Ehemalige KRS-28 / MFG 28 Mechaniker and Techniker

Diskutiere Ehemalige KRS-28 / MFG 28 Mechaniker and Techniker im NVA-LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Hallo, Habe das Forum heute entdeckt und finde die Betraege sind eine tolle Reise in die Vergangenheit. Ich habe von 88-90 in der KR-28 IBG als...

Moderatoren: AE
  1. c04016

    c04016 Flugschüler

    Dabei seit:
    18.01.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    Habe das Forum heute entdeckt und finde die Betraege sind eine tolle Reise in die Vergangenheit. Ich habe von 88-90 in der KR-28 IBG als Mechaniker gedient und haette gerne gewusst ob ehemalige KRS-28 Mechaniker and Techniker hier in diesem Forum sind. In den Wendewirren sind alle Kontakte verlorenegangene

    Anhänge:

     
    popper, oberleutnant, KLIMOV RD 33 und 3 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. n/a

    n/a Guest

    Kannst du dem Foto noch etwas Schärfe geben, dann wäre es für mich leichter einige Gesichter zu deuten.
     
  4. #3 Tester U3L, 19.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2015
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    957
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    KRS-28, na das wird wohl nicht so einfach werden. :)
    Lassen wir uns mal überraschen.

    Trotzdem erst einmal herzlich willkommen hier im FF!

    (von einem 'Spezi' (auch '88 - '90) von nebenan - 2. MFS)

    Vor ziemlich genau 3 Jahren sah es am Aufnahmeort des Fotos so aus:

    Anhänge:

     
    popper und KLIMOV RD 33 gefällt das.
  5. #4 oberleutnant, 21.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2015
    oberleutnant

    oberleutnant Berufspilot

    Dabei seit:
    20.11.2013
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    79
    Beruf:
    Unternehmer
    Ort:
    Laage
    Hallo Kollegen,

    ja,hier ist einer!

    Ich bekam als neuer Leutnant 1987 genau diese 730 zugeteilt. Sie hatte aber Leckagen an den TF-Kraftstoffbehältern und stand somit lange in der Box. Ich war dann "Tankassistent" bei Heinos 137 bis mich der Leiter FID bei einem Flugdienst zu sich befahl und mich fragte, ob ich den Trupp Hydraulik in der KSR-28 übernehmen wollte, da man den bisherigen, Olt. S., wegen "illegalem"Werkzeugverbuddeln abstrafte, ihn dann die 730 zuteilte. Olt. S. war es einfach zuviel, tausende sinnlos mitgelieferte Werkzeuge bei jedem Jet zu signieren, also verbuddelte er diese, was irgendwem mal auffiel...
    Die 730 habe ich dann höchst selbst mit Hptm. G. von Zelle geklebt. Scheiß Arbeit.

    Da ich meine Diplomarbeit zur Hydraulikanlage des Erz. S-54K schrieb, war es naheliegend, diesen vermeintlich doch recht ruhigen Posten sofort anzunehmen. Geregelter Dienst, mehr Geld, höhere Dienststellung, warm und trocken- Traum jedes Fzg-Technikers. Und so ein grüner Jungspund bekommt nach nur 3 Monaten Truppe den Job, den viele ältere haben wollten. Das hat mich nicht unbedingt beliebt gemacht bei den älteren Hasen und ich musste mich immer vor denen bewähren.

    Jedoch rechnete ich auch nicht mit meinem KRG-Ltr. , Hpfm. F. (später Mj. R.) der mich wegen der wenigen Arbeiten im Trupp (war nur Sichtkontrolle Hyraulikanlage und 5 Filter reinigen) zum Allroundtalent ausbilden ließ. Somit durchlief ich alle Trupps wie hauptsächl. Zelle, Triebwerk und auch die beliebten Nachtschichten des Trupps IBG (Inbetriebnahmegruppe). Beliebt deswegen, weil man nach ca. 2 Stunden mit Fahrwerk-Klappenfahren, Spaltmaßen usw. fertig war und sich schlafen legen konnte. Du kennst mich also und natürlich Deinen TF , Hptm. S.

    Später kamen Probeläufe dazu und eine Ausbildung zum Triebwerksregulierer. Das war technisch sehr anspruchsvoll und spannend, kam auch meiner Ausbildung wesentlich näher als nur Tankwart zu spielen. Das machte mir auch richtig Spaß. Ich kann mich aber nur an einen Triebwerksreguliereinsatz an der VSL erinnern weil die Dinger recht gut liefen.

    Irgendwann demonstrierte man dann regelmäßig in Leipzig und Dresden und alles änderte sich. Der Rest ist Geschichte..

    Besten Gruß

    von
    Tom
    (Oltn. G.)
     
