Ein Tribut an die Convair Props CV 240-440

Diskutiere Ein Tribut an die Convair Props CV 240-440 im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Als Fan von klassischen Verkehrsflugzeugen gibt es für mich zwei besondere Props, einmal die Lockheed Super Constellation, das erste...

Moderatoren: Skysurfer
  1. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.117
    Zustimmungen:
    343
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Als Fan von klassischen Verkehrsflugzeugen gibt es für mich zwei besondere Props, einmal die Lockheed Super Constellation, das erste Langstreckenflugzeug der Nachkriegslufthansa und zweites die Convair CV 240-440 Metropolitan.
    In diesem Thread sollen alle möglichen Bilder, Videos etc... gesammelt werden.
    Aber auch Informationen über noch fliegende Exemplare, Restaurationsprojekte etc......
    In diesem Sinne viel Spass.

    Hier ersteinmal ein paar alte Werbevideos des Herstellers aus den 50iger Jahren, die ich sehr interessant finde:

    http://de.youtube.com/watch?v=CJDWD1OVkBM

    http://de.youtube.com/watch?v=uifuzn4gc1E&feature=related

    http://de.youtube.com/watch?v=1sfgCvM4Y3Q&feature=related

    http://de.youtube.com/watch?v=u_qMwyLlPnM&feature=related
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 F-117, 07.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2008
    F-117

    F-117 Astronaut

    Dabei seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    4.896
    Zustimmungen:
    9.401
    Interessante Idee! :TOP:

    Meine erste Begegnung mit der LH Metropolitan war wohl seinerzeit ein Faller Flugzeugmodell, 1:100, glaube ich. Silbergraues Plastik, die Oberseite dick mit weißer Farbe eingepinselt:eek: , damit das Silber nicht mehr durchschimmert, Kabinenstreifen und Kranich drauf gepappt und dann war man stolz wie Oskar...

    Hier der Bausatz, gerade im Web gefunden!!! Bei Ebay wurde im Mai der Bausatz für über 50,- Euro vertickt.
    http://www.familie-wimmer.com/hobby/hr06/hr06-fa/hr06-f23/index.html

    Die letzten Exemplare, die ich live erlebt habe und wovon z.T. meine Pics im Airport/Airliner 70er Jahre Thread versteckt sind, waren Delta Air Transport mit dem Düsseldorf-Brüssel-Flug, Nor-Fly aus Norwegen und Air Sea aus der Schweiz mit Chartern, alles Mitte bis Ende der Siebziger in Düsseldorf.

    Irgendwo schlummern auch noch Dias von diversen USA-Reisen,z.T. noch im Service, z.T. abgestellt in Schrottecken. Mal schaeun, was ich da noch finde.
     
  4. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.117
    Zustimmungen:
    343
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Danke !!
    Wäre klasse, wenn Du ein paar Bilder hier reinstellen könntest.
    Ich habe leider nie eine Convair Live erlebt, war alles vor meiner Zeit :FFCry:

    Ich finde sie aber ein äusserst gelungenes Flugzeug, welches immer im Schatten der Dc 3 stand, obwohl die Convair das perfekte Nachfolge Flugzeug war.
    Schade, dass es die Firma Convair im zivilen Flugzeugbau nicht mehr gibt, aber die CV 880, 990 haben ihr anscheinend das Genick gebrochen.

    Ich weiss ich habe, dass irgendwann schon mal gefragt, wie viele ex LH Maschinen noch existieren, bzw. in welchen Museen man noch welche finden kann, ich glaube in München steht eine ?

    Die Flugbereitschaft hatte doch auch eine CV 440 ? Was ist mir ihr passiert ?

    Was mich auch immer fasziniert hat, ist die Ähnlichkeit mit der Il 14, insbesondere in der DDR Lufthansa Bemalung :)
     
  5. F-117

    F-117 Astronaut

    Dabei seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    4.896
    Zustimmungen:
    9.401
    Hier ist eine interessante Seite bezüglich der damaligen Swissair-Flotte, woraus auch hervorgeht, dass mindestens 2 Exemplare zur Luftwaffe gingen und danach an die jugoslawische Pan Adria verkauft wurden:

    http://www.sr692.com/fleet/18_cv440/index.html
     
  6. Poze

    Poze Space Cadet

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.828
    Zustimmungen:
    2.376
    Ort:
    Hessen
    Ein schönes Thema, dazu kann ich zunächst zwei Links mit insgesamt drei Filmen anbieten.

