Drehbuchautor sucht JG-Sachkenntnis

Diskutiere Drehbuchautor sucht JG-Sachkenntnis im Bundeswehr Forum im Bereich Einsatz bei; Guten Tag allerseits, dies ist das Hilfeersuchen eines Nichtfliegers, der übers Fliegen schreiben muss. Oh weh. Hilfe! Derzeit entwickle ich...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 ColaBear, 25.10.2007
    ColaBear

    ColaBear Flugschüler

    Dabei seit:
    25.10.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Guten Tag allerseits,

    dies ist das Hilfeersuchen eines Nichtfliegers, der übers Fliegen schreiben muss. Oh weh. Hilfe!

    Derzeit entwickle ich das Drehbuch für einen Kurzfilm, eine fiktionale, dramatische Story. Es gibt eine Szene mit einem Eurofighter im Einsatz, dazu einen kurzen Dialog zwischen Pilot und Einsatzführung. Doch meine Wehrdienstzeit als Sprechfunker Boden-Bord liegt schon Dekaden zurück und die Erinnerung ist längst verblasst. Ich möchte den Text vor abwegigen und unrealistischen Stellen bewahren; daher suche ich hier um fachkundige Hilfe nach. Bei Interesse würde ich mich über eine PN freuen. Weitere Fragen (außer natürlich zum Inhalt der Story :p ) beantworte ich selbstverständlich auch gerne hier im Forum.

    Bevor jedoch jemand einen hochdotierten Hollywood-Beratervertrag wittert: Dies ist ein nicht-kommerzielles Projekt. Außer einer Erwähnung an prominenter Stelle im Abspann (fachliche Beratung: ...) kann ich zunächst wenig versprechen. Aber wer weiß - sollte das Werk erfolgreich sein, gibts vielleicht noch ein Making-of mit Interviews? ;)

    Eine erste konkrete Frage hätte ich auch schon. Der Film soll jegliche Verwechslung mit tatsächlichen Personen oder Begebenheiten vermeiden. Welche Kennung (z.B. 78+25 oder so) war und ist ungenutzt, wird auch nie auf einem Flugzeug der Bundeswehr erscheinen?

    Vielen Dank und viele Grüße
    ColaBear
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kosmodian, 25.10.2007
    kosmodian

    kosmodian Space Cadet

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    67
    Beruf:
    Konsument
    Ort:
    Bremen
    :D

    Das führt garantiert wieder zu ein paar Kommentaren bzgl. der Glaubwürdigkeit...
    ;)
     
  4. #3 Talon4Henk, 25.10.2007
    Talon4Henk

    Talon4Henk Astronaut

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    3.156
    Zustimmungen:
    1.706
    Ort:
    Europa/Amerika
    Kann leider nicht helfen, habe lediglich eine Recce- und Jabo-Ausbildung genossen.
     
  5. #4 Anthrax, 25.10.2007
    Anthrax

    Anthrax Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.09.2005
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    München
    Zur Kennung:

    Das Jagdgeschwader 74 (JG 74) aus Neuburg a.d. Donau hat immer "30+xx"

    Versuchs am besten mal mit "30+99". Dieses Kennzeichen existiert meiner Kenntnis nach nicht und wird auch kaum jemals existieren.
     
  6. #5 TF-104G, 25.10.2007
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.176
    Zustimmungen:
    19.540
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    Bei 180 €F wird es 30+99 irgendwann mal geben. Was nicht vergeben wurde ist 36+XX
     
  7. #6 ColaBear, 25.10.2007
    ColaBear

    ColaBear Flugschüler

    Dabei seit:
    25.10.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Oh, schon mal vielen Dank für die überraschend schnellen Antworten.

    Okay, wenn ein Phantasiegeschwader auf Missbilligung träfe, dann füge ich besser schon mal an, dass die Szene im norddeutschen Luftraum spielt. Wäre da nicht eher jemand aus Laage vom JG73 unterwegs? Soweit ich das sehe, ist man dort aber ebenfalls mit 30+xx beschriftet. Also doch 30+99?

    Gruß
    ColaBear
     
  8. #7 phantomas2f4, 25.10.2007
    phantomas2f4

    phantomas2f4 Astronaut

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    2.838
    Zustimmungen:
    444
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Kösching
    Na, das reicht doch... und Grundkenntnisse eines Bk / 9L- Einsatzes wurden doch auch gelehrt, oder ???

