Einige Informationen zur F-35 Lightning II und vieles andere drumrum

Diskutiere Einige Informationen zur F-35 Lightning II und vieles andere drumrum im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Vielleicht können wir uns darauf einigen, dass die F35 nicht im Stealth-Mode an der russischen Pereferie fliegen und dass die Russen ihre...

Moderatoren: gothic75
  1. #2881 Fliegernase, 26.04.2017
    Fliegernase

    Fliegernase inaktiv

    Dabei seit:
    20.04.2009
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    428
    Ort:
    Berlin
    Vielleicht können wir uns darauf einigen, dass die F35 nicht im Stealth-Mode an der russischen Pereferie fliegen und dass die Russen ihre modernste Flugabwehr bzw. Aufklärung ebenfalls nicht offenbaren werden.
     
    GorBO gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ManfredB

    ManfredB Space Cadet

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    1.668
    OFF TOPIC
    Mit Verlaub, mir zeigen die letzten Beiträge, daß das Wissen z.B. über die Möglichkeiten und Fähigkeiten auf dem Gebiet NG&A hier und da doch 'eher oberflächlich' ist. Ich mache aber auch niemandem einen Vorwurf.

    Es gibt vielfältige Möglichkeiten der jeweiligen 'anderen Seite' Daten u.a. über die Fähigkeiten gegnerischer Waffensysteme zu sammeln bzw. zu deren Taktiken und Verfahren, das ist 'daily business'.
    Das eine oder andere Mal ergibt sich dadurch aber auch eine (neudeutsch) 'Win-win-Situation' ... :biggrin:

    Und das Erscheinen einer COMBAT SENT - just als die F-35A in Estland eintreffen - war kein Zufall, auch wenn in den letzten Monaten mehr oder weniger regelmässig die RIVET JOINT in Estland aktiv war.
    Gleiches gilt übrigens bspw. auch für Syrien, z.B. Latakia und Umgebung ... oder andere 'hot spots' in der Welt ... :wink2:

    OFF TOPIC Ende
     
  4. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    3.792
    Zustimmungen:
    555
    Ort:
    bei Köln
    Die F-35A sind schon schwer zu erfassen, wenn sie nicht im besten Finish unterwegs sind. Natürlich ist die Gegenseite daran interessiert, wann sie auf ihren aktuellen Systemen eine reale F-35A erfassen kann. Die Amerikaner erfahren dabei nur, welche Systeme aktiv sind aber nicht, auf welche Entfernung diese etwas erfassen und noch wichtiger, eine stabile Ziel-Aufschaltung erreichen. Die Russen erfahren, auf welchen Distanzen sie eine F-35A mit ihrer aktuellen Technik erfassen können und versuchen möglichst viele Anflugwinkel zu erkennen. Sie können jedoch nur spekulieren, wie sich die Werte im besten Finish und im idealen Anflugwinkel verändern. Kämme dazu noch die elektronische "Tarnkappe" der F-35A hinzu, die ja ständig verbessert wird, dann werden einige Militärs sicherlich ins Grübeln kommen.
     
  5. ManfredB

    ManfredB Space Cadet

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    1.668
    Doch, unter bestimmten Voraussetzungen ist das (zumindest bei einigen Systemen) möglich. Aber das geht zuweit ins Detail.
    Ansonsten stimme ich Dir zu.
     
  6. mel

    mel Kunstflieger

    Dabei seit:
    21.09.2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    400
    Ort:
    CH
    Hallo,

    die F-35 sind natürlich mit Radarreflektoren ausgerüstet. Zu sehen hier: http://www.err.ee/591751/eestisse-saabusid-usa-f-35-havitajad
    Bild 13 z.B., die Beulen vor den Seitenleitwerken. 2 weitere Reflektoren sind an der Rumpfunterseite montiert.
     
    Philipus II, baujahr69, RomanW. und einer weiteren Person gefällt das.
  7. ManfredB

    ManfredB Space Cadet

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    1.668
    Zu den genannten 'Radarreflektoren' :
    QUELLE

    Daher auch -wie bereits geschrieben - die RC-135U zeitgleich in Estland und zwei weitere RC-135W (RAF, USAF) im Baltikum :wink2:
    ==> https://theaviationist.com/2017/04/26/has-an-rc-135u-combat-sent-signal-intelligence-aircraft-covered-the-two-f-35a-stealth-jets-visiting-estonia/

    Der letzten beiden Absätze sind dabei besonders zu beachten ... :w00t: :wink2:
     
    Philipus II und baujahr69 gefällt das.
  8. Achill

    Achill Space Cadet

    Dabei seit:
    19.10.2006
    Beiträge:
    1.846
    Zustimmungen:
    299
    Beruf:
    LUFTSICHERHEIT
    Ort:
    BERLIN
    Hauptsache irgendein System hiervon ist nicht in der Nähe...