    Ich hatte bisher schon mehrmals die Gelegenheit einen „Convair Liner“ live zu erleben, aber eine besondere Begebenheit habe ich 1993 im Film festhalten können, siehe folgende Seite:
    http://www.pozefilm.de/convair.html

    1997 gingen beide auf dieser Seite genannten CV-240 durch Flugunfall verloren.
    http://www.ntsb.gov/ntsb/brief2.asp?ev_id=20001208X07987&ntsbno=MIA97LA174&akey=1
    http://www.ntsb.gov/ntsb/brief2.asp?ev_id=20001208X07487&ntsbno=ATL97LA047&akey=1

    Ein weitere Seite erzählt die Geschichte eines Cockpits, welches in Deutschland existiert und irgendwann auch wieder schön restauriert zu besichtigen sein soll:
    http://august-euler-museum.de/ae-museum-15.html

    Auf dieser Seite befindet sich etwas versteckt neben dem Bild der LH Convair 340 ein Link zu einem Film über den Flughafen Frankfurt, den ein guter Bekannter von mir 1961 gedreht hatte. Er hat mir erlaubt diesen alten Schmalfilm zu digitalisieren. In diesem Film ist die „Metropolitan“ neben der „Constellation“ als einer der Hauptdarsteller zu sehen.

    Viel Spass beim Surfen durch die Seiten,
    Manfred
     
  7. #6 connieflyer, 09.08.2008
    connieflyer

    connieflyer Fluglehrer

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Nähe Husum
    Oh, dieses Thema freut mich ganz besonders, war es doch eine 440 mit der
    ich das erste mal in meinem Leben geflogen bin.
    Von Stuttgart nach Frankfurt zum Vorstellungsgespräch............
    Leider gibt es ein sehr negatives Erlebnis:http://www.radiobremen.de/magazin/geschichte/flugzeugabsturz_1966/

    Ich hatte Nachtschicht als nachts um 03:00 Uhr der Fernschreiber begann zu tickern: "wir haben die traurige Plicht........................."
    Gänsehaut total - heute noch.

    Ich erinnere mich gerne an diesen Flugzeugtyp.
    Besonders da Tanken war spannend: es mussten die Gleichstrom/Wechselstromwandler laufen. Getankt wurden vom Tankwagen Liter,
    im Cockpit war die Anzeige in Pound und unter der Fläche wurde eine Gegenkontrolle an mechanischen Anzeigen in US Gallonen gemacht.
    Mann waren wir damals gut im Kopfrechnen.............................
    Gruss
    Gordon
     
  8. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.117
    Zustimmungen:
    343
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Warst Du Techniker bei der Lufthansa ?
    Wäre schön wenn Du mit vielen Bildern und Anekdoten zur Convair hier beitragen könntest.
     
  9. #8 connieflyer, 09.08.2008
    connieflyer

    connieflyer Fluglehrer

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Nähe Husum
    Ja ramier,
    ich hatte `65 umgeschult von Automech auf Flugzeugmech.
    Mein erstes Flugzeug mit dem ich flog und an dem ich arbeitete war die
    CV 340/400.
    Eigentlich zeitgleich mit der Superconnie.
    Was die Antektoden betrifft so bin ich mir nicht sicher.
    Natürlich gibt es dazu einiges zu erzählen. Das tat ich hier im Forum in dem Beitrag zur Lufthansaconnie.
    Irgendjemand hat dann gemeint, dass es hier um technische Belange gehen würde. Also habe ich es eingestellt.
    Möchte ungern nochmal darauf hingewiesen werden.......................
    Für mich persönlich gehören Geschichten aus dieser Zeit zu diesen Flugzeugen dazu um auch den Zeitgeist einfliessen zu lassen.
    Aber wie gesagt..................................
    Gruss
    Gordon
     
  10. #9 Horst R., 09.08.2008
    Horst R.

    Horst R. Fluglehrer

    Dabei seit:
    10.03.2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Meschede
    Einschließlich der beiden von der Swissair Übernommenen hatte die Flugbereitschaft zwischen 1959 und 1964 deren 6. Eine Maschine war eine umgebaute CV 340. Sie flogen zuerst mit den Kennungen CA + 031 bis CA + 036, danach mit 12+01 bis 12+06. Ab 1971 wurden sie durch die HFB-320 Hansa abgelöst.

