Ein kleiner Urlaubsrundflug

Diskutiere Ein kleiner Urlaubsrundflug im Privatfliegerei & Flugsport Forum im Bereich Einsatz bei; Hallo, ich hoffe, ich langweile hier keinen, ich möchte hier ein paar Urlaubsfotos einstellen. Die fotografische Arbeit hat weitgehend meine...

Moderatoren: Skysurfer
  1. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    5.844
    Ort:
    München
    Hallo,

    ich hoffe, ich langweile hier keinen, ich möchte hier ein paar Urlaubsfotos einstellen. Die fotografische Arbeit hat weitgehend meine zauberhafte Copilotin gemacht.

    Lange hatten wir es geplant, alle möglichen / notwendigen ICAO-Karten gekauft, die Freunde waren alle antelefoniert d.h. Quartiere standen überall in Deutschland bereit. Max hatte freundlicherweise die Sierra-Whisky für eine Woche für mich reserviert. Am 5.August sollte es losgehen, bis an die Ostsee sollte es gehen. Und dann, das Wetter. Zwischen der morgendlichen Wolkenauflösung und der für Mittag angekündigten Front starteten wir in Jesenwang. Erstes Etappenziel war Rothenburg o.d.T.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    5.844
    Ort:
    München
    Ein zauberhaftes Städtchen mit einem gut anzufliegenden Flugplatz. Das Einfädeln zwischen zwei Schleppzüge klappte prima. Dann ein kleines Mittagessen. Und eine dicke Regenwolke. Warten, (das würden wir im Verlauf der nächsten Woche noch ein paar mal üben). Dann war die Richtung Nord mehr oder weniger frei, die nächste Strecke sollte uns zur Wasserkuppe führen, die freundliche Stimme bei der Wetterberatung überzeugte uns dann doch davon, daß es besser wäre, direkt nach Thüringen zu fliegen.
     

    Anhänge:

  4. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    5.844
    Ort:
    München
    Franken von seiner besten Seite. Weinberge. Kann mir jemand sagen, was mein Weib hier fotografiert hat?
     

    Anhänge:

  5. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    5.844
    Ort:
    München
    Der Flug über den Thüringer Wald hatte ich mir eigentlich komplizierter vorgestellt. Der Flugplatz Pennewitz hüllte sich in Regen. Freundlicherweise fand sich sogar ein Plätzchen im Hangar für unsere CT.
    Der nächste Morgen zeigte sich von seiner regnerischsten Seite. An Fliegen überhaupt nicht zu denken. Warten auf Wetter. Also fauler Sonntag. Aber am Montag wollten wir es dann unbedingt packen....
     

    Anhänge:

  6. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    5.844
    Ort:
    München
    Extra für uns hatte sich zu sehr morgentlicher stunde ein freundlicher Flugleiter auf dem Platz eingefunden, und die Maschine stand auch schon vor dem Hangar und wartete auf uns.
    Die Wolken waren schon sehr tief, die Wetterberatung hatte uns versprochen, daß es ab Weimar besser werden sollte.

    Also schauten wir mal. Erst einmal galt es, durch die Täler richtung Nord-Ost zu entkommen.
     

    Anhänge:

  7. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    5.844
    Ort:
    München
    Zwischendurch wieder ein Historisches Bauwerk, welches ich aus dieser Perspektive noch nicht kannte. Welche Burg ist denn das?
     

    Anhänge:

  8. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    5.844
    Ort:
    München
    Je weiter es nach Norden ging, desto besser wurden die Bedingungen, weitere interessante Fotoobjekte.
     

    Anhänge:

  9. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    5.844
    Ort:
    München
    Die Wetterberatung hatte nicht gelogen, ab Weimar waen die Bedingungen optimal. Ab 4000 ft waren wir über der Bodenwolkenschicht "On Top". Große Wolkenlöcher und entspanntes Fliegen.
     

    Anhänge:

  10. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    5.844
    Ort:
    München
    Schon fast kitschige Fotos ...
     

    Anhänge:

  11. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    5.844
    Ort:
    München
    Das nächste Etappenziel sollte eigentlich Dresden sein, nur dort waren am Montag angeblich Wolkenuntergrenzen von 200ft, so haben wir Dresden erst mal verschoben, und sind gleich nach Dessau. Ein komfortabler Platz (wenn man die Piste mit Jesenwang verglciht ist eigentlich jede Piste komfortabel). Der Anflug über das Industriegebiet hat mir nicht so gefallen. Meiner Copilotin gefiel meine Landung nicht so sehr.
     

    Anhänge:

  12. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    5.844
    Ort:
    München
    Der Flugplatz in Dessau hat eigentlich alles, was man für den Kurzurlaub braucht. Freundliche Leute, interessante Umgebung, Perfekte Infrastruktur. Wir liehen zwei Fahrräder und suchten das Junkers-Museum heim.
     

    Anhänge:

  13. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    5.844
    Ort:
    München
    Und dann gleich das gute Flugwetter genutzt, wir wollten noch an die Ostsee. Zwischenstation in Kyritz. Der Platz hat was. Nämlich die am besten zu findende Platzrunde der Welt (zumindest von den wenigen Plätzen, die ich bisher angeflogen habe). Und freundliche Leute. Und ein schönes Restaurant mit vorzüglichen Eisbechern.
     

    Anhänge:

  14. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    5.844
    Ort:
    München
    Gerade hinter uns kam ein polnischer "Dromedar" zur Landung herein, der zur Waldkalkung eingesetzt werden soll. Im Vergleich zu unserer CT ein gigantischer Vogel.
     

