Douglas C-47A "Skytrain" Minicraft 1:144

Diskutiere Douglas C-47A "Skytrain" Minicraft 1:144 im Props bis 1/144 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Nun ist es also soweit - das erste fertig gestellte Modell seit mehr als 2 Jahren. Und kurioserweise das zuletzt begonnene...:rolleyes: Die...

Moderatoren: AE
  1. #1 airforce_michi, 27.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2005
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.304
    Ort:
    Private Idaho
    Nun ist es also soweit - das erste fertig gestellte Modell seit mehr als 2 Jahren. Und kurioserweise das zuletzt begonnene...:rolleyes:

    Die Inspiration zu diesem Modell lieferte eindeutig unser geschätzter nik1904 mit seiner in Arbeit befindlichen 72er Version - angeheizt wurde das "Thema DC-3" dann noch mit dem Film "Die Luftbrücke", auch wenn es hier im Modell um eine WW2 Maschine geht.

    Nun denn, ich zeige euch meine 1:144er Skytrain in "Standard-Ausführung" Olive-Drab / Neutral Grey mit Invasionsstreifen, wie sie 1944 während der Invasion in der Normandie (D-Day) eingesetzt wurde...(worden sein könnte...) ;)

    Minicraft hat die Decal-Variante einfach ´mal bei dem alten 48er Monogram-Kit "abgeschaut"...

    Das Ganze entstand als kleines "Diorama" auf einem selbst gebeizten Kiefernbrettchen, beklebt mit einer grauen Pappe und aufgemaltem Rollfeld.

    Die Figuren stammen aus einem selbst zu bemalenden Preiser-Set (USAAF 1942-1945 1:144), welches in gleicher Form auch im Maßstab 1:48 erhältlich ist (vermutlich auch in 1:72).

    Einen Unterschied zwischen 1:160 (Spur N) und 1:144 kann ich bei den Preiser-Figuren allgemein nicht feststellen - aber Menschen sind auch nicht "maßstabsgerecht" darzustellen, denn Menschen sind groß, klein, dick, dünn...

    So! Nun aber....Erstmal ein Blick aus der Höhe:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 airforce_michi, 27.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2005
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.304
    Ort:
    Private Idaho
    Das Modell wurde komplett mit dem Pinsel bemalt - das Olive-Drab ist Humbrol #155, das Neutral-Grey nach Anleitung erst Humbrol #156, dann aber übermalt mit #140 (weil 156 für den kleinen Maßstab in der Wirkung zu dunkel war)...

    Und ein Blick über das Heck...
     

    Anhänge:

  4. #3 airforce_michi, 27.12.2005
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.304
    Ort:
    Private Idaho
    ...nach dem Bemalen wurde alles mit glänzendem Klarlack (Revell 01) gepinselt und darauf die Decals aufgebracht, anschliessend nochmal glänzend versiegelt. Dann ein Washing mit "Pastellkreidebrühe" (braun/schwarz) und Nachziehen der Hauptstrukturen mit dunkelgrüner Pastellkreide - abschliessend mit Mattklarlack versiegelt (Revell 02, Airbrush).
     

    Anhänge:

  5. #4 airforce_michi, 27.12.2005
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.304
    Ort:
    Private Idaho
    ...mal so von vorn...
     

    Anhänge:

  6. #5 airforce_michi, 27.12.2005
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.304
    Ort:
    Private Idaho
    ...
     

    Anhänge:

  7. #6 airforce_michi, 27.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.304
    Ort:
    Private Idaho
    ...das Abkleben der Invasionsstreifen an den Flächen ist nicht weiter schwierig, die ungefähren Maße habe ich vom 72er Kit abgenommen - die Streifen um den Heckbereich waren aber um so interessanter...:rolleyes:

    Dort habe ich doch so einige Male immer wieder abwechselnd mit schwarz und weiß ausbessern müssen, was bei genauem Hinsehen nicht verborgen bleibt (Farbdicke)...aber ich war schon immer ein "Freund des Gesamteindrucks"...

    Die diversen Antennenmasten gehören nicht zum Kit und entstanden im "Eigenbau" - die Verspannungen sind (wie in "Michi´s Modelmania" gezeigt) Haare...
     

    Anhänge:

  8. #7 airforce_michi, 27.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2005
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.304
    Ort:
    Private Idaho
    ...Blick über die rechte Fläche - die Positionsleuchten sind "nur" aufgemalt, das kann man natürlich noch besser machen...;)

    Die Decals der amerikanischen Kokarden über den Invasionsstreifen haben nicht ausreichend gedeckt und wurden daher übermalt...Auspuffrohre sind im Kit leider nicht enthalten, sie bestehen aus Gießastresten.
     

    Anhänge:

  9. #8 airforce_michi, 27.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.2005
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.304
    Ort:
    Private Idaho
    ...diverse Lackabplatzer entstanden mit einem Silberstift - in 1:144 werden sie allerdings schnell "ganz schön groß"...:red: Der rote Ring um den Bug ist ebenfalls mit ´nem Pinsel 10/0 gezogen, weil das beiliegende Decal leider nicht so recht passen wollte und auch nicht "geschmeidig" genug war...

    Die Räder habe ich mit ´ner kleinen Feile leicht abgeflacht - das Modell ist auf dem Untergrund fest verklebt, weil ein loses Hantieren nicht anzuraten ist. Alles ist unendlich klein und fein...
     