    Gruß Klaus
     
  9. Sphynx

    Sphynx Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    STR
    Dat hat nüscht mit dem Geschwader zu tun, sondern vielmehr mit dem Flugzeugmuster. Tornis haben 43+XX-46+XX
    Die F-4F hat 37+XX und 38+XX
    Etc.. Irgendwo hab ich mal ne Liste mit allen taktischen Kennungen gesehen. (Also welcher Typ welche Kennung hat)
     
  10. #9 ColaBear, 25.10.2007
    ColaBear

    ColaBear Flugschüler

    Dabei seit:
    25.10.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Na dann liege ich mit 30+99 ja gar nicht schlecht. :) (Mittlerweile habe ich gelesen, dass bei meinem Szenario - Alarmrotteneinsatz - wohl eher Wittmund als Laage beteiligt wäre.)

    Viele Grüße
    ColaBear
     
  11. #10 El Ringo, 25.10.2007
    El Ringo

    El Ringo Guest

    ach, so'n Film: http://de.wikipedia.org/wiki/Alarmrotte

    Jung-fiction :D

    "Ein Befehl ist die Anweisung zu einem bestimmten Verhalten, die ein Vorgesetzter einem Untergebenen schriftlich, mündlich oder in anderer Weise, allgemein oder für den Einzelfall und mit dem Anspruch auf Gehorsam erteilt ( § 2 Wehrstrafgesetz)."

    "Ein Befehl darf des Weiteren nicht befolgt werden, wenn durch seine Befolgung nach geltendem innerstaatlichem Recht oder nach dem Völkerstrafrecht eine Straftat begangen würde." (§ 11 Soldatengesetz)

    Manche kennen das aber auch noch anders:

    "Der Befehl wendet sich an einen exakt festgelegten Kreis von Armeeangehörigen. Er bestimmt klar die Aufgaben, legt konkret die Pflichten und entsprechenden Befugnisse fest und muß bedingungslos erfüllt werden." (Handbuch "Militärisches Grundwissen", NVA Ausgabe, 11. Auflage, Militärverlag der DDR)
     
  12. #11 ColaBear, 26.10.2007
    ColaBear

    ColaBear Flugschüler

    Dabei seit:
    25.10.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Eigentlich nicht "so'n" Film sondern eine Episode über Sozio- und Neurobiologie; ist ein bisschen kompliziert... ;)

    Aber der verlinkte Artikel ist durchaus aufschlussreich für den Laien, vielen Dank. Wenn ich das so lese, nehme ich an, dass bei einem Alarmrotteneinsatz nicht jemand im NLFS den Funkkontakt zum Piloten hält sondern - tja, wer eigentlich? Ein Fernmelder in einem Gefechtsstand? Oder ein Offizier am Heimatflughafen? Oder wer? Würde ein Pilot ein extraterrestrisches UFO zu Angesicht bekommen, wer wäre genau in diesem Moment sein Gesprächspartner am Funk?

    Gruß
    ColaBear
     
  13. #12 Buccaneer, 26.10.2007
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2007
    Buccaneer

    Buccaneer Flieger-Ass

    Dabei seit:
    05.06.2005
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    168
    Ort:
    Niedersachsen
    Nachdem die Alarmrotte gestartet ist(dabei besteht selbstverständlich Funkkontakt mit den entsprechenden Stellen wie z.B. Tower des Flugplatzes von dem sie startet), würde meines Wissens - zumindest am Anfang - Funkkontak mit einem Jägerleitoffizier von einem der 4. Control and Reporting Center(CRC) in Deutschland bestehen. Im weiteren Verlauf hängt es dann auch glaube ich davon ab, wie der Einsatz - wenn es überhaupt ein wirklicher Einsatz ist - eingestuft wird also ob national oder "NATO-mäßig". Auch die so genannten Combined Air Operation Centre(CAOC) spielen glaube ich noch eine Rolle. Welche genau weiß ich aber nicht. Die Kommandostrukturen scheinen sowieso kompliziert zu sein. Weitere Informationen findet du auf http://www.luftwaffe.de
    Hier noch nen paar direkte Links zu nützlichen Inhalten auf den Seiten der Luftwaffe:
    http://www.luftwaffe.de/portal/a/luftwaffe/kcxml/04_Sj9SPykssy0xPLMnMz0vM0Y_QjzKLN48PcwXJgFgBhvqRUJGglFR9X4_83FR9b_0A_YLciHJHR0VFALEvezo!/delta/base64xml/L2dJQSEvUUt3QS80SVVFLzZfN18xUEUx?yw_contentURL=%2F01DB060000000001%2FW27899M9079INFODE%2Fcontent.jsp hier steht das ganze nochmal genauer.
    http://www.luftwaffe.de/portal/a/luftwaffe/kcxml/04_Sj9SPykssy0xPLMnMz0vM0Y_QjzKLN483NDIwAsmB2AGG-pFwsaCUVH1fj_zcVH1v_QD9gtyIckdHRUUArPf4vQ!!/delta/base64xml/L3dJdyEvd0ZNQUFzQUMvNElVRS82XzdfMTIwQw!!
    Ich hoffe ein wenig geholfen zu haben.
     