    Anhänge:

  15. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    5.844
    Ort:
    München
    Dann die nächste Etappe. Nach Stralsund. Ein kleiner Platz. Ich hatte angerufen, ob wir dort landen könnten und die Maschine für eine Nacht abstellen könnten. Unproblematisch. Nur am Morgen würde es nicht so früh losgehen können. Schaun wir mal. Erst einmal die erkenntnis, daß Meck-Pomm tatsächlich "plattes Land" ist.
     

    Anhänge:

    3.5DME gefällt das.
  16. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    5.844
    Ort:
    München
    Dann hatten wir Stralsund-Info am Funk. Ich könne gleich in s lange Endteil einfliegen. Dazu müßte man den Platz nur sehen, oder wissen, wo er so liegt. Doch lieber die Platzrunde. Eine unspektakuläre Graspiste. Leicht zu finden, (wenn man weiß wo).

    Dann das touristische Programm. Nun ja, für Nicht-Küstenbewohner, die üblichen Urlaubsfotos.
     

    Anhänge:

  17. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    5.844
    Ort:
    München
    Und noch ein Touri-Foto. Die Gorch Fock I liegt in Stralsund und wartet auf Spenden zur Restauration. Wenn man am Bug genau hinsieht, erkennt man, daß das stolze Schiff einige Jahre unter einem anderen Namen gefahren ist.
     

    Anhänge:

  18. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    5.844
    Ort:
    München
    Am nächsten Morgen dann ein kleiner Rundflug über die größte deutsche Insel. Ich hatte sie größer in Erinnerung. Aus 2500 ft sieht man dann überall die Ostsee.
    Dann bei schönstem Rückseitenwetter zurück nach Süden. Quellwolken und die dazugehörige (Hammer-)Thermik. Die Löcher waren zu klein um über die Wolken zu steigen, also unten durch.
    Ich kann die Segelflieger nicht verstehen, die freiwillig dahin fliegen, wo's schaukelt. Ich bin da eher Warmduscher, und soweit es ging, um die gröbsten Klopper herumgeflogen.

    Auf halber Strecke zurück nach Kyritz kamen dann plötzlich zwei kleine Pünktchen von rechts. Berlin-Information warnte mich dann auch prompt vor "militärischem Verkehr in ihrer Flughöhe aus 2 Uhr Position". Meine Copilotin hatte die beiden Eurofighter natürlich bereits einige Sekunden eher erspäht. Also ausgewichen. Wir haben nur die Wirbelschleppen gespürt. Trotzdem spannend.

    Ein anständiges Foto ist es leider nicht geworden.

    Weiter dann über den Süßen See. Und wieder eine unbekannte Burg.
     

    Anhänge:

  19. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    5.844
    Ort:
    München
    Nächstes Etappenziel war dann Sömmerda. Ein gut ausgestatteter Platz. Die NOTAM warnte vor Kunstflugtraining am Platz. Die Dächer des Gebäude am Flugplatz sind in einer recht auffälligen Modefarbe, damit findet man den Platz leicht. Erst einmal gelandet. Morgen sollte es dann nach Dresden weiter oder zurück nach Bayern gehen. Mal sehen, wie das Wetter mitspielt.
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    5.844
    Ort:
    München
    Dresden wollte uns nicht. Oder das Wetter wollte nicht, daß wir nach Dresden fliegen. Und der Thüringer Wald war auch in Wolken. Also nur ein Wetterflug.

    Einmal durch die Erfurter Kontrollzone. Viel Betrieb ist aber nicht auf dem Erfurter Flughafen.
     

    Anhänge:

  22. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    5.844
    Ort:
    München
    Dieses Schloß erkannte ich aber. Schloß Molsdorf versteckt sich in seinen Parkanlagen. Und läßt sich von den verschiedensten Autobahnen und ICE-Trassen nicht unterkriegen.
     

    Anhänge:

Moderatoren: Skysurfer
Thema: Ein kleiner Urlaubsrundflug
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wolkenauflösung maschine

Die Seite wird geladen...

Ein kleiner Urlaubsrundflug - Ähnliche Themen

  1. kleiner ehemaliger frz. Militärflugplatz Munchhouse

    kleiner ehemaliger frz. Militärflugplatz Munchhouse: Ich bin vor längerer Zeit schon darüber im Netz 'gestolpert': Im Elsaß, ca. 2,2 km westl. des kleinen Ortes Munchhouse und ca. 7 km SSW vom...
  2. Risikoeinschätzung für kleiner Drohnen

    Risikoeinschätzung für kleiner Drohnen: Heise: Kopter-Hersteller DJI hat jetzt ein Whitepaper veröffentlicht, nachdem die US-amerikanische Luftfahrtbehörde das Gewicht, ab dem Dronen ein...
  3. Me 163 B Komet von Academy mit Eduard Ätzteilen und kleiner Szenerie

    Me 163 B Komet von Academy mit Eduard Ätzteilen und kleiner Szenerie: Hallo Modellbaukollegen! Ich hoffe ich habe mein Modell hier richtig einsortiert, eigentlich ist es ja kein echter Jet :wink2: Um ein wenig...
  4. Kleiner Baubericht F35A-AF01 von Kitty Hawk 1/48

    Kleiner Baubericht F35A-AF01 von Kitty Hawk 1/48: Da ich schon seit längerem den Drang verspürt habe mal wieder was fliegendes zu bauen, habe ich mir einen F35 Bausatz von Kitty Hawk in 1/48 zu...
  5. BBI-Bauansichten, ein kleiner Rückblick

    BBI-Bauansichten, ein kleiner Rückblick: Ich hab mal eben überlegt in welchen Themenbereich ich diesen Thread lege. „Aktuell > Flugplätze“ passt hier irgendwie nicht, „Geschichte der...