Dresden-Klotzsche 1945 - Luftaufnahmen?

Diskutiere Dresden-Klotzsche 1945 - Luftaufnahmen? im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Hallo die Herren, der Titel sagt eigentlich schon alles - gibt es irgendwo vernünftige Luftaufnahmen von diesem Platz aus der Kriegsendphase oder...

ChristianK

Fluglehrer
Dabei seit
07.03.2008
Beiträge
114
Zustimmungen
6
Hallo die Herren,

der Titel sagt eigentlich schon alles - gibt es irgendwo vernünftige Luftaufnahmen von diesem Platz aus der Kriegsendphase oder kurz danach? Bei Carls hatte ich mal angefragt, aber seltsamerweise nie eine Antwort erhalten.

Danke schonmal!
Christian
 

ChristianK

Fluglehrer
Dabei seit
07.03.2008
Beiträge
114
Zustimmungen
6
Hab ich, aber da gibt es leider nicht das, was ich suche. Für die Zeit vor den großen Umbauten nur eine Skizze und einen groben Lageplan...
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
9.131
Zustimmungen
1.869
Ort
bei Köln
Lutz Freundt, Sowjetische Fliegerkräfte Deutschland 1945-1994, BAND 1, Seite 56
Das Luftbild zeigt den NO-Teil des Flugplatzes am 5. Juni 1953. ..... Während der sowjetischen Nutzungsperiode [1945-1954] stand keine befestigte SLB zur Verfügung. Erst mit der stufenweise Übergabe an die DDR erfolgte der umfangreiche Ausbau.
Dort gibt es Details.
Zur Zeit der sowjetischen Nutzung entsprach die Anlage dem Ausbauzustand von 1944.
 
Zuletzt bearbeitet:

ChristianK

Fluglehrer
Dabei seit
07.03.2008
Beiträge
114
Zustimmungen
6
Danke auch dir, aber ich wollte ein Foto, wenn möglich vom ganzen Platz, ohne Aufräumarbeiten und sowjetische Demontagen. Mit "auch kurz nach Kriegsende" meinte ich eher so Sommer 1945, nicht die 50er Jahre. Ich finde es krass, wie wenig Material es da anscheinend gibt.
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
9.131
Zustimmungen
1.869
Ort
bei Köln
Die Pilotenausbildung endete im Oktober 1944. Die Schule wurde am 5.3.1945 aufgelöst. Die Gebäude im Wald und der Grasplatz waren schon 1944 kaum noch ein Bombenziel und hatten eine gute natürliche Tarnung. Auf dem Militärflugplatz Klotzsche standen danach nur noch 30 einsatzfähige Jagdflugzeuge und Nachtjäger bereit, allerdings fast ohne Treibstoffreserven. Trotzdem wurde die Flak noch im selben Monat an die Ostfront verlegt. (16.1. 1945) Im April 1945 von sowjetischen und polnischen Truppen besetzt und da hat es sicherlich Kampfschäden an Gebäuden gegeben. Was sollte da demontiert werden?!
 
Zuletzt bearbeitet:

ChristianK

Fluglehrer
Dabei seit
07.03.2008
Beiträge
114
Zustimmungen
6
Laut der von Nils oben verlinkten Seite wurden einige der Hallen als Reparation demontiert. Und auch auf der CIA-Skizze von 1949 ist von zerstörten Gebäuden die Rede. Es ist also schon ziemlich wahrscheinlich, dass der Platz in den 1950ern anders aussah als zum Zeitpunkt der Besetzung.
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
9.131
Zustimmungen
1.869
Ort
bei Köln
Im Luftbild von 1953 fehlen die Bauten der zwei NW Hallen (letzter Link 1944 No 25 und 26), doch deren Grundfläche ist gut zu erkennen und dient der Abstellung der sowjet. Maschinen. In der airfield-map von 1952 gibt es sie noch.
Die meisten Änderungen gab es nach der Übernahme durch die DDR.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
9.131
Zustimmungen
1.869
Ort
bei Köln
Diese Skizze ist fehlerhaft und die Rollwege viel zu groß skizziert, denn 1953 waren sie nicht mehr zu sehen.
In Sachsen ist man nach dem Ende der DDR noch bei der Neuordnung der Geschichte und hat scheinbar kein Interesse das Kriegsende und das Schicksal der Bauten in Klotzsche einzuordnen. Da wandern dann die Fotos in das Archiv und nach möglichen Luftbildern der Sowjets wird erst gar nicht gefragt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ledeba

Flieger-Ass
Dabei seit
19.02.2015
Beiträge
367
Zustimmungen
431
Im Band 2 - Sachsen von Jürgen Zapfs "Flugplätze der Luftwaffe" findest du auf S.77 ein Luftbild vom 11.05.1945, S.78 eine Ausschnittsvergrößerung mit dem Hansa - Haus, auf S.79 eines vom Gelände der LKS und auf S.80 ein sowjetisches Luftbild vom 05.06.1953 ... alles von der Luftbilddatenbank Carls.
 