    Anhänge:

  10. #9 Intruder, 27.12.2005
    Intruder

    Intruder Astronaut

    Dabei seit:
    13.11.2002
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    931
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Bernkastel-Kues
    Die ist wirklich schön geworden :TOP:
     
  11. #10 airforce_michi, 27.12.2005
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.304
    Ort:
    Private Idaho
    ...keine Ahnung, was er da erklärt...:confused: Wahrscheinlich prahlt er vor der Schwester mit der Red-Cross-List oben auf dem Rumpf...

    Schade, sehr unscharf! Die "Betonplatten" sind übrigens 3x3,5cm groß...
     

    Anhänge:

  12. Dondy

    Dondy Astronaut

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Memmingen
    Schaut klasse aus! :HOT
    Kannst du noch evtl. was daneben legen, damit man ne Vorstellung von der tatsächlichen Größe hat? :)
     
  13. #12 airforce_michi, 27.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2005
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.304
    Ort:
    Private Idaho
    ...die Felgen lassen sich von der Struktur her leider nicht anders (sinnvoll) absetzen - meiner Meinung sind sie zu groß - die Ölkühler am Original sind an der Hinterseite schräg....who cares?

    Leider kaum zu erkennen ist die doppelte "Verdrahtung" unter dem Bug...
     

    Anhänge:

  14. #13 airforce_michi, 27.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2005
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.304
    Ort:
    Private Idaho
    ...overview...die Enteiser an Tragflächen, Höhen- und Seitenleitwerk habe ich ohne vorheriges Abkleben bemalt (Revell Anthrazit #9) - das geht recht gut, weil man die Farbe an der Gravur laufen lassen kann. Alle Kanten und Ecken des Modells wurden noch leicht mit einem hellen Grau trocken gemalt...

    Sämtliche Fenster am Modell sind Decals - die Cockpitscheiben sind allerdings übermalt, um deren Form zu verbessern...
     

    Anhänge:

  15. #14 airforce_michi, 27.12.2005
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.304
    Ort:
    Private Idaho
    ...
     

    Anhänge:

  16. #15 airforce_michi, 27.12.2005
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.304
    Ort:
    Private Idaho
    ...nochmal das Heck, etwas näher...
     

    Anhänge:

  17. #16 airforce_michi, 27.12.2005
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.304
    Ort:
    Private Idaho
    ...left engine...

    Was für Sch....Bilder :(
     

    Anhänge:

  18. #17 airforce_michi, 27.12.2005
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.304
    Ort:
    Private Idaho
    ...
     

    Anhänge:

  19. #18 airforce_michi, 27.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2005
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.304
    Ort:
    Private Idaho
    So! Nochmal aus der Höhe, die Bilder gleichen sich...ich mache noch eines mit ´nem Größenvergleich...

    Bleibt noch eine Anmerkung zur Pinselbemalung: Sowohl das Olive wie auch das Grau der Unterseite wurden je zweimal verdünnt aufgetragen, die weißen Streifen z.T. bis zu viermal.
    Der gepinselte Glanz-Klarlack, das Washing, vor Allem aber der abschliessend gebrushte Matt-Klarlack lassen evtl. Pinselspuren m.E. weitgehend verschwinden.

    Weitere Einzelheiten zum Bau der kleinen C-47 finden sich auch in meinem thread:

    http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=19329
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 airforce_michi, 27.12.2005
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.304
    Ort:
    Private Idaho
    ...
     

    Anhänge:

  22. #20 Sen-Zero, 27.12.2005
    Sen-Zero

    Sen-Zero Testpilot

    Dabei seit:
    06.09.2005
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Gymnasiast(Also Faulenzen)
    Ort:
    94474 Vilshofen
    So alles in allem sieht's sehr realistisch aus:TOP:
    Schade ist das mit den Fenster-Decals,da hätten schwarze am Rumpf besser ausgesehen.:rolleyes:
    Kannst aber du nichts dafür,ist halt Minicraft.
    Ausserdem kommt mir das Fahrwerk etwas zu lang vor.Hast du da mal nachgemessen?:?!
     
Moderatoren: AE
Thema:

Douglas C-47A "Skytrain" Minicraft 1:144

Die Seite wird geladen...

Douglas C-47A "Skytrain" Minicraft 1:144 - Ähnliche Themen

  1. Douglas C-47A, 1/72, Italeri/Revell

    Douglas C-47A, 1/72, Italeri/Revell: Es ist vollbracht :D ! Es sollte ein "Modell für zwischendurch" werden, nachdem ich an meinem mehr oder weniger Misslungenen Blenheim von...
  2. W2017 - Douglas F3D-2 Skyknight - Sword - 1:72

    W2017 - Douglas F3D-2 Skyknight - Sword - 1:72: Dargestellt ist die "Rote 2 - Black Widow" der VMF(N)-513 Flying Nightmares in Pyungtaeg, Korea 1953. Zum BB geht es HIER. Wie im BB schon...
  3. Hobby Master Mc Donell Douglas.... "Vandy"

    Hobby Master Mc Donell Douglas.... "Vandy": Hallo Forengemeinde. Ich bin neu hier, es würde mich momentan sehr interessieren, was es zu folgendem Hobby Master-Modell zu wissen gibt:...
  4. Douglas A-4E Skyhawk (1/48, Eduard)

    Douglas A-4E Skyhawk (1/48, Eduard): Hello gentlemen, I'd like to present my latest build. It was quite long run because of relocating myself to Prague and changing job. I hope you...
  5. Douglas DC-8-73, DHL, Welsh 1:144

    Douglas DC-8-73, DHL, Welsh 1:144: Steht schon ein paar Jahre in der Vitrine, hab ich aber noch bei keinem Rollout hier gesehen: das Vorbild flog in den späten 90er Jahren, das...