Duebendorf Airfield - mal 'ne andere Show!

Diskutiere Duebendorf Airfield - mal 'ne andere Show! im Schweizer Luftwaffe Forum im Bereich Einsatz bei; 5. Aug. 2006: Rolling Stones:TD: :TOP:

Moderatoren: Grimmi
  1. Theo

    Theo Astronaut

    Dabei seit:
    01.03.2003
    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    5.319
    Ort:
    Ostküste
    5. Aug. 2006: Rolling Stones:TD: :TOP:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    357
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Ist ja bei mir vor der Haustür. Prima, da kann ich mich in den Garten oder auf den Balkon setzen.

    Grüße

    FredO
     
    1 Person gefällt das.
  4. Theo

    Theo Astronaut

    Dabei seit:
    01.03.2003
    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    5.319
    Ort:
    Ostküste
    Glückspilz;)
     
  5. TROLL

    TROLL Space Cadet

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2.129
    Beruf:
    Actros-Driver ;-) ...
    Ort:
    Ostschweiz
    ....dann will ich doch lieber die "Hornets" zurück :TOP: :TOP: :TOP:

    Gruss TROLL
     
  6. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.536
    Zustimmungen:
    10.646
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    Übrigens - die Tickets waren nach zwei Stunden oder so weg. Jetzt heisst es abwarten - jede Anwohnergemeinde kriegte auch ein paar und wenn die nicht alle loswerden dann kämen die auch noch in den freien Verkauf :D
     
  7. TROLL

    TROLL Space Cadet

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2.129
    Beruf:
    Actros-Driver ;-) ...
    Ort:
    Ostschweiz
    ....was ist schlimmer?
    "Hornets" oder Rolling Stones?

    ....meine Stimme haben die "Rolling Stones":FFTeufel: :FFTeufel: :FFTeufel:
     
  8. #7 Tigerfan, 18.07.2006
    Tigerfan

    Tigerfan inaktiv

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    233
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    CH, nähe LSME Emmen
    Die fliegende Vorgruppe

    Patrouille Suisse mit Flugshow und eigener Band am Stones-Konzert

    Die Patrouille Suisse wird beim Konzert der Rolling Stones am 5. August auf dem Militärflugplatz Dübendorf fliegerische Präsenz markieren. Eine halbe Stunde vor dem Auftritt der Rocklegenden zeigt die Kunstflugstaffel ihr Programm 2006. Auf die an Flugschauen vom Publikum geschätzten fachtechnischen Erklärungen verzichtet das Team. «Ein Speaker passt nicht zu diesem Anlass», sagt Staffel-Kommandant Daniel Hösli. Er hatte dem Konzertveranstalter - und Bundesrat Samuel Schmid - die Vorführung der Patrouille Suisse in Verbindung mit der Piloten-Band Supersonic schmackhaft gemacht. Die Flugschau durch live gespielte Rocksongs zu begleiten, welche auf die Choreographie der Jets abgestimmt sind, ist eine neue Idee in der über 40-jährigen Geschichte der Patrouille Suisse.

    Amateurmusiker in tropischer Hitze

    Die Rockband Supersonic, zu Deutsch Überschall, wurde 2001 durch sieben F/A-18-Piloten der Schweizer Luftwaffe gegründet. Die frischgebackenen Amateurmusiker legten sich ins Zeug, bestritten ihren ersten grossen Auftritt an der internationalen Militärflugschau Air 04 in Payerne und sorgten am diesjährigen Love Ride in Dübendorf für Stimmung unter den Motorrad- fans. Die Zusammensetzung der Band hat sich seit der Gründung leicht verändert. Der amerikanische Austauschpilot, Mitglied der ersten Stunde, ist in die USA zurückgekehrt. Neu hinzugekommen sind zwei Kollegen, deren Beruf nicht Pilot ist. Die einmalige Chance, bei einem Event der Rolling Stones mitzuwirken, beflügelt die Band. Ob von Payerne oder von Meiringen, die Piloten kommen abends wöchentlich ins Probelokal nach Dübendorf, das sich im derzeit tropisch heissen Dachstock eines ausgedienten Hangars auf dem Militärflugplatz befindet.