    S-500
    S-400

    MfG Achill:thumbsup:
     
  9. #2888 Fliegernase, 27.04.2017
    Fliegernase

    Fliegernase inaktiv

    Dabei seit:
    20.04.2009
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    428
    Ort:
    Berlin
    Mal abgesehen davon, dass sich das S500 System kaum für die F35 interessieren dürfte, ist die Anwesenheit allein nicht relevant. Die Anlagen müssten auch eingeschaltet werden.
     
  10. #2889 Rock River, 27.04.2017
    Rock River

    Rock River Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.663
    Zustimmungen:
    236
    Ort:
    Bremen
    RomanW. gefällt das.
  11. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    3.792
    Zustimmungen:
    555
    Ort:
    bei Köln
    Die Briten auf Zypern haben das S-400 “Triumf,” NATO codename SA-21 “Growler,” auf der Hmeymim Air Base nahe Latakia rund um die Uhr unter ständiger Beobachtung. Den Türken wurde das System auch angeboten und die dürften dabei auch einige Details erfahren haben, die über das hinausgehen, was auf den Waffenmessen zu erfahren ist.
    http://www.reuters.com/article/us-turkey-defence-russia-idUSKBN17N0RE
    Eigentlich bleiben nur Fragezeichen, welche technische Verfahren freigeschaltet sind oder im Ernstfall für den jeweiligen Nutzer zur Verfügung stehen. Aus gutem Grund sind die Radarsysteme der Luftraumüberwachung und die der Zielbekämpfung nach Möglichkeit getrennt. Nachteil, auf diese Weise lernt der Betreiber des jeweiligen Systems nichts über die eigenen Grenzen der Zielbekämpfung. Im Ernstfall schwindet der mögliche Vorteil der Geheimhaltung von Frequenzen innerhalb von Stunden oder Tagen.
     
  12. fire.air

    fire.air Space Cadet

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    384
    Ort:
    ETSE
  13. #2892 Red Rippers, 17.05.2017
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.705
    Zustimmungen:
    17.346
    Ort:
    Dortmund
    Habe immer wieder gesagt, darauf wird es hinauslaufen:w00t:
     
    bushande gefällt das.
  14. fire.air

    fire.air Space Cadet

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    384
    Ort:
    ETSE
    Dachte immer - nie wieder einstrahlig - unabhängig von den US boys usw...
     
  15. #2894 Red Rippers, 17.05.2017
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.705
    Zustimmungen:
    17.346
    Ort:
    Dortmund
    So schlecht sind die Einstrahler ja auch nicht:w00t:
     
  16. #2895 Fliegernase, 17.05.2017
    Fliegernase

    Fliegernase inaktiv

    Dabei seit:
    20.04.2009
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    428
    Ort:
    Berlin
    Es hieß auch mal "nie wieder Krieg" aber das Rad der Zeit dreht sich unaufhaltsam weiter.
    Jedenfalls könnte die BW mit der F35 endlich das 2% Bip Ziel erreichen.
     
    baujahr69 gefällt das.
  17. bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.198
    Zustimmungen:
    3.455
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Und genau an dich hab ich gedacht, als ich meinen Senf im anderen Thread dazu abgegeben hab.
    Einfach zu offensichtlich.

    Hätt' man mal Geld drauf gesetzt, oder?!:biggrin:

    Thehehe, kann man ja gleich als Gelegenheit nutzen, sich mit dem Donald gutzustellen und das Gejammer von wegen "zu großes Handelsbilanz-Ungleichgewicht" zu adressieren. So hat jeder was von.
     
    Red Rippers gefällt das.
  18. Lubeo

    Lubeo Testpilot

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Mittelebene
    Eine Win-Win - Situation. :applause1:

    Faszinierend ist, dass die USA es hin bringt alleine das F-22 und dann das F-35 Programm zu stemmen. Und auch China schaft sowas mit der J-20. Europa hingegen ...
     
  19. arneh

    arneh Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    710
    Ort:
    Siegen
    Ganz ehrlich. Das war zu Starfighter Zeiten vielleicht gerechtfertigt. Die F-16 zeigt, dass das heute eigentlich nicht mehr ausschlaggebend sein sollte. Die USN traut sich mit der F-35 sogar über großen Pfützen einstrahlig zu fliegen. Und dann noch die zu erwartende Stückzahl dazu und die Chance einfach eine Wiese zu kaufen, um einen Flieger zu fangen geht gegen Null. Das war bei knapp 1000 Starfightern und deren Anfälligkeit eine legitime Strategie, um an ein Kampfflugzeug zu kommen, aber bei 50 - 100 modernen F-35 geht das nicht auf...
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. arneh

