Elektroflugzeug von Eviation

Diskutiere Elektroflugzeug von Eviation im Luftfahrzeuge allgemein Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Genau! Immer 5-10 km/h schneller als erlaubt und 'ne gelbe Ampel ist kein Haltesignal sondern das Zeichen zum Beschleunigen. Vielleicht würden...
GorBO

GorBO

Space Cadet
Dabei seit
03.09.2012
Beiträge
2.388
Zustimmungen
2.829
Ort
Magdeburg
Die Interaktion zwischen Mensch und Maschine muss so gestaltet sein, dass die Maschine sich nach dem Menschen richtet und nicht umgekehrt.
Genau! Immer 5-10 km/h schneller als erlaubt und 'ne gelbe Ampel ist kein Haltesignal sondern das Zeichen zum Beschleunigen.
Vielleicht würden uns ein paar autonome Fahrzeuge ganz schön unsere eigenen Fehler im Fahrverhalten vorführen.
 

jackrabbit

Astronaut
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
2.706
Zustimmungen
1.772
Ort
Hannover
Hallo,

Vielleicht würden uns ein paar autonome Fahrzeuge ganz schön unsere eigenen Fehler im Fahrverhalten vorführen.
ja, sicher. Es würde zumindest stressfreier und im Normalfall sicherer funktionieren
- auch auf Autobahnen, die ja aus verkehrswissenschaftlicher Sicht den größten Durchfluss bei ca. 90 km/h haben.

So etwas kann einem natürlich nur in Science-Fiction-Filmen zugemutet werden:
alle brav in einer Reihe und keiner überholt. :biggrin:

Grüsse
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
9.449
Zustimmungen
7.856
Vielleicht würden uns ein paar autonome Fahrzeuge ganz schön unsere eigenen Fehler im Fahrverhalten vorführen
Zerkratzen, Reifen durchstecken, etc. sind die üblichen Anfeindungen, welchen die autonomen Autos in den USA ausgesetzt sind - eben aus diesen Gründen: zu regelkonform.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
9.449
Zustimmungen
7.856
Google kann die Meldungen darüber im eigenen Netz unterdrücken.
 
Doppelnik

Doppelnik

Space Cadet
Dabei seit
17.11.2019
Beiträge
1.468
Zustimmungen
594
ehrlich gesagt, wenn ich hinter einem 3 Sekunden vor einer grünen Ampel wartenden Google Auto stehen würde, dann würde ich auch aggressiv....
 

teletubi

Flieger-Ass
Dabei seit
26.08.2007
Beiträge
280
Zustimmungen
192
Ort
012/13,6/NORKU
auch auf Autobahnen, die ja aus verkehrswissenschaftlicher Sicht den größten Durchfluss bei ca. 90 km/h haben.
Das liegt aber daran, das immer ein paar Trantüten dazwischen sind.
Von der Physik her wir der Durchfluss größer bei steigender Geschwindigkeit.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
9.449
Zustimmungen
7.856
ehrlich gesagt, wenn ich hinter einem 3 Sekunden vor einer grünen Ampel wartenden Google Auto stehen würde, dann würde ich auch aggressiv....
In der Ruhe liegt die Kraft. Noch besser, man sitzt selber im autonomen Auto. Dann kann man sich mit irgendetwas anderem sinnvoll beschäftigen und die Langsamkeit stört nicht.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
9.449
Zustimmungen
7.856
Das liegt aber daran, das immer ein paar Trantüten dazwischen sind.
Von der Physik her wir der Durchfluss größer bei steigender Geschwindigkeit.
Es liegt am Abstand, welcher nicht linear mit der Geschwindigkeit steigt.
 

jackrabbit

Astronaut
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
2.706
Zustimmungen
1.772
Ort
Hannover
Hallo,

Das liegt aber daran, das immer ein paar Trantüten dazwischen sind.
Von der Physik her wir der Durchfluss größer bei steigender Geschwindigkeit.
unter der Annahme, dass die Fahrzeuge alle individuell/ unabhängig (also nicht wie ein Zug mechanisch oder elektronisch miteinander verbunden) unterwegs sind, ist der Durchfluss da man die Sicherheitsabstände berücksichtigen muss bei höheren Geschwindigkeiten wieder geringer. Die mögliche Verkehrsdichte nimmt einfach zu sehr wieder ab.

viele Grüße
 
Doppelnik

Doppelnik

Space Cadet
Dabei seit
17.11.2019
Beiträge
1.468
Zustimmungen
594
In der Ruhe liegt die Kraft. Noch besser, man sitzt selber im autonomen Auto. Dann kann man sich mit irgendetwas anderem sinnvoll beschäftigen und die Langsamkeit stört nicht.
ich würd das Ding anschieben, oder aussteigen und ihm die Luft aus den Reifen lassen (das Teil wär wahrscheinlich zu feige um zum Fliehen...)

Noch was, bei dem verlinkten Waymo Video hört man, wie die Automatik völlig unnötig den Motor viel zu hoch drehen läßt, trotz langsamer Beschleunigung, noch nicht einmal effizientes Fahren kann das Teil....
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
9.449
Zustimmungen
7.856
... noch nicht einmal effizientes Fahren kann das Teil ...
Mit welchem Medium die autonme Technik unterwegs ist, ist zweitrangig. Und sei Dir sicher: im Schwarm mit dem Wissen, was die übrigen Fahrzeuge im Verkehrsraum beabsichtigen, spart auch die lausigste Technik Kraftstoff bzw. Strom.