    Ob der Auftritt der Patrouille Suisse mit der eigenen Band Realität wird, blieb bis gestern in der Schwebe. Nicht, dass Mick Jagger und seine Altmeister die Konkurrenz fürchteten. Einen Engpass bilden die technischen Anlagen. Die Tontechniker benötigen eine Stunde, um die Lautsprecher, die auch die Vorgruppen und Supersonic benutzen, für den perfekten Sound der Star-Rocker einzurichten. Mit dem Start des Flugprogramms um 19 Uhr 30 wird diese Zeit zu knapp. Ausgesperrt wird Supersonic aber nicht. Die rockenden Piloten werden auf der Bühne im Restaurationsbereich von 16 Uhr bis 17 Uhr das Publikum anheizen.

    Morgendliches Training der Patrouille

    Gegen 70 000 Besucher werden zum Stones-Konzert strömen, Verkehrsstaus sind absehbar. Der Patrouille-Suisse-Fanklub empfiehlt seinen Mitgliedern, das Flugplatzgelände zu meiden und die Schau am Himmel aus Distanz zu verfolgen. Flugbegeisterte, welche es nicht verpassen wollen, die Patrouille Suisse wieder einmal über ihrer früheren Heimbasis Dübendorf zu sehen, werden sich den Morgen des 5. August in der Agenda dick anstreichen. Das vor jedem öffentlichen Auftritt des Kunstflugteams durchgeführte Training, bei welchem das volle Programm geflogen wird, findet um 10 Uhr 30 statt.

    NZZ.ch
     
  9. Theo

    Theo Astronaut

    Dabei seit:
    01.03.2003
    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    5.319
    Ort:
    Ostküste
    Mannomann, das ist für mich als Stones-Fan ein harter Brocken, da nicht bei sein zu können schnief

    Denen, die es können, wünsche ich einen geilen Tag und jede Menge Satisfaction!
     

    Anhänge:

  10. reduit

    reduit Sportflieger

    Dabei seit:
    19.07.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Roschberg/Saar
    Wer ist runzeliger...?

    Hallo, bin brandneu hier und muß gleich ne Frage loswerden. Wer hat eigentlich mehr Runzeln? Die STONES oder die 3-mot-Tanten der Ju-Air????
    Gruß Benno;)
     
    René gefällt das.
  11. Theo

    Theo Astronaut

    Dabei seit:
    01.03.2003
    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    5.319
    Ort:
    Ostküste
    Letztere
     
  12. #11 Tigerfan, 21.07.2006
    Tigerfan

    Tigerfan inaktiv

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    233
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    CH, nähe LSME Emmen
    Der Gigantismus rollt an

    Es fängt zaghaft an, und wächst innert Kürze zum grössten eintägigen Konzertanlass, den die Schweiz je gesehen hat: Gestern begann der Aufbau für das Rolling-Stones- Konzert vom 5. August in Dübendorf.

    Mick Jagger, Keith Richards, Ronnie Wood und Charlie Watts werden auf den Flugplatz Dübendorf alle Grenzen sprengen, die man von eintägigen Konzerten in der Schweiz kennt: 68 000 Zuschauer (1000 Tickets sind noch erhältlich), 10 000 Parkplätze, 60 Extrazüge, 1500 Helfer, dazu ein Grossaufgebot der Polizei, 400 Toiletten, 1560 Tonnen Material, 7 Kilometer Gitter mit Sichtschutz

