Druckminderer bei Kompressoren

Diskutiere Druckminderer bei Kompressoren im Airbrush & Kompressor Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo, mein Kompressor, AS 189, funktioniert gut. Mit dem Hauptschalter kann ich wählen, ob der Tank auf 4 oder 6 bar aufgefüllt wird. Der...

Moderatoren: AE
  1. #1 Winkelmann, 09.12.2008
    Winkelmann

    Winkelmann Berufspilot

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,

    mein Kompressor, AS 189, funktioniert gut. Mit dem Hauptschalter kann ich wählen, ob der Tank auf 4 oder 6 bar aufgefüllt wird.

    Der Druck kann an der Anzeige justiert werden.
    Wenn ich zum Beispiel 1,5 bar einstellen möchte, dann drehe ich das Ventil/ den Ring auf. Das Ventil lässt nun die Luft ab, bis ich 1,5 bar erreiche.
    Wenn der Druck unter 2,8 bar fällt, springt aber der Kompressor an, um wieder auf 4 bar (bzw. 6 bar) aufzufüllen. :confused:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Winkelmann, 09.12.2008
    Winkelmann

    Winkelmann Berufspilot

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Deutschland
    Unterm Strich läuft der Kompressor permanent, um den Druck von "nur" 1,5 bar zu erreichen und halten!

    Das ist, glaube ich, nicht im Sinne des Modellbauers.

    Meine Fragen:
    1. Das ist doch nicht bei jedem Kompressor so, oder?
    2. Gibt es Druckminderer, die anders funktionieren und wie erkenne diese?

    Ritchie
     

    Anhänge:

  4. #3 Friedarrr, 09.12.2008
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.684
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Meine Druckminderer lassen keinen Druck vom Drucktank ab.
    Wenn das so bei dir ist hast du was falsch angeschlossen bzw. einen falschen Druckminderer.

    Meine Druckminderer regeln den Druck vom Tank der max. ca. 8 Bar hat runter auf meine benötigten ca. 0,8 Bar.
    Der Druck im Tank bleibt dabei erhalten!
     
  5. #4 Winkelmann, 09.12.2008
    Winkelmann

    Winkelmann Berufspilot

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Deutschland
    Die Firma ist sehr freundlich. Ich habe dort angerufen und nach dem "Problem" gefragt.
    Die Antwort war: "Da könne man nichts machen. Das ist halt so!"

    Ritchie
     
  6. #5 Friedarrr, 09.12.2008
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.684
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Soweit ist Winkelmann ja noch garnicht, der Kompi läuft schon wenn er den Druck auf 1,5 bar runterregelt....da der Druckschalter des Kompi auf 2,8 Bar Einschaltdruck eingestellt ist !
     
  7. #6 Winkelmann, 09.12.2008
    Winkelmann

    Winkelmann Berufspilot

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Deutschland
    Und mit den gewünschten Drücken (0,8 - 2 bar) läuft halt der Kompressor, weil er unter 2,8 bar anspringt, so wie er es ja soll, um den Tank aufzufüllen.

    @ Friedarrr:
    und genauso hätte ich es gerne, aber mein Druckminderer lässt halt Luft ab. :mad:
    Die Anzeige zeigt also den Druck im Tank an. Wichtig ist aber der Druck, der an die Pistole rausgeht!

    Das Einstellen des Drucks machst Du an der Anzeige, ich schätze stufenlos einstellbar!?



    Ritchie
     
  8. #7 Friedarrr, 09.12.2008
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.684
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu

    Den Druck stelle ich nicht am Manometer ein, wie soll das auch gehen (ist eine Anzeige)??! Den Druck stelle ich am Drehknopf des Druckmimderes ein. Das Manometer am Druckminderer zeigt den eingestellten Druck an.
    Eein weiteres Manometer ist direkt am Tank angeschlossen und zeigt den Druck im Tank an, der unabhängig des eingestellten Druckes im Druckminderer ist!
     
  9. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    799
    Ort:
    Im Norden
    Nur um ganz sicher zu gehen:

    Um den Druck zu mindern, ziehst du den schwarzen Drehgriff des Druckreglers nach oben und dann gegen den Uhrzeigersinn?

    Mich irretiert die Angabe "Der Ring" bzw "das Ventil"
     
  10. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    799
    Ort:
    Im Norden
    Ist doch dieser Druckminderer, gell?
     
  11. #10 Winkelmann, 09.12.2008
    Winkelmann

    Winkelmann Berufspilot

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Deutschland
    Ja genau, der ist das!

    Danke Viking, das war die passende Frage. Die Anleitung auf englisch sagt nichts dazu, daß man so den Druck einstellt.
    Aber nach Deiner Frage habe ich ihn mal ewig lange gegen den Uhrzeigersinn gedreht und siehe da, der Druck geht runter.

    @ Badewanne und Viking: Danke für Eure Hilfe, ich habe gemerkt, dass man als Nicht-Profi schnell abgewatscht wird:
    (was nicht stimmt!)

    Ritchie
     
  12. #11 Delayar, 09.12.2008
    Delayar

    Delayar Flieger-Ass

    Dabei seit:
    02.07.2008
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Wien
    Hallo!

    Danke für die ganzen Tips, ich bekomm den Kompressor auch demnächst.

