Douglas C-47A, 1/72, Italeri/Revell

Diskutiere Douglas C-47A, 1/72, Italeri/Revell im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Es ist vollbracht :D ! Es sollte ein "Modell für zwischendurch" werden, nachdem ich an meinem mehr oder weniger Misslungenen Blenheim von...

Moderatoren: AE
  1. #1 nik1904, 16.01.2006
    nik1904

    nik1904 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    1.098
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Lüdenscheid
    Es ist vollbracht :D !

    Es sollte ein "Modell für zwischendurch" werden, nachdem ich an meinem mehr oder weniger Misslungenen Blenheim von Airfix ordentlich Nerven gelassen hatte.
    Inzwischen habe ich diese Aussage offiziell dementiert :D und nach gut 12 Wochen fertig, eine für mich bis dato nicht erreichte Bauzeit und auch mein erstes Langzeitprojekt.

    Zum Vorbild des Modells brauche ich wohl nichts mehr zu erzählen, die DC-3 und auch ihre Militärversion C-47 sind hinlänglich bekannt und darf mit Sicherheit zu einem der berühmtesten Flugzeuge des Zweiten Weltkriegs zählen.

    Doch nun zum Modell:
     

    Anhänge:

    Wild Weasel78 gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #2 nik1904, 16.01.2006
    nik1904

    nik1904 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    1.098
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Lüdenscheid
    Da mir leider ein vernünfitger Hintergrund fehlt, bitte ich die Schatten der übereinander gelegten Blätter zu entschuldigen ;) .
    Das Modell soll eine der Maschinen darstellen, die am D-Day im Zuge der Operation "Overlord" in der Nacht zum 6. juni 1944 amerikanische Fallschirmjäger im Hinterland der Normandie absetzten. Genaueres kann ich zur Maschine nicht sagen, die Decals stammen aus dem Italeri-Bausatz.
     

    Anhänge:

  4. #3 nik1904, 16.01.2006
    nik1904

    nik1904 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    1.098
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Lüdenscheid
    Die Passgenauigkeit des Bausatzes war im großen und ganzen in Ordnung, auch wenn ich hier und da durchaus Probleme hatte.
     

    Anhänge:

  5. #4 ...starfire, 16.01.2006
    ...starfire

    ...starfire Space Cadet

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    EDKP
    C-47A, 94th Sqdn. 439th Troop Carrier Group ;)

    http://usaaf.com/9thaf/Troop/439TC.htm
     
  6. #5 nik1904, 16.01.2006
    nik1904

    nik1904 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    1.098
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Lüdenscheid
    Die recht lange Bauzeit ist auch durch die für mich ungewöhnliche Experimentierfreudigkeit begründet. So probierte ich hier das erste Mal (mehr oder weniger erfoglreich) die Technik des Washings aus. Ich benutzte kleingeriebene schwaze Pastellkreide, aufgelöst in Wasser mit einem Schuss Spülmittel. Auch wenn das Washing u. U. zu stark geraten ist, gefällt es mir gut. Ist schließlich mein erster Versuch und belebt trotz allem das Modell ungemein, wie ich finde.
     

    Anhänge:

  7. #6 nik1904, 16.01.2006
    nik1904

    nik1904 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    1.098
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Lüdenscheid

    Dangö :)

    Ebenfalls habe ich das erste Mal Motoren mithilfe von Kupferlitze nachdetailliert. Leider erkennt man nicht mehr allzuviel davon.
     

    Anhänge:

  8. #7 nik1904, 16.01.2006
    nik1904

    nik1904 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    1.098
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Lüdenscheid
    Wie man erkennen kann, ist mir die Cockpitscheibe misslungen, sie passte nicht wirklich hinein. Deshalb hier ein Bild der Schokoladenseite :TD:
     

    Anhänge:

  9. #8 nik1904, 16.01.2006
    nik1904

    nik1904 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    1.098
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Lüdenscheid
    Die "Tür in der Tür" habe ich weggelassen, da viele Maschinen bei Truppentransporten ohne diese Türen flogen, vermutlich um Einstieg und Absprung zu erleichtern.
     

    Anhänge:

  10. #9 nik1904, 16.01.2006
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2006
    nik1904

    nik1904 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    1.098
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Lüdenscheid
    Zu guter letzt noch eine Aufnahme, die die aus Klarsichtteilen gezogenen Antennendrähte erkennen lässt. Sie haben mir anfangs ins besondere auf Grund ihrer Länge kopfzerbrechen bereitet, doch dank vieler Tips aus dem FF sind sie mir dann doch besser denn je gelunden.

    Hierfür noch einmal ein herzliches Dankeschön :TOP:

    Alles Weitere zum Bau lässt sich im Baubericht (http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=27324) nachlesen.

    Kritik und auch Lob sind immer willkommen :engel:

    P.S.: Wenn`s wieder hell ist, gibt's auch bessere Bilder, versprochen ;)
     

    Anhänge:

  11. #10 Chemo3012, 16.01.2006
    Chemo3012

    Chemo3012 Testpilot

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Mädchen für Alles
    Ort:
    Könnern
    Geschafft ;) ,
    da hat sich das Warten doch gelohnt.

    Die kleinen Schwierigkeiten zwischendurch hat jeder mal, aber seien wir ehrlich, daß ist doch das Salz in der Suppe.

    mfg
    Chemo3012
     
  12. #11 Black-Box, 16.01.2006
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Ich habe deine Leidensgeschichte mit dem Flieger aufmerksam verfolgt und finde, das Teil ist noch richtig gut geworden:TOP: Weiter so, man kann auch oder vor allem was davon lernen, wenn mal was schiefgeht; nur den Kopf nicht hängen lassen. Das Ergebnis rechtfertigt alle Mühen!
     