    Keine Erfahrungswerte
    Dieses Konzert übertrifft alle uns bekannten Dimensionen», sagt Dano Tamasy, Sprecher des Veranstalters Good News. Dazu kommt der spezielle Ort: Auf dem Militärflugplatz, auf dem bis Ende 2005 FA/18 starteten und der heute noch Helikopter der Armee und der Rega beheimatet, wurde noch nie etwas Ähnliches durchgeführt. «Wir haben keine Erfahrungswerte», sagt Tamasy, alles müsse neu geplant werden. Die Infrastruktur, die in Stadien selbstverständlich ist, fehlt hier: Für Wasser und Strom müssen Leitungen und Generatoren installiert werden. Die Entfernungen auf dem Areal sind so gross, dass die Techniker Golfwagen, Velos und sogar Scooter benützen.
    Gestern, über zwei Wochen vor dem einzigen Schweizer Konzert der «A Bigger Bang»-Tournee, begann der Aufbau der Tribünen, die 16 000 Zuschauer fassen. Noch wirkt das Gelände verlassen, doch werden nun ständig Lastwagen Material anliefern. Jedes Fahrzeug und jeder Helfer muss der Armee gemeldet werden und die Eingangskontrolle passieren. Am 25. Juli wird der private:?! Flugverkehr eingestellt, am 30. Juli treffen die ersten Mitglieder der Stones-Crew ein. Sie bringen eine Bühne mit, verpackt in 34 Trucks. Am 4. August, einen Tag nach dem Auftritt in Stuttgart, erreichen weitere 46 Trucks und 13 Reisebusse Dübendorf - und mit ihnen die Licht- und Tonanlagen, ein Grossbildschirm, so gross wie 731 Fernseher, sowie die 280-köpfige Entourage der Briten, darunter ein Catering-Team. Für die Musiker wird ein Backstage-Bereich aufgebaut: Im Hangar Nr. 7 werden Teppiche verlegt und Toiletten, Küche sowie ein separater Raum mit Billiard-Tisch eingebaut.
    Der Verkehr wird eine grosse Herausforderung sein. «Wir warnen die Besucher davor, mit dem Auto zu kommen», sagt Good-News-Sprecher Tamasy. Für diejenigen, die es trotzdem tun, stehen zwar Parkplätze für 40 Franken bereit, doch die Wegfahrt nach dem Konzert dürfte Stunden in Anspruch nehmen. Um das totale Chaos zu verhindern, sollen die Besucher mit Ständen und Festzelten motiviert werden, länger zu bleiben. Die Polizei versucht, den Verkehr direkt von der Autobahn zum Gelände zu leiten und die umliegenden Quartiere abzuriegeln. Die SBB setzen etwa 60 Extrazüge ein, die 40 000 Fahrgäste aufnehmen sollen; nach dem Konzert verkehren zwischen Dübendorf und Zürich alle sechs Minuten Pendelzüge.
    Wie die vier Altrocker selber nach Dübendorf anreisen ist noch offen - ob im Privatjet oder mit Polizei-Eskorte auf dem Landweg.

    Für Elefanten reserviert
    Bevor die Stones in Dübendorf zusagten, gab es zähe Verhandlungen. Allerdings nicht nur mit den Briten, die statt Bildern von einem Stadion mit schönen Garderoben solche von Wiesen und Hangars erhielten, sondern auch mit dem Bund, der den Flugplatz besitzt. Einmal hiess es gar, das Konzert könne nicht hier stattfinden, weil das Gras auf dem Gelände für die Elefanten im Zürcher Zoo reserviert sei. Verteidigungsminister Samuel Schmid soll sich dann für die Durchführung eingesetzt haben. Und die Luftwaffe gibt gleich noch einen drauf: Vor dem Auftritt der Basler Lovebugs, der Vorgruppe der Stones, fliegt die Patrouille Suisse wieder einmal über Dübendorf. Gestartet wird aber in Emmen.

    bilertagblatt.ch
     
  13. MIG

    MIG Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.10.2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Thalwil / CH
    wieso :?! ???

    Dübendorf hat zwischendurch auch privaten Flugverkehr! Wie man an anderen Orten lesen konnte, seien z.B. dieser Tage zwei deutsche Do-27 in Dübendorf gelandet!
     
  14. #13 Tigerfan, 21.07.2006
    Tigerfan

    Tigerfan inaktiv

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    233
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    CH, nähe LSME Emmen
    Naja aber wohl kaum regelmässiger Flugverkehr mit Privatflugzeugen. Hauptflugbetrieb ist immer noch vom Militär.