    Schicksal nach der Liste von TF-104G und dem Buch "Die Flugzeuge der Bundeswehr":
    CA+036 ex CV 340 12+01 Cv.440 148 > N5DG, abgestellt
    CA+034 ex Swissair 12+02 Cv.440-11 327 > YU-ADU, absturz 21.05.81
    CA+035 ex Swissair 12+03 Cv.440-11 429 > YU-ADR, verschrottet 16.12.71
    CA+031 aus USA 12+04 Cv.440-0 472 > LN-MAM
    CA+032 aus USA 12+05 Cv.440-0 474 > D-AGWA, > OO-VGW, verbleib ?
    CA+033 aus USA 12+06 Cv.440-62 504 > N90720

    Grüße

    Horst
     
  11. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.117
    Zustimmungen:
    343
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Für mich auch, daher auch dieser Thread, also ich würde mich schon über die eine oder andere Anekdote freuen und ich denke, da stehe ich nicht alleine dar.
    Wäre doch schade, wenn sowas verloren ginge, ich habe beispielsweise früher sehr gerne die Bücher von Rudolph Braunburg über die Lufthansa gelesen, insbesondere wegen seinen Anekdoten über die Super Constellation (die beste dreimotorige Maschine die je den Atlantik überquert hat), die 707, 727 und Dc 10. Als Laie ist es doch schön mal einen Blick hinter die Kulissen zu erhaschen.
    Für solche Anekdoten ist dieser Thread auch gedacht als Tribute an die Convair Props.......
     
  12. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.117
    Zustimmungen:
    343
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Wäre schön, wenn man sie nach Deutschland holen könnte, in LW Farben lackieren und ins Museum stellen könnte, meinetwegen auch nach Gatow, da natürlich am liebsten in einen der Hangar, wo sie vor Wind und Wetter geschützt wäre.......
     
  13. #12 connieflyer, 09.08.2008
    connieflyer

    connieflyer Fluglehrer

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Nähe Husum
  14. #13 H.-J.Fischer, 09.08.2008
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    ...vielleicht auch interessant.

    Zeichnung (c) by H.-J.FISCHER
     

    Anhänge:

  15. #14 H.-J.Fischer, 09.08.2008
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    Foto (c) by Lufthansa Pressestelle/Archiv H.-J.FISCHER
     

    Anhänge:

    ramier gefällt das.
  16. #15 H.-J.Fischer, 09.08.2008
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    Foto (c) by Lufthansa Pressestelle/Archiv H.-J.FISCHER

    Gruß
    Hans-Jürgen
     

    Anhänge:

  17. #16 Horst R., 09.08.2008
    Horst R.

    Horst R. Fluglehrer

    Dabei seit:
    10.03.2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Meschede
    Ich habe noch etwas gesucht. Dabei hat das Internet ausgespuckt:

    CA+036 ex CV 340 12+01 Cv.440 148 > N5DG > ... >N24AT, gehört einer Margaret Hammer, aktiv
    CA+031 aus USA 12+04 Cv.440-0 472 > LN-MAM > ... > XA-TFY, Aero Cedros, Ensenada/Mexiko, aktiv
    CA+032 aus USA 12+05 Cv.440-0 474 > D-AGWA, > OO-VGW > ... > XA-RYV, Aero Cedros, Ensenada/Mexiko, aktiv
    CA+033 aus USA 12+06 Cv.440-62 504 > N90720 > ... > N204RA, JBQ Aviation, Miami, Florida. Stored Roswell, New Mexico. Soll verschrottet werden (aber schon seit 10.2002)

    Noch eine Adresse: Oldprops
    Gruß

    Horst
     
  18. #17 Horst R., 10.08.2008
    Horst R.

    Horst R. Fluglehrer

    Dabei seit:
    10.03.2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Meschede
    Und da es um den Tribut an eine Flugzeuglegende geht, ist sie auch im Flugsimulator verewigt (hier als AI-Flugzeug)

    Gruß

    Horst
     

    Anhänge:

  19. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    FRA
    Wär doch toll wenn die Lufthansa Berlin Stiftung sich eine Convair angeln würde. Sie würde jedenfalls super die Lücke zwischen Ju 52 und Starliner füllen :)

    Wunder mich ohnehin wieso sich die LH noch nie für eine Traditions-DC-3 erwärmen konnte ;)
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Luftpirat, 10.08.2008
    Luftpirat

    Luftpirat Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Schnapsnäsiger Retourkutscher
    Ort:
    "ETUW"
    @ ramier: Schöne Werbefilme, ungewohnt ausführlich, sogar incl. der Militärversionen. :TOP: Klasse, dass du diesen Faden erfunden hast. Als erstes Einsatzmuster der Nachkriegs-Lufthansa verdient die CV 340 weiß Gott mehr Beachtung. Aber leider wird – in der Luftfahrt wie überall sonst auch – viel von unserem nationalen Erbe verkannt und vergessen. Nur die unrühmlichen Seiten des Dritten Reiches werden mehr thematisiert denn je. :rolleyes:

    @ connieflyer: Soweit ich weiß, ist hier alles on-topic, so lange es Luftfahrtbezug hat und thematisch in einen Faden passt. Bevor man auf wertvolle Anekdoten von Zeitzeugen verzichtet, trennt man sie doch lieber aus einem unpassenden Faden ab, als wegen der Beschwerde eines einzelnen unangenehmen Zeitgenossen auf eine solche Bereicherung zu verzichten. ;)