    Ich hab das übrigens nicht so verstanden, dass Friedarr dich "abgewatscht" hat, sondern sich darauf bezog, dass dein Problem unagbhängig von einer angeschlossenen Airbrush (und deren Luftverbrauch) besteht. (oder bestand)

    mfG
    Markus
     
  13. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    799
    Ort:
    Im Norden
    Schön, es funktioniert :)

    Friedarrr sein Posting war aber mit Sicherheit auf den Luftverlust ansich bezogen, ohne das du eine Gun angeschlossen hast. Er wollte dich mit Sicherheit nicht "abwatschen"

    Ich kenne ihn als sehr hilfsbereiten Menschen. :TOP:
     
  14. #13 Winkelmann, 10.12.2008
    Winkelmann

    Winkelmann Berufspilot

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Deutschland
    @ Viking:
    Dein Postfach ist voll! :)
     
  15. #14 Friedarrr, 10.12.2008
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.684
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Danke Winkelmann, das verdirbt einem jeglichen Bedarf jemanden zu helfen!
    Ich hoffe du wirst glücklich, ich jedenfalls werde Dir unter keinen Umständen mehr helfen (versuchen)!!

    Deine Fragestellung war mehr als unpräzise, daher auch 3 verschiedene Lösungansätze!:!:

    Und mein Posting war so gedacht, das es sich nicht um die geringe Luft-Leistung handeln kann, wie eben von Badewanne vermutet, weil du eben die Gun überhaupt nicht betätigt hast.

    Von daher konnte sich Viking am besten an deine „Denkweise“ rantasten! Schwer genug.
     
  16. #15 Cloudbraker, 03.01.2009
    Cloudbraker

    Cloudbraker Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nagold
    Ich hoffe, dass ich hier im richtigen Thread bin und, dass du mir trozdem helfen wirst.
    Um gleich zur Sache zu kommen:
    In Sachen Kompressor habe ich schon viel von dem Omega von Revell gehört, ist er das Richtige für einen Anfänger wie mich? Den bekommt man auch nurnoch gebraucht, denn er wird nichtmehr produziert, ist das richtig?

    Hoffentlich erfüllen sich meine Hoffnungen:D

    Anton
     
  17. #16 Friedarrr, 03.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2009
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.684
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Naja, so ganz richtig bist du hier auch nicht, aber hier kann man schon weitermachen(Eher, als bei Airbrush vorgestellt).

    Also den Omega habe ich auch und das schon seit 17 Jahren! (ist eigentlich wie viele Kompis von Werther)

    Er hat zwei Nachteile:
    1. Er hat keinen Druckschalter. Das heißt, er läuft ständig und bläst die Luft über das Überdruckventil aus.

    2. Der Lufttank fasst nur 1 Liter, das ist zuwar zum schnellen Anfangen schön, aber eben auch recht begrenzt wenn man mal mit größerer Düse (nur nötig für Modelle 1:48 und größer) benötigt.


    Aber er ist schön kompakt, sehr langlebig und robust und sehr leise!!


    Was kosten die denn heute?
     
  18. #17 Friedarrr, 03.01.2009
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.684
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
  19. #18 Cloudbraker, 03.01.2009
    Cloudbraker

    Cloudbraker Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nagold
    Vielen Dank Friedarrr!!!:TOP:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Friedarrr, 03.01.2009
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.684
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu

    Bitte.

    BTW Ich würde dir schon enen Kompi mit Druckschalter und anständigem Luftvorrat empfehlen und vergleiche die Preise, da sind oft von Shop zu Shop50 Euro drin!
    Und Lass dich nicht von den Namen verwirren, es sind oft alles die Gleichen nur unter anderen Namen!!
     
  22. #20 Cloudbraker, 03.01.2009
    Cloudbraker

    Cloudbraker Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nagold
    Dann werd ich mich mal schlau machen

    Hansa 20 A, Super Silent und wie sie alle heißen....gleiche Technik anderer Name...

    PS: ich habe mich jetzt entschlossen erstmal die preiswerte gun aus ebay zu nehmen, später kann ich ja aufrüsten, dann kann ich mir wenigstens einen gescheiten kompi kaufen.

    Einen schönen Abend und ein schönes Wochenende

    Anton
     
Moderatoren: AE
Thema: Druckminderer bei Kompressoren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. airbrush kompressor druck einstellen

    ,
  2. kompressor druck einstellen

    ,
  3. kompressor weniger druck einstellen

    ,
  4. kompressor druckminderer einstellen,
  5. kompressor druckregler,
  6. druckmindere druckluft bei entnahme einstellen,
  7. wie kann ich kompressor mit 8 bar auf 2 bar einstellen,
  8. güde kompressor druckluft einstellen,
  9. airbrush druckminderer Kompressor,
  10. druckreduzierventil falsch angeschlossen,
  11. wie funktioniert ein druckminderer,
  12. druckminderer kompressor einstellen,
  13. metabo kompressor druckminderer kappe lässt sich nicht mehr einstellen,
  14. druck beim kompressor lässt sich nicht regeln,
  15. druckminderer luft einstellen,
  16. Beim kompressor funktioniert der druckminderer nicht,
  17. bauanleitung kompressor as189,
  18. super silent 20a druckminderer,
  19. luftdruckminderer einstellen,
  20. filterdruckminderer bläst Luft,
  21. Druckluft Druckminderer richtig einstellen,
  22. airbrush druckminderer einstellen,
  23. druckminderer kompressor weg lassen,
  24. kompressor druck im tank einstellen,
  25. druckluftregler richtig einstellen
Die Seite wird geladen...

Druckminderer bei Kompressoren - Ähnliche Themen

  1. Erahrung mit Kompressoren von "Güde"

    Erahrung mit Kompressoren von "Güde": Hallo allerseits! Ich habe zu Weihnachten eine Evolution und einen Kompressor von "Güde" (Wasserabscheider, 125 Watt, max. Druck 5 bar,...
  2. Kompressoren vorgestellt

    Kompressoren vorgestellt: Kann mir jemand einen Tipp geben, wie der beste Luft-Kompressor für Paintbrush heisst? Er muss vor allem absolut leise sein. Wo kaufen? Danke Dani