Wenn wir über den Tipping Point sind, geht alles ganz schnell. Dann werden unsere Innenstädte mit autonomen Fahrzeugen geflutet. Nur noch wenige Jahre - außer in Deutschland. Da wird das Idyll noch etwas länger bestehen. Hier erleben wir dann sozusagen den späten selbsterfüllten Morgenthau-Plan und bleiben hinter allen anderen zurück ... wenn wir nicht doch noch die Kurve kriegen.
 
pok

pok

Astronaut
Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
2.801
Zustimmungen
3.327
Ort
Clarkston, MI, USA
Bezüglich Morgenthau Plan denke ich eher das Deutschland wegen der „Energiewende“ da reinrutschen wird.
Was glaubst Du denn, wo auf der Welt vor Deutschland autonom gefahren werden wird?
 
pok

pok

Astronaut
Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
2.801
Zustimmungen
3.327
Ort
Clarkston, MI, USA
USA kann man sicher ausschließen, warum auch, oder meinst du SF, NY und evtl. Boston?
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
9.449
Zustimmungen
7.856
Ja klar, die Orte, wo es jetzt schon geht. Das werden nicht mehr weniger, sondern mehr.
 
Doppelnik

Doppelnik

Space Cadet
Dabei seit
17.11.2019
Beiträge
1.468
Zustimmungen
594
Es gab da mal einen Mobilitätsforscher der gut begründet einen Zusammenbruch des Verkehrs prphezeit hat wenn nur noch autonome Fahrzeuge unterwegs sind. Seine Begründung war, dass Fußgänger sich an das sehr defensive Verhalten gewöhnen werden und nach belieben über die Straßen rennen werden, das klingt nicht einmal so unwahrscheinlich...
 
pok

pok

Astronaut
Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
2.801
Zustimmungen
3.327
Ort
Clarkston, MI, USA
Passiert mir jetzt schon wenn ich auf dem Highway mit smart cruse control fahre, selbst bei kleinstem Sicherheitsabstand werde ich ständig geschnitten und dann automatisch gebremst.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
9.449
Zustimmungen
7.856
Es gab da mal einen Mobilitätsforscher der gut begründet einen Zusammenbruch des Verkehrs prphezeit hat wenn nur noch autonome Fahrzeuge unterwegs sind. Seine Begründung war, dass Fußgänger sich an das sehr defensive Verhalten gewöhnen werden und nach belieben über die Straßen rennen werden, das klingt nicht einmal so unwahrscheinlich...
Am Flughafen Niederrhein fahren oder fuhren Peoplemover und ja, es schießt einem dieser Gedanke in den Kopf, sich einfach mal in den Weg zu stellen.

Wenn das ein Argument ist, den Fortschritt aufzuhalten ... arme Menschheit. Ich denke, es wird uns etwas einfallen, wie wir damit umgehen können.
 
Simon Maier

Simon Maier

Testpilot
Dabei seit
26.07.2014
Beiträge
841
Zustimmungen
543
Hallo,

@ Doppelnik Die Getriebesteuerung kommt von Chrysler, nicht von Waymo. Waymo baut da nur das Gehirn des Fahrzeugs ein, der Antriebsstrang entspricht dem Serienfahrzeug.
Die Technik ist prinzipiell auf alle Fahrzeuge und Antriebsarten anwendbar, und nicht auf das im Video verwendete Fahrzeug beschränkt.
 
Thema:

Elektroflugzeug von Eviation

Elektroflugzeug von Eviation - Ähnliche Themen

  • Klarsichtteile von innen verschmutzt

    Klarsichtteile von innen verschmutzt: Hallo Leute, trotz Abklebeorgien vor dem Lackieren musste ich jetzt feststellen, das die Klarsichtteile von innen leicht verschmutzt sind. Schaut...
  • Neuer Rekord für Elektroflugzeuge erzielt

    Neuer Rekord für Elektroflugzeuge erzielt: Die "Spirit of Innovation" von Rolls Royce hat bei einem Flug am 16. November mehrere Rekorde aufgestellt. So hat sie z.B. über eine Strecke von...
  • Fly-in für Elektroflugzeuge auf dem Flughafen Grenchen

    Fly-in für Elektroflugzeuge auf dem Flughafen Grenchen: Am 9. und 10. September 2017 findet mit der Smartflyer Challenge das erste europäische Fly-in für Elektroflugzeuge auf dem Flughafen Grenchen...
  • NASA Elektroflugzeug-Projekt X-57 Maxwell

    NASA Elektroflugzeug-Projekt X-57 Maxwell: Die NASA will nächstes Jahr ihr Elektroflugzeug in die Luft bringen...
  • Airbus stellt Elektroflugzeug vor - E-Fan

    Airbus stellt Elektroflugzeug vor - E-Fan: E-Fan heißt das neue Elektroflugzeug von Airbus...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    eviation aircraft ltd

    Oben