  14. #13 ColaBear, 26.10.2007
    ColaBear

    ColaBear Flugschüler

    Dabei seit:
    25.10.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Weitaus mehr als ein wenig. Das ist genau, was ich wissen musste. Herzlichen Dank für die Links!

    Wenn alles gut geht, soll das Werk ab Sommer 2008 auf Filmfestivals laufen. Hoffentlich findet es ein wohlwollendes Nicken aus Kreisen dieses Forums, wenn dann ein fiktiver Eurofighter mit der Kennung 30+99 über den norddeutschen Wolkenhimmel jagt und der Pilot seine Eindrücke dem Jägerleitoffizier im CRC schildert. Dass die beiden im Film Deutsch miteinander reden, lässt sich allerdings aus offensichtlichen dramaturgischen Gründen nicht vermeiden.

    Nochmals vielen Dank, fliegt schön vorsichtig, Gruß
    ColaBear
    (aka Norbert)
     
  15. Sphynx

    Sphynx Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    STR
    Das ist soweit ich weiß nicht sooo ungewöhnlich, die normalen Befehle werden normalerweise in englisch gegeben - wenn die Lfz-Besatzung z.B. mit dem Tower plaudert, kann das aber durchaus auch auf deutsch sein.

    Andererseits - schonmal an subtitles gedacht? ;)
     
  16. #15 ColaBear, 26.10.2007
    ColaBear

    ColaBear Flugschüler

    Dabei seit:
    25.10.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Das wäre verwirrend für den Zuschauer. Er muss sofort verstehen, dass es sich um den deutschen Luftraum handelt und um den Einsatz eines deutschen Jägers. Englisch mit Untertiteln vermittelte dem Laien den Eindruck, es handle sich um einen US-Jet. Wer weiß schon, wie ein EF im Gegensatz zu - sagen wir mal - einer F-16 aussieht? In diesem Forum: jeder. Im Rest der Welt: praktisch niemand. Die ganze Szene ist nur ca. 15 Sekunden lang, keine Zeit für lange Erklärungen...

    Kann mich noch ganz dunkel an einen Besuch im Tower erinnern. Stimmt, es wurde manchmal deutsch gesprochen. Ansonsten ist mir nur noch ein Detail aus der Kommunikation mit einem landenden Alphajet erinnerlich: "Re-check your gear." - "Pieeep." Ich rechnete mit dem Schlimmsten! Man hat mich dann aufgeklärt... :)

    Gruß
    ColaBear
     
  17. Sphynx

    Sphynx Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    STR
    Der ganze Film dauert nur 15 Sekunden?
    Ansonsten da du ja anscheinende eh den €-Fighter von außen zeigst (sonst hättest du nicht nach der Kennung gefragt) - auf der Heckflosse prangt deutlich die deutsche Flagge. Wenn du den Piloten zeigst, (was ich mal annehme, wenn er mit dem LeitOffz spricht) der hat auf den Oberarmen ebenfalls die deutsche Flagge.
    Somit lass ich diese Ausrede nicht gelten :p ;)
     