    Hier haben wir eine Convair T-29B Ser. No. 51-3813 (c/n 241), die druckbelüftete Ausführung als Funker-/Navigationstrainer, aufgenommen im Sommer 1970, vermutlich auf der Mather AFB in Kalifornien. Sie trägt das Wappen des Air Training Command (ATC) auf dem Leitwerk. Auf ihrem Rumpfrücken erkennt man drei Astronavigationskuppeln und einige lange Antennenverspannungen. Hinter der T-29 sind eine Fairchild C-123 Provider, ebenfalls vom ATC, sowie mehrere Boeing KC-97G Stratotanker abgestellt.

    Später flog diese T-29B mindestens bis in die 1990er Jahre unter der Kennung N1360D mit einem Wetterradar im Bug als Frachter für die ‚Air Resorts Airlines’ in Südkalifornien.

    Foto: Sammlung Luftpirat
     

    Anhänge:

  22. #20 Luftpirat, 10.08.2008
    Luftpirat

    Luftpirat Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Schnapsnäsiger Retourkutscher
    Ort:
    "ETUW"
    Hier haben wir eine Convair C-131B Samaritan Ser. No. 53-7811 (c/n 263). Diese Maschine wurde 1955 an die USAF geliefert und beendete 1989 bei der Texas Air National Guard ihren Dienst bei der Luftwaffe. Dort, bei der 147th Fighter Interceptor Group auf der Ellington Air National Guard Base in Houston/TX, trug sie in den 1980er Jahren den Spitznamen "Miss Piggy" sowie einen texanischen ‚Lone Star’-Wimpel am Leitwerk, den die texanische Nationalgarde nach ihrem ersten Sieg im ‚William Tell Weapons Meet’ im Herbst 1978 eingeführt hatte.

    Diese Aufnahme entstand im November 1978, wenige Tage nach dem Sieg der texanischen F-101B Voodoos auf besagtem Abfangjäger-Vergleichswettkampf in Tyndall, Florida, und kurz bevor sie ihre sehr dekorativen Verbandskennzeichen erhielt. Und so sah die Maschine wenig später aus.

    Nach ihrer Ausmusterung wurde diese Samaritan ummotorisiert und steht seit ein paar Jahren in einem weißen Rundumanstrich, aber immer noch mit ihrer texanischen Heckmarkierung, als N2034L bei der Fa. ‚Everts Air Fuel’ auf dem Flughafen in Fairbanks/Alaska herum und harrt dort ihrem Schicksal.

    Wen’s interessiert: hier gibt es eine Produktionsliste aller Convair-Airliner. :)

    Foto: Sammlung Luftpirat
     

    Anhänge:

Moderatoren: Skysurfer
Thema: Ein Tribut an die Convair Props CV 240-440
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. convair cv-

    ,
  2. flugbereitschaft cv-440 fotos

Die Seite wird geladen...

Ein Tribut an die Convair Props CV 240-440 - Ähnliche Themen

  1. Neues Buch: Retribution and Recovery

    Neues Buch: Retribution and Recovery: Von Air-Britain veröffentlicht und wird vor Weihnachten verfügbar sein. [ATTACH] [ATTACH] "With the end of the First World War in 1918...
  2. Das Airline Norhteast Duett von Convair 990 und Boeing 727-100 1:144

    Das Airline Norhteast Duett von Convair 990 und Boeing 727-100 1:144: Endlich ist der Horrorflieger fertig :thumbsup::thumbsup: die Convair 990 von F-Resin Plastik. Ich habe nicht wirklich mehr daran geklaubt das die...
  3. Aurora modelkit 1960 Convaire 880 1/100

    Aurora modelkit 1960 Convaire 880 1/100: Hallo alle Gestern begann ich diesen Air-leiner. Der Bausatz ist von 1960 und viel Älter als ich, erstaunlich ist wie gut das ding passt. heute...
  4. Convair F-102A Delta Dagger - 496th FIS Hahn USAFE

    Convair F-102A Delta Dagger - 496th FIS Hahn USAFE: Hallo Leute, Erstes Modell im 2016! Rekordverdächtig für meine Verhältnisse...wobei die F-102 bereits vor drei Jahren angefangen wurde...
  5. Convair P3Y-1 Tradewind mit Transportwagen

    Convair P3Y-1 Tradewind mit Transportwagen: Es ist geschafft, mein Freund Peter hat die Möhre wirklich zusammengebaut und fertiggestellt. Die Nerven, die Zeit ... und am Schluss noch 24...