"Double Ugly" Short Nose Phantoms F-4D und F-4J UK in 1:72

Diskutiere "Double Ugly" Short Nose Phantoms F-4D und F-4J UK in 1:72 im Jets bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; F-4D und F-4J UK Phantom Fujimi 1:72 Hallo und willkommen zum Rollout, damit der Stau an offenen Rollouts mal ein wenig abgebaut wird...
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.531
Ort
Düren
F-4D und F-4J UK Phantom
Fujimi 1:72


Hallo und willkommen zum Rollout,

damit der Stau an offenen Rollouts mal ein wenig abgebaut wird, schiebe ich mal zwei weitere Modelle zur Begutachtung hier rein. Über die Phantom noch groß was zu schreiben halte ich für sinnlos, jeder hier kennt dieses Flugzeug zu genüge :). Etwas Geschichte gibt es aber trotzdem, hier jetzt erst mal speziell für die Britische F-4J Version.

Wir schreiben das Jahr 1982, der Konflikt um die Falkland-Inseln spitzt sich immer weiter zu. Im Jahr 1976 putsche sich die Militärjunta in Argentinien an die Macht, diese hatte Pläne zur Rückeroberung der Falkland Inseln bereits in der Tasche. Dies waren aber nicht die einzigen Vorbereitungen für einen Krieg, gegen Chile wurde ebenso Pläne geschmiedet. Im März 1982 wurde die Lage immer angespannter so dass es am 2 April 1982 zur Landung der Argentischen Truppen kam. Dies erwischte Großbritainien vollkommen auf dem falschen Fuß allerdings wollte man das nicht so hinnehmen. Mit großen Anstrengungen erstellte man eine Task-Force zur Rückeroberung der Falkland Inseln zusammen, die Kampfhandlungen waren für beide Seiten sehr Verlustreich. So verloren die Briten mehrere Schiffe und die Operation drohte zu kippen, Argentinien erging es aber auch nicht besser, letztens Endes machten die Argentinier mehr Fehler und der Krieg endete am 20 Juni zu gunsten der Briten.
 
Anhang anzeigen
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.531
Ort
Düren
Nachdem der Krieg beendet war, stellte Großbritainen fest, das eine Dauerhafte und vorallem deutlich stärkere Militärpräsenz auf denn Inseln bleiben mußte. Es wurde ein neuer Stützpunkt erbaut mit dem Namen "Mount-Pleasant" in dem nun um die 2000 Soldaten ihren Dienst verichten, gleichzeitig waren auch mehrere Phantom Abfangjäger dort im Einsatz. Da dies alles nirgend so geplant war, hatte man nun eine Lücke im Luftverteidigungsnetz Großbritaniens. Die Britische Version der Phantom war sozusagen eine Sonderanfertigung da sie über Rolls-Royce Triebwerke verfügte die Änderungen im Rumpf nötig machten. Nach Prüfung kam es nicht in Frage noch ein paar Einheiten nachzuproduzieren. Der neue Abfangjäger Tornado F.3 würde noch Jahre brauchen bis zur Serienreife, man entschied bei denn Amerikanern eingelagerte F-4J zu kaufen und auf den neuen Stand bzw. einer F-4S zu bringen. Es wurden natürlich zumindest britische Elektronik verbaut um auch die eigene Sky-Flash Raketen verschiessen zu können. Man kaufte die besten 15 F-4J und rüstete sie entsprechend um. Alle diese Maschinen dienten dann bei der No.74 Tiger Squadron.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.531
Ort
Düren
Die Dienstzeit der F-4J UK war nicht all zu lang, bereits 1992 gingen sie wieder außer Dienst und wurden durch denn neuen Tornado F.3 ersetzt. Der neue Tornado übernahm dann auch die Rolle des Abfangjägers auf denn Falkland Inseln und löste dort die Phantom ab. Heute sind dort 4 moderne Eurofighter im Einsatz.
 
