EADS heißt nun Airbus

Diskutiere EADS heißt nun Airbus im News aus der Luftfahrt Forum im Bereich Aktuell; Hallo, zum Jahreswechsel wurde EADS in Airbus umbenannt. Nichts neues, aber ab jetzt gibt es die EADS nicht mehr...
#
Schau mal hier: EADS heißt nun Airbus. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

koehlerbv

Space Cadet
Dabei seit
04.08.2004
Beiträge
2.063
Zustimmungen
1.905
AW: EADS heißt nun Airbus

Das ist nun schon seit über fünf Monaten aktenkundig und noch länger bekannt. Wahrhaft keine FF News.

Bernhard
 

beistrich

Astronaut
Dabei seit
20.06.2004
Beiträge
4.717
Zustimmungen
645
AW: EADS heißt nun Airbus

News ist es schon, da mit 1. Jänner 2014 die Umstrukturierung und Umbenennung von Eads stattgefunden hat.

Kaum haben die meisten Menschen gelernt Cassidian auszusprechen gibt es den Namen nicht mehr :FFTeufel:
 
Susie-Q

Susie-Q

Space Cadet
Dabei seit
12.03.2007
Beiträge
1.000
Zustimmungen
440
Ort
en casa
AW: EADS heißt nun Airbus

Hallo, zum Jahreswechsel wurde EADS in Airbus umbenannt.

Nichts neues, aber ab jetzt gibt es die EADS nicht mehr.

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Luftfahrtkonzern-baut-um-EADS-heisst-jetzt-Airbus-3107877
Das ist ja eine gewaltige "Namens-Odyssee" die dieser Betrieb jetzt hinter sich hat...
und ich erlaube mir mal, stark zu vermuten... bei Airbus wird es nicht bleiben :FFEEK:

Zur Rüstungssparte passt der Name jedenfalls überhaupt nicht :headscratch:
 
AMeyer76

AMeyer76

Astronaut
Dabei seit
04.01.2006
Beiträge
3.789
Zustimmungen
3.506
Ort
Laage
AW: EADS heißt nun Airbus

Der Name "AIRBUS" steht für etwas großes und soll zeigen, dass Airbus das Kerngeschäft ist.

Zudem wurde bei der Entwicklung des Eurofighter's viel Pionierarbeit geleistet, insb. was Flugsteuerungstechnologien betrifft.
Ohne dem wäre kein moderner Airbus in den Himmel abgehoben.

Nur bei Airbus Helicopter habe ich noch meine Probleme. Werden jetzt alle Eurocopter in Airbus Helicopter umbenannt ?
Also z.B. EC 135 in AC 135 ?
 
Tracer

Tracer

Alien
Dabei seit
15.05.2005
Beiträge
6.670
Zustimmungen
5.506
Ort
Bayern
AW: EADS heißt nun Airbus

Der Eurofighter wird ab sofort durchnummeriert. Erste Ziffer ist die Tranche, die beiden folgenden Ziffern die Blocknummer. Sprich ab sofort heißt der Vogel z.B. Airbus A 210 Typhoon :FFTeufel: für eine Tranche 2 Block 10 Maschine.
Aufgrund der vielen unterschiedlichen Tranchen und Blöcke hat Airbus nun einen 20 seitigen Produktwerbekatalog einzig nur für die verschiedenen Eurofightervarianten veröffentlicht. :cool:
 

topas

Testpilot
Dabei seit
24.06.2003
Beiträge
527
Zustimmungen
340
Ort
26135 oldenburg
AW: EADS heißt nun Airbus

Aus Raider wird Twix , sonst ändert sich nix. :FFTeufel:
 
cool

cool

Space Cadet
Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
1.137
Zustimmungen
633
Ort
EDDF
AW: EADS heißt nun Airbus

Finde ich nur einen logischen Schritt, man setzt auf einen bekannten und positiv besetzten Namen. Die A400 gibt es ja ohnehin schon, ob man die anderen Dinger jetzt umbenennen muss, ist ja nur Nomenklatur.