    Werden die Flugzeuge und Helikopter einen Fly-out machen in Dübendorf? Falls ja, wohin fliegen sie?
     
  15. #14 _Michael, 21.07.2006
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    559
    Beruf:
    Ingenieur
    Da riecht wieder einer was! :FFTeufel:

    Ich denke dieser Anlass wird eine super Sache, und dürfte nicht zuletzt dem Image der Luftwaffe auch einiges bringen! Da wäre ich wirklich gerne dabei! :FFEEK:
     
  16. #15 Tigerfan, 21.07.2006
    Tigerfan

    Tigerfan inaktiv

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    233
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    CH, nähe LSME Emmen
    @Micheal Bieri

    Sag mal bist du Astrologe oder so?:FFTeufel: Ist doch ne berechtigte Frage.;)

    Ich habe mal über Funk gehört, wie ein Pilot des Learjet (der übrigens fast täglich in Emm ist) den Tower gefragt, ob sie von Emmen aus fliegen werden wen Dübi geschlossen ist wegen dem Rolling Stones Konzert.

    Ich denke auch, dass der Auftritt der PS grossartiges bewirken könnte und auch andere Zielgruppen anspricht. Es ist das grösste Konzert, dass in der Schweiz jemals veranstaltet wurde d.h 58'000 und ein paar Fliegerfans ausserhalb des Zaunes:FFTeufel: werden der PS zuschauen!

     
  17. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    357
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Und was/wer hindert Dich, am Samstag nach Dübi zu kommen???

    Grüße (aus daselbst)

    FredO
     
  18. #17 _Michael, 22.07.2006
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    559
    Beruf:
    Ingenieur
    1. Keine Tickets :(
    2. Bin dann leider in den Ferien :cool:
     
  19. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    357
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.

    1. Kein Prob: habe auch keins, gehe trotzdem hin, denn schalldicht wird der Platz nicht abzuriegeln sein.

    2. ist ein wichtiges zu akzeptierendes Argument.

    Grüße
    FredO
     
  21. MIG

    MIG Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.10.2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Thalwil / CH
    In der Samstagpresse war die Rede, dass ab dem 29. Juli nicht mehr geflogen wird. Von einem Fly-out war nicht die Rede sondern von der Verschiebung in einen anderen Hangar!

    Davon betroffen ist auch die Ju-52 zumindest so habe ich es verstanden!

    gruss
    MIG
     
Moderatoren: Grimmi
Thema:

Duebendorf Airfield - mal 'ne andere Show!

Die Seite wird geladen...

Duebendorf Airfield - mal 'ne andere Show! - Ähnliche Themen

  1. Atlas Airfield Ganderkesee (EDWQ)

    Atlas Airfield Ganderkesee (EDWQ): 11/09/16 D-MOHP Sky Arrow 450 [ATTACH]
  2. Augsburg Gablingen Army Airfield

    Augsburg Gablingen Army Airfield: Servus zusammen, hat jemand von euch Fotos der alten Hangars bzw. aus der aktiven Zeit? Im Web sind die Infos leider etwas spärlich. Gibt es...
  3. 1/72 Airfield Hangar – Reality in Scale

    1/72 Airfield Hangar – Reality in Scale: Zufällig bin ich auf den Bausatz "Airfield Hangar" der Firma Reality in Scale gestossen. Da ich immer auf der Suche nach netten kleinen Dingen...
  4. 1/48 U.S. 2 1/2 Ton 6x6 Airfield Fuel Truck – Tamiya

    1/48 U.S. 2 1/2 Ton 6x6 Airfield Fuel Truck – Tamiya: Hiermit stelle ich den GMC-Flugfeldtankwagen im Maßstab 1/48 von Tamiya vor: [ATTACH]
  5. Sraprannak Army Airfield - Royal Thai Army Museum

    Sraprannak Army Airfield - Royal Thai Army Museum: Auf dieser Army Base gibt es das Royal Thai Army Museum, das nicht öffentlich zugänglich ist. Ich werde euch mal die einzelnen Flugzeuge...