  6. #5 Tester U3L, 21.01.2015
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    957
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Das mit dem Verbuddeln des unsignierten Werkzeugs kann ich irgendwie verstehen. :wink:

    Wir lagen ja bis 1988 mit beiden Staffeln (1. und 2. MFS) zusammen im Dez. 3.
    Das ungenutzte, überzählige und unsignierte Werkzeug des 1. Staffel füllte einen der drei FB-3-Bunker des Staffelführungspunktes im Dez. 3 bis zur Decke.
    Nach dem Umzug der 1. Staffel nach Dez. 4 gehörte ich zu der kleinen ausgesuchten Gruppe, die dieses nach Dienstschluss heimlich von Dez. 3 nach Dez. 4 transportiert hat. Das waren mehrere Fuhren mit W-50 plus Plattformhänger und UAZ-Bus.
    Da gingen uns die Augen über, was so alles vorhanden war und mit welchen ausgelutschten Werkzeugen wir tagtäglich arbeiten mussten. Aber rausgerückt wurde davon höchst selten etwas. Da war dem Trupp Tw/Z sicher auch der bürokratische Aufwand inklusive Signierung zuviel. :FFTeufel:

    Heute würden wir uns fürs Museum sicher alle Finger danach lecken.
     
    popper, Block 5OM, Kerry und 4 anderen gefällt das.
  7. #6 bauermeister, 23.06.2015
    bauermeister

    bauermeister Kunstflieger

    Dabei seit:
    23.06.2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    8
    Hallo an alle, ich war auch beim MFG 28 in der KRS von 1989 bis 1990 tätig gewesen.Bin Waffen Mechaniker gewesen.kann mich aber an keine Namen mehr erinnern ( schade eigentlich) nur ein Herr Weise ist mir in Erinnerung geblieben.Ich hatte mein ( altes )Motorrad bei einem Major oder so in der Garage untergestellt.Desweiteren hatte sich jemand nach der Wende einen Käfer zugelegt.


    Gruß bauermeister
     
  8. c04016

    c04016 Flugschüler

    Dabei seit:
    18.01.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    6
    Wenn Du von 89 bis 90 bei der KRS 28 gewesen bist, dann muessen wir uns kennen. Ich war bei der IBG unter Hauptmann Simon and bin noch in Kontakt mit einem Elektrotechniker von damals. Bist du auf dem Bild von Seite 1?
     
  9. #8 bauermeister, 28.06.2015
    bauermeister

    bauermeister Kunstflieger

    Dabei seit:
    23.06.2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    8
    Hallo Flugschüler, ich kann mich leider nicht auf dem Foto erkennen.Ich müsste noch ein Bild von damals haben zum Jahreswechsel 1989 zu 1990.das wurde am ende des Flurs gemacht wo die Sport oder Kraftecke war.ich hoffe das ich es irgendwann wieder finde.Kann aber sein das wir uns gekannt haben?Kann mich aber nicht mehr an die Namen der kameraden erinnern.Bin zur Zeit viel am Lesen im Forum was die SU 22 und den Standort Laage betrifft.ich bin jedenfalls zu der Zeit mit einer MZ Rt 125 BJ 1961 unterwegs gewesen und im Waffen bereich unterwegs gewesen.Mal sehen was ich noch finde bei mir aus der Zeit.


    Gruß Bauermeister400
     
  10. #9 bauermeister, 08.07.2015
    bauermeister

    bauermeister Kunstflieger

    Dabei seit:
    23.06.2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    8
    Hallo ich habe das Bild gefunden.Ist aber auch recht schlecht zu erkennen.Es müsste zu Jahreswechsel 1989 zu 1990 gemacht sein natürlich in Laage. Vielleicht erkennt sich ja noch jemand.
     

    Anhänge:

  11. franky

    franky Flugschüler

    Dabei seit:
    07.10.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    welch Überraschung ! da finden sich doch tatsächlich alte KRS-Kameraden, wenn auch nicht aus meinem direkten Jahrgang.
    Ich war ab Frühjahr ´88 in der KRS 28 . Beim Funk-Funkmeßtrupp. Die KRS stand damals unter "Kdo" von einem Major König, sein Stellvertreter war Hptm. Habicht (Spitzname ´Geier´).
    Habe in unserer Truppe so einiges erlebt, tja lange her, aber irgendwie auch schön.
    Mit Fotos kann ich leider nicht dienen, aber schon beim Anblick der hier vorhandenen ( und natürlich in den Internet-Weiten) kommen die Erinnerungen...
    Staffelstart bei Sonnenuntergang...ohrenbetäubend und geil...
    Mal sehen, ob sich noch ein paar leute aus meinem Jahrgang finden...
    Bis dahin
     
  12. n/a

    n/a Guest

    Naja ich war zwar nicht in der KRS aber dafür in der 2.MFS als FFMA´ler mit Tester als Spezi. Aber einige Gesichter kommen mir doch schon bekannt vor.
     