Man darf ja nicht vergessen, dass man mit sowas die breite Öffentlichkeit auch ansprechen kann. Die paar Experten juckt das nicht, aber Lieschen Müller (mündige Steuerzahlerin) kann gerade so mit Airbus was anfangen.
 
AMeyer76

AMeyer76

Astronaut
Dabei seit
04.01.2006
Beiträge
3.789
Zustimmungen
3.506
Ort
Laage
AW: EADS heißt nun Airbus

MA400 = Military Airbus 400 :D: :D: MFA = Military Fighter Airbus :D: :D: oder :D: :D: MEFA = Military Euro Fighter Airbus :D: :D: MEFA 2000 = Military Euro Fighter Airbus 2000 :D: :D:
 

netvoyager

Testpilot
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
815
Zustimmungen
792
AW: EADS heißt nun Airbus

Demnach müsste der EuFi jetzt mit vollem Namen "Airbus Eurofighter" heissen!?
Nein, weil der Hersteller des Eurofighter nicht EADS/Airbus ist, sondern die "Eurofighter Jagdflugzeug GmbH" in Hallbergmoos :wink:
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
11.973
Zustimmungen
4.061
Ort
mit Elbblick
AW: EADS heißt nun Airbus

Sowieso, ändert sich irgendwas auf Arbeitsebene?
Die Namensänderung hatte ja auch das Ziel, das Wort "Europa" aus dem Unternehmen zu entfernen.
Auch BAe Systems versucht ja anscheinend sich seiner geographischen Komponente im Namen zu entledigen.
Großkonzerne sind nun mal vaterlandslose Gesellen.

Beim nächsten Flugzeugprogramm kann man dann bestehende Standorte gegen "grüne-Wiese-Projekte" in Kalkutta oder sonstwo ausspielen und mehr Subventionen schröpfen. Siehe B777X. Hoffentlich kommt es nicht ganz so schlimm, und die latente Drohung reicht um die Wettbewerbsfähigkeit der bestehenden Standorte zu erhalten.
 
Wolfsmond

Wolfsmond

Space Cadet
Dabei seit
26.03.2010
Beiträge
1.101
Zustimmungen
1.773
Ort
Freistaat Bayern
AW: EADS heißt nun Airbus

Nein, weil der Hersteller des Eurofighter nicht EADS/Airbus ist, sondern die "Eurofighter Jagdflugzeug GmbH" in Hallbergmoos :wink:
Das wird mich nicht dran hindern, den einen oder anderen Ritter des heißen Strahls zukünftig mit Herr Airbuskapitän anzureden :loyal: auf die Gesichter freu ich mich jetzt schon :FFTeufel:
 

mhansi

Testpilot
Dabei seit
20.03.2012
Beiträge
555
Zustimmungen
6
Ort
NRW
AW: EADS heißt nun Airbus

Scheint m.M. als wenn Airbus Group beim DE Arbeitsplatzabbau noch einmal richtig nachgelegt hat:

Allein in Deutschland fallen nach Informationen unserer Zeitung bis zu 2600 Jobs weg. Am Standort Manching trifft dies nach Informationen aus Unternehmenskreisen 1000 Mitarbeiter. Die Zahl wurde unserer Zeitung von einem Unternehmenssprecher bestätigt. Insgesamt sind in Manching rund 4200 Menschen fest angestellt.
http://www.donaukurier.de/nachrichten/wirtschaft/lokalewirtschaft/EADS-Cassidan-Airbus-Defence-Space-streicht-5800-Stellen;art1735,2871531

Allein in München und Manching dürften schon über 2.000 Arbeitsplätze abgebaut werden. Große Cassidian oder Astrium Standorte wie Ulm, Friedrichshafen oder Bremen dürfte es wohl auch dreistellig treffen.