ChristianK

Fluglehrer
Dabei seit
07.03.2008
Beiträge
114
Zustimmungen
6
Jo, die CIA-Skizze ist schon sehr grob. Und danke dir Ledeba! Genau so etwas aus diesem Zeitraum wollte ich. Hab das Buch gerade geordert :)
 
umbrellatown

umbrellatown

Fluglehrer
Dabei seit
27.09.2012
Beiträge
139
Zustimmungen
114
Ort
Radebeul
In Sachsen ist man nach dem Ende der DDR noch bei der Neuordnung der Geschichte und hat scheinbar kein Interesse das Kriegsende und das Schicksal der Bauten in Klotzsche einzuordnen. Da wandern dann die Fotos in das Archiv und nach möglichen Luftbildern der Sowjets wird erst gar nicht gefragt.
In Sachsen hat man dazu dieses Büchlein herausgebracht, vielleicht ist das dem Threadersteller hilfreich. Leihweise zu beziehen über die SLUB in Dresden. https://www.amazon.de/Fliegerschmiede-1935-1945-Geschichte-Luftkriegsschule-Klotzsche/dp/B006R5QCMW
 
AGO Scheer

AGO Scheer

Space Cadet
Dabei seit
12.01.2014
Beiträge
1.483
Zustimmungen
2.947
Hallo Christian,
du kannst auch in den Beständen deines zuständigen Landesamtes für Landesvermessung und Geoinformation in der Luftbilddatenbank stöbern.
Ich fand da sehr viele aufschlussreiche Nachkriegsaufnahmen die Abrüstung und den Umbau der AGO / des Geländes ab 1945 bis in die 1970er betreffend.
 

ChristianK

Fluglehrer
Dabei seit
07.03.2008
Beiträge
114
Zustimmungen
6
Danke euch beiden - ich schaue erstmal in Zapfs Buch und sehe, ob dann noch Fragen offenbleiben.
 

Ledeba

Flieger-Ass
Dabei seit
19.02.2015
Beiträge
367
Zustimmungen
431
In Sachsen hat man dazu dieses Büchlein herausgebracht, vielleicht ist das dem Threadersteller hilfreich. Leihweise zu beziehen über die SLUB in Dresden. Amazon.de
Man findet dort keine Luftbilder, "nur" drei Kartenskizzen mit der Gebäudelage bzw. Gebäudebezeichnung ...
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
9.131
Zustimmungen
1.869
Ort
bei Köln
Hallo Christian, es wäre auch interessant zu erfahren, wonach Du auf den möglichen Luftbildern suchst. Alle Zeitzeugen geben ja an, dass der Flugplatz Klotzsche 1945 kaum Bombenschäden hatte.
 

ChristianK

Fluglehrer
Dabei seit
07.03.2008
Beiträge
114
Zustimmungen
6
Ich will den Aufnahmeort von ein paar erbeuteten deutschen Flugzeugen und noch ein anderes Foto aus sowjetischer Quelle eingrenzen, alle im Frühjahr/Sommer 1945 aufgenommen. Deshalb brauche ich relativ zeitnahes Fotomaterial von Klotzsche und der nahen Umgebung, insbesondere vom nordwestlichen Teil des Platzes Nähe Autobahn. Die Fotos sind alle bekannt und meist auch an verschiedenen Stellen im Internet zu finden, sie sind nur nicht lokalisiert. Es handelt sich um mehrere abgestellte Me 410 des ehemaligen ZG 76 sowie eine Reihe von geparkten Yak-3 aus der Aviatzija i Kosmonautika 10/2009. Ich bin mir mittlerweile ziemlich sicher, dass die in Klotzsche gemacht wurden, will es nur möglichst bestätigen.
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
9.131
Zustimmungen
1.869
Ort
bei Köln
Wobei sich für mich die Frage stellt, wie die Me 410 nach Klotzsche gekommen sind?! Mitte März wurde der Platz ja aufgegeben und seit April gab es die Bodenkämpfe im Raum Bautzen. Erst nach der deutschen Kapitulation kamen die Sowjets nach Dresden.
Endphase und Kriegsende | bpb Dort Link zu hochauflösender pdf.
Tschechien und Österreich erscheinen mir da wahrscheinlicher, wenn es um die Einheiten mit der Me 410 geht.
 