  13. toni22

    toni22 Flugschüler

    Dabei seit:
    20.11.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berggießhübel
    Hallo,

    ich war von Okt 87 bis Jan 90 in der KRS-28 im Funktrupp. Der letzte auf der SU-22 ist Olaf B. (Funk)
    Bei dem Bild auf dem Flur erkenne ich Ingo. W (Funk) knapp unter der Decke.
    Ob ich der in der Mitte mit den Palmen auf dem T-Shirt ? Ich kann mich nicht erinnern. Ganz vorn sitzt Völkel von Waffens.

    Schöne Grüße

    Foto von der Box 31 von 2014 , ich habe meine alte Wirkungsstätte zur Airshow besucht
     

    Anhänge:

  14. Bani

    Bani Flieger-Ass

    Dabei seit:
    21.03.2001
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    natürlich - könnte ich mir sonst den ganzen Kram e
    Ort:
    Erding
    War von Anfang an bis Anfang 89 in der KRS-28.
    Zuerst bei Tw/Ze (IBG, Hydraulik), später RSG.
    Ab 01.03.89 dann in den Stab MFG, zuerst Polit-Abt. und dann AWS bis zum Schluß ...

    Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk
     
  15. popper

    popper Flugschüler

    Dabei seit:
    17.02.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    arbeiten
    Ort:
    im schönen Sachsen
    Hallo alle Zusammen,
    ist ja interessant was man alles so im Netz findet, wenn man sich so seiner Vergangenheit erinnert.
    Ich war von Herbst 86 bis Frühjahr 89 im MFG-28. Zuerst wurden wir in die 1.MFS eingegliedert und dann wurde irgendwann(?) die 2.Staffel gegründet. Ich war bei Waffen,s unter Leutnant, Oberleutnant Anders und Schlomie, ich glaube Oberfeldwebel war der dann und kam mit uns aus Bad Düben. Da gibt es auch eine schöne Seite: home.snafu.de/veith/mfg-28.htm. Dort ist auch ein schönes Foto von meinem ehemaligen Waffentrupp, aber ohne mich Da-schon-Zivilist.
    Mich würde mal interessieren wer noch alles so hier unterwegs ist. Zur KRS kann ich nichts schreiben, bin ich eigentlich nie in Kontakt geraten, außer man kannte sich vom Sehen. Wenn ich so überlege, ist schon verdammt lang her und auch ganz schön verblasst das Alles.
    Also vielleicht meldet oder antwortet mal jemand, würde mich freuen.
    Gruß aus dem Erzgebirge:)
     
  16. #15 Tester U3L, 18.02.2016
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    957
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Na dann herzlich willkommen hier. Von einem Spezi (Frühjahr '88 bis August 1990) aus dem Nachbarzimmer rechts daneben. Mein Truppführer war Oltn./Hptm./Kaleu Michael "Rudi" H..

    Die Fotos auf Veith's Homepage wurden während unserer Verlegung anlässlich des Staffelaustauschs 1989 aufgenommen.
    Da war Oltn. Anders noch da. Danach kam ein frischer Leutnant als Truppführer Waffens.

    Es waren mal einige Leute der 2. MFS hier, auch Waffens aus meinem Jahrgang. Nur habe ich schon lange nichts mehr von denen gehört.

    Unser Funker-Fähnrich Uwe S. hat sich auch leider hier ausgeklinkt.
    Dann war noch kurzzeitig der Mech. der '629' hier (Schön...).
    Und dann war vor längerer Zeit wie gesagt auch einer aus Deinem Waffens-Trupp hier, der nicht auf dem Foto mit Anders, Burek, Sarotti und Co. ist. Ich glaube sein Nachname fing mit 'K' an.
     
    popper gefällt das.
  17. popper

    popper Flugschüler

    Dabei seit:
    17.02.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    arbeiten
    Ort:
    im schönen Sachsen
    Glück auf, das ging aber schnell mit der Antwort.
    Ich hab mal bissel in meinem altem Gerümpel gekramt und so einiges gefunden. Zum Beispiel unser Abschlußbild.Die Qualität ist wohl nicht so gut, aber vielleicht taucht der eine oder andere mal wieder auf. Bei mir im Jahrgang war Tschibo unser Spezi. Keine Ahnung was aus denen allen so geworden ist. Nach der Fahne hatte ich mit Baumi und Axel (TW/Z) noch einigen Kontakt. Das ist aber auch schon einige Jährchen eingeschlafen.