Dafür will aber Airbus 1.500 neue Jobs in der Flugzeug und Helikopter Fertigung schaffen. Vermutlich dürften die aber in den USA oder in China geschaffen werden.

Edit:

Welt.de hat noch mehr Zahlen http://www.welt.de/wirtschaft/article124285032/Bayern-ist-der-grosse-Verlierer-beim-Airbus-Kahlschlag.html

In Manching trifft es 1.000, in Unterschleißheim 250, Friedrichshafen und Ulm jeweils 300 oder Bremen 180 Arbeitsplätze die weg fallen. Das wären zusammen 2.030. Standorte wie Ottobrunn oder Backnang dürfte es wohl auch treffen.
 
Zuletzt bearbeitet:
atlantic

atlantic

Astronaut
Dabei seit
26.02.2008
Beiträge
2.992
Zustimmungen
1.280
Ort
Bayern Nähe ETSI
AW: EADS heißt nun Airbus

In Manching trifft es 1.000, in Unterschleißheim 250, Friedrichshafen und Ulm jeweils 300 oder Bremen 180 Arbeitsplätze die weg fallen. Das wären zusammen 2.030. Standorte wie Ottobrunn oder Backnang dürfte es wohl auch treffen.
Manching = 1010 in den nächsten 3,5 Jahren, hauptsächlich Ingeniering und Verwaltung:FFCry:
Man könnt so sagen, in Manching wird es dann bald keine Möglichkeit mehr geben, was neues fliegendes zu entwickeln.

Unterschleissheim zu, die dort überlebenden dürfen dann nach Ottobrunn.


So heute die Worte des CEO
 

phantomas2f4

Astronaut
Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
3.156
Zustimmungen
663
Ort
Kösching
AW: EADS heißt nun Airbus

Manching = 1010 in den nächsten 3,5 Jahren, hauptsächlich Ingeniering und Verwaltung:FFCry:
Man könnt so sagen, in Manching wird es dann bald keine Möglichkeit mehr geben, was neues fliegendes zu entwickeln.

Unterschleissheim zu, die dort überlebenden dürfen dann nach Ottobrunn.


So heute die Worte des CEO
Ja, aber auch 300 Schrauber in der Fertigung / Endmontage. Somit dürfte der Konzern schon Informationen haben , daß mit EF 2000 Schluß ist ( keine T3b, Nachrüstung mit neuem Radar ggf. später (wenn überhaupt), neue Waffen in den Sternen...)
vielleicht noch `ne kleine "Modellpflege" ??

Klaus
 

n/a

Guest
AW: EADS heißt nun Airbus

Ja, aber auch 300 Schrauber in der Fertigung / Endmontage. Somit dürfte der Konzern schon Informationen haben , daß mit EF 2000 Schluß ist ( keine T3b, Nachrüstung mit neuem Radar ggf. später (wenn überhaupt), neue Waffen in den Sternen...)
vielleicht noch `ne kleine "Modellpflege" ??

Klaus
Die EF Kadenz muss nach heutigem Wissen/Auftragsstand eh runter gefahren werden bis Serien Ende. Und somit auch automatisch die Mitarbeiter in dem Bereich. Mit der aktuellen Kopfzahl kann man so oder so nicht weiter planen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

mhansi

Testpilot
Dabei seit
20.03.2012
Beiträge
555
Zustimmungen
6
Ort
NRW
AW: EADS heißt nun Airbus

Laut SpOn sollten doch bis Ende 2013 108 EF an die Bw ausgeliefert worden sein. Addieren wir dazu noch den einen Versuchs T2 EF, sind das 109 von 143. Wenn der eine T3 Versuchsträger auch im Besitz von Airbus bleibt, wird Manching noch ungefähr 33 EF in den Verbleibenden 4 Jahren ausliefern. Die Kadenz dürfte wohl weitgehend runter sein.

