EA-6A Wild Weasel Revell 1:48

Diskutiere EA-6A Wild Weasel Revell 1:48 im Jets bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Endlich ist auch meine Trude fertig geworden. Nachdem zuerst eine andere Rumpfhälfte von Revell beschafft werden mußte (starkter Verzug), dann...
Rampf63

Rampf63

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
1.650
Ort
Dingolfing/Bayern
Endlich ist auch meine Trude fertig geworden. Nachdem zuerst eine andere Rumpfhälfte von Revell beschafft werden mußte (starkter Verzug), dann sind etliche Kleinteile verschwunden usw. usw.
Starker Bausatz von Revell, nur schade, das er aus dem Programm genommen wurde. Der Jet läßt sich sehr schön bauen. Einziges Manko ist die ganz ganz schlechte Möglichkeit die Flügel angeklappt zu bauen. Dafür sind etliche kurze Schnitte im rechten Winkel durchzuführen, damit der Scharniermechanismus dargestellt werden kann. So braucht sie halt ziemlich Platz in der Vitrine.
Aber auf jeden Fall super ist die Cockpitdetailierung, die Außenlasten und der Decalbogen.
 
Anhang anzeigen
Rampf63

Rampf63

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
1.650
Ort
Dingolfing/Bayern
Von oben sieht man die Größe sehr schön, auch die Schnittstelle für die Flügel ist hier zu erkennen
 
Anhang anzeigen
Rampf63

Rampf63

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
1.650
Ort
Dingolfing/Bayern
Auch von schräg hinten macht sie keine schlechte Figur. Nur das durchscheinen der Trennlinie im Hoheitsabzeichen ist mir leider erst zu spät aufgefallen
 
Anhang anzeigen
Rampf63

Rampf63

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
1.650
Ort
Dingolfing/Bayern
Die Außenlasten sind mit einer Menge von Decals zu versehen. Lediglich die Öffnungen in einigen Behältern scheinen mir etwas komisch zu sein - nichts dahinter oder keine Abdeckungen.
 
Anhang anzeigen
Rampf63

Rampf63

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
1.650
Ort
Dingolfing/Bayern
Von hinten oben. Mit dem Washing war ich sehr sparsam, nur die Gravuren wurden betont. Man hört ja immer, das ide Jets auf den Flugzeugträgern immer super gepflegt werden, wegen der salzhaltigen Luft.
 
Anhang anzeigen
Rampf63

Rampf63

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
1.650
Ort
Dingolfing/Bayern
Die Decals sind eine Freude zu verarbeiten. Sehr dünner Trägerfilm, und auf Glänzer Fußbodenreiniger keine Spur von silvern. Am liebsten sind mir immer wieder die etwas farbenfroheren High-Viz Lackierungen und Abzeichen. Leider auch hier wieder das durchscheinen der Farbtrennlinie.
 
Anhang anzeigen
Starfighter

Starfighter

Alien
Dabei seit
14.02.2002
Beiträge
6.354
Ort
Raeren / Belgien
na die sieht doch nicht schlecht aus - nur zu sauber, auch für eine high-viz-maschine. natürlich werden die kisten gut gepflegt - aber das zeigt sich durch zahlreiche ausbeserungen etc. die salzhaltige luft setzt den maschinen zu, und den dreck bekommt man einfach nicht mehr runter. also - navy-maschinen sind sehr gut gepflegt, aber einfach dreckig ( heute noch mehr als die noch leicht glänzenden high-viz-maschinen). trotzdem - gefällt mir ziemlich gut! :)
 
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.530
Ort
Düren
Schöne EA-6A Wild Weasel :TOP: :TOP: :TOP: wenn du noch eine brauchst dann schau mal bei Ebay dort ist schon mal öfter eine für kleines Geld zu bekommen ;)
MFG Michael
 
Morky

Morky

Astronaut
Dabei seit
01.08.2004
Beiträge
3.353
Ort
5min vom Airport CGN
Hi rampf

da hast du uns aber einen schönen Brummer hingestellt gefällt mir sehr gut :TOP: Auch das du dich mit dem Washing zurückgehalten hast , wie du geschrieben hast , find ich gut , mags auch nicht wenn ein Navy Jet zu dreckig daher kommt , aber ist und bleibt Geschmackssache ;) !

gruß Martin
 
Viper013

Viper013

Space Cadet
Dabei seit
19.11.2004
Beiträge
1.355
Ort
In der schönen Westpfalz
Sehr schöne Intruder ! :TOP:

Vielleicht eine Spur zu sauber, aber wie immer ist das reine Geschmackssache.