    Anhänge:

     
  18. popper

    popper Flugschüler

    Dabei seit:
    17.02.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    arbeiten
    Ort:
    im schönen Sachsen
    So und hier nochwas für die Nostalgiker. Versucht es mal unter Triebischtalbaude, Freigelände bei Google. Keine Ahnung wie die da hingekommen ist, noch

    Anhänge:

    wer der Besitzer ist. Ich war auch selbst noch nicht da, obwohl es von mir aus gar nicht so weit ist. Ich habe es mir aber schon mehrmals vorgenommen.
     
  19. #18 Tester U3L, 20.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2016
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    957
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Ja, Tchibo war mein letzer 'E', von ihm habe ich viele Tipps und Kniffe beigebracht bekommen. Mit ihm kam ich ganz gut klar. Er war glaube ich aus HaNeu. Danach, für die restlichen 1,5 Jahre, musste ich dann als 'Trupp-E' selber klar kommen.
    Vor Tchibo war K(o)uba mein 'E'. Er war erst kurz vorher aus der KRS in die Staffel gekommen und hatte nicht so wirklich viel Ahnung vom technischen Dienst und Flugdienst der Staffel. Das sagen hatten bei uns im Zimmer die beiden Funker-'E's' aus seinem Jahrgang (EK88/II). Die beiden habe ich dann später in Magdeburg an der Uni wiedergesehen. Dort haben sie es dann vorgezogen lieber die Straßenseite zu wechseln, als mir persönlich entgegenzutreten. Sie hatten wohl noch nach Jahren ein sehr schlechtes Gewissen...
    Wir Spezis waren im letzten Zimmer auf dem Gang in einem Zehner-Zimmer (5xFFMA, 4xESA, 1xZNA) zusammen mit den Funkern und Luxor von ZNA.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 LEKTOR-Start, 20.02.2016
    LEKTOR-Start

    LEKTOR-Start Sportflieger

    Dabei seit:
    05.08.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    SDH-Container-Schubser
    Ort:
    Laage
    Hab ich ja jetzt erst gesehen... :confused:

    Was ist da denn passiert, dass er gleich seinen Account gelöscht hat?

    Ich war ebenfalls Funker; 1.MFS und Stab von 1986-1990
     
  22. #20 Tester U3L, 20.02.2016
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    957
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Ich werde bei Gelegenheit mal versuchen, das herauszubekommen. Es interessiert mich nämlich auch.
    Es war ja auch schon sein zweiter Start hier. Uwe ist und bleibt halt Uwe.
     
Moderatoren: AE
Thema: Ehemalige KRS-28 / MFG 28 Mechaniker and Techniker
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mfg-28

    ,
  2. su 22 laage

    ,
  3. su 22 laage mfg-26

    ,
  4. mfg 3 ehemalige,
  5. ehemalige mfg 3,
  6. mfg 28
Die Seite wird geladen...

Ehemalige KRS-28 / MFG 28 Mechaniker and Techniker - Ähnliche Themen

  1. kleiner ehemaliger frz. Militärflugplatz Munchhouse

    kleiner ehemaliger frz. Militärflugplatz Munchhouse: Ich bin vor längerer Zeit schon darüber im Netz 'gestolpert': Im Elsaß, ca. 2,2 km westl. des kleinen Ortes Munchhouse und ca. 7 km SSW vom...
  2. Die ehemalige "Konrad Adenauer" der Flugbereitschaft macht jetzt Parabelflüge

    Die ehemalige "Konrad Adenauer" der Flugbereitschaft macht jetzt Parabelflüge: Seit Dienstag ist die A310, ehemals 10+21 "Konrad Adenauer" für Parabelflüge im Einsatz. Betrieben wird sie von der Firma Novespace ab Bordeaux....
  3. Verkehrsflugzeuge der ehemaligen Sowjetunion

    Verkehrsflugzeuge der ehemaligen Sowjetunion: Der ausgleichende Gerechtigkeit wegen gibt es hier nun auch einen Thread für die vielen Antonows, Iljushins und Tupolews vergangener Zeiten....
  4. Ehemaliges LW-Museum Uetersen

    Ehemaliges LW-Museum Uetersen: Hallo zusammen, gab es im o.g. Museum in den Jahren 1975/76 eine P-51 Mustang? Vielleicht ist die auch nach Gatow mit umgezogen (konnte aber...
  5. Nun wird sie abgerissen, die ehemalige Fertigungsstätte von MBB

    Nun wird sie abgerissen, die ehemalige Fertigungsstätte von MBB: Nach vielen Jahren des Leerstehens wurde vor ca 3 Wochen mit den Abrissarbeiten der ehemaligen Fertigungsstätte von MBB, auch "Münchener Bastel...