  18. #17 Buccaneer, 26.10.2007
    Buccaneer

    Buccaneer Flieger-Ass

    Dabei seit:
    05.06.2005
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    168
    Ort:
    Niedersachsen
    Nur nochmal zum Verständnis: Wie TF-104G bereits sagte, wird es in Zukunft höchstwahrscheinlich sehr wohl einen Eurofighter mit der Kennung 30+99 geben, sie ist also bald wohl nicht mehr fiktiv.
    Nach dem System der Luftwaffe ->http://www.geschichte.luftwaffe.de/portal/a/luftwaffe/kcxml/04_Sj9SPykssy0xPLMnMz0vM0Y_QjzKLN48PDjQBSYGYAYb6kTChoJRUfV-P_NxUfW_9AP2C3IhyR0dFRQC4s2XE/delta/base64xml/L2dJQSEvUUt3QS80SVVFLzZfN19TU1Y!?yw_contentURL=%2F01DB060000000001%2FW26RPC9R626INFODE%2Fcontent.jsp
    werden die Eurofighter - nach den derzeitigen Planungen - wohl die Kennungen bis ca. 31+82 erhalten. Die 31+99 ist also mit größerer Wahrscheinlichkeit fiktiv. Eine wirkliche Garantie kann es nicht geben, weil ja beispielsweise noch Eurofighter nachbestellt werden könnten.
    Möchtest du aber eine Kennung haben die es auch in der Vergangenheit nicht gab, wäre 31+99 auch nicht zu empfehlen, weil die meisten Kennungen früher schonmal genutzt wurden. Nachdem die entsprechenden Maschinen außer Dienst gestellt worden sind, wurden/werden die Kennung neu vergeben. Insofern prangerte das Kennzeichen 31+99 früher schonmal auf einer Fiat G91. 36+XX Kennungen wurden, wie erwähnt, allerdings bis heute noch nicht vergeben. Könnten es in der Zukunft aber wie alle anderen. Willst du aber zumindest versuchen Fiktion nicht nur hinsichtlich der Zukunft sondern auch der Vergangenheit walten zulassen wäre eine 36er Kennung zu empfehlen.
    Eine Garantie für die Zukunft hast du sowieso nicht!:rolleyes:
     
  19. #18 phantomas2f4, 26.10.2007
    phantomas2f4

    phantomas2f4 Astronaut

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    2.838
    Zustimmungen:
    444
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Kösching
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 El Ringo, 27.10.2007
    El Ringo

    El Ringo Guest

    Moin,

    Tschuldigung, war jetzt nicht abwertend gemeint! Eigentlich dachte ich genau an das Thema in Verbindung mit der Jung-fiction. Du hast PN!

    LG

    El
     
  22. #20 TF-104G, 27.10.2007
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.176
    Zustimmungen:
    19.540
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
     
Moderatoren: TF-104G
Thema:

Drehbuchautor sucht JG-Sachkenntnis

Die Seite wird geladen...

Drehbuchautor sucht JG-Sachkenntnis - Ähnliche Themen

  1. NTSB untersucht Kollision zwischen UH-60 und Drohne

    NTSB untersucht Kollision zwischen UH-60 und Drohne: Am 21.09.2017 ist im Bereich von Staten Island, NY ein UH-60 Black Hawk der Us Army in 500 ft GND mit einer Drohne DJI Phantom 4 kollidiert und...
  2. Flottenlisten ADAC, DRF, Polizei und BuPol gesucht

    Flottenlisten ADAC, DRF, Polizei und BuPol gesucht: Hallo zusammen, wo kann ich aktuelle Fleetlists von den genannten Betreibern finden? Bei planespotters.net sind die von 2014/2015 Wäre für...
  3. in Leipzig sucht man...

    in Leipzig sucht man...: u.a. Flugzeugabfertiger... hier der Link... Arbeit auf dem Flughafen: DHL sucht 200 Mitarbeiter für Leipzig/Halle Gruss Uwe
  4. Gesucht: Intakter Innenraum aus den 60ern oder 70ern

    Gesucht: Intakter Innenraum aus den 60ern oder 70ern: Guten Tag, Ich hoffe, ich habe mir für mein Anliegen die richtige Kategorie ausgesucht. Ich arbeite an einem Virtual Reality-Projekt für eine...
  5. KC-Z... die USAF sucht schon wieder einen neuen Tanker

    KC-Z... die USAF sucht schon wieder einen neuen Tanker: ---------- Next-gen tanker must be survivable, not stealthy The US Air Force’s KC-Z tanker may not be stealthy, but should be persistent and...