Ehemalige sowjetische Piloten

Diskutiere Ehemalige sowjetische Piloten im Russische / Sowjetische LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Hallo, ich bin wahrscheinlich nicht im richtigen Thread aber hab leider keine Ahnung wo ich mein Anliegen einstellen kann. Okay, ich bin ein...
Romano001

Romano001

Sportflieger
Dabei seit
29.01.2020
Beiträge
15
Zustimmungen
2
Hallo, ich bin wahrscheinlich nicht im richtigen Thread aber hab leider keine Ahnung wo ich mein Anliegen einstellen kann.
Okay, ich bin ein sogenanntes 'Russenkind' und suche meinen Vater der in den 60er Jahren Pilot auf den Flugplätzen Nobitz und Merseburg war. Nachdem Ende 1965 seine Verbindung mit meiner Mutter aufflog, wurde er strafversetzt bzw in die Ukraine zurück versetzt (sein Geburtsort ist Zaporizhia bzw Saporoshje). Ich habe bereits über Privatdetekteien in der Ukraine suchen lassen aber ohne Erfolg, da ich einfach nicht genug Details zu ihm habe.
Mein neuer Ansatz ist es, hier mal zu schauen ob jemand mit der Geschichte der Flugplätze Nobitz und Merseburg vertraut ist, bzw irgendwelche Kontakte hat, die evtl weiterhelfen könnten. Hier auf dieser Webseite habe ich ein Foto von 2 Kommandeuren der sowj. Luftstreitkräfte entdeckt, wo deren Namen erwähnt werden. Die Fotos sind von 1982, aber mein Vater war bis 1965 dort. Trotzdem dachte ich mir dass es vielleicht möglich wäre, die beiden Kommandeure ausfindig zu machen, denn die haben vielleicht Zugang zu alten Archiven irgendwo. Und Piloten gab es ja viel weniger als Soldaten, also sollte die Suche doch etwas einfacher sein. Das Problem ist nur, ich kann die beiden im Internet nicht aufspüren um Kontakt aufzunehmen. Ich wäre also für jeden Hinweis oder Anhaltspunkt wirklich sehr dankbar, der mich auch nur einen kleinen Schritt weiterbringen würde. Vielen herzlichen Dank schonmal.
Romano
 
Mig 29 SMT

Mig 29 SMT

Space Cadet
Dabei seit
14.11.2010
Beiträge
1.224
Zustimmungen
3.980
Ort
Deutschland Sachsen
Willkommen im Forum!
Zu Deiner Thematik Piloten Suche:.Rufe mal im Flugzeugmuseum ( Flugwelt Altenburg-Nobitz ) an.
Vielleicht kann Dir deren Chef mit Namen bzw. den ehemaligen Kommodore weiterhelfen.
Beste Grüsse aus Dresden
 
Romano001

Romano001

Sportflieger
Dabei seit
29.01.2020
Beiträge
15
Zustimmungen
2
Vielen Dank ! Werde ich ganz sicher tun. Super Idee :)
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
11.772
Zustimmungen
47.043
Ort
Niederlande
Hallo Romano willkommen

Vielleicht kann Herr @Bachelor aus Moskau dir auch helfen oder vermitteln, der war in Jahre 80-iger in Merseburg basiert gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
11.772
Zustimmungen
47.043
Ort
Niederlande
Dein Vater hatte wie bekannt damals dann geflogen bei sowohl das 85e Regiment wie das 296e Jagdfliegerregiment die zu dem 6e JF Diwision in Merseburg gehoerten.
Das 6e IAD war damals das 61e Jagdfliegerkorps in Wittenberg unterstellt.
Januar 1964- Oktober 1967 war deren Kommandant General Grigori Ustinowitsch Dolnikow.
Дольников, Григорий Устинович — Википедия (wikipedia.org)
Verstorben 1996 vielleicht kann man uber seine Nachwuchs noch Nahmen von Diwisionskommandnaten oder Regimentskommandanten erforschen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Romano001

Romano001

Sportflieger
Dabei seit
29.01.2020
Beiträge
15
Zustimmungen
2
Hi Jeroen, alles hilft weiter, ich werde das in meine Suche einbeziehen. Heel hartelijk bedankt !
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
11.772
Zustimmungen
47.043
Ort
Niederlande
Folgende Kommandanten und Stabsoffizieren gab es bei die Einheiten des Jagdfliegerkops um 1953 (hoffe es kann helfen)

Altenburg
April 1953
Einheit unter Major Pawlowski soll aus Brandis nach Altenburg gekommen sein.
Mai 1953
Kommandant Major Volodin
(andere Einheit vorort) Major Golawonow
andere Kapitan Sawitschki und Starschi Leutnant Schelmakow

Merseburg August 1953
Diwisionkommandant Oberst Wolinets
Regimentskommandant Kolotko (aus Ukraine/geburtig?) Mai 1953

Wittenberg Korpsstab
Oberst Dakalenko
Major Kraschenikow
 
Zuletzt bearbeitet:
Romano001

Romano001

Sportflieger
Dabei seit
29.01.2020
Beiträge
15
Zustimmungen
2
Herzlichen Dank Jeroen, ein guter Tag heute :) Alles hilft mir weiter, es ist wie ein Puzzle ! Ich habe auch schon eine Nachricht an @Bachelor geschickt.
 
Bachelor

Bachelor

Flieger-Ass
Dabei seit
03.07.2011
Beiträge
418
Zustimmungen
1.200
Ort
Moskau, Russland
Herzlichen Dank Jeroen, ein guter Tag heute :) Alles hilft mir weiter, es ist wie ein Puzzle ! Ich habe auch schon eine Nachricht an @Bachelor geschickt.
Ich verstehe dich. Ich kenne ähnliche Fälle. Das ist nicht neu. Ein Offizier, der Zugang zu geheimen militärischen Informationen hat, hat kein Recht auf eine Ehefrau mit ausländischer Staatsbürgerschaft. Das ist einfach. Er könnte aus der Armee ausscheiden und dies im zivilen Leben entscheiden. Für Verliebte wäre es einfacher. Er traf seine freiwillige Entscheidung und ging in die Ukraine, um seine militärische Karriere fortzusetzen. Ich habe Ihnen einen persönlichen Brief geschrieben.
Ich kann mit nichts helfen.

Вы имеете фотографию Вашего отца? Вы знаете фамилию и имя Вашего отца советского лётчика? Воинское звание? Вы уверены, что ваш советский отец был лётчиком? Вы уверены, что Ваш отец был офицером? Может он был прапорщиком или сверхсрочнослужащим? Я знаю много военнослужащих, которые не говорили правду о своём звании и статусе для поднятия своего ложного авторитета перед красивой женщиной.

Я напишу Вам личное письмо.
.......

Do you have a photograph of your father? Do you know the name and surname of your father Soviet pilot? Military rank? Are you sure your Soviet father was a pilot? Are you sure your father was an officer? Was he a warrant officer or soldier of fortune? I know many military personnel who did not tell the truth about their rank and status in order to raise their false authority in front of a beautiful woman.

I will write you a personal letter.
.................
Hast du ein Foto von deinem Vater? Kennen Sie den Vor- und Nachnamen Ihres Vaters, eines sowjetischen Piloten? Militärischer Rang? Sind Sie sicher, dass Ihr sowjetischer Vater Pilot war? Sind Sie sicher, dass Ihr Vater Offizier war? War er ein Warrant Officer oder ein Wehrpflichtiger? Ich kenne viele Militärs, die nicht die Wahrheit über ihren Rang und Status sagten, um ihre falsche Autorität vor einer schönen Frau zu erheben.

Ich werde Ihnen einen persönlichen Brief schreiben.
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
11.772
Zustimmungen
47.043
Ort
Niederlande
Gibt es keine Administration wo die Personalakten der 16e Luftarmee aus Germania aufbewahrt werden etwa in Moskou?
Gibt es in Ukraine oder Rusland Fernsehprogrammen fur Menschen die Unbekannte Vater oder Mutter suchen wie bei uns in Niederlande?
 
Zuletzt bearbeitet:
Romano001

Romano001

Sportflieger
Dabei seit
29.01.2020
Beiträge
15
Zustimmungen
2
@Jeroen Bachelor heeft geschreven dat het geen zin heeft om daar te gaan kijken om verschillende redenen die ik hier niet aanvoeren wil. Er zijn enkele argumenten die ik heel goed begrijp maar ik wil niet geloven dat mn vader zo'n mens was die mn moeder gewoon voor zijn plezier gebruikt heeft. Of dat hij, toen hij voor de keuze gesteld werd, zijn carriere boven het huwelijk stelde. I denk wel dat hij deze keuze ooit zou moeten gaan maken, maar voordat het zover was, hebben ze hem heel snel terug gebracht naar de Soviet-Unie. Dit is althans wat ik denk na alles wat mn moeder vertelde. Het is mogelijk dat ik het fout heb maar toch ben ik er zeker van dat er ook uitzonderingen bestonden en niet elke militair slecht was. Ik ga er gewoon door me, ik heb een paar kleine details die ik door heb gegeven aan een prive detective in Kiev en zal het gewoon afwachten. Heel erg bedankt voor je inzet en moeite, ik ben er heel dankbaar voor.
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
11.772
Zustimmungen
47.043
Ort
Niederlande
@Romano001

Wenn dein Vater 1965 die DDR/GSWG verlassen hat das muss er schon MiG-21PF geflogen sein!
Um 1965 waren die meiste Jagdflieger und Jagdbomberflieger noch mit MiG-17 ausgerustet.
Merseburg war aber 1963 von MiG-17 nach MiG-21PF umgeschult und gerustet, Altenburg dann in 1964.

Hypothese/Vermutung 1 (Dein Vater ging nach ein aktives Gefechtsregiment mit gleicher Aufgabe)
Dann kommen eigentlich nur Limanskoje und Iwano-Frankowsk im Frage.
Der erste das 161 "Riga" JFR war 1963 auf MiG-21PF aufgerustet.
Das zweite 192 JFR wurde gerade 1965 auf MiG-21PF umgerustet.
Alles andere wurde (Strafe?) Zuruckversetzung auf das altere Type MiG-17 bedeuten.

Hypothese 2 (Dein Vater ging nach ein Schulungsregiment um als Instruktor zu dienen auf gleicher Type)
Dann machen nur Tschernigow und Uman-Tscherkassy Sinn dort wurde 1965 schon auf MiG-21 umgeschult.
Auf ander Schulungsregimenten erst viel spaeter auf MiG-21 um 1975 umgestellt.
Wenn er zuruckversetzt wurde auf L-29 oder MiG-17 gibt es (viele) andere Platze.

Hypothese 3 (Umschulung auf Aufklaerer-MiG-21)
Dann nur Versetzung nach Borispol dort war aber nur ein Staffel MiG-21, eher unwahrscheinlich

Bei Bedarf ein Liste der andere MiG-17, L-29 Flugplatzen kann ich dir bei Bedarf zuschicken.
Es gibt ja noch viele andere Moglichkeiten, aber diese wurde ich personlich erst verfolgen.

Eine ander Frage gab es damals Ehen zwischen Deutschen und Sowjetburger, und konnte man dan die andere Staatsangehorigkeit bekommen?
Russenkinder: Die Suche nach den verlorenen Vätern - Reportageseite - Tagesspiegel
 
Zuletzt bearbeitet:
Romano001

Romano001

Sportflieger
Dabei seit
29.01.2020
Beiträge
15
Zustimmungen
2
Hey @Jeroen ich melde mich abends zurück, ich muss Sonntags arbeiten bis 18h irischerZeit bzw 19h europäischer Zeit. Vielen Dank schonmal!
 
Bachelor

Bachelor

Flieger-Ass
Dabei seit
03.07.2011
Beiträge
418
Zustimmungen
1.200
Ort
Moskau, Russland
1. Gibt es keine Administration wo die Personalakten der 16e Luftarmee aus Germania aufbewahrt werden etwa in Moskou?
2. Gibt es in Ukraine oder Rusland Fernsehprogrammen fur Menschen die Unbekannte Vater oder Mutter suchen wie bei uns in Niederlande?
1.
Ja! Alle Dokumente und die Personalakten der Militärangehörigen der Sowjetischen Armee, die Stabsdokumente und die Befehle - befinden sich im Zentralen Archiv des Verteidigungsministeriums Russlands (UdSSR) zu Podolsk, die Moskauer Region.

Link zur Archivseite und zur Adresse auf der offiziellen Website des russischen Verteidigungsministeriums - Контакты : Министерство обороны Российской Федерации

Link zu Wikipedia mit Informationen über das Archiv des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation - Центральный архив Министерства обороны Российской Федерации — Википедия

2.
Ja! In der Ukraine und in Russland gibt es die Fernsehprogramme für die Suche der Menschen. Dieses Programm heißt «Warte auf mich».

Link zur offiziellen Website im Internet - Жди Меня | Национальная служба взаимного поиска людей

Link zu Informationen zum Programm auf Wikipedia - Жди меня (телепередача) — Википедия

........
Ich bespreche die schönen Gefühle der Liebe und der Beziehung zwischen den Menschen nicht. Ich berühre nur die offiziellen bürokratischen Realitäten der Beziehung des Militärangehörigen der sowjetischen Armee und der ausländischen Bürgerin.
......
Ich sehe keine Hinweise auf die Suche. Was werden Sie im Zentralarchiv des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation suchen? Wir kennen weder - Vorname, Vatersname und Nachname, kein Dienstgrad, kein Datum, kein Foto – da steht nichts.

Ich habe Informationen von Romano001 gelesen. Das sind knappe Informationen. Ich bin sicher, das ist kein Pilot. Mein Vater und ich sind Piloten und waren in der DDR. Wir haben uns für militärische Geheiminformationen und ein Kommunikationsverbot mit ausländischen Bürgern angemeldet. Wir hatten eine Sonderkontrolle vom KGB. Wenn diese Person Pilot war, konnte sie ein Jahr lang keine Beziehung zu einem ausländischen Staatsbürger haben. Er kannte die Konsequenzen. Dies ist das Ende einer militärischen Karriere. Sein Heiratsantrag mit einem ausländischen Staatsbürger ist ein automatisches Ende der Militärkarriere eines Piloten. Ich vermute, es ist ein Soldat. Wir haben eine einfache Lösung für die Situation - der Soldat wurde in die UdSSR in die Ukraine geschickt und nicht nach Sibirien. Dies ist eine einfache, freiwillige Entscheidung. Moderne Propaganda erzählt Geschichten von Repressionen unter den Kommunisten. In Wahrheit war dies jedoch nicht der Fall. Ich habe jetzt mehr Kommunikationsprobleme mit deutschen Bürgern als in der DDR und der UdSSR. Ich sehe jetzt, dass die Deutschen Angst haben, mit den Russen regelmäßig zu kommunizieren und zu sprechen! Das habe ich in den letzten Jahren bei meinen Deutschlandbesuchen gesehen. Die Deutschen haben Angst, nur mit mir zu reden! Und wir haben eine amouröse Beziehung zwischen einem sowjetischen Militär und einem deutschen Staatsbürger. Daher werde ich wiederholen. Ich glaube definitiv, dass es ein Soldat ist. Der Soldat hatte mehr Freiheit, weniger Kontrolle und weniger Verantwortung für Bewegung und Liebesbeziehungen mit ausländischen Bürgern. Der sowjetische Kommandant löste die Situation auf einfache Weise und ohne das Problem zu verschlimmern. Der Soldat (Pilot) entschied sich freiwillig, seine Liebesbeziehung zu beenden und ging nach Hause in die Ukraine. Er konnte aus der Armee austreten und als Zivilist die Erlaubnis zur Heirat mit einem ausländischen Staatsbürger beantragen. Einige schreiben über die Zensur und das Abfangen internationaler Post. Es ist zu weit hergeholt. Er hatte Arbeitskollegen und konnte die Übergabe eines Briefes oder einen Brief an die DDR verlangen. 30 Jahre lang gab es keine UdSSR! Er konnte sich selbst einen Sohn und eine geliebte Frau suchen. Ich verstehe, dass dies Texte sind, aber dies sind Reflexionen über die Realitäten der Situation und des Weges und keine Fiktion.

Hier ist ein Beispiel. Dies ist ein Foto eines sowjetischen "Piloten" der 6. GIAD auf dem Flugplatz Merseburg-Falkenberg-Altenburg. Was meinen Sie? Nein! Dies ist kein Pilot! Das ist ein Soldat! Dieser Soldat hat seine falsche Autorität vor Mädchen, Bekannten und Verwandten erhoben. Wo werden Sie in den Pilotenlisten im Zentralarchiv des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation nach diesem Soldaten suchen? Es ist sinnlos!
Wir haben ein russisches Sprichwort: "Sie werden von ihren Kleidern begrüßt, aber von ihren Köpfen gesehen!" (Встречают по одежде, а провожают по уму!"). Deutsch analog zu "Kleider machen Leute"...



Um im Zentralarchiv des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation zu suchen, müssen Sie ein Minimum an zuverlässigen bürokratischen Informationen kennen. Beamte des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation werden keine Zeit damit verschwenden, in einem riesigen Stapel von Archivdokumenten nach Liebesphantasien zu suchen. Das ist die Realität!

1.
Да! Все документы и личные дела военнослужащих Советской Армии, штабные документы и приказы - находятся в Центральном Архиве Министерства Обороны России (СССР) в Подольск, Московский регион.

Ссылка на официальную страницу ЦА МО РФ на сайте МО РФ с адресами - Контакты : Министерство обороны Российской Федерации

Ссылка об информации об Центральном Архиве МО РФ - Центральный архив Министерства обороны Российской Федерации — Википедия

2.
Да! В Украине и в России есть телевизионные программы для поиска людей. Эта программа называется «Жди меня».

Ссылка на официальный сайт в Интернете - Жди Меня | Национальная служба взаимного поиска людей

Ссылка на информацию о программе в Википедия - Жди меня (телепередача) — Википедия

.........
Я не вижу никаких зацепок для поиска. Что вы будете искать в Центральном Архиве МО РФ? Мы не знаем фамилию и имя, нет звания, нет даты, нет фотографии – нет ничего.

Я читал информацию от Romano001. Это скудная информация. Я уверен, что это не лётчик. Мой отец и я лётчики и были в ГДР. Мы давали подписку о секретной военной информации и запрете связи с иностранными гражданами. Мы имели особый контроль со стороны КГБ. Если этот человек был лётчиком, то он не мог иметь отношения с иностранной гражданкой в течении года. Он знал последствия. Это конец военной карьеры. Его обращение с просьбой о браке с иностранной гражданкой – это автоматический конец военной карьеры лётчика. Я предполагаю, что это солдат. Мы имеем лёгкое решение ситуации – солдат отправлен в СССР в Украину, а не в Сибирь. Это лёгкий добровольный выбор. Современная пропаганда рассказывает сказки о репрессиях при коммунистах. Однако по правде, это было не так. Я сейчас имею больше проблем в коммуникации с немецкими гражданами чем в ГДР и СССР. Я сейчас вижу, что немцы бояться иметь обычное общение и разговор с русским! Я видел это при посещении в Германии в последние годы. Немцы бояться просто поговорить со мной! А мы имеем любовные отношения между советским военным и гражданкой Германии. Поэтому, я повторю. Я определённо думаю, что это солдат. Солдат имел больше свободы, меньше контроля и меньше ответственности для передвижения и любовных отношений с иностранными гражданками. Советский командир решил ситуацию по лёгкому пути и без обострения проблемы. Солдат(лётчик) принял добровольное решение прекратить любовные отношения и направился домой в Украину. Он мог уволиться из армии и гражданским человеком обратиться на разрешение о браке с иностранной гражданкой. Некоторые пишут о цензуре и перехвате писем на международной почте. Это слишком выдумано. Он имел друзей-сослуживцев и мог попросить передать письмо или отправить письмо по почте ГДР. Уже 30 лет нет СССР! Он мог сам искать сына и любимую женщину. Я понимаю, что это лирика, но это размышления о реальностях ситуации и пути, а не выдумка.

Вот пример. Это фото советского лётчика 6 ГИАД на аэродроме Мерзебург-Фалькенберг-Альтенбург. Как вы думаете? Нет! Это не лётчик! Это солдат! Этот солдат поднимал свой ложный авторитет перед девушками, знакомыми и родственниками. Где вы будете искать этого солдата, в списках лётчиков в Центральном Архиве Минобороны РФ? Это бессмысленно!

Для поиска в Центральном Архиве Минобороны РФ необходимо знать минимальную достоверную бюрократическую информацию. Чиновники Минобороны РФ не будут тратить время на поиск фантазий любви в огромной куче архивных документов. Это реальность!
 
Zuletzt bearbeitet:
Bachelor

Bachelor

Flieger-Ass
Dabei seit
03.07.2011
Beiträge
418
Zustimmungen
1.200
Ort
Moskau, Russland
@Romano001
Wenn dein Vater 1965 die DDR/GSWG verlassen hat das muss er schon MiG-21PF geflogen sein!................
Viele nutzlose Informationen, um eine Person zu finden.....
Eine ander Frage gab es damals Ehen zwischen Deutschen und Sowjetburger, und konnte man dan die andere Staatsangehorigkeit bekommen?
Russenkinder: Die Suche nach den verlorenen Vätern - Reportageseite - Tagesspiegel
Suchen Sie ein Flugzeug oder eine Person? Warum sind Sie sicher, dass dieser Mann ein Pilot ist?

Ja. Wir hatten die offiziellen Hochzeiten und die offiziellen Ehen zwischen den sowjetischen Militärangehörigen und den Bürger der DDR (Polen oder die Tschechoslowakei …) mit der Fortsetzung der Militär der Karriere. Aber es waren die Militärangehörigen des niedrigen Niveaus - Ranges, sie hatten den Zutritt zu den geheimen Militärinformationen nicht.

Ich habe einen guten und angesehenen Bekannten in Merseburg. Es ist Igor. Er arbeitete im Museum Merseburg. Er ist der Soldat der Sowjetischen Armee eben auf der Bürgerin Deutschlands von der Zeit des Durchganges des Wehrdienstes auf dem Flugplatz Merseburg verheiratet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
11.772
Zustimmungen
47.043
Ort
Niederlande
@Bachelor wenn ein Sowjetoffizier um 1964-1966 regimentskommandant eines Jagdfliegerregiment gewesen ist, mit welchem Alter , welchem Dienstgrad und in welchem Jahr wäre er dann normalerweise aus der Dienst ausgetreten, diese beendet haben?
Wie alt wäre der heutzutage?

Das es verboten war eine Beziehung zu haben heisst nicht das es diese auch nicht gegeben hat.
Nur ein Vorbild, das Tagebuch dieser Offizier aus 1945/1946.
Deutsch-russische Liebschaften in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg - DER SPIEGEL
Zwischen 1945-1944 sollen es 400.000 Kinder von Auslandische Soldaten in Deutschland gegeben haben.
Die Kinder des Feindes (maz-online.de)
russenkinder-distelblueten.de
Kinder von Rotarmisten der 16e Luftarmee 1945-1994 mussten da wohl dabei sein.
Ausserdem 1965 hatten die MiG-17/MiG-21PF Jagd(bomber)flieger wohl noch keine Spezialwaffen zu tragen oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
Romano001

Romano001

Sportflieger
Dabei seit
29.01.2020
Beiträge
15
Zustimmungen
2
@Jeroen @Bachelor Mit eurer Hilfe komme ich jetzt schon weiter und ich bin sehr dankbar. Ich werde mich jetzt erstmal auf die einfachen Dinge konzentrieren. Archive und Register in der Geburtsstadt meines Vaters. Geburtskliniken, Schulbehörden, Melderegister, Standesamt. Ich habe einen Detektiv engagiert der alles versuchen wird. Der wurde mir von Bekannten empfohlen und ich bin sicher dass der korrekt arbeiten wird. Wir können gerne locker im Kontakt bleiben, und ich werde euch beide über die Entwicklung informieren, wenn ihr das wollt. Es wird sicher noch sehr interessant. Falls ihr meine Mobilnummer für WhatsApp oder Telegram haben wollt, ich lebe in Irland : +353834602020 // Viele Grüsse !
 
Bachelor

Bachelor

Flieger-Ass
Dabei seit
03.07.2011
Beiträge
418
Zustimmungen
1.200
Ort
Moskau, Russland
1.
wenn ein Sowjetoffizier um 1964-1966 regimentskommandant eines Jagdfliegerregiment gewesen ist, mit welchem Alter , welchem Dienstgrad und in welchem Jahr wäre er dann normalerweise aus der Dienst ausgetreten, diese beendet haben?
Wie alt wäre der heutzutage?

2.
Das es verboten war eine Beziehung zu haben heisst nicht das es diese auch nicht gegeben hat.
Nur ein Vorbild, das Tagebuch dieser Offizier aus 1945/1946.
Deutsch-russische Liebschaften in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg - DER SPIEGEL
Zwischen 1945-1944 sollen es 400.000 Kinder von Auslandische Soldaten in Deutschland gegeben haben.
Die Kinder des Feindes (maz-online.de)
russenkinder-distelblueten.de
Kinder von Rotarmisten der 16e Luftarmee 1945-1994 mussten da wohl dabei sein.
Ausserdem 1965 hatten die MiG-17/MiG-21PF Jagd(bomber)flieger wohl noch keine Spezialwaffen zu tragen oder?
1.
Sie wissen das reale Leben des sowjetischen Jagdfliegers nicht. Sie schaffen die erfundene Realität nach der Erfindung und der Propaganda. Sie versetzen das Thema auf die Flugzeugtechnik. Sie suchen Sie das Flugzeug? Es ist Ihr Problem… Wir wir suchen den Menschen. Wir analysieren und wir erörtern die realen offiziellen Ordnungen zwischen dem sowjetischen Mann und dem deutschen Mädchen.

Sie stellen die Pflicht des Kommandeurs des Flugregiments nicht vor. Der Kommandeur findet sich den Liebesbeziehungen des Fliegers nicht zurecht. Der Kommandeur trifft die Entscheidung und unterschreibt den Befehl. Der politische Arbeiter findet sich den Liebesbeziehungen des Fliegers in der moralisch-ideologischen Ebene zurecht. Der Offizier des Komitees für Staatssicherheit findet sich den Beziehungen des sowjetischen Fliegers und des ausländischen Mädchens in der Ebene des Verrates und der Spionage zurecht. Der Kommandeur bekommt beider Vortrags vom politischen Arbeiter und dem Offizier des Komitees für Staatssicherheit. Wenn es keine Probleme mit der Spionage und dem Verrat - das entscheidende Wort hinter dem politischen Arbeiter gibt. Der Kommandeur stellt die Unterschrift. Warum suchen Sie Sie den Kommandeur? Ich denke nicht, dass sich ein beliebiger Kommandeur den ähnlichen unbedeutenden Fall erinnert. Ich bin überzeugt, dass der ganze Kommandobestand aus 1965 gestorben ist. Das Alter des Regimentskommandeurs 40 Jahre. Der Kommandeur in 40 Jahre in 1965. Jetzt 2021. Es ist 96 Jahre. Sie haben viel Phantasie. Diese ernste Erörterung. Seien Realist, bitte Sie!

2.
Ich interessiere für die Märchen über 400.000 russische Kinder in Deutschland nicht. Ein beliebiger kluger Mensch versteht die einfache Wahrheit, was eine Propaganda ist. Von der Propaganda manipulieren für die Lösung eines bestimmten Ziels - die Manipulation das Bewußtsein der Menschen. Ich höre Propaganda und habe das Gefühl, dass sie mir mit aufgeblähten Lügen "in die Ohren pinkeln". Die Wahrheit in der Propaganda zu suchen ist eine Idiotie! Die Propaganda für die Suche der Wahrheit zu verwenden ist eine Dummheit! Ja, ich verneine über die Beziehungen der sowjetischen Militär und deutschen Mädchen nach 1945 nicht. Ich verneine die Liebesbeziehungen zwischen den deutschen Soldaten und den sowjetischen Mädchen bis zum 1945 nicht. Ja, die Liebesbeziehungen waren. Jedoch war meine objektive Meinung - der Liebesbeziehungen und der Kinder weniger, in Hundert Males bedeutend, als die Antisowjetische Propaganda aufbläst.

Deutsch "DER SPIEGEL» ist es die propagandistische engagierte Presse. Deutsch "DER SPIEGEL» ist nicht das historische Zirkular. Ich verhalte mich zu "DER SPIEGEL» ähnlich zum Müll. Wir können die offizielle Statistik über die Eheschließung zwischen den sowjetischen und deutschen Bürger ab 1945 haben. Diese Statistik des Stabes, der Stammabteilung des Teiles, der politischen Abteilung und das Komitee für Staatssicherheit.

Es ist einfach! Sie können die Dokumente der Sowjetische Militäradministration in Deutschland anschauen. Der Kommandeur des Regiment gab die offizielle Lösung auf die Ehe. Dieses Dokument für die Statistik und das Archiv. Die deutsche Presse verwendet die Märchen und die Lüge. Die deutsche Propaganda verwendet die offiziellen Dokumente der DDR und das Verteidigungsministerium Russlands (die UdSSR) nicht. Sie operieren mit der deutschen Propaganda "DER SPIEGEL». Bitte, verwenden Sie die verlogene sowjetfeindliche Propaganda in diesem Fall der Liebesbeziehungen des sowjetischen Menschen und des deutschen Mädchens nicht.

1.
Вы не знаете реальной жизни советского лётчика-истребителя. Вы создаете выдуманную реальность по выдумке и пропаганде. Вы переводите тему на авиационную технику. Вы ищите самолёт? Это ваша проблема… Мы ищем человека. Мы анализируем и рассматриваем реальные официальные правила между советским мужчиной и немецкой девушкой.

Вы не представляете обязанности командира авиационного полка. Командир не разбирается в любовных отношениях лётчика. Командир принимает решение и подписывает Приказ. Политический работник разбирается в любовных отношениях лётчика в морально-идеологической плоскости. Офицер КГБ разбирается в отношениях советского лётчика и иностранной девушки в плоскости предательства и шпионажа. Командир получает оба доклада от политического работника и офицера КГБ. Если нет проблем со шпионажем и предательством – решающее слово за политическим работником. Командир ставит подпись. Зачем вы ищите командира? Я не думаю, что любой командир помнит подобный незначительный случай. Я уверен, что командный состав из 1965 года умер. Возраст командира полка 40 лет. Командир в 40 лет в 1965 году. Сейчас 2021 год. Это 96 лет. Вы имеете много фантазии. Это серьёзное обсуждение. Будьте реалистом, пожалуйста!

2.
Я не интересуюсь сказками про 400.000 русских детей в Германии. Любой умный человек понимает простую истину, что — это пропаганда. Пропагандой манипулируют для решения определённой цели – манипуляция сознанием людей. Я слушаю пропаганду и имею ощущение, что мне «писают в уши» раздутой ложью. Искать истину в пропаганде – это идиотизм! Использовать пропаганду для поиска истины – это глупость! Да, я не отрицаю про отношения советских военных и немецких девушек после 1945 года. Я и не отрицаю любовные отношения между немецкими солдатами и советскими девушками до 1945 года. Да, любовные отношения были. Однако моё объективное мнение – любовных отношений и детей было значительно меньше, в сотни раз, чем раздувает антисоветская пропаганда.

Германский «DER SPIEGEL» это пропагандистская ангажированная пресса. Германский «DER SPIEGEL» - это не исторический циркуляр. Я отношусь к «DER SPIEGEL» подобно к мусору. Мы можем иметь официальную статистику о заключении брака между советскими и немецкими гражданами с 1945 года. Эта статистика штаба, кадрового отдела части, политического отдела и КГБ. Это просто! Вы можете посмотреть документы Советской оккупационной военной администрации в Германии об этом (Sowjetische Militäradministration in Deutschland,). Командир части давал официальное разрешение на брак. Этот документ для статистики и архива. Германская пресса использует сказки и ложь. Германская пропаганда не использует официальные документы ГДР и Минобороны РФ(СССР). Вы оперируете германской пропагандой «DER SPIEGEL». Пожалуйста, не используйте лживую антисоветскую пропаганду в данном случае любовных отношений советского человека и немецкой девушки.
 
Bachelor

Bachelor

Flieger-Ass
Dabei seit
03.07.2011
Beiträge
418
Zustimmungen
1.200
Ort
Moskau, Russland
Nur für die Überlegung und die Analyse über die Realitäten der Beziehungen zwischen dem sowjetischen Piloten und dem deutschen Mädchen in der DDR.

Ich will die einfache Wahrheit für Sie erklären. Bitte, verstehen Sie die einfache Realität.

Der sowjetische Flugplatz Merseburg. Es ist 40 Militärflieger der Jagdflugzeuge aus dem Stab 6 GIAD und 85 Regiment. 40 Flieger sind eine Elite der Sowjetischen Armee. Es «der weiße Knochen», «das blaue Blut». Es ist die erstklassigen Militärflieger aus der UdSSR für die vorderste Linie, für die erste Frontstaffel gegen NATO und der amerikanischen Flieger. Es ist der erste Schlag im Falle des Krieges! Es ist die höchste Militär- und flug-taktische Vorbereitung, es ist die höchste moralisch-ideologische Vorbereitung und die höchste psychologische Vorbereitung.

Der Flugplatz Merseburg ist 1500 Militär- und bürgerliche Personal. 1.500 Menschen arbeiten für 40 Piloten! Diese 1.500 Menschen sorgen für Kampfbereitschaft, Leben und Gesundheit von 40 Piloten! Die Jagdflieger sind die Hauptkampfmission! Die Jagdflieger sind alles! Volle Sicherheit.

Die Jagdflieger erhalten volle Unterstützung und totale Kontrolle. Dies ist die Kontrolle durch den Kommandanten. Dies ist die Kontrolle durch die politische Abteilung. Dies ist die Kontrolle des KGB. Dies ist die Kontrolle durch medizinisches Fachpersonal. Der Pilot hatte einen Plan und einen Vollzeitjob auf einen Blick. Der Pilot hatte einen Zeitplan für jede Stunde. Das ist Kampftraining, das sind Flüge, das ist Ruhe. Ruhe unter Kontrolle! Der Pilot muss vor dem Fliegen 4 Stunden Schlaf haben. Der Pilot hat nicht geschlafen - dies ist ein Flugverbot und eine Aussetzung von Flügen. Das ist ein Notfall! Wenn der Pilot nach Alkohol riecht, hohen / niedrigen Druck, müde oder misstrauisch, schlechte moralische und ideologische Gedanken - dies ist ein Notfall. Dies ist eine offizielle Untersuchung, dies ist eine Aussetzung von Flügen, dies ist eine medizinische Kommission, dies ist eine Parteikommission, dies ist eine dringende Rückkehr in die UdSSR, dies ist eine Verringerung des Rangs und des militärischen Ranges, dies ist eine Verringerung der Klassifizierung , das ist eine Geldkürzung, dies ist ein "Wald" -Dienst in Sibirien oder ein ziviles Leben. Der Pilot wird niemals seine Karriere riskieren! Es ist elementar! Sie müssen die Motivation des sowjetischen Piloten und die Wahl zwischen Alkohol, Liebe und Karriere verstehen. Der Fighter Pilot ist die ultimative Hingabe an das Leben für einen Mann! Dies ist eine freiwillige Entscheidung. Sie können dies nach Belieben stoppen und jederzeit Zivilist werden. Jeder dumme Fehler wird es stoppen.

Ich weiß die sowjetfeindliche Propaganda - alle sowjetischen Jagdflieger betrunken vom russischen Wodka, dumm oder die niedrige Moral. Ich lache von dieser Lüge! Die typische amerikanische verlogene sowjetfeindliche Propaganda - <How the Soviet Air Force Lives - Air Force Magazine>

Wenn wir die sowjetischen Flieger ähnlich wären wie in der amerikanischen "Wahrheit" - wir den Krieg Hitler mit Luftwaffe verloren hätten und waren wir in Berlin nicht, hätten wir in Korea und Vietnam verloren, NATO und Amerika würden die UdSSR und die DDR in der ersten Stunde unseres Alkoholrausches angreifen.

Der Flugplatz Merseburg hatte den Kampfdienst. Der Jagdflieger befand sich auf dem Kampftagesdienst. Es ist der Momentaufschwung auf das Kampfabfangen des Luftziels - des Verletzers der Staatsgrenze der DDR. Dieser Dienst auf dem Flugplatz neben dem Jagdflugzeug.

Ich weiß die sowjetischen Flieger der Junggesellen auf dem Flugplatz Merseburg oder Falkenberg nicht. Die spezielle Auswahl der Flieger für den Dienst im Ausland die UdSSR. Nur die Verheirateten! Die ledigen Flieger-Männer haben das psychologische und physische Bedürfnis nach der Frau. Der Flieger soll ruhig sein. Der verheiratete Flieger mit der Lieblingsfrau ist ein ruhiger Flieger. Er sucht die sexuellen Abenteuer mit den fremden Frauen und den deutschen Frauen der DDR nicht.

Ich habe die Informationen, dass dieser sowjetische Militär vom 1938 bekommen. Das Jahr des Ereignisses 1965. Dieser Mann 27 Jahre. Er soll verheiratet sein. Ist geschieden? Es ist die schlechten moralischen Qualitäten für die politische Abteilung. Der Flieger mit den niedrigen moralischen Qualitäten ist nicht berechtigt, in der DDR zu sein. Diese Ordnung, es ist auch es vernunftmäßig einfach.

Verstehen Sie mich? Es ist einfach! Ich und mein Vater lebten nach diesen Ordnungen. Es ist unsere Auswahl und es ist unser Leben.

Sie können die Überlegung und das Verständnis in der Haushaltssituation der Liebe für den sowjetischen Jagdflieger und das Mädchen aus der DDR machen. Sie können die Analyse wie auch mich machen.

Sowjetisch Flieger kann die langen Liebesbeziehungen mit der Deutschen der DDR haben? Ich denke nicht. Es ist wenig wahrscheinlich. Es gibt keine 99, 9 %. Ich bin überzeugt, dass es der Soldat oder das bürgerliche Personal ist.

Wie diesen Menschen zu finden?

Wir haben die ausreichenden Angaben für die Anrede ins Zentrale Archiv des Verteidigungsministeriums Russlands (die UdSSR) nicht. Was Sie im Archiv suchen können? Kein staatlicher Beamte des Verteidigungsministeriums Russlands wird Millionen Archivdokumente in der Geschichte der Liebe und der armseligen Informationen prüfen.

Я хочу пояснить простую истину для вас. Пожалуйста, поймите простую реальность.

Советский аэродром Мерзебург. Это 40 военных лётчиков истребителей из Штаба 6 дивизии и 85 полк. 40 лётчиков — это элита Советской Армии. Это «белая кость», «голубая кровь». Это отборные военные лётчики из СССР для передовой, для первого фронтового эшелона против НАТО и американских лётчиков. Это первый удар на случай войны! Это высшая военная и лётно-тактическая подготовка, это высшая морально-идеологическая подготовка и высшая психологическая подготовка.

Аэродром Мерзебург – это 1500 военного и гражданского персонала. Эти 1500 человек работают на 40 лётчиков! Эти 1500 человек обеспечивают боевую готовность, жизнь и здоровье 40 лётчиков! Лётчики – это главная боевая миссия! Лётчики – это всё! Полное обеспечение.

Лётчики получают полное обеспечение и тотальный контроль. Это контроль от командира. Это контроль от политического отдела. Это контроль от КГБ. Это контроль от медицинских работников. Лётчик имел план и полный рабочий день как «на ладони». Лётчик имел расписание на каждый час. Это боевая подготовка, это полёты, это отдых. Отдых под контролем! Лётчик обязан иметь 4 часа сна перед полётами. Лётчик не получил сна – это запрещение и отстранение от полётов. Это чрезвычайное происшествие! Если лётчик имеет запах алкоголя, высокое\низкое давление, усталый или подозрительный вид, плохие моральные и идеологические мысли – это чрезвычайное происшествие. Это официальное расследование, это отстранение от полётов, это медицинская комиссия, это партийная комиссия, это возвращение в СССР экстренно, это снижение в должности и в воинском звании, это снижение в классификации, это уменьшение денег, это «лесная» служба в Сибири или гражданская жизнь. Лётчик не будет рисковать своей карьерой никогда! Это элементарно! Вы должны понять мотивацию советского лётчика и выбор между алкоголем, любовью и карьерой. Лётчик-истребитель – это высшее посвящение жизни для мужчины! Это добровольный выбор. Вы можете прекратить это по своему желанию и стать гражданским в любой момент. Любая глупая ошибка прекратит это.

