Ende einer Ära...

Diskutiere Ende einer Ära... im Bundesheer Forum im Bereich Einsatz bei; Viel geschmäht, aber dennoch überaus zuverlässlich. Als das erwies sich der Saab J-35 OE "Draken" für die österreichische Luftraumüberwachung. Für...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 Lothringer, 21.06.2005
    Lothringer

    Lothringer Guest

    Viel geschmäht, aber dennoch überaus zuverlässlich. Als das erwies sich der Saab J-35 OE "Draken" für die österreichische Luftraumüberwachung. Für zehn Einsatzjahre vorgesehen, hebt er nach knapp 16 Jahren bald zum letzten Mal ab.

    Mitte 1988 landeten die ersten "Draken" (Hersteller: Saab, Schweden) in Österreich. Unter erheblichem Lärm - nicht nur der Abfangjäger selber. Heftige Proteste begleiteten die Ankunft des "Fliegenden Sondermülls", wie damals wenig schmeichelhaft über das schon in die Jahre gekommene neue Gerät der Luftstreitkräfte geredet wurde. Bei einer Spannweite von 9,42 Meter, einer Länge von 15,34 Meter und einer Höhe von 3,89 Meter brachte der Draken als Höchstleistung 1,8 Mach Geschwindigkeit und eine Dienstgipfelhöhe von 18.600 Meter.

    Zehn Jahre sollten die Draken den heimischen Luftraum sichern, was nach Eintreffen aller 24 Maschinen ein "Aus" im Jahre 1999 bedeutet hätte. Eine Nichteinigung der Regierung auf einen Nachfolger machte jedoch eine Verlängerung auf zuerst 2003, dann auf 2005 nötig. Die Entscheidung für den Eurofighter "Typhoon" als neuen Abfangjäger - und damit ein Ende des "Schwedenweges" - machte jedoch eine Übergangslösung nötig. Österreich leiht sich deshalb beim Nachbarn Schweiz die ebenfalls nicht gerade schmeichelhaft als "Leih-Opas" bezeichneten F-5 E "Tiger". Diese sollen bis zur vollen Einsatzfähigkeit der Eurofighter (die Ankunft der ersten ist für Mai 2007 geplant) die Luftraumüberwachung in Österreich sicherstellen.

    Seit Wochen hält sich hartnäckig das Gerücht, das Ende für den Draken komme nun doch schneller als offiziell verlautbart. Statt Ende 2005 schon mit der Airpower 05, der großen Flugshow in Zeltweg am 24. und 25. Juni. Danach sollten nur noch die F-5 E "Tiger" und natürlich auch die Saab 105 OE in den Himmel über Österreich aufsteigen.

    "Das stimmt so nicht. In Formation wird der Draken das letzte Mal bei der Flugshow in Zeltweg aufsteigen. Danach wird der Draken gemeinsam mit der F-5 die Luftraumüberwachung bis Ende des Jahres übernehmen", versichert Oberstleutnant Oskar Krasser vom Luftstreitkräftekommando in Langenlebarn. Wieviele der noch vorhandenen 23 Draken tatsächlich diese Überwachungsflüge absolvieren werden, wollte Krasser nicht sagen. "Es sind aber nicht mehr alle 23 einsatzbereit."

    Quelle: http://www.nachrichten.at/lokal/366139
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BauAir

    BauAir Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    A
    Mit Sicherheit ist bei der AP'05 die weltweit allerletzte 6er-Formation des J-35 Draken zu sehen. Der letzte österreichische Drakenflug ist nach meinen bescheidenen Quellen für Ende Oktober 2005 mit dem "08" geplant. Dieser soll danach in Heeresbeständen bleiben und irgendwann Ausstellungsstück werden.