... aber da fällt mir ein, so eine A6 habe ich doch auch noch in meinem Bestand.
Da bekommt man ja richtig Lust sie jetzt doch mal zu bauen :D

Gruß
Steffen
 
Dondy

Dondy

Astronaut
Dabei seit
14.07.2003
Beiträge
3.515
Ort
Memmingen
Haste fein gemacht :TD:
Also ich finde die nicht zu sauber, liegt vielleicht daran, dass ich meine auch eher immer "zu sauber" baue ;)
Aber nochmal: super Teil :HOT
 
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.193
Ort
Frankfurt(Oder)
Hey die sieht aber schön aus! :TOP: Finde die gar nicht zu sauber. Ist eigentlich ok so für hi-vis. Allerdings das Light Gull Grey ist Dir etwas zu mausgrau geraten(aber will hier keine Farbendiskussion loslassen ;) )
Ich habe da ein Bild genau dieser Maschine gefunden. Auf dem ersten Blick fällt das fehlende "S" unter dem Cockpit auf. Aber das kannst ja gegebenenfalls noch ergänzen. Ebenso könnte man noch die Scheibenwaschanlage, die kleine Blattantenne vor der Luftbetankungssonde, hinter dem Cockpit und unter dem Rumpf, die Antennen an der Flächenvorderkante und die Posilampen vor der Frontscheibe(den Platz, wo das hingehört sieht man ja) , unter dem Bug und auf dem Hinterteil der Schiebehaube ergänzen.

Übrigens hat diese Maschine mehrfach die Einheit gewechselt. Ich habe Bilder, wo sie bei der VMAQ-2 in hi-vis und lo-vis, bei der VMCJ-2 und bei der VAQ-209 zu sehen ist.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Rampf63

Rampf63

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
1.650
Ort
Dingolfing/Bayern
Wie bereits beim 1. Bild geschrieben, sind mir etliche Kleinteile abhanden gekommen, so zu Beispiel auch die Posi-lichter vor dem Cockpit. Leider gibt es die von Revell nicht mehr. Ichn bin momentan noch beim durchforsten meines Ätzteilüberschusses für die Blattantennen und am versuchen, wie ich die Posi-leuchten am besten darstellen kann.

Aktuelles Project: Lockhed T-33 A Luftwaffe
 
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.193
Ort
Frankfurt(Oder)
Die Posilampen feil und schleif Dir aus klaren Gußästen, die Du dann mit transparenten Farben wie z.B. Tamiya clear einfärbst.
Die Leuchte oben auf der Schiebehaube wirst Du eh selbst anfertigen müssen, da die schlicht bei Revell vergessen wurde.
Für die Blattantennen würde ich sowieso keine Ätzteilreste nehmen. Die sind in dem Fall ohnehin zu flach. Besser ist da Plasiksheet, bei dem Du dann die Kanten rundest damit das nicht aussieht wie ein Brett.
 
Thema:

EA-6A Wild Weasel Revell 1:48

EA-6A Wild Weasel Revell 1:48 - Ähnliche Themen

  • 1/32 F-4G Phantom Wild Weasel – Revell

    1/32 F-4G Phantom Wild Weasel – Revell: Hallo zusammen! Pünktlich zu den Feiertagen ist die "neue" Revell F-4G Phantom bei mir eingetroffen. Die 1/32er Revell F-4F Phantom wurde bereits...
  • MDD F-4 Phantom II G " WILD WEASEL"

    MDD F-4 Phantom II G " WILD WEASEL": 1)
  • F-105 G "Thunderchief" 1/32 Wild Weasel

    F-105 G "Thunderchief" 1/32 Wild Weasel: Hallo Freunde der gepflegten Freizeitgestaltung. Fast ein Jahr nach dem Eurofighter ist nun auch die F-105 G, in einer sehr eigenwilligen „Wild...
  • F-4G Phantom II „Wild Weasel“ 81st TFS 52nd TWF

    F-4G Phantom II „Wild Weasel“ 81st TFS 52nd TWF: Hallo Mein nächstes Rollout ist eine F-4G Phantom II „Wild Weasel“ Das Modell stammt von Fujimi. Bis auf die Bewaffnung und die...
  • Hasegawa F-4G "Wild Weasel" (Spangi)

    Hasegawa F-4G "Wild Weasel" (Spangi): Guter Hasegawa Bausatz, hier im European One-Kleid
  • Ähnliche Themen

    Oben