  13. Dondy

    Dondy Astronaut

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    3.516
    Zustimmungen:
    183
    Ort:
    Memmingen
    Hast du trotz einiger widriger Umstände des Bausatzes sehr gut hinbekommen :TOP:
     
  14. geiser

    geiser Space Cadet

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    1.016
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Polymechaniker
    Ort:
    Roggwil(CH)
    Hey, Super Modell!!!
    Weiter so:TOP:
    Du hast keinen Weichmacher benutzt oder? Man kann die Decals auch einfach in Essig einlegen. Denn ich habe gesehen dass das vordere Decal(08) Luft einschliesst. Oder täusche ich mich?

    Gruess und viel Spass beim nächsten Modell dass du bezwingen wirst:D
    Reto
     
  15. #14 nik1904, 17.01.2006
    nik1904

    nik1904 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    1.098
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Lüdenscheid
    Natürlich habe ich Weichmacher benutzt (Essig). Dass das Decal silvert leigt wohl daran, dass ich vor dem Washing keinen Klarlacküberzug über die Decals gemacht habe um sie zu schützen. Die Brühe ist dann wohl darunter gelaufen und nun siehts so aus. Und ich bin um eine weitere Erfahrung reicher... :rolleyes:
     
  16. geiser

    geiser Space Cadet

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    1.016
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Polymechaniker
    Ort:
    Roggwil(CH)
    Ich hab das selbe auch schon erlebt:red: :D
    Ja du hast recht, man lernt immer dazu!
     
  17. #16 Intruder, 17.01.2006
    Intruder

    Intruder Astronaut

    Dabei seit:
    13.11.2002
    Beiträge:
    3.007
    Zustimmungen:
    1.136
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Bernkastel-Kues
    Die Dakota ist doch super geworden Nik:TOP: .Nun sind alle Schwierigkeiten vergessen, oder? Ich glaube, Probleme die während eines Projektes eintreten und dann gelöst werden, lassen den Erbauer umso stolzer auf sein vollbrachtes Werk sein, nicht wahr;)
    Mach weiter so:TOP:
     
  18. #17 Wild Weasel78, 17.01.2006
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    4.279
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Haste fein gebaut :TOP: die Form kommt ja Ursprünglich von ESCI und ich habe ihn mal vor gut 14 Jahren gebaut .....ein guter Kit mit den normalen Schwächen :) . Mir fällt ehrlich gesagt auch keine bessere in 72 ein.

    MFG Michael
     
  19. #18 Starfighter, 17.01.2006
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.380
    Zustimmungen:
    590
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    richtig schick ist sie geworden, deine dakota! freut mich, dass du das modell trotz aller widrigkeiten fertig gestellt hast! der baubericht hat mir auch gut gefallen - ich hoffe auf einen neuen! :)
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Flugzeug-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 nik1904, 17.01.2006
    nik1904

    nik1904 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    1.098
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Lüdenscheid

    ESCI... habe ich es mir doch gedacht. Dann fehlt wohl noch was im Titel :TD:

    Danke für euer Lob und ganz ehrlich: es kribbelt schon wieder in den Fingern :)
    Aber diesmal muss ich mir die Zeit wohl einteilen; mein Bruder will, dass ich so ein StarWars-Dingen für ihn baue :D
     
  22. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.800
    Zustimmungen:
    2.666
    Ich lerne auch bei jedem Modell dazu. Hauptsache der Bau hat Spaß gemacht.
    Sehr schön, dafür 5*.
     
Moderatoren: AE
Thema:

Douglas C-47A, 1/72, Italeri/Revell

Die Seite wird geladen...

Douglas C-47A, 1/72, Italeri/Revell - Ähnliche Themen

  1. Douglas C-47A "Skytrain" Minicraft 1:144

    Douglas C-47A "Skytrain" Minicraft 1:144: Nun ist es also soweit - das erste fertig gestellte Modell seit mehr als 2 Jahren. Und kurioserweise das zuletzt begonnene...:rolleyes: Die...
  2. 1/144 McDonnell Douglas RF-4E - Platz

    1/144 McDonnell Douglas RF-4E - Platz: Gerade aus Japan vom Händler Hobby Link Japan eingetroffen: RF-4E in 1/144 von Platz. Ich möchte Euch an einem Blick in den Karton teilhaben...
  3. McDonnel Douglas F-4EJ Phantom II, Hasegawa 1:72

    McDonnel Douglas F-4EJ Phantom II, Hasegawa 1:72: Hallo zusammen. Im Stammtisch habe ich meine Hasegawa F-4 EJ Phantom in 1:72 ja schon gezeigt. In Bolleken's Bunte Bastelbude ist alles über die...
  4. McDonnell Douglas F-4F ICE Phantom II, Revell, 1:72

    McDonnell Douglas F-4F ICE Phantom II, Revell, 1:72: Angstmodell Nr.2 Gebaut habe ich noch einmal die 37+01 im Pharewell Lack aus der Kiste von Revell. Leider vermisse ich immernoch meine grössere...
  5. 1/72 McDonnell Douglas Phantom FG.1 – Airfix

    1/72 McDonnell Douglas Phantom FG.1 – Airfix: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Fast ein Jahr lang angekündigt, ist die neue "britische" Phantom jetzt verfügbar Angegebene...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden