Ehemalige sowjetische Piloten

Diskutiere Ehemalige sowjetische Piloten im Russische / Sowjetische LSK Forum im Bereich Einsatz bei; @Bachelor, dass hast Du wunderbar mit wenigen Worten beschrieben. Zitat: "Von der Propaganda manipulieren für die Lösung eines bestimmten Ziels -...
Freund

Freund

Testpilot
Dabei seit
31.05.2007
Beiträge
764
Zustimmungen
1.199
Ort
Berlin
@Bachelor, dass hast Du wunderbar mit wenigen Worten beschrieben.
Zitat:
"Von der Propaganda manipulieren für die Lösung eines bestimmten Ziels - die Manipulation das Bewußtsein der Menschen. Ich höre Propaganda und habe das Gefühl, dass sie mir mit aufgeblähten Lügen "in die Ohren pinkeln". Die Wahrheit in der Propaganda zu suchen ist eine Idiotie! Die Propaganda für die Suche der Wahrheit zu verwenden ist eine Dummheit!"
 
Naphets

Naphets

Space Cadet
Dabei seit
14.09.2008
Beiträge
2.041
Zustimmungen
9.151
Ort
wo die Sonne aufgeht
@Freund
Vielleicht kannst du etwas näher darauf eingehen, was du damit meinst.

@Jeroen
Wenn Bachelor und sein Vater als sowjetische Militärpiloten in der DDR geflogen sind und die entsprechenden Regularien kannten, verstehe ich nicht ganz, warum du seine Ausführungen dazu in Zweifel ziehst und deine Zweifel mit Materialien aus den 40er etc. untermauerst.
Das hat mit den von Bachelor genannten Regularien nichts zu tun.

Zumal Romano001 Ähnliches bezüglich seines Vaters andeutet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
11.757
Zustimmungen
46.934
Ort
Niederlande
@Jeroen
Wenn Bachelor und sein Vater als sowjetische Militärpiloten in der DDR geflogen sind und die entsprechenden Regularien kannten, verstehe ich nicht ganz, warum du seine Ausführungen dazu in Zweifel ziehst und deine Zweifel mit Materialien aus den 40er etc. untermauerst.
Das hat mit den von Bachelor genannten Regularien nichts zu tun.
@Naphets ich habe keine Zweifel daran das @Bachelor und sein Vater die Regalien sehr gut kennen und sie hier richtig dagestellt haben.
Nur die Hypothese es gab keine Beziehungen zwischen Sowjet Offizieren und deutschen, eher nur mit Soldaten, weil es verboten war, daran personlich kann ich einfach nicht glauben. Dafur gibt es auch ausreichend Vorbilder. Vermutlich gibt es die leichter zu finden etwa 1945-1949, als 1950-1955 oder 1960-1965. Das hat sich auch wohl geandert in der Zeit wie ist es denn 1985-1989 (perestroika) oder 1990-1994 gewesen, solche Sachen andern sich auch mit der Zeit?
Ob ein Pilot je eine Beziehung hatte kann ich nicht sagen, Offizieren aber wurde ich schon zumuten.
Das es solche Beziehungen 6 Jahren lange nicht gab in das eine Regiment oder Diwision, dann 5-10 Jahre nicht in ein anderes Regiment, beweist naturlich nicht das es die nie woanders gegeben hat.
Nur noch mal ein Vorbild.
"Kurz nachdem sich Ivan Bywschikh, ein 20-jähriger russischer Geheimdienstoffizier, in die Tochter eines Deutschen verliebt hatte, den er nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs verhören sollte, wurde die Beziehung abrupt beendet. Die sowjetischen Behörden schickten ihn 1946 nach Hause, und obwohl sie zehn Jahre lang Briefe austauschten, sagten ihm Parteifunktionäre, er würde in den Gulag geschickt, wenn er die Korrespondenz fortsetzte."
Couple to marry after 60 years apart | World news | The Guardian
In 2007 sind die dann doch noch verheiratet.
Als ich am Ende der KK als Wehrpflichtige in die (NLD) Panzerbrigade in Seedorf diente und wir uns lernten die Sowjetische Jagdflieger, Bomber und Mi-24 rechtzeitig zu erkennen, gab es in die DDR noch 500.000 Rotarmisten. Die sind mindest 45 Jahr in ungefaehr dieser Zahl vorort gewesen.
Da muss es schon die eine oder andere Beziehung gegeben haben, wurde ich meinen. Bei uns gab es schon einige zwischen Niederlander und Deutschen, einigen wohnen immer noch dort vorort. Und es waren nicht nur die Soldaten.
Der Gedanke von @Bachelor das der gesuchte Vater vermutlich kein Pilot war kann ich sehr gut verstehen, da habe ich keine Zweifel an seine Sachverstand.

Hier mal als Vorbild wieviele Ehen es gab mit Amerikanische Soldaten, durchaus an zu nehmen das ostlich der Vorhang ahnliche Gefuhlen, oder Ehewunschen sich entwickelt haben, wenn auch die Bedingungen, Regeln und Zahlen wohl alle dort anders gewesen sind.
War bride - Wikipedia
Fur interessierten noch dieser Sidestep
How it really was: Marriage with 'ex-enemy nationals' (typepad.com)
 
Zuletzt bearbeitet:
Naphets

Naphets

Space Cadet
Dabei seit
14.09.2008
Beiträge
2.041
Zustimmungen
9.151
Ort
wo die Sonne aufgeht
@Jeroen
Wir müssen es nicht unnötig ausweiten.
Romano001 sucht seinen Vater, der Pilot gewesen ist.
Nur darum geht es und die Regularien bzw. Einschränkungen für bestimmte Offiziersgruppe können ihm helfen, seinen Vater zu finden.
Keiner zweifelt doch daran, daß es immer wieder Beziehungen gegeben hat.
Wenn diese auf Grund der Diensstellung verboten gewesen sind, mußte man die Konsequenzen tragen.
 

rufumbula

Berufspilot
Dabei seit
21.04.2018
Beiträge
95
Zustimmungen
135
Ort
Riga
Ich weiß die sowjetischen Flieger der Junggesellen auf dem Flugplatz Merseburg oder Falkenberg nicht. Die spezielle Auswahl der Flieger für den Dienst im Ausland die UdSSR. Nur die Verheirateten! Die ledigen Flieger-Männer haben das psychologische und physische Bedürfnis nach der Frau. Der Flieger soll ruhig sein. Der verheiratete Flieger mit der Lieblingsfrau ist ein ruhiger Flieger. Er sucht die sexuellen Abenteuer mit den fremden Frauen und den deutschen Frauen der DDR nicht.
In Merseburg oder Falkenberg mag das so gewesen sein. Auf anderen Flugplätzen nicht. Beispielsweise die Piloten der Su-25, die/einige waren zu Beginn ihrer Dienstzeit in der DDR ledig. Es gibt auch Jagdbomberpiloten die am Anfang noch ledig waren. Aber am Ende der Dienstzeit in der DDR sollten alle verheiratet gewesen sein und das erste Kind war auf der Welt. Natürlich mit einer sowjetischen Frau.
 
Bachelor

Bachelor

Flieger-Ass
Dabei seit
03.07.2011
Beiträge
418
Zustimmungen
1.200
Ort
Moskau, Russland
@Jeroen
Wir müssen es nicht unnötig ausweiten.
Romano001 sucht seinen Vater, der Pilot gewesen ist.
Nur darum geht es und die Regularien bzw. Einschränkungen für bestimmte Offiziersgruppe können ihm helfen, seinen Vater zu finden.
Keiner zweifelt doch daran, daß es immer wieder Beziehungen gegeben hat.
Wenn diese auf Grund der Diensstellung verboten gewesen sind, mußte man die Konsequenzen tragen.
Sie haben das Wesen nicht verstanden.

Ja, Romano001 sucht den Vater. Er hat die kärgliche Information darüber. Er denkt, dass sein Vater der sowjetische Flieger. Jedoch weiß er den militärischen Rang des Vaters nicht. Er hat das Foto des Vaters nicht. Er hat nichts für die Bestätigung dass sein Vater der Flieger. Ich meine, dass diese falsche Meinung über den Flieger. Er sucht unter den Fliegern. Deshalb hat er den Erfolg in der Suche nicht. Seine Suche an der falschen Stelle.

Mein Vater und mich die sowjetischen J-Flieger. Ich habe die Informationen von Romano001 über seinen Vater bekommen. Ich bin überzeugt, dass sein Vater nicht der J-Flieger. Ich beweise die sichere Meinung in der Erzählung. Ich habe die Realität des Lebens des sowjetischen J-Fliegers erklärt. Viele Fakten bestätigen meine Meinung. Der Hauptstab des Ministeriums für Verteidigung der UdSSR ernennt die Junggesellen-Flieger für den Wehrdienst für die Grenze (die DDR) nicht. Ich habe es erklärt. Ich habe die kategorische Abwesenheit der persönlichen Motivation des sowjetischen Fliegers für die Liebesverbindung mit der ausländischen Bürgerin detailliert erklärt. Der sowjetische Flieger hatte keine persönliche Motivation für die Liebesverbindung mit der ausländischen Bürgerin. Ich habe es erklärt!

Sie verstehen mich?

Вы не поняли суть.

Да, Romano001 ищет своего отца. Он имеет скудную информацию о нём. Он думает, что его отец советский лётчик. Однако, он не знает воинского ранга своего отца. Он не имеет фотографии своего отца. Он не имеет ничего для подтверждения что его отец лётчик. Я считаю, что это ошибочное мнение про лётчика. Он ищет среди лётчиков. Поэтому он не имеет успеха в поисках. Его поиск в ошибочном месте.

Мой отец и я советские лётчики. Я получил информацию от Romano001 о его отце. Я уверен, что его отец не лётчик. Я аргументирую своё уверенное мнение в своём рассказе. Я объяснил реальности жизни советского лётчика. Много фактов подтверждают моё мнение. Главный штаб Минобороны СССР не назначает холостяков-лётчиков для военной службы за границу (ГДР). Я объяснил это. Я подробно объяснил категорическое отсутствие личной мотивации советского лётчика для любовной связи с иностранной гражданкой. Советский лётчик не имел никакой личной мотивации для любовной связи с иностранной гражданкой. Я объяснил это!

Понимаете меня?
 
Zuletzt bearbeitet:
Bachelor

Bachelor

Flieger-Ass
Dabei seit
03.07.2011
Beiträge
418
Zustimmungen
1.200
Ort
Moskau, Russland
@Jeroen
Wir müssen es nicht unnötig ausweiten.
Romano001 sucht seinen Vater, der Pilot gewesen ist.
Nur darum geht es und die Regularien bzw. Einschränkungen für bestimmte Offiziersgruppe können ihm helfen, seinen Vater zu finden.
Keiner zweifelt doch daran, daß es immer wieder Beziehungen gegeben hat.
Wenn diese auf Grund der Diensstellung verboten gewesen sind, mußte man die Konsequenzen tragen.
Ja, Sie sind recht!
Ich habe versucht, zu erklären, dass man die Suche ausdehnen muss. Die Suche unter den Fliegern hat die Ergebnisse nur nicht gebracht. Meine Meinung dass sein Vater nicht der Flieger. Ich beweise die Meinung aus der persönlichen Erfahrung und dem Wissen aller Nuancen des Lebens des sowjetischen Fliegers und der sowjetischen Bürokratie.
Man muss die Suche ausdehnen. Man muss unter den Soldaten und dem bürgerlichen Personal suchen. Ich habe den Weg gezeigt. Es ist das Militärkommissariat () in der Stadt nach dem Geburtsort des Vaters Romano001.

Да, Вы правы!

Я попытался объяснить, что необходимо расширить поиск. Поиск среди лётчиков только не принёс результатов. Моё мнение что его отец не лётчик. Я аргументирую своё мнение из личного опыта и знания всех нюансов жизни советского лётчика и советской бюрократии.

Необходимо расширить поиск. Необходимо искать среди солдат и гражданского персонала. Я указал путь. Это Военный комиссариат в городе по месту рождения отца Romano001.
 
Bachelor

Bachelor

Flieger-Ass
Dabei seit
03.07.2011
Beiträge
418
Zustimmungen
1.200
Ort
Moskau, Russland
In Merseburg oder Falkenberg mag das so gewesen sein. Auf anderen Flugplätzen nicht. Beispielsweise die Piloten der Su-25, die/einige waren zu Beginn ihrer Dienstzeit in der DDR ledig. Es gibt auch Jagdbomberpiloten die am Anfang noch ledig waren. Aber am Ende der Dienstzeit in der DDR sollten alle verheiratet gewesen sein und das erste Kind war auf der Welt. Natürlich mit einer sowjetischen Frau.
Zum Ausgang der sowjetischen Truppen aus Deutschland sind die Forderungen zur Auswahl der Piloten gesunken. Es nicht die Nachricht. Diese Veränderung in der Zeit und dem neuen Wehen der Politik. Jedoch werde ich Sie korrigieren Ein beliebiger sowjetischer Offizier-Junggeselle in der DDR hatte die offizielle Pflicht für die Heirat nicht. Er soll die Kinder nicht gebären. Ein beliebiger sowjetischer Offizier-Junggeselle hatte die persönliche Motivation dazu. Der sowjetische Offizier-Junggeselle hatte die verkürzte Frist in 2 Jahre in der DDR. Der sowjetische Offizier mit der Frau hatte die volle Frist in 5 Jahre in der DDR.

Ich bewies die Meinung. Eines der Argumente für den verheirateten Flieger ist eine moralische und physische Befriedigung des Mannes mit der Frau. Der sowjetische Flieger wird mit dem Problem der Suche der Frau für die Befriedigung der Männerbedürfnisse nicht beschäftigt sein. Der Mann denkt an die sexuellen Abenteuer auf der Kampfvorbereitung auf dem Flugplatz nicht. Es ist das offizielle Argument. Es ist natürlich elementar eben. Anderes offizielles "Geheimargument" das Komitee für Staatssicherheit und die Politische Abteilung wird - der Flieger ins Ausland mit dem Flugzeug nicht entlaufen, der normale Mann wird die Frau und die Kinder nicht aufgeben. Es ist natürlich elementar eben.

Die UdSSR hat begonnen, und die Forderung zu den Fliegern zerstört zu werden sind gefallen., wie auch es ist die Qualität dieser Flieger gefallen.

Ja, Sie sind recht. 6 GIAD hatte die strenge Auswahl und die Kontrolle der J-Flieger. Es erklären es kann von einigen Argumenten. Der J-Flieger 6 GIAD befanden sich auf dem Kampfdienst 24-stundenweise und hatten etwas Flüge im Tag auf die Grenzverletzung der DDR für das Abfangen der Verletzer. Während der Vereinigung Deutschlands ist es stehengeblieben. Die J-Flieger der 6. GIAD hatten während des Kriegsausbruchs den Kampfeinsatz des Einsatzes von Nuklearwaffen gegen die NATO.

К выходу советских войск из Германии снизились требования к отбору пилотов. Это не новость. Это изменение во времени и новом веянии политики. Однако, я чуть поправлю Вас. Любой советский офицер-холостяк в ГДР не имел официальную обязанность для женитьбы. Он и не должен рожать детей. Любой советский офицер-холостяк имел личную мотивацию для этого. Советский офицер-холостяк имел укороченный срок в 2 года в ГДР. Советский офицер с женой имел полный срок в 5 лет в ГДР.

Я аргументировал своё мнение. Один из аргументов для женатого лётчика — это моральное и физическое удовлетворение мужчины с женой. Советский лётчик не будет занят проблемой поиска женщины для удовлетворения своих мужских потребностей. Мужчина не думает о сексуальных приключениях на боевой подготовке на аэродроме. Это официальный аргумент. Это естественно и элементарно. Другой официальный «секретный» аргумент от КГБ и Политического отдела – лётчик не сбежит за границу с самолётом, нормальный мужчина не бросит свою жену и детей. Это естественно и элементарно.

СССР начал разрушаться и требования к лётчикам упали.., как и упало качество этих лётчиков.

Да, вы правы. 6 ГИАД имела строгий отбор и контроль лётчиков. Объяснить это можно несколькими аргументами. Лётчик 6 ГИАД круглосуточно находились на боевом дежурстве и имели несколько полётов в день на нарушение границы ГДР для перехвата нарушителей. Во время объединения Германии это остановилось. Лётчики 6 ГИАД имели боевую задачу по применению ядерного оружия против НАТО во время начала войны.
 
Bachelor

Bachelor

Flieger-Ass
Dabei seit
03.07.2011
Beiträge
418
Zustimmungen
1.200
Ort
Moskau, Russland
@Naphets ich habe keine Zweifel daran das @Bachelor und sein Vater die Regalien sehr gut kennen und sie hier richtig dagestellt haben.
Nur die Hypothese es gab keine Beziehungen zwischen Sowjet Offizieren und deutschen, eher nur mit Soldaten, weil es verboten war, daran personlich kann ich einfach nicht glauben. Dafur gibt es auch ausreichend Vorbilder. Vermutlich gibt es die leichter zu finden etwa 1945-1949, als 1950-1955 oder 1960-1965. Das hat sich auch wohl geandert in der Zeit wie ist es denn 1985-1989 (perestroika) oder 1990-1994 gewesen, solche Sachen andern sich auch mit der Zeit?
Ob ein Pilot je eine Beziehung hatte kann ich nicht sagen, Offizieren aber wurde ich schon zumuten.
Das es solche Beziehungen 6 Jahren lange nicht gab in das eine Regiment oder Diwision, dann 5-10 Jahre nicht in ein anderes Regiment, beweist naturlich nicht das es die nie woanders gegeben hat.
Nur noch mal ein Vorbild.
"Kurz nachdem sich Ivan Bywschikh, ein 20-jähriger russischer Geheimdienstoffizier, in die Tochter eines Deutschen verliebt hatte, den er nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs verhören sollte, wurde die Beziehung abrupt beendet. Die sowjetischen Behörden schickten ihn 1946 nach Hause, und obwohl sie zehn Jahre lang Briefe austauschten, sagten ihm Parteifunktionäre, er würde in den Gulag geschickt, wenn er die Korrespondenz fortsetzte."
Couple to marry after 60 years apart | World news | The Guardian
In 2007 sind die dann doch noch verheiratet.
Als ich am Ende der KK als Wehrpflichtige in die (NLD) Panzerbrigade in Seedorf diente und wir uns lernten die Sowjetische Jagdflieger, Bomber und Mi-24 rechtzeitig zu erkennen, gab es in die DDR noch 500.000 Rotarmisten. Die sind mindest 45 Jahr in ungefaehr dieser Zahl vorort gewesen.
Da muss es schon die eine oder andere Beziehung gegeben haben, wurde ich meinen. Bei uns gab es schon einige zwischen Niederlander und Deutschen, einigen wohnen immer noch dort vorort. Und es waren nicht nur die Soldaten.
Der Gedanke von @Bachelor das der gesuchte Vater vermutlich kein Pilot war kann ich sehr gut verstehen, da habe ich keine Zweifel an seine Sachverstand.

Hier mal als Vorbild wieviele Ehen es gab mit Amerikanische Soldaten, durchaus an zu nehmen das ostlich der Vorhang ahnliche Gefuhlen, oder Ehewunschen sich entwickelt haben, wenn auch die Bedingungen, Regeln und Zahlen wohl alle dort anders gewesen sind.
War bride - Wikipedia
Fur interessierten noch dieser Sidestep
How it really was: Marriage with 'ex-enemy nationals' (typepad.com)
Ja, Sie haben die vernünftigen Gedanken. Jedoch bauen Sie den Hauptgedanken auf der Erfindung oder auf der verlogenen Propaganda aus "DER SPIEGEL». Ich verstehe es. In Europa der sehr starke Druck gegen die UdSSR und Russland. Die Menschen in Europa haben die Möglichkeit nicht, die wahren Informationen und die originellen historischen Dokumente von "den blutigen" Kommunisten zu bekommen. Ich denke, dass Sie wissen. Wir hatten die Wahlen ins Parlament (die Staatsduma) in Russland vor kurzem. Die Hälfte der russischen Staatsbürger haben über die Kommunisten abgestimmt. Wir haben die Bilanz in Russland zwischen den Kapitalisten und den Kommunisten. Warum die Hälfte der Russen für die Kommunisten? Die einfache Antwort! Die Menschen haben den Unterschied des Lebens des einfachen Volkes bei den Kommunisten und den Kapitalisten gesehen. Die Menschen haben die furchtbare Lüge des Kapitalismus gesehen und haben die Fehler der Kommunisten verstanden!

Ich meine sicher, dass dieser Mensch nicht der Flieger. Meine Variante in 99,9 %. Ich schließe 0,1 % nicht aus. Ich beweise die Meinung von der persönlichen Erfahrung, der offiziellen Bürokratie - die Kontrolle und die Auswahl, und der inoffiziellen Motivation des sowjetischen Fliegers. Ich habe es kurz erzählt.
Ich bin mit der (Antisowjetische) sowjetfeindlichen Propaganda bekannt. Ich habe das Beispiel der Verweisung auf die amerikanische Erzählung über «das Leben der sowjetischen Flieger» gegeben. Ich hatte das Gelächter und später die Achtung und die Empörung (des Feindes muss man respektieren!). Dieses geschickte Kunstwerk! Wir haben die Möglichkeit, die geschickte Anwendung der breiten Methodiken der Propaganda und der Psychologie zu sehen. Ich habe die Vorbereitung in der sowjetischen militärisch-politischen Akademie namens Lenin. Ich weiß diese Methodiken, ich weiß die Propaganda und die Gegenpropaganda. Ich weiß die Psychologie, die Philosophie und die Pädagogik. Ich arbeite in Veteranenorganisation und ich wirke mit den Museen und den Archiven jetzt mit. Ich sah die historischen Dokumente aus dem Ministerium der Propaganda Doktors Goebbels und die Informationen aus diesen Dokumenten wiederholen (Antisowjetische) sowjetfeindlich (antirussisch) die europäischen Propagandisten heute. Aber es Off topic.

Sie verwenden nicht richtig vorübergehend die Periode nach 1945. Es ist andere Epoche! Ich habe das Beispiel darüber in der Mitteilung höher angeführt. Wir hatten verschiedene Epochen. Wir hatten die Epoche der Vereinigung Deutschlands und des Zerfalles der UdSSR. Es ist die Epoche der Veränderung im Leben der sowjetischen Flieger, die Veränderung der persönlichen Motivation und die Veränderung der Militärbürokratie (das Fallen der Kontrolle und der Auswahl der Flieger vom Komitee für Staatssicherheit und der Politischen Abteilung). Ich berühre die Epoche 1970-1990 Jahre. Ich habe die Argumente gebracht. Diese Epoche hat viel gemeinsam ab 1965. 1965 ist ein Jahr der Erörterung des Problems. Die Epoche 1945 kommt und in der Wurzel andere nicht heran.

Sie haben den sehr guten analytischen Verstand und die reine Vernunft. Ich bedauer, dass Sie den guten Zugang auf die wahren historischen Informationen und die Dokumente aus den Archiven in Russland nicht haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bachelor

Bachelor

Flieger-Ass
Dabei seit
03.07.2011
Beiträge
418
Zustimmungen
1.200
Ort
Moskau, Russland
Wir hatten die Abweichung vom Thema von Jeroen. Er hat in die Erörterung die Periode 1945 und die Anwesenheit der Sowjetischen Truppen in Deutschland angeboten. Er verwendete für das Argument die Informationen und hat auf "DER SPIEGEL" verwiesen.

Ich habe den Zugang auf das Zentrale Archiv des Verteidigungsministeriums Russlands (die UdSSR). Ich habe das Interesse für die Militärgeschichte. Ich interessiere mich für die historischen Dokumente. Ich habe die Lizenz auf das Unterrichten der Geschichte in den Ausbildungseinrichtungen.

Ich kann die Erörterung fortsetzen. Ich bitte die Entschuldigungen in der Abweichung vom Thema nach der Fahndung des Vaters unseres Teilnehmers.
Ja, die sowjetischen Menschen in Deutschland und die deutschen Bürger hatten die Liebesbeziehungen. Es ist unbestritten! Es normal und physisch! Jedoch verwendete die aggressive sowjetfeindliche Propaganda, die auf der Lüge gegründet ist, es. Wir haben die aufgeblasenen und gekrümmten Tatsachen, die erfundenen sowjetfeindlichen Erzählungen. Diese Erzählungen sind gemacht es ist und sachkundig sehr fein. Die Propagandisten verwenden die wissenschaftlichen Methodiken, alle Feinheiten des Betrugs und der Psychologie des Menschen. Das Wichtigste - verbergen diese Propagandisten die Wahrheit! Sie verwenden die originellen historischen Dokumente für die volle Vorführung der historischen Tatsache und des Problems nicht. Sie habe ich bestimmte Ziele. Es ist die sowjetfeindliche und antikommunistische Ideologie. Es ist die Manipulation vom Bewußtsein der Menschen.

Ich lebte in Merseburg (Sachsen) in der DDR. Ich interessiere mich für das Leben dieser Region und die menschlichen Beziehungen zwischen den sowjetischen Menschen und den Bürger der DDR. Ich sah verschiedene historische Dokumente.

Die sowjetische staatliche Bürokratie und die Bürokratie der DDR hatten den Einfluss auf menschlich (persönlich) die Beziehungen unserer Menschen. Es ist in den historischen Dokumenten vorgeführt.

Ich stelle ein Dokument vor. Es ist das Dokument vom Vorgesetzten der sowjetischen Militärverwaltung in der Provinz Sachsen Generalleutnant Perchorowitsch, am 22. August 1945, Halle. Sie können dieses interessante historische Dokument lesen. Dieses Dokument gibt die großen Informationen über die Beziehung der sowjetischen Militär- und Gebietsdeutschen. Dieses Dokument von der ärztlichen Betreuung der deutschen Bevölkerung. Dieses Dokument bestätigt, dass wir die nahen-Liebesbeziehungen der Menschen hatten. Es freiwillig, ohne Nötigung oder das Bedürfnis. Die sowjetische Militärverwaltung hat die kostenlose ärztliche Betreuung aller Menschen organisiert. Umsonst! Die Medizin neuen Deutschlands behandelte alle Menschen umsonst! Die Behandlung und eine Ernährung im Spital - ist kostenlos. Es ist sehr wichtig! Die deutschen Bürger aus dem Westlichen Sektor der Okkupation kamen zur sowjetischen Zone für das Erhalten der kostenlosen ärztlichen Betreuung und des Kaufes der Lebensmittel an. Ich habe diese Dokumente aus dem Archiv. Die deutschen Bürger aus der Westlichen Zone der Okkupation kamen an und kauften die Lebensmittel und die Sachen in der sowjetischen Zone für den Wiederverkauf und die Spekulation in Westdeutschland auf. Es ist die Wahrheit! Es ist die Gemeinheit des Kapitalismus! Es ist einer der Gründe des Baus «der Berliner Wand». Es wird in den originellen offiziellen historischen Dokumenten angewiesen. Jedoch verbirgt die sowjetfeindliche Propaganda es.

Lesen Sie die Dokumente. Wir sehen "die blutigen" sowjetischen Kommunisten! Lesen Sie, dass der Bedürftigen der deutschen Frauen, mit der Arbeit und einer Ernährung zu gewährleisten. Weiter handelt es sich …, um die private medizinische Praxis. Was soll das? Es arbeiteten die privaten deutschen Ärzte und hatten die privaten deutschen medizinischen Errichtungen. Die gebührenpflichtige Handelsärztliche Betreuung.

Die sowjetische Verwaltung ist von der Gesundheit der deutschen Bürger besorgt. Es ist logisch. Die sowjetischen Militärs haben die Liebesverbindungen mit den deutschen Frauen. Die Krankheiten werden mit dem sexuellen Weg übergeben.

Wir haben die ähnlichen sowjetischen Dokumente von der Versorgung von einer Ernährung der deutschen Bevölkerung, die Versorgung von der ärztlichen Betreuung, der Schule, die Kindergärten, die Geschäfte, die Polizei, der Kirche.

Die ähnlichen sowjetischen Dokumente von den Verstöße und den Verbrechen sowjetisch (der Militärs) der Bürger und der deutschen Bürger. Es ist die gemeinsamen Saufereien (lärmend das Unternehmen mit dem Trinken der Spirituosen), die Vergewaltigung, den Diebstahl, die Spionage, die Schädlingstätigkeit, den Terrorismus, die Spekulation, die Unfälle und die Unfälle. Und - die Ehen, der Hochzeit! Die Berücksichtigung aller! Die vollen Informationen. Ja, den Terrorismus. Die deutschen Bürger, die ehemaligen Nazis begingen die Terrorhandlungen. Es ist die Totschläge, die Brandstiftungen und die Explosionen mit dem Verlust der sowjetischen Bürger. Ich sah die Dokumente von den Kampfkollisionen der sowjetischen Militärs mit den kleinen Banden der Nazis.

Wenn diese Dokumente in allen Zeitungen und den Zeitschriften Deutschlands zu veröffentlichen - wird sich am nächsten Tag die Welt ändern. Die sowjetfeindliche Propaganda in Deutschland wird den Selbstmord wie Hitler und Goebbels begehen.

An Sie wird den heutigen Kampf mit koronawirus erinnern?

Das Dokument …

Der Befehl №5

Des Vorgesetzten der Sowjetischen Militärverwaltung der Provinz Sachsens
Am 22. August 1945 die Stadt Halle

Der Inhalt: «Über die Abwehrmaßnahmen mit den Geschlechtserkrankungen in der Provinz Sachsen»

Zwecks der Verstärkung des Kampfes mit den Geschlechtserkrankungen unter der bürgerlichen Bevölkerung der Provinz
Ich befehle:
Dem Präsidenten der Provinz Sachsens Herrn Gjubiner, die Bürgermeister der Städte, landratow und der Bezirke zu verpflichten, die folgenden Maßnahmen durchzuführen:

1. Das Netz der prophylaktischen Geschlechtsbetriebssanatorien aus der Berechnung nicht weniger als 1. Punkt auf 50-70.000 Bevölkerungen zu entfalten. Die prophylaktischen Geschlechtsbetriebssanatorien mit den erfahrenen Fachkräften des mittleren medizinischen Personals zu gewährleisten. Für die Leitung und die Beobachtung der Arbeit der prophylaktischen Betriebssanatorien der Fachärzte aus der Berechnung ein Facharzt auf 2-3 prophylaktische Betriebssanatorien abzuscheiden.
2. Die monatlichen vorbeugenden Untersuchungen mit der obligatorischen labormässigen Forschung aller Arbeiter der auf der Verfahren beschäftigten Lebensmittel, der Nahrungslagerhäuser, der Lebensmittelgeschäfte, die Bäckereien, tisch-, die Hotels, die Restaurants, der Frisiersalons durchzuführen. Die Ergebnisse der ärztlichen Untersuchung ins persönliche sanitäre Buch des Arbeiters aufzuzeichnen.
Der unter ihnen enthüllten Patientinnen von den Geschlechtskrankheiten, die Zwangsbehandlung unterzuziehen.
3. Den entschlossenen Kampf mit der Prostitution durchzuführen, zur Zwangsbehandlung der Frauen, die sich mit der Prostitution und schmerzenden Geschlechtserkrankungen beschäftigten heranziehend.
Den Frauen, die nicht die Existenzmittel vorzustellen die Arbeit auf dem Verfahren und in der Landwirtschaft haben!
4. Die Anmeldepflicht der Geschlechtserkrankungen, wie nach staatlich, als auch bis zum privaten gebrauchenden Netz, und die wöchentlichen operativen Zusammenfassungen in den Sektor des Gesundheitswesens der Sowjetischen Militärverwaltung der Provinz Sachsens (nach der beigefügten Form vorzustellen durchzuführen).
5. Für die Behandlung der Geschlechtspatientinnen, die Geschlechtskabinette aus der Berechnung auf 50-70.000 Menschen einen Kabinett zu entfalten. Außerdem zur Nutzung privat wenerologitscheskije die Kabinette organisiert heranzuziehen.
Gefährlichen die Form der Syphilis unterliegen zwangs- 100 % der Anstaltseinweisung wofür, die notwendige Anzahl zusätzlich kojetschnoj die Netze zu entfalten.
6. Aller Personen, die an der wissentlichen Ansteckung die Geschlechtserkrankungen zur Verantwortung zu ziehen schuldig sind, dabei die Geldstrafen, die Aussiedlung auf dem Verwaltungswege in die ländlichen Bezirke verwendend.
7. Bis zu 30. August 1945 in den Sektor des Gesundheitswesens der Sowjetischen Militärverwaltung Ihren Plan der Maßnahmen vom Kampf mit den Geschlechtserkrankungen und die Listen aller prophylaktischen und Heilerrichtungen der Geschlechtshilfe vom Hinweis ihrer Adresse, als die Errichtungen/prophylaktischen Betriebssanatorien, den Heilkabinett, das Krankenhaus und die Anzahl der Ärzteschaft vorzustellen.

Der Vorgesetzte der Sowjetischen Militärverwaltung in der Provinz Sachsen
Generalleutnant Perchorowitsch

Der Stellvertreter des Vorgesetzten der Sowjetischen Militärverwaltung nach den Zivilfällen der Provinz Sachsens
Generalmajor Kotikow






Мы имели отступление от темы от Jeroen. Он предложил в обсуждение период 1945 года и присутствие Советских войск в Германии. Он использовал для своего аргумента информацию и сослался на «DER SPIEGEL».

Я имею доступ к Центральному Архиву Минобороны РФ (СССР). Я имею интерес к военной истории. Я интересуюсь историческими документами. Я имею лицензию на преподавание истории в учебных заведениях.

Я могу продолжить обсуждение. Я прошу извинения в отклонении от темы по розыску отца нашего участника.

Да, советские люди в Германии и немецкие граждане имели любовные отношения. Это бесспорно! Это нормально и естественно! Однако агрессивная антисоветская пропаганда, основанная на лжи, использовала это. Мы имеем раздутые и искривлённые факты, выдуманные антисоветские рассказы. Эти рассказы сделаны очень изощрённо и грамотно. Пропагандисты используют научные методики, все тонкости обмана и психологии человека. Самое главное – эти пропагандисты скрывают правду! Они не используют оригинальные исторические документы для полного показа исторического факта и проблемы. Они имею определенные цели. Это антисоветская и антикоммунистическая идеология. Это манипуляция сознанием людей.

Я жил в Мерзебург (Саксония) в ГДР. Я интересуюсь жизнью этого региона и человеческими отношениями между советскими людьми и гражданами ГДР. Я видел разные исторические документы.

Советская государственная бюрократия и бюрократия ГДР имели влияние на человеческие (личные) отношения наших людей. Это показано в исторических документах.

Я представляю один документ. Это документ от Начальника советской военной Администрации в провинции Саксония генерал-лейтенанта Перхорович, 22 августа 1945 года, Галле. Вы можете прочитать этот интересный исторический документ. Этот документ даёт большую информацию об отношении советских военных и местных немцев. Этот документ о медицинской помощи немецкому населению. Этот документ подтверждает, что мы имели близкие-любовные отношения людей. Это добровольно, без принуждения или нужды. Советская военная администрация организовала бесплатную медицинскую помощь всем людям. Бесплатно! Медицина новой Германии лечила всех людей бесплатно! Лечение и питание в госпитале – бесплатно. Это очень важно! Немецкие граждане из Западного сектора оккупации приезжали в советскую зону для получения бесплатной медицинской помощи и покупки продуктов. Я имею эти документы из архива. Немецкие граждане из Западной зоны оккупации приезжали и скупали продукты и вещи в советской зоне для перепродажи и спекуляции в Западной Германии. Это правда! Это гнусность капитализма! Это одна из причин постройки «Берлинской стены». Это указано в оригинальных официальных исторических документах. Однако антисоветская пропаганда скрывает это.

Читайте документы. Мы видим «кровавых» советских коммунистов! Читайте, что нуждающихся немецких женщин обеспечить работой и питанием. Далее…, речь идёт о частной медицинской практике. Что это? Работали частные немецкие врачи и имели частные немецкие медицинские учреждения. Коммерческая платная медицинская помощь.

Советская администрация озабочена здоровьем немецких граждан. Это логично. Советские военные имеют любовные связи с немецкими женщинами. Болезни передаются половым путём.

Мы имеем подобные советские документы по обеспечению питанием немецкого населения, обеспечение медицинской помощью, школы, детские сады, магазины, полиция, церкви.

Подобные советские документы о нарушениях и преступлениях советских (военных) граждан и немецких граждан. Это совместные пьянки (шумные компания с распитием спиртных напитков), изнасилования, воровство, шпионаж, вредительство, терроризм, спекуляция, аварии и несчастные случаи. И – браки, свадьбы! Учёт всего! Полная информация. Да, терроризм. Немецкие граждане, бывшие нацисты совершали террористические акты. Это убийства, поджоги и взрывы с гибелью советских граждан. Я видел документы о боевых столкновениях советских военных с мелкими бандами нацистов.

Эти документы опубликовать во всех газетах и журналах Германии – на следующий день мир изменится. Антисоветская пропаганда в Германии совершит самоубийство как Гитлер и Геббельс.

Документ…

Приказ №5

Начальника Советской военной Администрации Провинции Саксония

22 августа 1945 года город Галле

Содержание: «О мерах борьбы с венерическими заболеваниями в провинции Саксония»

В целях усиления борьбы с венерическими заболеваниями среди гражданского населения провинции

Приказываю:

Президенту провинции Саксония господину Гюбинер обязать бургомистров городов, ландратов и районов провести следующие мероприятия:

1. Развернуть сеть венерических профилакториев из расчета не менее 1-го пункта на 50-70.000 населения. Обеспечить венерические профилактории опытными кадрами среднего медицинского персонала. Выделить для руководства и наблюдения за работой профилакториев врачей-специалистов из расчета один врач-специалист на 2-3 профилактория.
2. Проводить ежемесячные профилактические осмотры с обязательным лабораторным исследованием всех работников занятых на производствах пищевых продуктов, пищевых складов, продуктовых магазинов, пекарнях, столовых, отелях, ресторанах, парикмахерских. Результаты медицинского осмотра записывать в личную санитарную книжку работника.
Выявленных среди них больных венерическими болезнями подвергать принудительному лечению.
3. Провести решительную борьбу с проституцией, привлекая к принудительному лечению женщин, занимавшихся проституцией и болеющих венерическими заболеваниями.
Женщинам, не имеющим средств к существованию представлять работу на производстве и в сельском хозяйстве!!!
4. Проводить обязательную регистрацию венерических заболеваний, как по государственной, так и до частной практикующей сети, и представлять еженедельные оперативные сводки в Сектор Здравоохранения Советской Военной Администрации провинции Саксония (по прилагаемой форме).
5. Для лечения венерических больных развернуть венерические кабинеты из расчета на 50-70.000 человек один кабинет. Кроме того, организованно привлечь к использованию частные венерологические кабинеты.
Острозаразные форма сифилиса подлежат принудительной 100% госпитализации для чего развернуть необходимое количество дополнительной коечной сети.
6. Всех лиц, виновных в заведомом заражении венерическими заболеваниями привлекать к ответственности, применяя при этом денежные штрафы, выселение в административном порядке в сельские районы.
7. К 30 августа 1945 года представить в Сектор Здравоохранения Советской военной Администрации Ваш план мероприятий по борьбе с венерическими заболеваниями и списки всех профилактических и лечебных учреждений венерической помощи указанием их адреса, типа учреждений/профилакторий, лечебный кабинет, стационар и количество врачебного персонала.

Начальник Советской военной Администрации в провинции Саксония
Генерал-лейтенант Перхорович

Заместитель начальника Советской военной Администрации по гражданским делам провинции Саксония
Генерал-майор Котиков
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
11.757
Zustimmungen
46.934
Ort
Niederlande
Danke sehr fur ihre klare Darstellungen und Einblicke im Leben der Sowjetflieger in der DDR, Herr @Bachelor ich bin sicher hier im Forum haben sie die Leser die sie zu schätzen wissen. Leider ist es fur nicht Russische Burger oder nicht Militär-Angehörige nicht immer leicht im Ausland die Archiven zu besuchen. Es hat sich vieles gebessert seit etwa 1991 in diesem Bereich, aber sie helfen da sehr, Dank auch fur ihr Bemuhen fur Romano.
 
Zuletzt bearbeitet:

rufumbula

Berufspilot
Dabei seit
21.04.2018
Beiträge
95
Zustimmungen
135
Ort
Riga
Der sowjetische Offizier-Junggeselle hatte die verkürzte Frist in 2 Jahre in der DDR. Der sowjetische Offizier mit der Frau hatte die volle Frist in 5 Jahre in der DDR.
Wenn die 5 Jahre in der DDR vorbei waren, was passierte dann, ging es zum nächsten Dienstort und dort dann auch wieder 5 Jahre?
 
Bachelor

Bachelor

Flieger-Ass
Dabei seit
03.07.2011
Beiträge
418
Zustimmungen
1.200
Ort
Moskau, Russland
Entschuldigen Sie für den schlechten deutschen Text. Es ist die Computerübersetzung.

Im Verlauf des Themas über die Verbindung der sowjetischen Militärangehörigen und der deutschen Frauen in 1945, die gehoben hat Jeroen.

Zum Beispiel habe ich im Archiv der sowjetischen Militärkommandantur in Halle (Sachsen) die interessanten Dokumente gefunden. Ja, niemand verneint die Liebesbeziehungen zwischen den sowjetischen Militär- und deutschen Frauen. Ja, niemand verneint auch die Verbrechen in Bezug auf die deutschen Frauen. Diese Dokumente. Es für Ihre Angabe und das Verständnis. Alle sowjetischen Militärangehörigen befanden sich unter der Kontrolle. Die strenge militärische Disziplin. Die Verstöße, die von den sowjetischen Militärangehörigen in Bezug auf die deutschen Bürger vollkommen sind, wurden untersucht. Alle Verletzer bekamen die strengen Strafen. Die sowjetischen Militärs hatten den Kopf und das Gehirn. Ja, für unbewußt war die Drohung des Gefängnisses und sie fürchteten davor. Diese Verstöße und die Verbrechen waren die seltenen Fälle. Die Verbrecher sind Einheiten der Idioten. Es ist nach den Dokumenten im Archiv sichtbar. Die ähnlichen Befehle selten. Die sowjetischen Kommandanturen und die politischen Abteilungen hatten die guten Kontakte mit den Antifaschisten, mit den Gebietsmachtorgane und der deutschen Polizei. Wir machten die gemeinschaftliche Sache für das Volk! Die kommunistische Ideologie propagierte die Menschlichkeit und die Wahrheit. Der Marschall Schukow hat den Befehl streng gegeben, die Verbrecher zu bestrafen. Alle Verbrechen der sowjetischen Militärangehörigen unter die strenge Kontrolle. Die Verbrechen mit dem Raub, den Plünderungen, der Vergewaltigung gegen die deutschen Bürger hatten die Strafen bis zur Erschießung an Ort und Stelle.

" Der Spiegel" und erfinden die übrigen Antisowjetische Propagandisten die Lüge und blasen die Zahlen auf. Wir können das zentrale Archiv des Verteidigungsministeriums Russlands (UdSSR) anschauen und, alle ähnlichen Dokumente von den Tatsachen der Gewalt gegen die deutschen Frauen zu sammeln. Diese dokumentarische Bestätigung. Es ist wahr die Zahl. Die Antiratgeber erzählen über die kommunistischen Repressalien für die geringsten Verstöße. Jedoch verletzen diese Antisowjetische Propagandisten die elementare Logik. Warum 400.000 Vergewaltigungen!? Wo die Lösung des Marschalls Schukows oder Stalins auf die Verbrechen gegen die deutschen Bürger!? Nein! Im Gegenteil, wir haben die offiziellen Dokumente von der totalen Kontrolle und der Erschießung der Verbrecher aus den sowjetischen Militärangehörigen für ihre Verbrechen. Kommunistisch der Ideologie trat gegen die Verbrechen in der Beziehung zu den deutschen Bürger auf. Die kommunistische Ideologie propagierte das Vertrauen, die Freundschaft, die freundlichen Beziehungen zwischen den Russen und den Deutschen. Alle kommunistischen Dokumente davon ist über die Ehre, die Moral und die Strafe für die Verbrechen. Die kommunistische Propaganda arbeitete auf die Aufspürung, die Untersuchung und die Strafe der Verbrecher.

Das erste Dokument:

Sie können es und verstehen lesen. Der sowjetische Offizier-Verbrecher hat den Unterschied zwischen den russischen Frauen und den deutschen Frauen nicht. Der Verbrecher hat versucht, russisch zu vergewaltigen, aber konnte nicht. Der Verbrecher hat die deutsche Frau nach dem misslungenen Versuch von der Russischen vergewaltigt. Ich bin überzeugt, die russische Frau hat den starken Widerstand gegeben. Sie fürchtete nicht. Die Deutsche konnte sich nicht widersetzen. Die Deutsche fürchtete. Der Verbrecher drohte ihr mit den Waffen. Jedoch war der Verbrecher von anderem sowjetischem Offizier entwaffnet und verhaftet. Der Verbrecher hat die strafrechtliche Strafe bekommen. Es ist 4 Jahre (der GULAG) die Lager in Sibirien. Der Verbrecher ist des Dienstgrads entzogen und ist in die Gewöhnlichen degradiert. Der Verbrecher ist aus der Sowjetischen Armee entlassen. Der Verbrecher hat die Ehre des Offiziers der Roten Armee entehrt. Diese Wörter aus dem Dokument. Es nicht die leeren Wörter für die Offiziere der Sowjetischen Armee!

Sie können es lesen. Sie sehen den Befehl des Kommandeurs - diesen Befehl allen Offizieren der Provinz Sachsens zu lesen. Diesen Befehl lasen alle sowjetischen Offiziere, die sich in der Provinz Sachsen befinden. Wer wird gehen, die Verbrechen nach ähnlich zu begehen!?
............................
"Geheimnis"

Der Befehl № 0103

Des Abteilungsleiters von der Sowjetischen Militärverwaltung der Provinz Sachsens.

Am 12. Juni 1946 die Stadt Halle

Der Inhalt: Mit der Erklärung des Urteils des Militärgerichtshofes

Der Zugführer des Bataillons des Schutzes der Militärkommandantur der Stadt (…) der Leutnant (… der Familienname …) in der Nacht mit 14 hat als der Wachhabende grob die statutengemäßen Ordnungen nessenija des Wachdienstes für 1. April 1946 verletzt. Eigenmächtig hat die Wache abgegeben ist in die Stadt weggegangen, hat sich betrunken betrunken und aus den rowdyhaften Veranlassungen hat die Tür ausgeschlagen, ist ins Wohnheim der russischen Mädchen, die in der Verwaltung des Stabes der Sowjetischen Militärverwaltung der Provinz Sachsens arbeiteten eingedrungen, und hat Bürgerin Smykowa verprügelt.

Sich am 2. Mai 1945 befindend es ist in der Standortanordnung vom Wachhabenden nochmalig, die Dienststellung missbrauchend, hat wach- befohlen, zu ihm die Deutsche ins abgesonderte Zimmer zu bringen. Wenn dieser Befehl erfüllt war, (… der Familienname …) wach- von der Wache bei den Türen des Zimmers gestellt, und wurde selbst zusammen mit der Deutschen zugeschlossen und hat unter Androhung der Waffen sie vergewaltigt.

Aufgedeckt es ist der Wachhabende nach den Wachen, ankommend für die Prüfung nessenija des Wachdienstes, hat vom Posten der Wache, die bei den Türen des Zimmers gestellt ist gelöscht, in dem der Letzte die Deutsche vergewaltigte und hat die Wache gestellt, die die Deutsche aus dem Heim verpflichtet hat bis zu seiner Ankunft nicht auszugeben. Kaum ist der Wachhabende nach den Wachen weggegangen. Hat die Wache im Gewehr gehoben und mit Hilfe des Bestandes der Wache hat die Wache entwaffnet, die vom Wachhabenden gestellt ist, hat es verhaftet, und die Deutsche hat nach Hause abgesandt.

Von den Handlungen (… der Familienname …) Hat das Verbrechen, das von den Artikeln 193-17 den Punkt "A" vorgesehen ist, dem Artikel 74 vom Bereich 2 und dem Artikel 153 des Bereiches das 1 Strafgesetzbuch RSFSK (das Strafgesetzbuch der Russischen Sowjetischen Föderativen Sozialistischen Republik) begangen.

Am 29. Mai 1946 hat der Militärgerichtshof der Provinz Sachsens unter dem Vorsitz der Garde des Majors der Justiz Lissizin, für die davon vollkommenen Verbrechen zu vier (4) Jahren des Freiheitsentzuges mit der Abreise in den Arbeitsbesserungslager verurteilt, und es hat seinen Dienstgrad der Leutnant entzogen.

(… der Familienname …) den verbrecherischen Handlungen hat die Ehre der Offizieruniform entehrt. Seine Handlungen sind auf den Abbruch der Autorität der Roten Armee und auf die Hand nur den Feinden unserer Heimat gerichtet.

Den Verbrechern aus der Zahl der ähnlichen Militärangehörigen nicht die Stelle in Reihen der Roten Armee, die die Ehren und die Würden des Volkes vorsichtig beschützt.

Ich befehle:

Den Befehl, dem ganzen Offizierbestand der Provinz Sachsens, den Politischen Organen zu erklären, die entsprechende erklärende Arbeit durchzuführen.

Der Abteilungsleiter der Sowjetischen Militärverwaltung der Provinz Sachsens

Generalmajor Schljachtenko

Der Vorgesetzte die Stäbe der Verwaltung der Sowjetischen Militärverwaltung der Provinz Sachsens

Generalmajor Sidorow
...........




Извините за плохой немецкий текст. Это компьютерный перевод.

В продолжение темы о связи советских военнослужащих и немецких женщин в 1945 году, которую поднял Jeroen.

Для примера, я нашёл в Архиве советской военной комендатуры в Галле (Саксония) интересные документы. Да, никто не отрицает любовных отношений между советскими военными и немецкими женщинами. Да, никто не отрицает и преступлений в отношении немецких женщин. Вот эти документы. Это для вашего сведения и понимания. Все советские военнослужащие находились под контролем. Строгая воинская дисциплина. Нарушения, совершённые советскими военнослужащими в отношении немецких граждан, расследовались. Все нарушители получали строгие наказания. Советские военные имели голову и мозг. Да, для несознательных была угроза тюрьмы и они боялись этого. Эти нарушения и преступления были редкими случаями. Преступники – это единицы идиотов. Это видно по документам в Архиве. Подобные приказы редкие. Советские комендатуры и политические отделы имели хорошие контакты с антифашистами, с местными органами власти и немецкой полицией. Мы делали общее дело для своего народа! Коммунистическая идеология пропагандировала человечность и правду. Маршал Жуков дал приказ строго наказывать преступников. Все преступления советских военнослужащих под строгий контроль. Преступления с грабежом, мародёрством, изнасилованием против немецких граждан имели наказания до расстрела на месте.

«Шпигель» и остальные антисоветские пропагандисты выдумывают ложь и раздувают цифры. Мы можем посмотреть центральный Архив Минобороны РФ (СССР) и собрать все подобные документы о фактах насилия против немецких женщин. Это документальное подтверждение. Это правдивые цифра. Антисоветчики рассказывают про коммунистические репрессии за малейшие нарушения. Однако эти антисоветчики нарушают элементарную логику. Почему 400.000 изнасилований!? Где разрешение маршала Жукова или Сталина на преступления против немецких граждан!? Нет! Наоборот, мы имеем официальные документы о тотальном контроле и расстреле преступников из советских военнослужащих за их преступления. Коммунистическая идеологий выступала против преступлений в отношении к немецким гражданам. Коммунистическая идеология пропагандировала доверие, дружбу, доброжелательные отношения между русскими и немцами. Все коммунистические документы об этом – о чести, морали и наказании за преступления. Коммунистическая пропаганда работала на выявление, расследование и наказание преступников.

Первый документ:

Вы можете его читать и понять. Советский офицер-преступник не имеет разницы между русскими женщинами и немецкими женщинами. Преступник попытался изнасиловать русскую, но не смог. Преступник изнасиловал немецкую женщину после неудачной попытки с русской. Я уверен, русская женщина дала сильный отпор. Она не боялась. Немка не могла сопротивляться. Немка боялась. Преступник угрожал ей оружием. Однако преступник был разоружён и арестован другим советским офицером. Преступник получил уголовное наказание. Это 4 года (ГУЛАГ) лагеря в Сибири. Преступник лишён воинского звания и разжалован в рядовые. Преступник уволен из Советской Армии. Преступник опозорил честь офицера Красной Армии. Эти слова из документа. Это не пустые слова для офицеров Советской Армии!

Вы можете прочитать это. Вы видите приказание командира – прочитать этот приказ всем офицерам провинции Саксония. Этот приказ читали все советские офицеры, находящиеся в провинции Саксония. Кто пойдёт совершать преступления после подобного!?

Секретно

Приказ № 0103

Начальника управления Советской военной Администрацией провинции Саксония.

12 июня 1946 года Город Галле

Содержание: С объявлением приговора Военного Трибунала

Командир взвода батальона охраны Военной Комендатуры города (…) лейтенант (… фамилия…) в ночь с 14 на 1 апреля 1946 года будучи начальником караула грубо нарушил уставные правила несения караульной службы. Самовольно оставил караул ушел в город, напился пьяным и из хулиганских побуждений выбил дверь, ворвался в общежитие русских девушек, работавших в Управлении Штаба Советской военной Администрации провинции Саксония, и избил гражданку Смыкову.

2 мая 1945 года находясь вторично в гарнизонном наряде начальником караула, злоупотребляя своим служебным положением, приказал караульному привести к нему немку в отдельную комнату. Когда это приказание было выполнено, (…фамилия…) караульного поставил часовым у дверей своей комнаты, а сам закрылся на ключ вместе с немкой и под угрозой оружия изнасиловал ее.

Обнаружив это дежурный по караулам, прибывший для проверки несения караульной службы, снял с поста часового, поставленного у дверей комнаты, в которой последний насиловал немку и поставил своего часового, которого обязал немку из дома не выпускать до его прибытия. Как только ушел дежурный по караулам, поднял караул в ружье и с помощью состава караула обезоружил часового, поставленного дежурным, арестовал его, а немку отправил домой.

Своими действиями (…фамилия…) совершил преступление, предусмотренное статьями 193-17 пункт «А», статьёй 74 частью 2 и статьёй 153 части 1 УК РСФСК (Уголовного Кодекса Российской Советской Федеративной Социалистической Республики).

29 мая 1946 года Военный Трибунал провинции Саксония под председательством гвардии майора юстиции Лисицина, приговорил за совершенные им преступления к четырём (4) годам лишения свободы с отбытием в исправительно—трудовых лагерях, и лишил его воинского звания лейтенант.

(…фамилия…) своими преступными действиями опозорил честь офицерского мундира. Его действия направлены на подрыв авторитета Красной Армии и на руку только врагам нашей Родины.

Преступникам из числа военнослужащих подобных не место в рядах Красной Армии бережно охраняющей честь и достоинство своего народа.

Приказываю:

Приказ объявить всему офицерскому составу провинции Саксония, Политическим органам провести соответствующую разъяснительную работу.

Начальник управления Советской военной Администрации провинции Саксония

Генерал-майор Шляхтенко

Начальник Штабы Управления Советской военной Администрации провинции Саксония

Генерал-майор Сидоров
 
Bachelor

Bachelor

Flieger-Ass
Dabei seit
03.07.2011
Beiträge
418
Zustimmungen
1.200
Ort
Moskau, Russland
Das zweite Dokument:

Wir können die Informationen über die Tatsachen der Beziehungen zwischen den abgesonderten sowjetischen Soldaten und den abgesonderten deutschen Frauen bekommen. Alle sowjetischen Soldaten die Potatoren und die Verbrecher!? Nein! Alle deutschen Frauen der Prostituierten und Wüstlinge!? Nein! Es ist die einzelnen Persönlichkeiten! Sie verletzten die elementare menschliche Moral und die Gesetze. Sie bekamen für die Verstöße. Es ist auch es normal richtig. Die Antisowjetische Propaganda erzählt die Lüge und die großen Zahlen der Verbrechen. Es ist die Manipulation vom Bewußtsein. Die moderne Propaganda in Deutschland verwendet die Unwissenheit der Menschen und die Unwissenheit der offiziellen historischen Dokumente.

Ich bitte, die Wörter im Dokument "die Verbindung mit den deutschen Frauen zu beachten". Ich bitte richtig, den Inhalt dieser Wörter zu verstehen. Die sowjetischen Militärs hatten den offiziellen Befehl vom Verbot der Wechselbeziehungen mit den deutschen Bürger nicht. Die sowjetischen Militärs hatten den Befehl vom Verbot der Liebe zu den deutschen Frauen nicht. Des ähnlichen Befehls war es konnte sein. In diesem Fall, "die Verbindung mit den deutschen Frauen", handelt sich um das unmoralische Verhalten, die unzüchtigen Beziehungen, den gemeinsamen Verbrauch des Alkohols (die Sauferei). Es ist die anormalen Beziehungen zwischen den Menschen. Die sowjetische Ideologie war dagegen.
.....................
"Geheimnis"

Der Befehl № 0171

Des Vorgesetzten der Sowjetischen Militärverwaltung der Provinz Sachsens

Am 6. Dezember 1946 die Stadt Halle

Der Fahrer des Militärspitals № 2267 ältere Sergeant gezeigt (… begeht der Familienname …) im Laufe des Verbleibs im Spital hat sich vom undiszipliniertesten Sergeanten, eigenmächtig der Abwesenheit, beschäftigt sich von der Trunksucht, hat die Verbindung über die deutschen Frauen, wofür hat etwas Disziplinarstrafen und der Verhaftungen mit dem Inhalt auf dem Arrestraum.

Ungeachtet der angenommenen Einwirkungsmaßnahmen mit die Seite des Kommandos des Spitals und seiner Erörterung in der Versammlung der Sergeanten fort, der ältere Sergeant (… setzt der Familienname …) dem Verhalten den großen Titel - des Kämpfers der Sowjetischen Armee zu schänden.

Ich befehle:

1. Des älteren Sergeanten (… der Familienname …) für den Verstoß der militärischen Disziplin, eigenmächtig der Abwesenheit, die Verbindung mit den deutschen Frauen und die Trunksucht - in gewöhnlich mit der Richtung zur Verfügung des Militärkommandanten der Stadt Magdeburg vom Schützen Zu degradieren.

2. Dem Soldaten vorzubeugen (… der Familienname …), dass bei der Wiederholung von ihm der Tatsachen des Verstoßes der militärischen Disziplin er des Militärgerichtshofes vor Gericht gestellt sein wird.

3. Den Befehl, allem den Sergeanten und dem gewöhnlichen Bestand der Provinz zu erklären.

Der Abteilungsleiter der Sowjetischen Militärverwaltung der Provinz Sachsens
Generalmajor Schljachtenko

Der Vorgesetzte die Stäbe der Verwaltung der Sowjetischen Militärverwaltung der Provinz Sachsens
Generalmajor Sidorow
.................



Второй документ:

Мы можем получить информацию о фактах отношений между отдельными советскими солдатами и отдельными немецкими женщинами. Все советские солдаты алкоголики и преступники!? Нет! Все немецкие женщины проститутки и развратницы!? Нет! Это единичные личности! Они нарушали мораль и законы. Они получали за свои нарушения. Это правильно и это нормально. Антисоветская пропаганда рассказывает ложь и большие цифры преступлений. Это манипуляция сознанием. Современная пропаганда в Германии использует незнание людей и незнание официальных исторических документов.

Прошу обратить внимание на слова в документе «связь с немецкими женщинами». Прошу правильно понять содержание этих слов. Советские военные не имели официального приказа о запрещении взаимоотношений с немецкими гражданами. Советские военные не имели приказа о запрете любви к немецким женщинам. Подобного приказа не было и не могло быть. В данном случае, «связь с немецкими женщинами», речь идёт об аморальном поведении, развратных отношениях, совместном употреблении алкоголя (пьянке). Это ненормальные отношения между людьми. Советская идеология была против этого.

Секретно

Приказ № 0171

Начальника Советской военной Администрации провинции Саксония

6 декабря 1946 года Город Галле

Шофёр военного госпиталя № 2267 старший сержант (…фамилия…) за период нахождения в госпитале проявил себя самым недисциплинированным сержантом, совершает самовольные отлучки, занимается пьянством, имеет связь о немецкими женщинами, за что имеет несколько дисциплинарных взысканий и арестов с содержанием на гауптвахте.

Несмотря на принятые меры воздействия со сторона Командования госпиталя и обсуждения его на собрании сержантов, старший сержант (…фамилия…)продолжает своим поведением позорить великое звание - воина Советской Армии.

Приказываю:

1. Старшего сержанта (…фамилия…) за нарушение воинской дисциплины, самовольные отлучки, связь с немецкими женщинами и пьянство – Разжаловать в рядовые с направлением в распоряжение Военного Коменданта города Магдебург стрелком.

2. Предупредить рядового (…фамилия…), что при повторении им фактов нарушения воинской дисциплины он будет предан Суду Военного Трибунала.

З. Приказ объявить всему сержантскому и рядовому составу провинции.

Начальник управления Советской военной Администрации провинции Саксония

Генерал-майор Шляхтенко

Начальник Штабы Управления Советской военной Администрации провинции Саксония

Генерал-майор Сидоров
 
Bachelor

Bachelor

Flieger-Ass
Dabei seit
03.07.2011
Beiträge
418
Zustimmungen
1.200
Ort
Moskau, Russland
Ich habe etwas offizieller historischen Dokumente vorgestellt.
Ich gebe die vorliegenden Informationen für das Verständnis der gemeinen Situation der Beziehungen der sowjetischen Militär- und deutschen Bürger. Diese Informationen für die Überlegung und das Verständnis jener Epoche. Diese Informationen für das Verständnis der Realität der menschlichen und offiziellen Beziehungen zwischen den sowjetischen Militär- und deutschen Bürger. Diese Informationen für das Verständnis der Realität des Einflusses der offiziellen Bürokratie auf die Beziehungen der sowjetischen Militär- und deutschen Bürger. Die vorliegenden Informationen haben die indirekte Beziehung auf das Thema dieses Bereiches des Forums. Nur wenige der Blätter als Beispiel. Jedoch hat dieses Beispiel das eindrucksvolle Beispiel der Wahrheit. Es ist die kleine historische Wahrheit in der riesigen Antisowjetische Propaganda. Diese Wahrheit in den historischen Dokumenten. Ich bedauer dass diese Dokumente für die deutschen Bürger für die Suche der Wahrheit nicht verfügbar sind.
Wir, die sowjetischen Menschen und die Bürger der DDR, hatten Wahrheit und starke Freundschaft. Die moderne Antisowjetische Propaganda will von der Lüge unsere gemeine Geschichte entstellen und, die Deutschen und die Russen die Feinde machen. Wir sind verpflichtet, der Entstellung der Geschichte entgegenzustehen.
Sie wissen was ist GULAG, aber Sie wissen wie nicht es hießen die Lager für die Amerikaner der japanischen Herkunft. Sie wissen allen von der Stasi, aber nichts wissen Sie über den Dienst der Staatssicherheit in der BRD. Sie wissen von den Verbrechen der Stasi gegen die BRD, aber Sie wissen von den Verbrechen der CIA und BND gegen die DDR nicht. Sie wissen von den Verbrechen der sowjetischen Soldaten in der DDR, aber Sie wissen von den täglichen Grenzverletzungen der DDR mit den Militärflugzeugen von NATO nicht. US-Bomben haben die meisten Zivilisten der Welt getötet (einschließlich Atombomben in Japan), aber die blutigen - die Kommunisten. Sie wissen über Tschernobyl, aber Sie wissen von Bhopal nicht. Sie sind nicht schuldig! Sie das Opfer der Propaganda …
Entschuldigen Sie für den schlechten deutschen Text. Es ist die Computerübersetzung.

Я представил несколько официальных исторических документов.

Я даю данную информацию для понимания общей ситуации отношений советских военных и немецких граждан. Эта информация для размышления и понимания той эпохи. Эта информация для понимания реальности человеческих и официальных отношений между советскими военными и немецкими гражданами. Эта информация для понимания реальности влияния официальной бюрократии на отношения советских военных и немецких граждан. Данная информация имеет косвенное отношение к теме этой части форума. Только несколько листов для примера. Однако, этот пример имеет яркий пример правды. Это маленькая историческая правда в огромной антисоветской пропаганде. Эта правда в исторических документах. Я сожалею что эти документы не доступны для немецких граждан для поиска правды.

Мы, советские люди и граждане ГДР, имели правду и крепкую дружбу. Современная антисоветская пропаганда хочет извратить ложью нашу общую историю и сделать немцев и русских врагами. Мы обязаны противостоять искажению истории.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
11.757
Zustimmungen
46.934
Ort
Niederlande
"Wir können das zentrale Archiv des Verteidigungsministeriums Russlands (UdSSR) anschauen und, alle ähnlichen Dokumente von den Tatsachen der Gewalt gegen die deutschen Frauen zu sammeln. Diese dokumentarische Bestätigung. Es ist wahr die Zahl. Die Antiratgeber erzählen über die kommunistischen Repressalien für die geringsten Verstöße. Jedoch verletzen diese Antisowjetische Propagandisten die elementare Logik. Warum 400.000 Vergewaltigungen!?
Professor Historiker Stefan Karner aus Graz Österreich des Institut fur Kriegsfolgenforschung durfte seit 1991 in die Kriegsarchiven usw. in Rusland erforschen. Im Artikel auch Professorin Silke Satjukow. Es steht dort die Wissenschaftler meinen das es 1945-1955 mindest 400.000 Kinder gab von die Ausländische Soldaten, also die meisten von Amerikaner, Britten, Kanadier, Französen und Sowjetsoldaten. Einige Polnische und andere Soldaten waren auch kurz in Deutschland 1945.
Die Wissenschaftler schreiben zwar uber 400.000 Kinder, NICHT uber eine solche Zahl Vergewaltigungen!
Ludwig Boltzmann Institut für Kriegsfolgenforschung – Ludwig Boltzmann Gesellschaft (bik.ac.at)
Kann es sein das sie die Zahl nicht richtig interpretiert oder falsch gelesen haben?
Die Grautöne der Geschichte - news.uni-graz.at
"Stefan Karner hatte 1991 als erster westlicher Historiker Zugang zu den damals noch streng geheimen sowjetischen Archiven erhalten. Dort lagerten die Personalakten von rund 130.000 Österreichern, die während des Zweiten Weltkrieges in sowjetische Kriegsgefangenschaft geraten waren. Der Grundstein für die Forschungen des zwei Jahre später von der Ludwig Boltzmann Gesellschaft gegründeten Ludwig Boltzmann Instituts für Kriegsfolgenforschung war gelegt."

"Und es gab Ausnahmen, echte Liebschaften, aus denen Kinder entstanden, die vielfach ihre Väter nie zu Gesicht bekamen und die von den Müttern und Großmüttern aufgezogen wurden. "Ein sowjetischer Soldat heiratete sofort nach Kriegsende seine Freundin offiziell auf dem Standesamt der Stadt Graz.
Der erste sowjetische Stadtkommandant von Leoben, Šurupov, konnte ebenfalls seine österreichische Bekannte heiraten und später mit ihr und der gemeinsamen Tochter in der Ukraine leben", erzählt Karner."
(1) Zweiter Weltkrieg - Die Rote Armee im April 1945 in Wien - Wiener Zeitung Online
Leoben - Wikipedia
"Ein weiterer Ex-Soldat der Roten Armee wurde am 13. April 1945, dem letzten Tag der Kämpfe um Wien, mit dem Flieger über der Donau abgeschossen und zur Notlandung gezwungen. Nun ging es darum, zu überleben. Das Wichtigste für ihn und seinen Kameraden sei damals der Fallschirm aus reiner Seide gewesen: In der Ukraine, so der Veteran, habe man dafür zu jener Zeit alles bekommen - Schnaps, Speck in rauen Mengen. Wie das in Österreich sei, habe er nicht gewusst."
 
Zuletzt bearbeitet:
Bachelor

Bachelor

Flieger-Ass
Dabei seit
03.07.2011
Beiträge
418
Zustimmungen
1.200
Ort
Moskau, Russland
1. ......Die Wissenschaftler schreiben zwar uber 400.000 Kinder,.............

2. "Stefan Karner hatte 1991 als erster westlicher Historiker Zugang zu den damals noch streng geheimen sowjetischen Archiven erhalten........

3. "Und es gab Ausnahmen, echte Liebschaften, aus denen Kinder entstanden, .....

4. Der erste sowjetische Stadtkommandant von Leoben, Šurupov, konnte ebenfalls seine österreichische Bekannte heiraten und später mit ihr und der gemeinsamen Tochter in der Ukraine leben", erzählt Karner."

5. "Ein weiterer Ex-Soldat der Roten Armee wurde am 13. April 1945, dem letzten Tag der Kämpfe um Wien, mit dem Flieger über der Donau abgeschossen und zur Notlandung gezwungen. Nun ging es darum, zu überleben. Das Wichtigste für ihn und seinen Kameraden sei damals der Fallschirm aus reiner Seide gewesen: In der Ukraine, so der Veteran, habe man dafür zu jener Zeit alles bekommen - Schnaps, Speck in rauen Mengen. Wie das in Österreich sei, habe er nicht gewusst."
1. Na und? Doktor Goebbels hatte die akademische Würde ab 1921. Er leitete das Ministerium der Propaganda. Wenn das Institut Ludwig Boltzmann die Zahlen veröffentlicht hat, so soll er die vollen Listen mit 400.000 Familiennamen veröffentlichen. Wenn es keinen diesen Beweis gibt ist eine bestellte bezahlte Forschung mit der engen ideologischen Ausrichtung. Ich interpretiere jedes die unbegründeten leeren Wörter richtig. Die Zahlen ohne Beweis ist eine Lüge. Die Zahlen ist eine Mathematik. Eine Zahl ist ein Mensch. Wenn Sie den Menschen berücksichtigt haben - nennen Sie seinen Namen und führen Sie seinen Pass vor. Es gibt keinen Namen - es gibt keine Zahl. Es gibt keine Zahl - es gibt keine Wahrheit im Institut Doktors Goebbels. Aller ist einfach. Darin die Wahrheit.
Ich habe die Beziehung zu diesen Zahlen in der Mitteilung höher geschrieben. Ich hörte diese Statistik und die Bestätigung in Russland und die UdSSR nicht.

2. Stefan Karner. Ich weiß es nicht. Welches die Beziehungen Karner und seiner 130.000 Österreicher hat!? Ich verstehe Ihre Logik und Ihre Gedanken nach dem Thema dieses Bereiches des Forums nicht. Was Sie von diesem Beispiel erklären wollen?
Das Institut Boltzmann. Ich habe verstanden, dass Karner der Arbeiter des Institutes Boltzmann ist. Wo die Listen 400.000 deutscher Kinder mit den russischen Namen!? Sie schreiben Sie, dass Karner den vollen Zugang auf die Geheimdokumente in Russland hatte. Es ist schön! Es schon nicht geheim- nicht die privaten Informationen. Die nebensächlichen Menschen haben den vollen offenen Zugang auf die Zahlen und die Familiennamen bekommen. Ich werde die Frage wiederholen. Wo die Listen 400.000 deutscher Kinder mit den russischen Namen aus den sowjetischen Geheimdokumenten!?

3. Ja, Sie wiederholen meine Wörter. Die Liebesbeziehungen zwischen dem sowjetischen Militär und der europäischen Frau sind Einzelfälle. Ja, es war, aber es ist die Seltenheit. Ja es waren die Einzelfälle, wie auch des Verbrechens (der Vergewaltigung) gegen die deutschen Frauen. Ich es habe auch es geschrieben bewies von den Dokumenten. Gibt's Probleme? Was Sie wollen? Sie wollen meine Wörter und die Tatsachen bestätigen dass es der einzelne seltene Fall ist? Ich verneinte es nicht, es ist meine Wörter über die Einzelfälle.

4. Ja. Sie haben das Beispiel mit der österreichischen Frau und dem sowjetischen Militär angeführt. Es ist der Einzelfall. Es ist das gute Beispiel des seltenen Einzelfalles. Es ist schade, dass Sie das Dokument davon nicht haben und Sie verweisen auf den Artikel in Wienerzeitung. Ich habe diesen Artikel gelesen. Ich halte für ihre engagiert und voreingenommen. Ich sehe die Verweisungen auf Karner.

Ich habe die Objektivität und den wissenschaftlichen-historischen Professionalismus bei diesem Menschen nicht gesehen. Karner verwendete den Zugang auf die russischen Archive für die sowjetfeindliche Interpretation und für die Entstellung der Tatsachen der Geschichte. Das Institut hat die Bestellung und die hohe Bezahlung auf das ähnliche Material. Die sowjetfeindliche Propaganda hat die gute Bezahlung, besonders wenn sie auf der verlogenen Entstellung der Original- historischen Dokumente gegründet ist.

Ich habe die Webseite des Institutes Boltzmann angeschaut. Das Institut preist Karner darauf großzügig. Es scheint, dass Karner den bitteren Kummer des Verlierers hat. Es wie der lebenslänglige psychologische Komplex. Das Institut und Kerner regen sich für ihre Bürger nicht auf. Sie genießen die Diskreditierung sowjetischer Soldaten. Es ist modisch, es beruhigt ihre Kränkung und es bringt das große Geld.

Dieser Schriftsteller weiß die genauen Zahlen über 9700 russische Kinder und über geräucherten Lieblingsspeck des sowjetischen Soldaten. Jedoch weiß Karner teilt die Zahlen der Lebensmittelhilfe der Sowjetischen Armee für die österreichischen Bürger mit. Es ist seltsam. Sie halten es sonderbar nicht?

Kerner schreibt über die große Portion geräucherten Speck und schnaps für den sowjetischen Soldaten und über den Hunger des österreichischen Volkes. Wo die Wahrheit? Warum wurden die Österreicher in die Reihe hinter den sowjetischen Lebensmittelrationen aufgebaut wenn viel geräucherten Speck und schnaps hatten? Vielleicht mochte der sowjetische Soldat den österreichischen Schnaps und Speck, weil seine Ration mit Fleisch und Wodka an österreichische Staatsbürger abgegeben wurde. Wo die Logik? Siehst du in solchen Artikeln nicht einfache Dinge und das Fehlen elementarer Logik? Sie werden die Wahrheit nicht sehen. Es ist - die Antisowjetische Propaganda eben.

Ich las die Bücher Hitler und Goebbels während der Studie der Naziideologie für die Aufdeckung in der Akademie. Das Zitat Goebbels: «Die Propaganda soll populär sein und nicht intellektuell. Die Suche der intellektuellen Wahrheit und der Logik geht in die Aufgaben der Propaganda nicht ein.» Kerner ist ein guter Nachfolger.

5. Ich habe persönlich Sie und Ihr Beispiel über schnaps und geräucherten Speck nicht verstanden. Wofür Sie dieses Beispiel von Kerner gegeben haben? Sie wollen erzählen, dass einem Exsoldaten der Sowjetischen Armee, der am 13. April 1945 über der Donau abgeschlagen ist, österreichisch schnaps und geräucherten Speck gefallen haben. Richtig? Ich kann das Thema ausdehnen wenn Sie es wollen. Ich kann grösser sagen. Ich liebe Würstchen mit traditionellem süßen Senf, Sauerkraut, Schmalz in Deutschland. Und Dresdener Stollen! Ich habe eines Deutschlands jetzt bekommen! Mein Foto gerade jetzt!





Ich mochte die Wurst in der DDR, aber ich habe die Meinung jetzt geändert. Die Wurst in Deutschland der schlechten Qualität und nicht lecker jetzt. Ich versuchte viel verschiedener Sorten der Wurst nach verschiedenem Preis in Deutschland jetzt, aber keine hat die Qualität und den Geschmack aus der DDR. Ich las die alten Briefe der Soldaten der Wehrmacht nach Hause zu Deutschland aus der UdSSR aus dem Zentralen Archiv des Verteidigungsministeriums Russlands. Die Soldaten der Wehrmacht mochten den russischen Wodka, das Ukrainisches Schmalz und das schwarze russische Brot in der UdSSR sehr. Sie ergriffen es bei den sowjetischen Menschen unter Androhung der Waffen, und die sowjetischen Menschen erschossen. Sie wissen es nicht? Ich kann dazu Dokumente des Internationalen Tribunals in Nürnberg vorlegen. Können Sie mindestens ein deutsches Dokument über die Bestrafung eines Wehrmachtssoldaten von seinem Kommandanten für die Vergewaltigung und Ermordung einer Russin vorlegen? Das Ludwig Boltzmann Institut, Stefan Karner, Dr. Goebbels und sein Ministerium - haben Gemeinsamkeiten. Sie hatten auch keine Statistiken und interessierten sich nicht für die Liebesbeziehungen ihrer deutschen und österreichischen Soldaten in der UdSSR! Sie interessieren sich nicht für ihre Bürger in Militäruniform in der UdSSR! Wie viele deutsch-österreichische Soldaten wurden für Verbrechen an sowjetischen Frauen bestraft? Wie viele sowjetische Frauen wurden getötet? Das Ludwig Boltzmann Institut, Stefan Karnet und Dr. Goebbels interessierten sich nicht für das Vorgehen ihrer Soldaten gegen sowjetische Frauen in der UdSSR. Sie interessieren sich nicht für ihre Soldaten. Sie sind nicht an Statistiken über ihre Soldaten interessiert - Geschmack, Interessen, Gefühle und Konsequenzen davon. Jedoch sind ihnen in den genauen Zahlen die Geschmäcke der sowjetischen Soldaten über geräucherten Speck und über die Folgen des Geschmacks zu den deutschen Frauen interessant. Seltsam? Nein! Dies ist die Propaganda und Ideologie des Antisowjetismus. Der Antisowjetismus hat die gute Bezahlung.

Was Sie versuchen, zu erklären? Welchen Gedanken Sie versuchen, in den neuen Mitteilungen aufzudecken? Sie versuchen wieder, die Lüge der sowjetfeindlichen Propaganda zu verwenden. Die Lüge und die leeren Wörter ähnlich «in die Ohren zu schreiben». Ich zeigte in der Mitteilung höher darüber. Ich kann kopipast der alten Mitteilung für Sie in die Antwort wieder und wieder machen.

Ich schreibe die Mitteilungen und ich erzähle vom realen Leben der sowjetischen Militärs in der DDR. Ich erzähle vom Leben und dem Leben des Vaters in der DDR. Ich beweise die Mitteilungen von den offiziellen Dokumenten. Ich erzähle vom Leben der Bürger der DDR nicht, da es ihr Leben ist, und ich weiß davon nicht. Jedoch gibt es ein Problem. Ihre beharrlichen Mitteilungen haben den unangenehmen Geruch und sind beleidigend, weil Sie mir von meinem Leben, des Lebens meines Vaters und meines Großvaters erzählen. Sie verwenden dazu die Argumente aus der verlogenen sowjetfeindlichen Propaganda und, die Verweisungen auf «das Ministerium der Propaganda Doktors Goebbels» mit 400.000 gebend. Sie machen beharrlich und beharrlich es.

Ich kann von Ihnen erzählen. Ich erzähle aus der Erfahrung. Ja, ich sah und ich weiß die moderne Propaganda in Europa. Ich weiß " Der Spiegel" und "Bild", ich habe die deutschen Fernsehsatellitenductus ZDF, NDR, EuroNews... Sie haben die russischen Fernsehkanäle? Sie sehen das russische Fernsehen? Ich sehe die sonderbaren deutschen Sendungen und die Nachrichten. Die moderne deutsche Propaganda verwendet die Themen und die Lüge öffentlich, die die Nazis mit Doktor Goebbels verwendeten. Deutschland belebte die alte Ideologie des Hasses und antissowettschiny wieder. Ich sehe, dass Sie und viele diese Ideologie angenommen haben. Ich sehe, dass Sie diese Ideologie in den Mitteilungen verbreiten. Ich habe es auf mir in Deutschland gefühlt. Es hat meine Mutter gefühlt. Ich habe "meinen Platz" in der Toilette des Museums Merseburg gesehen. Meine Fotografie, Fotografien meiner Eltern, historische Fotografien meiner Kollegen der 16. VA in der DDR, Fotografien von Russen hingen in der Frauentoilette des Merseburger Museums. Den Russen wurde ihr Platz gezeigt. Das ist die Nazi-Methode. Die Nazis zeigten 1933 einen "Platz für die Juden". Einheimische Deutsche, Besucher des Museums, haben weder die Polizei gerufen noch den Besitzer des Museums in Merseburg gerügt. Link - Die Situation mit dem Problem mit dem Luftfahrt- und Technik-Museumspark Merseburg. Viele Deutsche akzeptieren diese Propaganda, wie den Nazismus in 1933 angenommen haben. Es schon der moderne latente und Haushaltsnazismus. Sie haben angenommen und Sie verwenden es auch hier auf dem Forum.

Ich habe das Interesse nicht die Antisowjetische Propaganda aufzudecken. Die sowjetfeindliche Propaganda diskreditierte sich seit langem. Ich sehe, dass Sie diese Propaganda angenommen haben und Sie verwenden sie, aber es ist Ihr persönliches Problem. Ich werde dieses Gespräch mit Ihnen aus einem einfachen Grund beenden. Diese Kommunikation ist nutzlos.

Ich hoffe, die Verwaltung des Forums wird meine Mitteilung nicht ausnehmen. Ich bin verpflichtet auf die Anrede von Jeroen zu antworten. Ich verwende das Schimpfwort und die Beleidigung nicht. Ich verwende und ich wiederhole die realen Tatsachen der Geschichte.

1. И что? Доктор Геббельс тоже имел научную степень. Он возглавлял Министерство пропаганды. Если институт Людвига Больцмана опубликовал цифры, то он должен опубликовать полные списки с 400.000 фамилиями. Если этого доказательства нет – это заказное оплаченное исследование с узкой идеологической направленностью. Я правильно интерпретирую любое бездоказательное пустословие. Цифры без доказательства – это ложь. Цифры – это математика. Одна цифра – это человек. Если вы посчитали человека – назовите его имя и покажите его паспорт. Нет имени – нет цифры. Нет цифры – нет правды в институте доктора Геббельса. Всё просто. В этом правда.
Я дал информацию о своём отношении к этим цифрам в сообщении выше. Я не слышал этой статистики и подтверждения в России и СССР.

2. Стефан Карнер… Я не знаю его… Какое отношения имеет Карнер и его 130.000 австрийцев!? Я не понимаю Вашу логику и Ваши мысли по теме этой части форума. Что Вы хотите объяснить этим примером?

Институт Больцмана. Я понял, что Карнер это работник института Больцмана. Где списки 400.000 немецких детей с русскими именами!? Вы пишите, что Карнер имел полный доступ к секретным документам в России. Это прекрасно! Это уже не секретная и не приватная информация. Посторонние люди получили полный открытый доступ к цифрам и фамилиям. Я повторю вопрос. Где списки 400.000 немецких детей с русскими именами из секретных советских документов!?

3. Да, Вы повторяете мои слова. Любовные отношения между советским военным и европейской женщиной – это единичные случаи. Да, это было, но это редкость. Да это были единичные случаи, как и преступления (изнасилования) против немецких женщин. Я это написал и это аргументировал документами. Какие проблемы? Что Вы хотите? Вы хотите подтвердить мои слова и факты что это единичный редкий случай? Я этого не отрицал, это мои слова про единичные случаи.

4. Да. Вы привели пример с австрийской женщиной и советским военным. Это единичный случай. Это хороший пример редкого единичного случая. Жаль, что Вы не имеете документа об этом и ссылаетесь на статью в Wienerzeitung. Я прочитал эту статью. Я считаю её ангажированной и необъективной. Я вижу ссылки на Карнер. Я не увидел объективности и научно-исторического профессионализма у этого человека. Кернер использовал свой доступ к русским архивам для антисоветской интерпретации и для искажения фактов истории. Институт имеет заказ и высокую оплату на подобный материал. Антисоветская пропаганда имеет хорошую оплату, особенно если она основана на лживом искажении подлинных исторических документов.

Я посмотрел сайт института Больцмана. Институт масштабно восхваляет Кернер на нём. Такое впечатление, что Кернер имеет горькую обиду проигравшего. Это как пожизненный психологический комплекс. Институт и Кернер не беспокоятся за своих граждан. Они разноцветно смакуют дискредитацию советских военнослужащих. Это модно, это успокаивает их обиду и это приносит большие деньги.

Этот писатель знает точные цифры про 9 700 русских детей и про любимый бекон советского солдата. Однако Карнер не знает и не сообщает цифры продовольственной помощи Советской Армии для австрийских граждан. Это странно. Вы не считаете это странным? Кернер пишет про большую порцию бекона и шнапса для советского солдата и про голод австрийского народа. Где правда? Зачем австрийцы выстраивались в очередь за советскими продовольственными пайками если имели много бекона и шнапса? Возможно, советскому солдату понравился австрийский шнапс и бекон, потому что его паёк с мясом и водкой отдали австрийским гражданам. Где логика? Вы не увидите логики. Вы не увидите правды. Это и есть – антисоветская пропаганда. Я читал книги Гитлера и Геббельса во время изучения нацистской идеологии для разоблачения в Академии. Цитата Геббельса: «Пропаганда должна быть популярной, а не приятной интеллектуально. Поиск интеллектуальной правды и логики не входит в задачи пропаганды.» Кернер хороший ученик.

5. Я не понял персонально Вас и ваш пример про шнапс и бекон. Для чего Вы дали этот пример от Кернер? Вы хотите рассказать, что одному экс-солдату Советской Армии, сбитому 13 апреля 1945 года над Дунаем, понравились австрийские шнапс и бекон. Правильно? Я могу расширить тему если Вы этого хотите. Я могу сказать больше. Я тоже люблю в Германии сардельки с традиционной сладкой горчицей, квашенная капуста, смалец. И дрезденский Штолен! Я получил один из Германии сейчас! Вот моя фотография прямо сейчас! Я любил колбасу в ГДР, но я изменил своё мнение сейчас. Колбаса в Германии низкого качества и невкусная сейчас. Я пробовал много разных сортов колбасы по различной цене в Германии сейчас, но ни одна не имеет качества и вкуса из ГДР. Я читал старые письма солдат Вермахта домой в Германию из СССР из Центрального Архива Минобороны РФ. Солдаты Вермахта очень любили русскую водку, украинское сало и черный русский хлеб в СССР. Они забирали это у советских людей под угрозой своего оружия, а советских людей расстреливали. Вы это не знаете? Я могу показать много документов об этом из Международного трибунала в Нюрнберге. Можете Вы показать хоть один немецкий документ о наказании солдата Вермахта от его командира за изнасилование и убийство русской женщины? Институт Людвига Больцмана, Стефан Кернер, доктор Геббельс и его Министерство – имеют общее. Они тоже не имели документов и не интересовались о любовных приключениях своих немецких и австрийских солдат в СССР! Их не интересуют свои граждане в военной форме в СССР! Сколько немецких-австрийских солдат наказано за преступления против советских женщин? Сколько их солдаты убили советских женщин? Институт Людвига Больцмана, Стефан Кернет и доктор Геббельс не интересовались поступками своих солдат против советских женщин в СССР. Им не интересны свои солдаты. Им не интересна статистика о своих солдатах - вкусы, интересы, чувства и последствия этого. Однако им интересны в точных цифрах вкусы советских солдат про бекон и про последствия вкуса к немецким женщинам. Странно? Нет! Это и есть пропаганда и идеология антисоветизма. Антисоветизм имеет хорошую оплату.

Что Вы пытаетесь объяснить? Какую мысль Вы пытаетесь раскрыть в своих новых сообщениях? Вы опять пытаетесь использовать ложь антисоветской пропаганды. Я не воспринимаю ложь. Ложь и пустые слова подобно «писать в уши». Я указывал в своём сообщении выше об этом. Я могу делать копипаст своего старого сообщения для Вас в ответ снова и снова.

Я пишу сообщения и рассказываю о реальной жизни советских военных в ГДР. Я рассказываю о своей жизни и жизни своего отца в ГДР. Я аргументирую свои сообщения официальными документами. Я не рассказываю о жизни граждан ГДР, так как это их жизнь, и я не знаю об этом. Однако есть одна проблема. Ваши настойчивые сообщения имеют неприятный запах и оскорбительны потому, что Вы рассказываете мне о моей жизни, жизни моего отца и моего деда. Вы используете для этого аргументы из лживой антисоветской пропаганды и давая ссылки на «министерство пропаганды доктора Геббельса» с 400.000. Вы настойчиво и настойчиво делаете это.

Я могу рассказать о вас. Я рассказываю из своего опыта. Да, я видел и знаю современную пропаганду в Европе. Я знаю «Шпигель» и «Бильд», я имею спутниковые телевизионные немецкие каналы ZDF, NDR, EuroNews. Вы имеете российские телевизионные каналы? Вы смотрите российское телевидение? Я вижу странные немецкие передачи и новости. Современная немецкая пропаганда открыто использует темы и ложь, которую использовали нацисты с доктором Геббельсом. Германия реанимировала старую идеологию ненависти и антисоветчины. Я вижу, что Вы и многие приняли эту идеологию. Я вижу, что Вы распространяете эту идеологию в своих сообщениях. Я почувствовал это на себе в Германии. Это почувствовала моя мама. Я увидел «свое место» в туалете в музее Мерзебург. Моя фотография, фотографии моих родителей, исторические фотографии мои сослуживцев 16 ВА в ГДР, фотографии русских были повешены в женском туалете музея Мерзебург. Русским показали их место. Это нацистский трюк. Нацисты показывали место для евреев в 1933 году. Местные немцы посетители музея не вызвали полицию и не сделали замечание хозяину музея в Мерзебург. Ссылка – (). Многие немцы принимают эту пропаганду, как приняли нацизм в 1933 году. Это уже современный латентный и бытовой нацизм. Вы приняли и используете это тоже тут на форуме в общении со мной.

Я не имею интереса разоблачать антисоветскую пропаганду. Антисоветская пропаганда дискредитировала сама себя давно. Я вижу, что Вы приняли эту пропаганду и используете её, но это ваша личная проблема. Я закончу общение с вами по простой причине. Это общение бесполезно.

Я надеюсь, Администрация форума не удалит моё сообщение. Я обязан подробно ответить на обращение ко мне от Jeroen. Я не использую ругательства и оскорбления. Я использую и повторяю реальные факты истории.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bachelor

Bachelor

Flieger-Ass
Dabei seit
03.07.2011
Beiträge
418
Zustimmungen
1.200
Ort
Moskau, Russland
Ich habe heute etwas Freizeit.
Entschuldigen Sie, es ist die Computerübersetzung.

Ich kann meine Meinung über das Boltzmann-Institut und Stefan Karner streiten. Ich kann dieses Problem mit Kindern argumentieren. Warum sind 400.000 russische Kinder diese Propaganda? Warum sind Institut und Karner Propagandisten und keine wissenschaftlichen Geschichtsforscher? Das Institut Boltzmann und Stefan Karner sind antisowjetische Propagandisten. Sie manipulieren Statistiken und verwenden sie in der Ideologie.

Das ist einfach. Karner erhielt vollen Zugang zu Archivdokumenten in Russland. Er nutzte dies jedoch für seine eigenen egoistischen Zwecke. Propaganda ist nicht an Wahrheit und Objektivität interessiert. Das haben wir gesehen. Karner und das Boltzmann-Institut haben kein Interesse an ihren Bürgern oder ihren Soldaten. Dies wird die Wahrheit über die schrecklichen Verbrechen der Europäer in der UdSSR enthüllen. Sie haben das Interesse nur in "Schrecken" und "Folgen" der sowjetischen Anwesenheit in Europa. Wofür ist das?

Wir werden das enge Problem erörtern. Es ist die Kinder der Besatzer oder der Vertreter der ausländischen Staaten. Die internationalen Gesetze schützen die Kinder. Der Vater ist verpflichtet, den Inhalt, die Erziehung und das Leben des Kindes zu gewährleisten. Es ist unbestritten. Der Vater ist verpflichtet, die Alimente zu zahlen. Dieses internationale Recht. Es gibt keine Pflicht offiziell, die Ehe zu registrieren, aber der Inhalt des Kindes - ist obligatorisch. Der Staat übernimmt die Pflicht, das Kind zu unterhalten, wenn es Rechts- oder anderes Problem gibt die Alimente und den Inhalt des Kindes von seinem Vater zu bekommen.

Wer solcher Militärangehörige? Der Militärangehörige eines beliebigen Staates ist ein staatlicher Angestellte und die amtliche Person des Staates. Er erfüllt die Befehle des Staates. Er stellt den Staat vor. Der Staat haftet für beliebige Handlungen des Beamten voll. Der staatliche Angestellte hat den materiellen Schaden aufgetragen - bezahlt den Staat. Der Polizist oder der Militär hat den materiellen Schaden aufgetragen - der Betroffene bekommt den Ersatz vom Staat dieses Verbrechers. Richtig? Diese elementaren Rechtsmenschenrechte. Dieses Internationale Recht. Die Pflicht der zivilisierten Staaten, diese Menschenrechte zu erfüllen.

Deutsch (europäisch) hatte der Militärangehörige aus den Besatzungstruppen die Liebesverbindung (die Liebe oder die Vergewaltigung) in der UdSSR in 1941 - 1945. Die russische Frau hat das Kind geboren. Der Vater - der deutsche staatliche Angestellte. Er ist in der UdSSR laut Befehl des Staates Deutschlands gerichtet. Der Vater ist verpflichtet, das Kind zu unterhalten. Er macht es nicht. Das internationale Recht verpflichtet Deutschland, den Inhalt dieses Kindes zu gewährleisten. Jedoch ist es nach der Reihe der Gründe nicht geschehen. Die UdSSR hat den vollen Inhalt dieses deutschen Kindes gewährleistet. Ähnlich und mit den sowjetischen Kindern in Deutschland. Sowjetisch militär ist staatliche dienende UdSSR. Die UdSSR ist verpflichtet, den Inhalt des russischen Kindes zu gewährleisten. Jedoch ist es nach der Reihe der Gründe nicht geschehen. Deutschland hat den Inhalt dieses Kindes gewährleistet. Deutschland hat das Geld ausgegeben. Deutschland kann die Kosten von der UdSSR (Russland der Rechtsnachfolger) erstatten? UdSSR (Russland) kann die Kosten von Deutschland zu erstatten? Dieses internationale Recht. Richtig? Ja!

Was wir im Endeffekt haben? Deutschland hat den Inhalt der russischen Kinder in Deutschland gewährleistet. Die UdSSR hat der Inhalt der deutschen Kinder in der UdSSR gewährleistet. Nach-Tatsache ist eine gegenseitige Begleichung des Problems. Warum? Wessen Kinder es grösser oder weniger war? Wir haben keine Kinder gezählt! Wir konnten offiziell die Kinder im Staat nicht teilen! Wir konnten die Kinder auf russisch oder deutsch nicht teilen! Es ist der Nazismus! Es unsittlich! Stefan Karner es hat gemacht!

Die Bürokratie und "die schreckliche" kommunistische Ideologie der UdSSR störte die Menschen habend die Liebe wiedervereinigt zu werden und, die Kinder großzuziehen? Nein. Der Mensch hat den Militärberuf gewählt. Es ist seine freiwillige Auswahl. Diese Annahme der Beschränkungen in der Freiheit. Er war berechtigt, aus der Armee entlassen zu werden und, die Bürokratie nach der offiziellen Registrierung der Ehe und der Erziehung der Kinder zu entscheiden. Es ist viel Formalitäten, es ist viel Bürokratie, aber es gibt kein Verbot! Aber die antisowjetische Propaganda erfindet diese "Schrecken" jetzt.

Das Institut Boltzman und Stefan Karner hat dieses Problem gehoben und hat öffentlich jetzt gemacht. Jedoch hat es absichtlich und verlogen gemacht. Sie haben nur eine Zahl der russischen Kinder in Deutschland veröffentlicht. Warum? Sie fürchten, die Zahl der deutschen Kinder in der UdSSR zu veröffentlichen? Warum interessieren sie nur die russischen Kinder in Deutschland, und nicht ihre deutschen Kinder in der UdSSR? Sie die Experteen-Historiker? Oder nicht? Sie haben den vollen Zugang auf die Archive in Russland bekommen. Der Experte-Historiker kann im Gericht auftreten und die Zahlen von den offiziellen Archivdokumenten und den Listen beweisen. Der Experte-Historiker stellt die vollen Informationen über das historische Problem vor. Es ist die historische Wahrheit und die Objektivität. Warum können sie es nicht machen? Warum fürchten sie vor den Gerichtsklagen auf den materiellen Schadensersatz von "deutschen" Kindern aus der UdSSR? Es ist doch wirklich, ein beliebiges sowjetisches oder deutsches Kind kann das internationale Recht verwenden und, das materielle Abfindungsgeld und den moralischen Schaden von Deutschland oder die UdSSR (Russland der Rechtsnachfolger) jetzt bekommen. Es waren die deutschen und sowjetischen Militärs - die staatlichen Angestellten. Möglich, sie wollen den materiellen Ersatz auf die russischen Kinder aus Russland bekommen? Nein! Die ganze Sache - in der antisowjetische Propaganda und der Ideologie! Sie nicht die Historiker! Sie die Propagandisten und die Ideologen!

Sie machen die Propaganda für die negative Beziehung zu den Russen. Die Bürger in Europa sehen nur eine Zahl 400.000. Sie ist riesig! Sie ist verlogen, da es keine Listen gibt. Es ist die leeren Zahlen. Jedoch haben diese Zahlen den großen Einfluss auf das Bewußtsein der Europäer. Sie schaffen die schlechte Beziehung zu den sowjetischen Truppen in Europa. Sie schaffen die antisowjetische und antirussische Ideologie. Die Russen haben gemacht und haben die Kinder in Deutschland aufgeben! Es modisch jetzt. Es war bei den Hitlernazis modisch. Die Propaganda ist vom großen Geld bezahlt. Und das Institut Boltzman und Stefan Karner - in der Schokolade! Sie haben das Geld, es ist viel Veröffentlichungen und Aktionen. Die Europäer essen ihre Propaganda und hassen die Russen. Das Institut Boltzman und Stefan Karner arbeiten für Russophobische Ideologie. Doch die wichtigen historischen Tatsachen und die Zahlen zu verbergen ist eine Lüge.

Wenn Karner ein maßgeblicher Historiker wäre, so hätte er beide Zahlen veröffentlicht und bewies diese Zahlen von den Listen (geschlossen für die Publizität, aber geöffnet für das Gericht und der Historiker, wie das Archiv in Russland geöffnet ist).

Die UdSSR berechnete niemals veröffentlichte die Zahl der Vergewaltigungen und der deutschen Kinder in der UdSSR nicht. Ja, es waren die Untersuchungen nach den Verbrechen durchgeführt, aber sie sind geschlossen. Es ist das Problem der Moral. Es ist die Kinder! Es ist die Ehre und persönlich einer beliebigen Frau (deutsch oder sowjetisch)! Es nicht der Anlass für die Manipulation, der Propaganda oder der öffentlichen Erörterung. Dieser Unterschied der sowjetischen Ideologie von kapitalistisch und nazi-.

Wir sehen in Russland die Erörterung der Zahlen der Vergewaltigungen und der Zählung der deutschen Kinder in der UdSSR nicht. Wir sehen die Propaganda der Ideologie des Hasses auf Europa oder konkret zu Deutschland jetzt nicht. Ja, wir bekommen die Informationen über «die Zählung der russischen Kinder» aus Deutschland. Und wir geben die objektive Einschätzung diesen "zivilisierten" Handlungen.

Wir haben „Putins“ Propaganda, aber sie ist weit entfernt von ähnlicher europäischer „zivilisierter Propaganda“ über deutsche Kinder in der UdSSR oder „hungrige“ sowjetische Soldaten, die nur in Europa deftige Kost aus Schnaps und Schinken bekamen. Der deutsche Propagandist erzählt mir, meinem Vater und meinem Großvater das, wie wir schlecht lebten und hungerten in der UdSSR! Es ist die Idiotie! Wir wissen wie wir lebten! Wir können ähnlich machen und den Europäern von ihrem schlechten Leben erzählen. Ein beliebiger Mensch, denkend vom Gehirn, versteht, dass es der volle Wahn ist!

Deutsche und Russen haben viel gemeinsam. Wir haben eine gemeinsame Geschichte. Wir waren Feinde und ehrliche Freunde. Viele Deutsche sind auf russischem Boden begraben und viele Russen auf deutschem Boden. Wir haben gemeinsame Kinder und gemeinsames Blut. Reicht es wirklich nicht, in einer Welt ohne Lügen und Hass zusammen zu sein!?

Ich kann ein beliebiges Thema besprechen. Ich kann von den Tatsachen und den Dokumenten beweisen. Ich habe die gute Bildung, die Lebenserfahrung und den breiten Gesichtskreis. Es nicht das Problem für mich. Ich verwende die Methoden der Demagogie nicht. Ich führe die ehrliche Diskussion. Aber, Ich beunruhige mich wegen der Regelverletzung dieses Forums. Wir gehen für die Rahmen des Flugthemas dieses Forums hinaus. Ich kann die Diskussion auf einer anderen öffentlichen Plattform oder einem anderen öffentlichen Diskussionsraum fortsetzen.



Я получил немного свободного времени сегодня.
Извините за компьютерный перевод.

Я могу аргументировать своё мнение об Институт Больтцман и Стефан Карнер. Я могу аргументировать эту проблему про детей, поднятой от Jeroen. Почему 400.000 русских детей это пропаганда? Почему институт и Карнер пропагандисты, а не научные исторические исследователи? Институт Больтцман и Стефан Карнер – пропагандисты антисоветчики. Они манипулируют статистикой и используют её в идеологии.

Это просто. Карнер получил полный доступ к архивным документам в России. Однако он использовал это в своих корыстных целях. Пропаганда не интересуется правдой и объективностью. Это мы и увидели. Карнер и Институт Больтцман не имеют интерес к своим гражданам и к своим солдатам. Это откроет правду об ужасных преступлениях европейцев в СССР. Они имеют интерес только в «ужасах» и «последствиях» советского присутствия в Европе. Для чего это?

Рассмотрим узкую проблему. Это дети оккупантов или представителей иностранных государств. Международные законы защищают детей. Отец обязан обеспечить содержание, воспитание и жизнь своего ребёнка. Это бесспорно. Отец обязан платить алименты. Это международное право. Нет обязанности официально регистрировать брак, но содержание ребёнка – обязательно. Государство берёт на себя обязанность содержать ребёнка, если имеется правовая или другая проблема получить алименты и содержание ребёнка от его отца.

Кто такой военнослужащий? Военнослужащий любого государства – это государственный служащий и официальное лицо своего государства. Он выполняет приказы государства. Он представляет государство. Государство несёт полную ответственность за любые действия своего чиновника. Государственный служащий нанёс материальный вред – оплачивает государство. Полицейский или военный нанёс материальный вред – пострадавший получает возмещение от государства этого преступника. Правильно? Это элементарное юридическое право человека. Это Международное право. Обязанность цивилизованных государств выполнять это право человека.

Немецкий (европейский) военнослужащий из оккупационных войск имел любовную связь (любовь или изнасилование) в СССР в 1941 – 1945 годы. Русская женщина родила ребёнка. Отец – немецкий государственный служащий. Он направлен в СССР по приказу государства Германии. Отец обязан содержать своего ребёнка. Он не делает этого. Международное право обязывает Германию обеспечить содержание этого ребёнка. Однако это не произошло по ряду причин. СССР обеспечил полное содержание этого немецкого ребёнка. Подобное и с советскими детьми в Германии. Советский военный – это государственный служащий СССР. СССР обязан обеспечить содержание русского ребёнка. Однако это не произошло по ряду причин. Германия обеспечила содержание этого ребёнка. Германия потратила свои деньги. Может Германия возместить свои расходы от СССР (Россия правопреемник)? Может СССР (Россия) возместить свои расходы от Германии? Это международное право. Правильно? Да!

Что мы имеем в итоге? Германия обеспечила содержание русских детей в Германии. СССР обеспечило содержание немецких детей в СССР. По-факту — это взаимное погашение проблемы. Почему? Чьих детей было больше или меньше? Мы не считали их! Мы не могли официально делить детей в своём государстве! Мы не могли делить детей на русских или немецких! Это нацизм! Это безнравственно! Карнет это сделал!

Бюрократия и «ужасная» коммунистическая идеология СССР мешала людям имеющим любовь воссоединиться и воспитывать детей? Нет. Человек выбрал военную профессию. Это его добровольный выбор. Это принятие ограничений в своей свободе. Он имел право уволиться из армии и решить бюрократию по официальной регистрации брака и воспитания своих детей. Много формальностей, много бюрократии, но нет запрета! Но антисоветская пропаганда выдумывает эти «ужасы» сейчас.

Институт Больтцман и Стефан Карнер поднял эту проблему и сделал публичной сейчас. Однако сделал это умышленно и лживо. Они опубликовали только одну цифру русских детей в Германии. Почему? Они боятся опубликовать цифру своих немецких детей в СССР? Почему их интересуют только русские дети в Германии, а не их немецкие дети в СССР? Они эксперты-историки? Или нет? Они получили полный доступ к архивам в России. Эксперт-историк может выступить в суде и доказать свои цифры официальными архивными документами и списками. Эксперт-историк представляет полную информацию об исторической проблеме. Это есть историческая правда и объективность. Почему они не могут этого сделать? Почему они боятся судебных исков на материальное возмещение ущерба от «немецких» детей из СССР? Ведь действительно, любому советскому или немецкому ребёнку можно использовать международное право и получить материальную компенсацию и моральный вред от Германии или СССР (Россия правопреемник) сейчас. Это были немецкие и советские военные – государственные служащие. Возможно, они хотят получить материальное возмещение на русских детей из России? Нет! Всё дело - в антисоветской пропаганде и идеологии! Они не историки! Они пропагандисты и идеологи!

Они ведут пропаганду для негативного отношения к русским. Граждане в Европе видят только одну цифру 400.000. Она огромна! Она лжива, так как нет списков. Это пустые цифры. Однако эти цифры имеют большое влияние на сознание европейцев. Они создают плохое отношение к советским войскам в Европе. Они создают антисоветскую и антирусскую идеологию. Русские сделали и бросили своих детей в Германии! Это модно сейчас. Это было модно при гитлеровских нацистах. Пропаганда оплачена большими деньгами. И институт Больтцман и Стефан Карнер – в шоколаде! Они имеют деньги, много публикаций и выступлений. Европейцы едят их пропаганду и ненавидят русских. Институт Больтцман и Стефан Карнер работают для русофобской идеологии. Ведь скрывать важные исторические факты и цифры – это ложь.

Если бы Карнер был авторитетным историком, то он бы опубликовал обе цифры и аргументировал эти цифры списками (закрытыми для публичности, но открытыми для суда и историков, как открыт архив в России).

СССР никогда не подсчитывал и не публиковал цифры изнасилований и немецких детей в СССР. Да, были проведены расследования по преступлениям, но они закрыты. Это проблема нравственности и морали. Это дети! Это честь и личное любой женщины (немецкой или советской)! Это не повод для манипуляции, пропаганды или публичного обсуждения. Это отличие советской идеологии от капиталистической и нацистской.

Мы не видим в России обсуждения цифр изнасилований и подсчёта немецких детей в СССР. Мы не видим пропаганды идеологии ненависти к Европе или конкретно к Германии сейчас. Да, мы получаем информацию об «подсчёте русских детей» из Германии. И мы даём объективную оценку этим «цивилизованным» действиям.

Мы имеем «путинскую» пропаганду, но она далека от подобной европейской «цивилизованной пропаганды» про немецких детей в СССР или «голодных» советских военных, получивших сытное питание из шнапса и окорока только в Европе. Немецкий пропагандист рассказывает мне, моему отцу и моему деду о том, как мы плохо жили и голодали в СССР! Это идиотизм! Мы знаем как мы жили! Мы можем сделать подобное и рассказать европейцам об их плохой жизни. Любой человек, думающий своим мозгом, понимает, что это полный бред!

У немцев и русских много общего. У нас общая история. Мы были врагами и честными друзьями. Многие немцы похоронены на русской земле, а многие русские - на немецкой земле. У нас общие дети и общая кровь. Неужели мало быть вместе в мире без лжи и ненависти !?

Я могу обсуждать любую тему. Я могу аргументировать фактами и документами. Я имею хорошее образование, жизненный опыт и широкий кругозор. Это не проблема для меня. Я не использую методы демагогии. Я веду честную дискуссию. Я беспокоюсь об нарушении правил этого форума. Мы выходим за рамки авиационной темы этого форума. Я могу продолжить на другой публичной платформе для дискуссий.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
11.757
Zustimmungen
46.934
Ort
Niederlande
Es kann helfen nochmals zu lesen was anfangs geschrieben und verlinkt wurde. Etwa #16 und # 36
Dann wurden sie verstehen das sie hier die Zahlen misverstehen.
Geschaetzt 400,000 Kinder von 'Auslandische' Soldaten mit deutsche Frauen in Deutschland/Osterreich im Zeit 1945-1955 bedeutet
NICHT das die Kinder alle von Sowjetsoldaten (erzeugt wurden) sind, wie schreiben.
Sie hatten auch Amerikanische, Brittische, Franzosische, Vater.
Ausserdem heisst es auch
NICHT das es deswegen 400.000 Vergewaltigen gegeben hat, wie sie schreiben in #33.
Es gab ja auch Kinder wegen gute Beziehungen, oder nach freiwillige Treffen nicht nur unfreiwillige.
Es bedeutete also auch
NICHT das es eine Liste giben muss mit 400.000 Russische Kinder, oder eben soviele Familiennahmen. #18 #37 und #38
Dazu zu klagen daruber das Wissenschaftler diese Liste nicht vorlegen koennen, ist m.M.n. auch nicht passend.
In KEINER Weise hier im Thema wurde auch nur die USSR angeschuldet.
Ausserdem waren nicht alle Sowjetsoldaten Russen, das ist ein Denkfehler, es gab Ukrainer, Belarussen, Georgier, Kasachen, Usbeken, Turkmenen, Tartaren, Mongolen Tschuktschuken usw.
Zum Vorbild in 1989 hatte die USSR 286,717,000 Einwohner, 51,4% davon waren Russen.
Es ist wirklich Schade das sie das gemeldete falsch verstanden hatten und dazu dann sich, unzutreffend "in den Ohren gepinkelt fuhlten".
Braucht man seine Freizeit zu benutzen Thesen zu bestreiten die keiner hier im Forum poniert hat?

Um mal wieder zum Thema zuruck zu kommen, es gibt offenbar noch keine Funden im Archiv das Soldaten, Unteroffizieren oder Offizieren der 16e Luftarmee Beziehungen hatten mit deutsche Frauen 1946-1994, oder?
Uber irgenwelche Belegen daruber, oder andere interessante Funde zum Historie der 16e Luftarmee oder die deutsch-sowjetisch Freundschaft werden wir gerne informiert.
Fur die Interessierten hier was Professor Karner alles erforscht und publiziert hat schon einiges mit Militarbezug vielleicht hier und da noch Luftfahrtbesuch, er war ja auch in Minsk im Archiv, seine Harvard Studie zur Jahrzehnt 1945-1955 stell ich gerne diese Link hier zum weiter lesen.
Am besten helfen wir Romano oder andere die ihre Familien suchen.

Ich wunsche ein nettes und frohes Wochenende!
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Ehemalige sowjetische Piloten

Ehemalige sowjetische Piloten - Ähnliche Themen

  • Eine Frage an die "Ehemaligen" - Mechaniker oder Kutscher (MiG-21)

    Eine Frage an die "Ehemaligen" - Mechaniker oder Kutscher (MiG-21): Moin! Auf vielen Youtube-Videos sieht man MiG-21 Mechaniker (evtl. nur die Warte?) beim Losrollen des Flugzeugs von der Vorstartlinie auf den...
  • Ehemalige F-86 Sabre VI Luftwaffe in Frankreich

    Ehemalige F-86 Sabre VI Luftwaffe in Frankreich: Ich fand gerade zufällig folgenden Artikel im Internet: Un F-86 Sabre bientôt en France… – aeroVFR Bei diesem Flugzeug handelt es sich um eine...
  • Grossfeuer ehemalige TUP Lübtheen (Parchim-Ludwigslust)

    Grossfeuer ehemalige TUP Lübtheen (Parchim-Ludwigslust): Ein Grossfeuer auf 430 Hektar munitionbelastes Gelande, ein Loeschpanzer ist im Einsatz, von Bundeswehr Hubschrauber ist keine Rede, offentlich...
  • kleiner ehemaliger frz. Militärflugplatz Munchhouse

    kleiner ehemaliger frz. Militärflugplatz Munchhouse: Ich bin vor längerer Zeit schon darüber im Netz 'gestolpert': Im Elsaß, ca. 2,2 km westl. des kleinen Ortes Munchhouse und ca. 7 km SSW vom...
  • Die ehemalige "Konrad Adenauer" der Flugbereitschaft macht jetzt Parabelflüge

    Die ehemalige "Konrad Adenauer" der Flugbereitschaft macht jetzt Parabelflüge: Seit Dienstag ist die A310, ehemals 10+21 "Konrad Adenauer" für Parabelflüge im Einsatz. Betrieben wird sie von der Firma Novespace ab Bordeaux...
  • Ähnliche Themen

    Oben