    arneh Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    710
    Ort:
    Siegen
    Da ist einfach keine Stückzahl mehr da, für die es sich irgendwie rechnen würde, was eigenes neu zu entwickeln. Engländer + Italiener sowie die Skandinavier sind VLO mäßig versorgt, Frankreich will seine Rafale nicht abschießen und hat aktuell auch keinen Bedarf. Was bleibt? 50 Fliegerchen für D als echter Tornadonachfolger.
    Dafür 50 Mrd € Entwicklungskosten ausgeben produziert echt tapfere Stückkosten.
    Also: F-35 als echten (Jagd-)Bomber kaufen Klingt sinnvoll. Man könnte jetzt höchstens noch schauen, ob man eine C ohne Klappflügel und Flugzeugträgerfahrwerk, dafür mit etwas mehr Umpf bekommen könnte.
     
  22. GorBO

    GorBO Space Cadet

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    958
    Ort:
    Magdeburg
    Warum sollte man bei der Anzahl der Triebwerke Abstriche machen? Ein Triebwerk ist ein Sicherheitsrisiko, dass man mit überschaubaren Aufwand beseitigen kann. Die Bundeswehr und voran die Luftwaffe tun alles um eine Sicherheitskultur zu installieren und zu etablieren. Und nach dem man dem letzten Uffz erklärt hat, warum man beim Schleppen einen Einweiser braucht, geht man auf der anderen Seite aus purem Opportunismus solche Kompromisse wie Einstrahligkeit ein?
    Im Sicherheitsmanagement differenziert man zwischen Schadenseintrittswahrscheinlichkeit und Schadenshöhe. Je höher der mögliche Schaden ist, umso geringer sind die Anforderungen an die Wahrscheinlichkeit damit das Risiko unzulässig wird. Bei nur einem Triebwerk reden wir immer vom Verlust des Luftfahrzeugs und einem Risiko für Leib oder Leben der Crew. Meiner Meinung nach genügt dieser mögliche Schaden, das jede Schadenseintrittswahrscheinlichkeit größer 0 unzulässig ist. Gerade die angesprochene F-16 zeigt, dass auch moderen militärische Triebwerke eine Versagensquote haben. Somit kommt die Luftwaffe, nimmt man nur ein Wort aus dem Vorwort des Flusi-Reports ernst, nicht um einen zweistrahligen Jet drum herum.
     
Moderatoren: gothic75
Thema: Einige Informationen zur F-35 Lightning II und vieles andere drumrum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. f-35

    ,
  2. content

    ,
  3. f-35 forum

    ,
  4. f 35,
  5. f35 forum,
  6. f35 kosten,
  7. bundeswehr f-35,
  8. bundeswehr und f35,
  9. f 35 lightning schrott,
  10. triebwerk für kampfflugzeug,
  11. ef 35 flugzeug militär,
  12. kosten f 35 lightning,
  13. nh90 news,
  14. me 262 triebwerk,
  15. f-35 müll,
  16. f 35 wendigkeit flugzeugforum,
  17. f35 mangelnde wendigkeit,
  18. meteor,
  19. f18 sh,
  20. f35 Diskussion,
  21. triebwerk mit nachbrenner feuerkreise,
  22. f35 bereit fuet mehr wendigkeit
Die Seite wird geladen...

Einige Informationen zur F-35 Lightning II und vieles andere drumrum - Ähnliche Themen

  1. Drohnen fliegen in den Vereinigen Arabischen Emiraten

    Drohnen fliegen in den Vereinigen Arabischen Emiraten: Es gibt neue Regel, danach dürfen Drohnen nur im Abstand von fünf Kilometern von Flugplätzen, Helipads und anderen Gebieten mit Einschränkungen,...
  2. scalaria 2014 einige Bilder

    scalaria 2014 einige Bilder: Habe vom vergangenen Wochenende ein paar Bilder von der scalaria air callenge mitgebracht :TD: Dornier Do-24ATT beim Tauchen
  3. IL2-Cliffs of Dover (einige Bilder)

    IL2-Cliffs of Dover (einige Bilder): Hallo, wollte mal fragen ob es hier im Forum leute gibt die Cliffs of Dover spielen? Könnte man sich ja mal online treffen:) Hier mal einige...
  4. Lancasterabschuß bei Nürnberg-Angriff Nacht 10./11.8.43 u. einige Fragen...

    Lancasterabschuß bei Nürnberg-Angriff Nacht 10./11.8.43 u. einige Fragen...: Hallo, liebe Gemeinde, an oben bezeichneten Datum bekam die Lancaster mit der Kennung PG o T und der Werknummer EE112 einen Flakvolltreffer,...
  5. Reinigen mit Ultraschallgeräten

    Reinigen mit Ultraschallgeräten: Reinigung der Airbrush-Düsen mit Ultraschall? Hallo, mal eine (vielleicht ganz blöde) Frage: Hat das Reinigen der Düse und evt. des...