Dübendorfer Ju-52 mit neuer Bemalung

Diskutiere Dübendorfer Ju-52 mit neuer Bemalung im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Die Junkers Ju-52/3M HB-HOS der Dübendorfer Ju Air trägt seit kurzem eine neue Bemalung. Wie schon in den letzten Jahren wird die 'Tante Ju' auch...
swissdakota

swissdakota

Flieger-Ass
Dabei seit
31.01.2002
Beiträge
286
Ort
CH-Märstetten
Die Junkers Ju-52/3M HB-HOS der Dübendorfer Ju Air trägt seit kurzem eine neue Bemalung. Wie schon in den letzten Jahren wird die 'Tante Ju' auch künftig für die Schweizer Uhrenschmiede 'I W C' Werbung machen. Das neue Bemalungs-, bzw. v.a. Klebeschema, verleiht dem 1939 gebauten Oldtimer ein edles Aussehen.

Entwarnung für alle Ju-52-Puristen: Die diese Saison in der Hapimag-Bemalung geflogene Ju 52 (bzw. CASA 352A-3) HB-HOY wird das bunte Farbkleid in Kürze verlieren. Möglicherweise erhält die Maschine anschliessend wieder eine Werbebemalung, man spricht von einer zweiten IWC-Ju...!

Anbei einige Vorfeld-Fotos vom 29.10.2005.

Viele Grüsse, Reto
 
Anhang anzeigen
Christoph West

Christoph West

Astronaut
Dabei seit
20.08.2004
Beiträge
3.168
Ort
Hamm
Sieht doch auf den ersten Blick nicht so übel aus die HB-HOS. :)
Wenn ich da an die lila Milka Ju von damals denke. :rolleyes:
 

helischmidt

inaktiv
Dabei seit
09.10.2004
Beiträge
292
Ort
Mannheim
Christoph West schrieb:
Sieht doch auf den ersten Blick nicht so übel aus die HB-HOS. :)
Wenn ich da an die lila Milka Ju von damals denke. :rolleyes:
... wenn schon, dann ist mir die 'Lila Kuh' lieber!
 
Skysurfer

Skysurfer

Space Cadet
Moderator
Dabei seit
31.05.2005
Beiträge
1.351
Ort
Butzbach
Meine Meinung:
die Ju-52/3M HB-HOS sieht jetzt sehr edel aus. Schönes Design!
 

helischmidt

inaktiv
Dabei seit
09.10.2004
Beiträge
292
Ort
Mannheim
Skysurfer schrieb:
Meine Meinung:
die Ju-52/3M HB-HOS sieht jetzt sehr edel aus. Schönes Design!
Ich finde, man sollte ein historisches Flugzeug, auch als solches behandeln... und ihm kein modernes 'Airbus-Design' verpassen.

Deshalb mein Kommentar... total daneben!
 
Skysurfer

Skysurfer

Space Cadet
Moderator
Dabei seit
31.05.2005
Beiträge
1.351
Ort
Butzbach
Total daneben ist das meiner Meinung nach nicht. Es ist ja auch eine Kostenfrage, solch historisches Gerät zu bewegen. Allein durch die Einnahmen durch Passagierrundflüge sind die Dübendorfer Ju´s sicher in heutiger Zeit nicht mehr zu unterhalten.

Die "lila Kuh-Ju" allerdings fand ich sehr befremdend, es sah schon fast lustig aus. Aber das ist ja alles bekanntlich Ansichtssache.

In diesem Sinne - nix für ungut...
 
swissboy

swissboy

Testpilot
Dabei seit
20.11.2003
Beiträge
980
Ort
Sempach CH
helischmidt schrieb:
... wenn schon, dann ist mir die 'Lila Kuh' lieber!
Über Geschmack lässt sich zwar trefflich streiten. Im Fall der Ju-52 geht es aber doch eigentlich um ein historisches Kulturgut. Und da passen all die optischen Spielereien nun mal schlecht dazu.
Die blanke "Wellblechkiste", mit klassisch blauen Motorverschalungen und ohne schwarze Nase ist da mein bevorzugtes Erscheinungsbild. Dass man um die Flieger besser finanzieren zu können, EINEN davon abweichend behandelt, geht ja noch. Aber alles weitere schadet auch dem Corporate Image. Es ist dasselbe wie bei den Bahnen. Einzelne Werbeloks mögen OK sein, aber je mehr es werden, desto grösser wird der Eindruck der Beliebigkeit.
 

helischmidt

inaktiv
Dabei seit
09.10.2004
Beiträge
292
Ort
Mannheim
swissboy schrieb:
Über Geschmack lässt sich zwar trefflich streiten. Im Fall der Ju-52 geht es aber doch eigentlich um ein historisches Kulturgut. Und da passen all die optischen Spielereien nun mal schlecht dazu...
... das ist auch meine Meinung.

Wenn schon Werbung auf diesen historischen Flugzeugen,
dann sollte die Werbung dem Flugzeug angepasst werden...
und nicht umgekehrt.

Dafür gäbe es sicher auch Lösungen, ohne dass das Image von z. B. IWC darunter leiden würde!!!

Ich bin ein modern eingestellter und denkender Mensch...
aber mir war schon der Schriftzug ’Ju Air’ ein Dorn im Auge.

Auch hier, der nicht zeitgemäße Schrifttyp für dieses alte Flugzeug.

Ich fotografiere, alte Flugzeuge mit moderner Werbe-Lackierung, schon gar nicht mehr.
 
swissdakota

swissdakota

Flieger-Ass
Dabei seit
31.01.2002
Beiträge
286
Ort
CH-Märstetten
... die lieben Finanzen!

