Düppelpod

Diskutiere Düppelpod im Bordwaffen Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo Ihr, kann mir jemand die genaue Bezeichnung des Düppelpod geben, der in den 70zigern an den Unterflügelstationen der F-4F geflogen werden...
Striker01

Striker01

Space Cadet
Dabei seit
04.08.2003
Beiträge
1.360
Zustimmungen
58
Ort
Buchholz i.d.N.
Hallo Ihr,

kann mir jemand die genaue Bezeichnung des Düppelpod geben, der in den 70zigern an den Unterflügelstationen der F-4F geflogen werden konnte? War es AN/ALE 36?

Gruß
Uwe
 
#
Schau mal hier: Düppelpod. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
AirStation.de

AirStation.de

Flieger-Ass
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
431
Zustimmungen
9
Ort
Preußen
Striker01 schrieb:
Hallo Ihr,

kann mir jemand die genaue Bezeichnung des Düppelpod geben, der in den 70zigern an den Unterflügelstationen der F-4F geflogen werden konnte? War es AN/ALE 36?

Gruß
Uwe
Zu AN/ALE-36 gibts folgenden Eintrag: Chaff Dispenser Pod (related to QRC-490); manufactured by Marconi (Tracor); used with SUU-38/A, SUU-41/A
Zu AN/ALE-35 fand ich das: Pyrotechnic Dispenser Set; used in F-4
Dann gibts noch AN/ALE-29: Chaff & Flare Dispenser; manufactured by Tracor; used in F-14A, F-5E, A-6, EA-6B, A-7, TA-7C, F-4, F-14, F-111, QF-86E

Eine neue Suche hat erbracht, dass wohl an der RF-4E der AN/ALE-40 war und das das Teil auch an der F-4F wohl war: Ausstoßbehälter AN/ALE 40 für Chaffs und Flares Störkörper wurden auf jeder Seite an die Pylonen angebaut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Striker01

Striker01

Space Cadet
Dabei seit
04.08.2003
Beiträge
1.360
Zustimmungen
58
Ort
Buchholz i.d.N.
AN/ALE 40 Chaff Flare Dispenser kenne ich, die habe ich selbst angebaut. Den Pod auch aber es ist so lange her, dass ich die Bezeichnung vergessen habe.

Gruß
Uwe

Ich habe mal versucht, den Pod darzustellen
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Dondy

Dondy

Astronaut
Dabei seit
14.07.2003
Beiträge
3.515
Zustimmungen
206
Ort
Memmingen
Also wenn ich deine Zeichnung gerade begutachte und dazu das AirDoc Heft aufgeschlagen habe, würde ich sagen: AN/ALE-38
 
Striker01

Striker01

Space Cadet
Dabei seit
04.08.2003
Beiträge
1.360
Zustimmungen
58
Ort
Buchholz i.d.N.
@ Dondy und D`Boy

Habt recht, ich hatte es einfach vergessen aber das letzte mal, dass ich die angebaut habe, ist so um 1980 gewesen. Da ist mal ein Agrarflieger aus dem Osten gekommen ohne das die Radarstellungen was gemerkt haben und da haben unsere Piloten ein paar Test mit denen gemacht.

Besten Dank

Uwe
 
Striker01

Striker01

Space Cadet
Dabei seit
04.08.2003
Beiträge
1.360
Zustimmungen
58
Ort
Buchholz i.d.N.
@ Dondy,

in welchem AirDoc Heft steht das?

Gruß
Uwe
 
Dondy

Dondy

Astronaut
Dabei seit
14.07.2003
Beiträge
3.515
Zustimmungen
206
Ort
Memmingen
Luftwaffe Phantoms No.08 RF-4E Seite 69 links unten :D

Edit: Juhuuu 1000 :HOT
Zur Feier des Tages bekommst auch noch ein Bild geliefert :p
copyright AirDoc
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Striker01

Striker01

Space Cadet
Dabei seit
04.08.2003
Beiträge
1.360
Zustimmungen
58
Ort
Buchholz i.d.N.
Ja, das ist er. Glückwunsch zum 1000.Eintrag :TD:

Uwe
 
AARDVARK

AARDVARK

Space Cadet
Dabei seit
24.08.2005
Beiträge
2.028
Zustimmungen
811
Ort
Schwerte
warum sollte der denn höchst problematisch sein?? strahlt der auch? *g*
 
Striker01

Striker01

Space Cadet
Dabei seit
04.08.2003
Beiträge
1.360
Zustimmungen
58
Ort
Buchholz i.d.N.
Nein, aber die feinen Fasern in dem Ding setzen sich in die Lungen und können wie sovieles Krebs erzeugen.

Ist ein bischen wie eine Blutvergiftung beim Töten mit einem schmutzigen Messer im Krieg :engel:

Gruß
Uwe

Da das Zeugs unkontrolliert durch die Luft fliegt, kann es natürlich auch die Zivilbevölkerung treffen
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
11.702
Zustimmungen
3.557
Ort
mit Elbblick
Striker01 schrieb:
Nein, aber die feinen Fasern in dem Ding setzen sich in die Lungen und können wie sovieles Krebs erzeugen.

Ist ein bischen wie eine Blutvergiftung beim Töten mit einem schmutzigen Messer im Krieg :engel:

Gruß
Uwe

Da das Zeugs unkontrolliert durch die Luft fliegt, kann es natürlich auch die Zivilbevölkerung treffen
Wie oft schlägt die Bundeswehr denn Düppelschneisen über Deutschland? Wird so etwas geübt? Was bei der Phantom aus der Düse kommt, ist übrigens auch sehr krebserregend (wie ja übrigens 40% aller Stoffe um uns rum).
 
Erdferkel

Erdferkel

Space Cadet
Dabei seit
30.05.2002
Beiträge
1.303
Zustimmungen
25
Ort
Marl/NRW
Schorsch schrieb:
Wie oft schlägt die Bundeswehr denn Düppelschneisen über Deutschland? Wird so etwas geübt?
Das ist in Friedenszeiten verboten.
 
Dondy

Dondy

Astronaut
Dabei seit
14.07.2003
Beiträge
3.515
Zustimmungen
206
Ort
Memmingen
Erdferkel schrieb:
Das ist in Friedenszeiten verboten.
Allerdings gibts bei airliners.net nen Bild wo der Tornado übern Hauberg ne Düppelwolcke raushaut, während ELITE2005.

EDIT: Ok, eine Düppelwolcke ist auch keine Schneise ;)
 
Domi88

Domi88

Fluglehrer
Dabei seit
21.04.2004
Beiträge
151
Zustimmungen
26
Ort
Süddeutschland
So ein Bild ist auch in der aktuellen FlugRevue (oder evtl. auch die davor, weiß nicht mehr genau).
Da sieht man auch einen Tornado der gerade Düppel raushaut. War ein Bericht über die Übung ELITE 05. (könnt evtl. auch das gleiche Bild sein, kenn das von a.net nicht)
 
Dondy

Dondy

Astronaut
Dabei seit
14.07.2003
Beiträge
3.515
Zustimmungen
206
Ort
Memmingen
Domi88 schrieb:
So ein Bild ist auch in der aktuellen FlugRevue (oder evtl. auch die davor, weiß nicht mehr genau).
Da sieht man auch einen Tornado der gerade Düppel raushaut. War ein Bericht über die Übung ELITE 05. (könnt evtl. auch das gleiche Bild sein, kenn das von a.net nicht)
Jup, stimmt. Das ist genau dieses Bild!
 
Thema:

Düppelpod

Oben