Douglas F6D Missileer

Diskutiere Douglas F6D Missileer im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo Leute , Kann mir jemand etwas zur Douglas F6D Missileer sagen ( Risse, evtl. Fotos) ? Der Typ war mal neben der F-111 als Nachfolger...

Moderatoren: gothic75
  1. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.821
    Zustimmungen:
    3.784
    Hallo Leute ,

    Kann mir jemand etwas zur Douglas F6D Missileer sagen ( Risse, evtl. Fotos) ?
    Der Typ war mal neben der F-111 als Nachfolger der F-4Phantom II bei der U.S. Navy im Gespräch - wurde aber im Dezember 1960 gestrichen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Douglas F6D Missileer. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    376
    Ort:
    BaWü
  4. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    376
    Ort:
    BaWü
    F6D, XF6D-1 Missileer - 1961 3pCmwM rg design project for a twin-turbofan carrier-based launcher of XAAM-N-10 Eagle long-range air-to-air missiles. Deemed not cost-effective and was cancelled with none built.
    Quelle: http://aerofiles.com/_doug2.html
     
  5. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.821
    Zustimmungen:
    3.784
    Danke,

    das ist auf jeden Fall mal wieder was schönes unbekanntes...
     
  6. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.754
    Zustimmungen:
    11.911
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    (GRRRRRRR - das ist schon der Dritte Versuch !!!! Naja, wenigstens hab ich beim zweiten Versuch dran gedacht, den Text zu speichern....)

    Douglas F6D Missileer

    - Project for a large subsonic missile-carrier, powered with two P&W TF30-P-2 engines. The three-man crew would be able to make six hour patrol flights, and lauch six long-range Eagle missiles to intruders. Cancelled. (Quelle: http://www.csd.uwo.ca/~pettypi/elevon/gustin_military/db/)

    - Both the Phoenix missiles and the AN/AWG-9 radar had evolved from the earlier abortive Douglas F6D Missileer program. The Phoenix missile fire-control system owed much to the USAF's ASG-18 system which had originally been developed for the abortive F-108 Rapier project. (Quelle: http://home.att.net/~jbaugher1/f111_4.html)

    Hmm, interessant. Demnach wurde das Phoenix-Waffensystem (mit Vorläufern) auf 4 Typen ausgetestet (F-108 Rapier, F6S Missileer, F-111 und F-14) ?

    - V téže dobì požadovalo námoønictvo dvojmístný palubní obranný stíhaè, jako náhradu za McDonnell F-4 Phantom a Vought F-8 Crusader. Tento letoun mìl mít vìtší vytrvalost, nést vìtší množství støel vzduch-vzduch a kontrolovat vìtší vzdušný prostor. Pro tento úkol uvažovalo námoønictvo o typu Douglas F6D-1 Missileer.
    F6D-1 byl podzvukový letoun podobný zvìtšenému F3D Skyknight. Byl pohánìn dvìma turbovrtulovými motory. Osádka byla trojèlenná (pilot, druhý pilot a zbraòový operator). Missileer mìl vytrvalost 6 hodin, pulsní doplerovský radar a výzbrojen byl 6 støelami vzduch-vzduch dalekého doletu Bendix XAAM-10 Eagle. Radarem øízená støela Eagle dosahoval rychlosti 4 M. Mohla nést konvenèní nebo jadernou hlavici. F6D se ukazoval jako pøíliš drahý, pøíliš specializovaný a pøíliš pomalý na to aby zajistil vlastní obranu po odpálení všech støel. Proto byl v prosinci 1960 projekt F6D a støel Eagle zastaven. (Quelle: http://www.military.cz/usa/air/in_service/aircraft/f111/f111hist.htm)
    Ist in diesem Text was interessantes drin ? Mein Tschechisch war noch nie gut (hätte sich auch auf meiner Fîche schlecht gemacht...hehehe)...

    - Originally, the Navy had planned to meet this FAD requirement with the Douglas F6D-1 Missileer. The F6D-1 was a subsonic aircraft that looked a lot like a scaled-up F3D Skyknight. It was to be powered by two 10,000 lb.s.t. Pratt & Whitney TF30-P-2 turbofans, and was to carry a three-man crew (pilot, co-pilot, and weapons system operator). The Missileer was to be capable of remaining on patrol for up to six hours, tracking targets at long range using its powerful Hughes pulsed-Doppler track-while-scan radar and attacking threats with its six long-range Bendix XAAM-10 Eagle air-to-air missiles. The Eagle was a massive long-range air-to-air missile with a maximum speed of Mach 4. It was equipped with an advanced pulse-Doppler active radar homer. The warhead of the Eagle could be either conventional or nuclear.

    The F6D aircraft was considered by the Navy to be too costly and too specialized, and was thought to be too slow to be capable of defending itself once its missiles had been launched. Consequently, the F6D and its Eagle missiles were both cancelled in December of 1960 in the last waning days of the Eisenhower administration. This still left the FAD requirement unfulfilled.
    (Quelle: http://members.tripod.com/~Wobert/f111a.html)

    - auf http://www.plasticmodels.com/kpitem.asp?ItemCode=NF04 ist ein Buch darüber zu finden, auch das Bild hab ich von dort (Bild ist zwar ne Skyknight, aber im Büchlein sollte auch die Missileer vorkommen....):
     

    Anhänge:

    • nf04.jpg
      Dateigröße:
      20,7 KB
      Aufrufe:
      91
  7. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.821
    Zustimmungen:
    3.784
    Danke!

    Fehlt noch ein System für die Phönix : Das A-12 Projekt - wurde dann die SR-71. Dafür war ursprünglich die AIM-54 gedacht.
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Flugzeug-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: gothic75
Thema:

Douglas F6D Missileer

Die Seite wird geladen...

Douglas F6D Missileer - Ähnliche Themen

  1. 1/144 McDonnell Douglas RF-4E - Platz

    1/144 McDonnell Douglas RF-4E - Platz: Gerade aus Japan vom Händler Hobby Link Japan eingetroffen: RF-4E in 1/144 von Platz. Ich möchte Euch an einem Blick in den Karton teilhaben...
  2. McDonnel Douglas F-4EJ Phantom II, Hasegawa 1:72

    McDonnel Douglas F-4EJ Phantom II, Hasegawa 1:72: Hallo zusammen. Im Stammtisch habe ich meine Hasegawa F-4 EJ Phantom in 1:72 ja schon gezeigt. In Bolleken's Bunte Bastelbude ist alles über die...
  3. McDonnell Douglas F-4F ICE Phantom II, Revell, 1:72

    McDonnell Douglas F-4F ICE Phantom II, Revell, 1:72: Angstmodell Nr.2 Gebaut habe ich noch einmal die 37+01 im Pharewell Lack aus der Kiste von Revell. Leider vermisse ich immernoch meine grössere...
  4. 1/72 McDonnell Douglas Phantom FG.1 – Airfix

    1/72 McDonnell Douglas Phantom FG.1 – Airfix: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Fast ein Jahr lang angekündigt, ist die neue "britische" Phantom jetzt verfügbar Angegebene...
  5. W2017 - Douglas F3D-2 Skyknight - Sword - 1:72

    W2017 - Douglas F3D-2 Skyknight - Sword - 1:72: Dargestellt ist die "Rote 2 - Black Widow" der VMF(N)-513 Flying Nightmares in Pyungtaeg, Korea 1953. Zum BB geht es HIER. Wie im BB schon...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden