vor langer Zeit...
  • Dornier Do 23 G Intermodel Vacu 1:72

    Dornier Do 23 G Intermodel Vacu 1:72: Hallo Leute, da ich gerade die Piper L-18 als Vacu-Bausatz fertig gestellt habe, kam der nächste Auftrag dran. Im Vacufieber geht‘s diesmal in die...
  • Dornier 228 mit Brennstoffzellenantrieb

    Dornier 228 mit Brennstoffzellenantrieb: Das DLR und MTU Aero Engines wollen an einer Dornier 228 mit Brennstoffzellenantrieb arbeiten. Die Maschine soll im Jahr 2026 fliegen...
  • Dornier Do 217 N-2, ICM, 1/48

    Dornier Do 217 N-2, ICM, 1/48: Hallo zusammen, auf vielfachen Wunsch präsentiere ich an dieser Stelle meine Dornier 217 in einem Rollout.
  • Ähnliche Themen

    • Dornier Do 335 B-2

      Dornier Do 335 B-2: Heute möchte ich meine Dornier Do 335 B-2 von Dragon vorstellen. Das war jetzt die vierte 335 von Dragon die ich gebaut habe , ich kann mich aber...
    • WB2020BB Dornier Do-18 Matchbox 1:72

      WB2020BB Dornier Do-18 Matchbox 1:72: Als ultimatives Wasserflugzeug, habe ich noch die Do-18 von Matchbox im Fundus. Da Teile von ihr als Vorlage für eine schon vor langer Zeit...
    • Dornier Do 23 G Intermodel Vacu 1:72

      Dornier Do 23 G Intermodel Vacu 1:72: Hallo Leute, da ich gerade die Piper L-18 als Vacu-Bausatz fertig gestellt habe, kam der nächste Auftrag dran. Im Vacufieber geht‘s diesmal in die...
    • Dornier 228 mit Brennstoffzellenantrieb

      Dornier 228 mit Brennstoffzellenantrieb: Das DLR und MTU Aero Engines wollen an einer Dornier 228 mit Brennstoffzellenantrieb arbeiten. Die Maschine soll im Jahr 2026 fliegen...
    • Dornier Do 217 N-2, ICM, 1/48

      Dornier Do 217 N-2, ICM, 1/48: Hallo zusammen, auf vielfachen Wunsch präsentiere ich an dieser Stelle meine Dornier 217 in einem Rollout.

    Sucheingaben

    skyservant do 28

    ,

    d-eebo Flugzeug

    ,

    Dornier

    ,
    Dornier Flug*
    , D-IMOB, do27 klappen gesperrt, do 27 d-ecox unfall, memmingen dornier 27 d-egap besitzer, memmingen dornier 27 d-egap, dornier flugfähig, dornier do-27 gastflug, d-efzm, flugfähiger Dornier wal, gelnhausen, martin koch do 27, flugzeugwartung Finsterwalde , Akuryri, Motor Technica, Dornier 328, sray
    Oben