Anhang anzeigen
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.531
Ort
Düren
Nun aber zum Bausatz:

Hierbei handelt es sich um denn alten aber immer noch guten Fujimi Bausatz, sicher kann er nicht mehr so ganz mit denn neuen mithalten aber altes Eisen ist er auch noch nicht. Er biete fein versenkte Gravuren, umfangreiche Tanks, Gunpods und Luft-Luft-Raketen. Auch die Optik kann überzeugen und man erkennt sofort einen Phantom.
 
Anhang anzeigen
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.531
Ort
Düren
Alles ist natürlich nicht gut, das Cockpit zb. ist schon sehr einfach gehalten und das hintere Instrumentenbrett sitzt viel zu tief, die Sitze sind überhaupt nicht zu gebrauchen. Ich besorgte mir Eduard Ätzteile für das Cockpit und nutzte als neue Sitzbasis die aus dem Revell F-4 Bausatz.
 
Anhang anzeigen
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.531
Ort
Düren
Der Zusammenbau war diesmal ein wenig anstrengender, einige Teile hatten Verzug. Bei der Lackierung gab es auch ein paar Probleme, leider stellte sich wie so oft bei Fujimi der Lackierplan als Fehlerhaft herraus. Das Schema zeigt eine Lackierung der FG.1 und 2, die F-4J UK waren ein wenig anders lackiert worden.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.531
Ort
Düren
Die Decals sind auch so ein Fall für sich, im großen und ganze aber noch ok. Lackiert wurde mit xtracolor und Humbrol Farben. Die Alterung erfolgte wie immer per Ölfarbe und späteren Mattlack von Humbrol.
 
Anhang anzeigen
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.531
Ort
Düren
Der Bausatz von Fujimi war eine Sonderauflage mit drei grauen Phantoms, zusätzlich gab es Weißmetallfelgen mit Gummireifen als Zugabe. Weiteres Zubehör kam von Quickboost in Form von neuen Sitzen sowie Aires Schubdüsen.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.531
Ort
Düren
Die Decals weichen nur ein wenig ab und sind nach meiner Meinung etwas zu dunkel hergestellt. Die Lackierung erfolgte hier mit Humbrol-Farben, die Alterung mit Ölfarben.
 
Anhang anzeigen
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.531
Ort
Düren
Der Bausatz hat natürlich die selbe Schwäche im Cockpit wie alle Fujimi F-4 Bausätze. Eine Ausnahme bilden nur die Britischen Phantoms die später als neue Form entwickelt wurden. Als Stärke, Fujimi hat die Unterschiede der Versionen berüchsichtigt wie zb. andere Höhenruder usw.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Swordfish

Swordfish

Space Cadet
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.393
Ort
Wasseramt
Tolle Phantoms in "meinem" Masstab...!:TOP: Auch die Bemalung ist dir perfekt gelungen:TOP:
 
Thema:

"Double Ugly" Short Nose Phantoms F-4D und F-4J UK in 1:72

"Double Ugly" Short Nose Phantoms F-4D und F-4J UK in 1:72 - Ähnliche Themen

  • 8. Nov. 2017: Double engine failure RJ 85

    8. Nov. 2017: Double engine failure RJ 85: Eine RJ85 von SA Airlink hat am 8. November über Südafrika einen doppelten Triebwerksausfall erlitten. Erst zerlegte sich die Turbine #2 und die...
  • A-10A N/AW Warthog "Ugly but well hung"

    A-10A N/AW Warthog "Ugly but well hung": Hey Gang, I finished my 1/32 hog few days ago and I thought I share it with you guys. I build a 2 seater that did not go into production cause...
  • Double Feature - Airfix Nimrod MR.1 & MR.2P 1/72

    Double Feature - Airfix Nimrod MR.1 & MR.2P 1/72: Diesmal kommen gleich zwei aus dem Hangar gerollt - eine MR.1 aus den Siebzigern und eine MR.2P aus den Neunzigern. Simultanbau - spart ein paar...
  • Double feature - Sikorsky H-34G-II/III 1/72

    Double feature - Sikorsky H-34G-II/III 1/72: Hallo, erstmal ein Bildtest....
  • Ähnliche Themen

    Oben