Douglas DC-5, PK-ADB der KNILM, F-RSIN 1:144

Diskutiere Douglas DC-5, PK-ADB der KNILM, F-RSIN 1:144 im Props bis 1/144 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Nein, sie sollte kein Ersatz für die DC-3 sein, sondern eine Ergänzung zu DC-3 und DC-4. Das behauptet zumindest Wikipedia. Mit gerade einmal 12...
stratrevival

stratrevival

Flieger-Ass
Dabei seit
29.11.2004
Beiträge
306
Zustimmungen
663
Ort
Burgenland
Nein, sie sollte kein Ersatz für die DC-3 sein, sondern eine Ergänzung zu DC-3 und DC-4. Das behauptet zumindest Wikipedia. Mit gerade einmal 12 gebauten Maschinen (1 Prototyp, 4 zivile und 7 militärische Maschinen) war die DC-5 weder das eine noch das andere. Die Größe vergleichbar mit der DC-3, aber deutlich leichter und schneller, mit etwas größerer Reichweite.



KNILM ist die Abkürzung für "Koninklijke Nederlandsch Indische Luchtvaart Maatschappij". Niederländisch-Indien war eine holländische Kolonie, die im Wesentlichen dem heutigen Indonesien entspricht.



Originellerweise hat man bei dieser Maschine den Namenszug der Airline irgendwie "alternativ" geschrieben: statt dem im Holländischen üblichen "ij" wurde "y" geschrieben. Nachdem ich diese Decals ohnehin selber gedruckt habe, konnte ich diese Besonderheit berücksichtigen.
Die F-RSIN-Bausätze aus Resin haben zwar sehr gut getroffene Proportionen, und in diesem Fall auch schöne Details, aber die diversen Kleinteile wie Auspuff, Antennen, Zugstreben beim Fahrwerk muß sich der Modellbauer selber machen.



Dann viel Spaß noch mit den restlichen Bildern, Kritik ist erwünscht, Lob auch :squint:.
Gruß, Hannes



 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Cadrach

Cadrach

Space Cadet
Dabei seit
24.03.2021
Beiträge
1.753
Zustimmungen
2.421
Ort
Dinslaken
Schönes Modell und auch mit viel Arbeit und Herzblut sehr ansprechend in Szene gesetzt :thumbup:

kleiner Klugschiss am Rande: das heute übliche „ij“ (ausgesprochen „Ei“) ist erst mit der niederländischen Rechtschreibreform um 1960 üblich geworden. Davor hat man für das gesprochene „Ei“ sowohl das „y“ als auch das „ij“ in der Schriftsprache verwendet. Insofern alles richtig gemacht :thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:
JohnSilver

JohnSilver

Alien
Dabei seit
19.01.2003
Beiträge
9.689
Zustimmungen
13.287
Ort
Im Lotter Kreuz links oben
Sehr cool! :-60:

Eine DC-5 "in echt" war ja schon recht selten, aber ein gebautes Modell davon habe ich - glaube ich - noch nicht gesehen.

Danke dafür!
 
Zivilist

Zivilist

Astronaut
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
3.052
Zustimmungen
12.352
Ort
Much
Schöne Darstellung dieses seltenen Vogels! So sehr die handwerklichen Nachlässigkeiten von F-RESIN ärgern, so bewundernswürdig ist, dass sie solche Flugzeugtypen als Modell überhaupt anbietet! Und dann noch dieses Tankfahrzeug: woher ist das denn?
 
stratrevival

stratrevival

Flieger-Ass
Dabei seit
29.11.2004
Beiträge
306
Zustimmungen
663
Ort
Burgenland
Hallo Rudolf, danke - wieder was gelernt! Ich vermutete schon einen "asiatischen Anglizismus" dahinter.
LG Hannes
 
Gilmore

Gilmore

Space Cadet
Dabei seit
22.10.2010
Beiträge
2.121
Zustimmungen
5.137
Ort
Hamburg
Sehr schön, auch mal eine DC-5 als Modell zu sehen. Solch einen Resinklotz auf die Beine zu stellen, da gehört schon was dazu. Schade nur, dass Dein Modell die Flügel hängen lässt - beim Vorbild haben die Tragflächen eine deutlich positive V-Form.
 
stratrevival

stratrevival

Flieger-Ass
Dabei seit
29.11.2004
Beiträge
306
Zustimmungen
663
Ort
Burgenland
Ah ja, Gilmore, jetzt wo du es geschrieben hast... haben die beiden womöglich zuviel Shell eingefüllt?
Im Ernst: Bei der Albatross war der Verzug noch ärger. Dort mußte ich korrigieren. Und aus dieser Erfahrung heraus habe ich es hier sein lassen.
 
Thema:

Douglas DC-5, PK-ADB der KNILM, F-RSIN 1:144

Douglas DC-5, PK-ADB der KNILM, F-RSIN 1:144 - Ähnliche Themen

  • Die Douglas C-47D und C-53DO SKYTRAIN/DAKOTA bei der Bundesluftwaffe

    Die Douglas C-47D und C-53DO SKYTRAIN/DAKOTA bei der Bundesluftwaffe: Beim Besuch der Flugwerft Oberschleissheim wurde meine Aufmerksamkeit auf die dort ausgestellte C-47D 14+01 der Bundesluftwaffe gelenkt. Am Boden...
  • WB2023RO - Douglas DC-8-33 African Safari Airways, X-Scale 1:144

    WB2023RO - Douglas DC-8-33 African Safari Airways, X-Scale 1:144: Hier ist meine dritte DC-8, diesmal in der Version -33. Begonnen hatte ich den Bau in der Absicht, die Decals aus dem Bausatz zu verwenden, um...
  • WB2023BB - Douglas C-47/DC-3 - Minicraft - 1/144

    WB2023BB - Douglas C-47/DC-3 - Minicraft - 1/144: So erst seit dem Sommer bin ich eifriger Mitleser bei den verschiedenen Modellbauthemen. Spät im Jahr mein kleiner Wettbewerbsbeitrag - olympisch...
  • WB2023RO Douglas DC-8-73 Aire d'Evasion, Minicraft 1:144

    WB2023RO Douglas DC-8-73 Aire d'Evasion, Minicraft 1:144: Hier ist die zweite DC-8 zu dem diesjährigen Thema. Die -73 stellte die letzte Entwicklungsstufe dar mit der größten Rumpflänge, der größten...
  • Douglas DC-8-33, Swissair HB-IDA, X-Scale 1:144

    Douglas DC-8-33, Swissair HB-IDA, X-Scale 1:144: Weil ich es versprochen habe: Kurze Vita des Vorbilds: am 20.04.1960 als DC-8-32 von Swissair in Dienst gestellt, Registrierung HB-IDA...
  • Ähnliche Themen

    Oben