    Tatsache ist jedenfalls, daß die Draken derzeit "kanibalisiert" werden und die Stückzahl ständig abnimmt. Um den Betrieb bis zum geplanten Letztflug aufrecht zu erhalten ist mit Sicherheit eine logistische Meisterleistung notwendig, da die Verwendbarkeit der kanibalisierten Teile nicht in allen Bereichen zu 100% absehbar ist. Somit ist - zumindest theoretisch - ein vorzeitiges Ende der aktiven LRÜ-Aufgaben möglich. Daß sich am geplanten Termin des Letztfluges allerdings etwas ändert, dazu müßten schon schwerwiegendste Probleme auftreten, da meines Wissens dies anläßlich einer Zerremonie erfolgen soll ... aber mein Wissen ist auch nicht wirklich alles ...
     
  4. #3 Karl P., 21.06.2005
    Karl P.

    Karl P. Berufspilot

    Dabei seit:
    08.04.2003
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    106
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Österreich
    Einsatzbereite Draken

    Meines Wissens sind derzeit nur mehr 11 Draken flugbereit. Die anderen sind teilweise am FlH Nittner abgestellt und kanibalisiert worden.
    Vielleicht kommt auch das Ende vom FlH Nittner (Graz-Thalerhof) schneller als man glaubt - wenn die S 35 mit Ende 2005 nicht mehr fliegen, hat die 1. Staffel in Zeltweg kein Fluggerät mehr (außer S 105) - evtl. Umsiedelung der F 5 dann nach Zeltweg.

    Detail am Rande: Auch die Heeresflugsportgruppe Albatros (http://www.hfsg-albatros.at) verliert ihren Vereinssitz :(
     
  5. BauAir

    BauAir Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    A
    Ich gebe hiermit offen zu, daß mein Informationszufluß nicht gerade aktuell ist, aber nach dem derzeitigen Stand der Dinge sollte sich hier auch nichts größeres geändert haben. Thalerhof ist als Standort für die F-5 eingeplant und nach dem Ausscheiden der Draken soll Zeltweg "EF-tauglich" gemacht werden und in dieser Zeit keine F-5 beheimaten. Was allerdings nicht bedeutet, daß die eine oder andere Rotte dort stehen wird. Die Logistik der F-5 soll in Graz bleiben um jede mögliche freie Kapazität in Zeltweg dem EF zuzuführen ... aber wie weit das nach den letzten Tubulenzen noch gilt kann ich - derzeit - noch nicht mit Sicherheit sagen. Auf jeden Fall, Reformen hin oder her, an der Sinnhaftigkeit dieses Konzeptes hat sich meines Erachtens nichts geändert ....
     
  6. #5 saab105oe, 28.06.2005
    saab105oe

    saab105oe Flieger-Ass

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    167
    Ort:
    tirol
    nein, alleine bei der airpower waren:
    6 im Verband
    4 bei den Munitionslagern drüben als Alarmschwarm
    1 x Ostarrichi
     
Moderatoren: TF-104G
Thema:

Ende einer Ära...

Die Seite wird geladen...

Ende einer Ära... - Ähnliche Themen

  1. Spiegel und Blende einer DSLR in Zeitlupe

    Spiegel und Blende einer DSLR in Zeitlupe: Gerade auf dpreview gesehen: https://www.youtube.com/watch?v=CmjeCchGRQo Ein Video wo jemand in Zeitlupe die beiden Spiegel und der Verschluss...
  2. Rhein-Main AB-Ende einer Ära

    Rhein-Main AB-Ende einer Ära: FRANKFURT/MAIN taz Am vergangenen Montag schon hob die letzte gigantische Transportmaschine von der Rhein-Main-US-Airbase direkt neben dem...
  3. Abschied einer Legende

    Abschied einer Legende: Eine Zusammenfassung einer Legende:die F-14: Die Grumman F-14 war 20 Jahre konkurrentslos als Langstreckenabfangjäger und Symbol der...
  4. Kalender Marineflieger 2018

    Kalender Marineflieger 2018: Ich habe mich auch mal beim erstellen eines Kalenders versucht und zumindest in sofern Erfolg gehabt, das er von der Jury bei Calvendo akzeptiert...
  5. Br1150 in Niederlaende und Unfaelle

    Br1150 in Niederlaende und Unfaelle: Lauft jetzt NPO2 Andere Tijden (Zeiten) Mayday Mayday