Naja, das artet wohl fast in einer Grundsatzdiskussion aus: Der Betrieb von Oldtimern ist nicht gerade billig und da werden Sponsoren natürlich mit offenen Armen empfangen! Ich bin einverstanden, dass es verschiedene Wege zur Lösung des Konfliktes zwischen einer akuraten Darstellung eines fliegenden Kulturgutes und der Finanzierbarkeit des Unterfangens gibt.

Ich persönlich finde jedoch, dass die aktuelle IWC-Ju im Vergleich zur 'Hapimag-Ju', der 'Milka-Ju' oder sogar zur ehemaligen IWC-Bemalung mit der grossen Uhr noch ziemlich diskret daherkommt. Bei den Red Bull/Flying Bulls-Fliegern gibt es ja auch bessere und weniger schöne Beispiele: die DC-6 ist meines Erachtens 'noch' schön, während mir z.B. die B-25J Mitchel schon zu aufdringlich daherkommt.

Ich weiss, man kann es nicht allen Leuten recht machen. Ich persönlich halte es so, dass ich lieber ein Flugzeug mehr in der Luft sehe, als eines mehr auf dem Abbruch. Ausserdem ist es jedem freigestellt, an einer Airshow ein spezielles Flugzeug zu fotographieren oder nicht...

Gruss, Reto
 

Lazar

Flugschüler
Dabei seit
17.10.2005
Beiträge
5
Ort
Basel
Naja, diese Neue Bemalung wirkt wenigstens etwas "Historisch", sie ist schlicht gehalten. Mich stört se net. Ein Verbrechen ist die Bemalung der anderen JU-52 mit knall orangen Motorabdeckungen. :mad:

@swissdakota:

Sag mal kann es sein das du letzten Samstag, wie ich, auch auf dem Dübendorfer Flugplatz warst? Hehe, den Start durfte ich mit erleben, junge junge. Als die 3 JU-52 gestartet sind, das war ein super Sound, da hätte man glatt einen Orgasmus kriegen können *G*.
 
Blizzard

Blizzard

Flieger-Ass
Dabei seit
29.06.2003
Beiträge
261
Ort
Westfalen
Ich finde die Lackierung schön! Passt zu der Maschine! Es muß ja nicht immer alles 100%ig "orginool" sein, wichtig ist, das die historische Substanz nach Möglichkeit erhalten wird. OK, ne lila Kuh oder ne quiek-orangene Ju 52 fände ich zwar hässlich, aber die IWC-Lackierung ist echt ok. So hätte ein Flieger auch in den 40gern lackiert sein können, auch wenn sie es nicht war.
 
Thema:

Dübendorfer Ju-52 mit neuer Bemalung

Dübendorfer Ju-52 mit neuer Bemalung - Ähnliche Themen

  • HeliPilot werden mit leichter Behinderung im Arm?

    HeliPilot werden mit leichter Behinderung im Arm?: Hall Zusammen, seit Kindheitstagen ist es ein Traum von mir Helikopterpilot zu werden. Ich habe aber leider durch einen Unfall vor ein paar...
  • Bitte hilfe mit Ju52???

    Bitte hilfe mit Ju52???: Hello. I have registered but do not speak german. I do not know if it is correct forum, but please move my post if wrong. I have a propeller from...
  • EC-145 mit Heckrotorproblem

    EC-145 mit Heckrotorproblem: Eine EC-145 der bolivianischen Streitkräfte mit Präsident Morales an Bord ist nur knapp einem Desaster entgangen. Offenbar fehlte es an...
  • Ab wann Privatflugzeuge mit Atlantikreichweite?

    Ab wann Privatflugzeuge mit Atlantikreichweite?: Hallo, ab wann gab es Privatflugzeuge mit atlantischer oder transkontinentaler Reichweite ( USA Ostküste-Westküste )? Welche Muster? Gruß
  • Unterschied MiG 21 SM, SMT mit großen und kleinem Behälter 7

    Unterschied MiG 21 SM, SMT mit großen und kleinem Behälter 7: Da mich dieses Thema schon seit 2001, dem Beginn der Restauration der Altenburger SMT, beschäftigt möchte ich eine Diskussion hier mal anstoßen...
  • Ähnliche Themen

    • HeliPilot werden mit leichter Behinderung im Arm?

      HeliPilot werden mit leichter Behinderung im Arm?: Hall Zusammen, seit Kindheitstagen ist es ein Traum von mir Helikopterpilot zu werden. Ich habe aber leider durch einen Unfall vor ein paar...
    • Bitte hilfe mit Ju52???

      Bitte hilfe mit Ju52???: Hello. I have registered but do not speak german. I do not know if it is correct forum, but please move my post if wrong. I have a propeller from...
    • EC-145 mit Heckrotorproblem

      EC-145 mit Heckrotorproblem: Eine EC-145 der bolivianischen Streitkräfte mit Präsident Morales an Bord ist nur knapp einem Desaster entgangen. Offenbar fehlte es an...
    • Ab wann Privatflugzeuge mit Atlantikreichweite?

      Ab wann Privatflugzeuge mit Atlantikreichweite?: Hallo, ab wann gab es Privatflugzeuge mit atlantischer oder transkontinentaler Reichweite ( USA Ostküste-Westküste )? Welche Muster? Gruß
    • Unterschied MiG 21 SM, SMT mit großen und kleinem Behälter 7

      Unterschied MiG 21 SM, SMT mit großen und kleinem Behälter 7: Da mich dieses Thema schon seit 2001, dem Beginn der Restauration der Altenburger SMT, beschäftigt möchte ich eine Diskussion hier mal anstoßen...

    Sucheingaben

    Junkers ju 52 milka bemalt

    Oben