Zuletzt bearbeitet:

ChristianK

Fluglehrer
Dabei seit
07.03.2008
Beiträge
114
Zustimmungen
6
Es handelt sich um Maschinen der ehemaligen II./ZG 76. Diese Gruppe verließ Ende 1944 Ostpreußen in Richtung Großenhain, um auf Einsitzer umzuschulen (Ab Februar firmierte die Gruppe als III./JG 54). Da nun der Aufnahmeort der abgestellten Me 410 meiner Theorie nach wirklich sehr wahrscheinlich Klotzsche ist (zumindest bei den Maschinen, die direkt neben der Autobahn geparkt waren. Es gibt Fotos von zwei verschiedenen Abstellräumen), wage ich die Annahme, dass die Maschinen nach der Verlegung aus Ostpreußen nicht in Großenhain landeten, sondern in Dresden, wo sie dann abgestellt wurden. Noch kam Zapfs Buch nicht bei mir an. Falls die Luftaufnahmen vom 11. Mai 1945 gut genug sind, sollte man die Me 410 darauf erkennen können. Wie gesagt, mal schauen..
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
9.131
Zustimmungen
1.869
Ort
bei Köln
Thema:

Dresden-Klotzsche 1945 - Luftaufnahmen?

Dresden-Klotzsche 1945 - Luftaufnahmen? - Ähnliche Themen

  • Flugbetrieb in Dresden (EDDC / DRS) 2021

    Flugbetrieb in Dresden (EDDC / DRS) 2021: So, ich wünsche allen Nutzern dieses Forums ein gesundes neues Jahr! Möge es 2021 wieder viele neue Motive geben! Ich habe meinen (schon recht...
  • Hubschrauberflugplatz Dresden-Heller (GSSD)

    Hubschrauberflugplatz Dresden-Heller (GSSD): Hallo zusammen, da ich öfter mal mit dem Fahrrad auf dem Heller in Dresden unterwegs bin, interessiert mich natürlich der ehemalige Flugplatz der...
  • Flugbetrieb in Dresden (EDDC / DRS) 2020

    Flugbetrieb in Dresden (EDDC / DRS) 2020: Allen Nutzern und Lesern ein gesundes neues Jahr. Legen wir in Dresden los mit der heutigen Ankunft des A380-861 F-HPJB der Air France. Die...
  • Das Ziel ist das Ziel oder Dresden ist voll Dixieland

    Das Ziel ist das Ziel oder Dresden ist voll Dixieland: Dresden ist voll Dixieland, jedes Jahr im Mai und Alexanders Ragtime Band macht uns sorgenfrei ... Wir waren eingeladen. Als Zuschauer. Und...
  • Flutrinne Dresden Woher kam die MIG ?

    Flutrinne Dresden Woher kam die MIG ?: Wo kam damals diese MIG her ? Was wurde aus dem Wrack ? Das kleine Ruder,wurde damals von der Maschine abgebaut.Deswegen fehlt es auf den...
  • Ähnliche Themen

    • Flugbetrieb in Dresden (EDDC / DRS) 2021

      Flugbetrieb in Dresden (EDDC / DRS) 2021: So, ich wünsche allen Nutzern dieses Forums ein gesundes neues Jahr! Möge es 2021 wieder viele neue Motive geben! Ich habe meinen (schon recht...
    • Hubschrauberflugplatz Dresden-Heller (GSSD)

      Hubschrauberflugplatz Dresden-Heller (GSSD): Hallo zusammen, da ich öfter mal mit dem Fahrrad auf dem Heller in Dresden unterwegs bin, interessiert mich natürlich der ehemalige Flugplatz der...
    • Flugbetrieb in Dresden (EDDC / DRS) 2020

      Flugbetrieb in Dresden (EDDC / DRS) 2020: Allen Nutzern und Lesern ein gesundes neues Jahr. Legen wir in Dresden los mit der heutigen Ankunft des A380-861 F-HPJB der Air France. Die...
    • Das Ziel ist das Ziel oder Dresden ist voll Dixieland

      Das Ziel ist das Ziel oder Dresden ist voll Dixieland: Dresden ist voll Dixieland, jedes Jahr im Mai und Alexanders Ragtime Band macht uns sorgenfrei ... Wir waren eingeladen. Als Zuschauer. Und...
    • Flutrinne Dresden Woher kam die MIG ?

      Flutrinne Dresden Woher kam die MIG ?: Wo kam damals diese MIG her ? Was wurde aus dem Wrack ? Das kleine Ruder,wurde damals von der Maschine abgebaut.Deswegen fehlt es auf den...
    Oben