Я знаю антисоветскую пропаганду – все советские лётчики пьяные от русской водки, глупые или низкая мораль. Я смеюсь от этой лжи! Вот типичная американская лживая антисоветская пропаганда - How the Soviet Air Force Lives - Air Force Magazine

Если бы мы советские лётчики были подобные как в американской «правде» - мы бы проиграли войну Гитлеру с Люфтваффе и мы не были в Берлине, мы бы проиграли в Корее и Вьетнаме, НАТО с Америкой напали бы на СССР и ГДР в первый же час нашего алкогольного опьянения.

Аэродром Мерзебург имел боевое дежурство. Лётчик-истребитель находился на боевом суточном дежурстве. Это моментальный взлёт на боевой перехват воздушной цели – нарушителя государственной границы ГДР. Это дежурство на аэродроме возле своего истребителя.

Я не знаю советских лётчиков холостяков на аэродроме Мерзебург или Фалькенберг. Специальный отбор лётчиков для службы за границей СССР. Только женатые! Холостые лётчики-мужчины имеют психологическую и физическую потребность в женщине. Лётчик должен быть спокойный. Женатый лётчик с любимой женой – это спокойный лётчик. Он не ищет сексуальных приключений с чужими женами и немецкими женщинами ГДР.

Я получил информацию, что этот советский военный от 1935 года рождения. Год события 1965 год. Этот мужчина 30 лет. Он должен был быть женат. Разведён? Это плохие моральные качества для политического отдела. Лётчик с низкими моральными качествами не имеет право быть в ГДР. Это правило, это просто и это разумно.

Вы понимаете меня? Это просто! Я и мой отец жили по этим правилам. Это наш выбор и это наша жизнь.

Вы можете сделать размышление и понимание в бытовой ситуации любви для советского лётчика-истребителя и девушки из ГДР. Вы можете сделать анализ как и я.

Может советский лётчик иметь долгие любовные отношения с немкой ГДР? Я не думаю. Это мало вероятно. 99, 9% - нет. Я уверен, что это солдат или гражданский персонал.

Как найти этого человека?

Мы не имеем достаточных сведений для обращения в Центральный Архив Минобороны РФ(СССР). Что вы можете искать в Архиве? Ни один государственный чиновник Минобороны РФ не будет проверять миллионы архивных документов по истории любви и мизерной информации.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
11.772
Zustimmungen
47.043
Ort
Niederlande
Ich danke sie Herr @Bachelor fur ihre Antworten sie können uns und @Romano001 helfen das Leben Treue und Ehre der Sowjetflieger um 1965 besser zu verstehen.

Nur eine Bemerkung von mir uber ihre Punkt 2.
Wenn sie nochmal in Ruhe lesen, meine geschriebene Worten und der Bericht von Thoralf Cleven in der Märkische Allgemeine Zeitung das ich verlinkte.

Professor Historiker Stefan Karner aus Graz Österreich des Institut fur Kriegsfolgenforschung durfte seit 1991 in die Kriegsarchiven usw. in Rusland erforschen. Im Artikel auch Professorin Silke Satjukow. Es steht dort die Wissenschaftler meinen das es 1945-1955 mindest 400.000 Kinder gab von die Ausländische Soldaten, also die meisten von Amerikaner, Britten, Kanadier, Französen und Sowjetsoldaten. Einige Polnische und andere Soldaten waren auch kurz in Deutschland 1945.

Wenn ich mich hier auf diese Wissenschaftler verlasse fur dieser Zahl bitte könnten sie ihre Worte mich von Propaganda an zu schuldigen noch mal überlegen?

Und haben sie das Tagesbuch oder der Briefen gelesen von der Sowjetoffizier Wladimir Gelfand der 1945 und 1946 in Deutschland war?
Haben sie die Arbeiten der Historikerin Elke Schertschanoi gelesen und beurteilt?
Die Qualität der Journalist Martin Pfaffenzeller?
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Ehemalige sowjetische Piloten

Ehemalige sowjetische Piloten - Ähnliche Themen

  • Eine Frage an die "Ehemaligen" - Mechaniker oder Kutscher (MiG-21)

    Eine Frage an die "Ehemaligen" - Mechaniker oder Kutscher (MiG-21): Moin! Auf vielen Youtube-Videos sieht man MiG-21 Mechaniker (evtl. nur die Warte?) beim Losrollen des Flugzeugs von der Vorstartlinie auf den...
  • Ehemalige F-86 Sabre VI Luftwaffe in Frankreich

    Ehemalige F-86 Sabre VI Luftwaffe in Frankreich: Ich fand gerade zufällig folgenden Artikel im Internet: Un F-86 Sabre bientôt en France… – aeroVFR Bei diesem Flugzeug handelt es sich um eine...
  • Grossfeuer ehemalige TUP Lübtheen (Parchim-Ludwigslust)

    Grossfeuer ehemalige TUP Lübtheen (Parchim-Ludwigslust): Ein Grossfeuer auf 430 Hektar munitionbelastes Gelande, ein Loeschpanzer ist im Einsatz, von Bundeswehr Hubschrauber ist keine Rede, offentlich...
  • kleiner ehemaliger frz. Militärflugplatz Munchhouse

    kleiner ehemaliger frz. Militärflugplatz Munchhouse: Ich bin vor längerer Zeit schon darüber im Netz 'gestolpert': Im Elsaß, ca. 2,2 km westl. des kleinen Ortes Munchhouse und ca. 7 km SSW vom...
  • Die ehemalige "Konrad Adenauer" der Flugbereitschaft macht jetzt Parabelflüge

    Die ehemalige "Konrad Adenauer" der Flugbereitschaft macht jetzt Parabelflüge: Seit Dienstag ist die A310, ehemals 10+21 "Konrad Adenauer" für Parabelflüge im Einsatz. Betrieben wird sie von der Firma Novespace ab Bordeaux...
  • Ähnliche Themen

    Oben