Bei Tr3b müssten alle 4 Partner mitmachen. Ansonsten müssten die Arbeitsanteile neu Verhandelt werden. Da warten alle so lange ab, bis sich das mit Tr3b von alleine erledigt. An heißen Exportaufträgen ist Airbus auch nicht dran. Alles was BAE holt, können die Briten mit ihren Bestellungen verrechnen.

Das kein Fliegendes Gerät mehr von Airbus DE entwickelt wird, ist nicht schön. Dafür konnte Daimler seine EADS Aktien mit dicken Gewinn abstoßen, und Enders darf sich als Big Boss fühlen. Können halt nicht alle die Gewinner sein. Bei Enders oder Gerwert habe ich auch mehr das Gefühl, die Managen die Deutschen Rüstungsbereiche auch eher gegen die Wand, als wenn es da nach vorne geht. Am Euro Hawk so lange festzuhalten oder das Mitmachen bei Nato AGS kostet viel Geld bringt für DE Arbeitsplätze wenig bis gar nichts. Enders ist ein Hardcore Transatlantiker. Da kann man sich seinen Teil denken, warum Euro Hawk oder Nato AGS sein mussten.
 
Thema:

EADS heißt nun Airbus

EADS heißt nun Airbus - Ähnliche Themen

  • Mikrofon für Headset

    Mikrofon für Headset: Hallo Leute... ich habe ein Problem... Ich besitze einen Gentex SPH 4B Helm und würde diesen gerne über Betriebfunk sowie auch im Hubschrauber...
  • Proteste bei der EADS heute

    Proteste bei der EADS heute: Da es dazu noch keine News gab: "Tausende EADS-Mitarbeiter haben gegen Pläne für einen massiven Stellenabbau im Rüstungsgeschäft des Luft- und...
  • EADS bald in französischer Hand?

    EADS bald in französischer Hand?: Hallo, hab gerade in der Süddeutschen gelesen, dass die EADS Ihre Zentrale nach Toulouse verlagern wird. Und das Daimler seinen Aktienanteil...
  • BW einigung bei den Hubschraubern mit EADS

    BW einigung bei den Hubschraubern mit EADS: Einigung mit EADS: Weniger NH90, weniger Tiger ? und ein Marine-Heli von Eurocopter : Augen geradeaus Die Bundeswehr bekommt statt der...
  • Einstellungstest EADS/Eurocopter

    Einstellungstest EADS/Eurocopter: Da ich in dem Unterforum kein passenden Thread gefunden habe, hab ich einfach mal einen neuen aufgemacht. Und zwar habe ich in 2 Wochen (3.12)...
  • Ähnliche Themen

    • Mikrofon für Headset

      Mikrofon für Headset: Hallo Leute... ich habe ein Problem... Ich besitze einen Gentex SPH 4B Helm und würde diesen gerne über Betriebfunk sowie auch im Hubschrauber...
    • Proteste bei der EADS heute

      Proteste bei der EADS heute: Da es dazu noch keine News gab: "Tausende EADS-Mitarbeiter haben gegen Pläne für einen massiven Stellenabbau im Rüstungsgeschäft des Luft- und...
    • EADS bald in französischer Hand?

      EADS bald in französischer Hand?: Hallo, hab gerade in der Süddeutschen gelesen, dass die EADS Ihre Zentrale nach Toulouse verlagern wird. Und das Daimler seinen Aktienanteil...
    • BW einigung bei den Hubschraubern mit EADS

      BW einigung bei den Hubschraubern mit EADS: Einigung mit EADS: Weniger NH90, weniger Tiger ? und ein Marine-Heli von Eurocopter : Augen geradeaus Die Bundeswehr bekommt statt der...
    • Einstellungstest EADS/Eurocopter

      Einstellungstest EADS/Eurocopter: Da ich in dem Unterforum kein passenden Thread gefunden habe, hab ich einfach mal einen neuen aufgemacht. Und zwar habe ich in 2 Wochen (3.12)...

    Sucheingaben

    airbus a210 Passagiere

    Oben