Engels E6 / Fokker D.VIII - Erste Nachbauten fliegen endlich!

Diskutiere Engels E6 / Fokker D.VIII - Erste Nachbauten fliegen endlich! im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Hallo Freunde, lange wurde darauf gewartet und viel wurde schon über meine Werkstätten geschrieben. Über all die Jahre hinweg ist vielfach...
Achim Engels

Achim Engels

Kunstflieger
Dabei seit
02.02.2012
Beiträge
26
Zustimmungen
5
Ort
Schorndorf
Hallo Freunde,

lange wurde darauf gewartet und viel wurde schon über meine Werkstätten geschrieben. Über all die Jahre hinweg ist vielfach schon der Eindruck entstanden ich würde nie zu Potte kommen.

Nun ist es aber doch geschehen! Die ersten Nachbauten fliegen! Es ist wie so oft im Leben, wenn einer versucht etwas aufzubauen. Das dauert ... und dauert .... da kann man als Außenstehender schon die Geduld verlieren.




Ich werde später noch weitere Flugaufnahmen einstellen. Meine eigene Fokker D.VIII (Seriennummer "E6 001 2002438") erhält im Frühjahr ihren Umlaufmotor und wir hoffen noch dieses Jahr mit der Flugerprobung beginnen zu können.

Wer sich für Details des Flugzeuges interessiert sollte sich diesen Beitrag im Forum für Bücher und Magazine ansehen.


http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?68942-Fokker-D-VIII-In-Detail-Jetzt-erh%E4ltlich!

Sehr viele Bilder die während dem Bau gemacht wurden, finden sich auch in diesem Forum: http://www.worldwar1aeroplanesinc.org/forums/showthread.php?t=315 oder auf meiner Facebook-Seite.

Viel Spaß!

Achim Engels
Engels Aeroplanbau
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
swords22

swords22

Flieger-Ass
Dabei seit
26.01.2007
Beiträge
399
Zustimmungen
255
Ort
RLP
Klasse Lesitung

Hallo Achim,

ich habe Deine Arbeiten immer über Deine HP mitverfolgt. Wenn ich das nötige Kleingeld hätte...
Willkommen im Forum, und immer weiter so!!:TOP:
 
PeWa

PeWa

Space Cadet
Dabei seit
12.01.2004
Beiträge
1.937
Zustimmungen
108
Ort
Niederbayern
Klasse News! :TOP:
Wirklich eine spitzen Arbeit, Hut ab! :)
 
Achim Engels

Achim Engels

Kunstflieger
Dabei seit
02.02.2012
Beiträge
26
Zustimmungen
5
Ort
Schorndorf
Schön, dass es Euch gefällt.

Hier nun einige weitere Flugaufnahmen. Das dargestellte Flugzeug ist die D.VIII mit der Kennung ZK-FEV, Seriennummer "E6 002". Sie wird von TVAL auf dem Hood Aerodrome in Masterton Neuseeland betrieben. Sie ist eine der beiden Schwestern meiner eigenen "E6 001 2002438", die hoffentlich noch dieses Jahr ihren Jungfernflug in Deutschland absolviert und hier zu sehen sein wird.

http://www.collectors-edition.de/FokkerD7/2004-12/6615.jpg

http://www.collectors-edition.de/FokkerD7/2004-12/6617.jpg

Schade ist, dass man hier offensichtlich nur ein Foto je Beitrag anhängen kann. Ich hätte Euch gerne mehr gezeigt.

Gruß

Achim
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Achim Engels

Achim Engels

Kunstflieger
Dabei seit
02.02.2012
Beiträge
26
Zustimmungen
5
Ort
Schorndorf
Und hier noch ein Foto meiner D.VIII. Das Flugzeug hat die LBA Gerätenummer-Nummer 2002438 und wird in der Kategorie Aerobatic als Experimental zugelassen. Vor kurzem habe ich die Lastannahmen vom Gutachter der OUV erhalten. Sobald mein Motor eintrifft (Er ist gerade bei TVAL in Masterton in der Endmontage) werden die Belastungsversuche für das 2. Gutachten gemacht und wenn mein eigenes Geld ausreicht und der Papierkrieg die Sache nicht so sehr verzögert, könnte dieses Jahr noch der Erstflug gelingen.

Im Moment steht das Flugzeug in EDPA (Aalen Elchingen), wo es dann später auch stationiert und vergeflogen werden wird. Ob Besuche bei Flugtagen stattfinden kann ich noch nicht sagen. Vielleicht hat ja auch ein Flugplatz Interesse daran, eine ständige Stationierung und "Vorführung" all meiner Flugzeuge (Im Bau befinden sich ja noch meine E.III, meine Dr.I, meine D.VII, Meine Fokker C.I u nd meine Pfalz D.III) bei sich anzubieten, um ein besonderes fliegendes Museum ähnlich wie Hood Aerodrome in Masterton aufzubauen. Ideen gibt es in dieser Hinsicht schon viele. Wenn sich hier Befürworter finden würden, bräuchten wir nicht immer voller Neid nach Neuseeland oder zur Shuttleworth Collection blicken. Schließlich haben wir bestimmt auch eigene Resourcen ... nur nutzen tun wir sie nicht.



Mit meinem eigenen Museumsvorhaben stehe ich ja noch ganz am Anfang. Der Bau der Flugzeuge ist mein erster Schritt in dieser Richtung. Wen die Einzelheiten interesieren, sollte sich diese Seite einmal genau ansehen http://www.fokker-museum.de. Dort steht alles. Das dortige Video zeigt auch was ich in meiner Firma so alles am laufen habe, und wie ich mich durch Fremdaufträge selbst finanziere. Gerade beginne ich mit dem Bau der Pfalz D.III in originalgetreuer Schalenbauweise. Wer solch ein Flugzeug gerne haben möchte kann noch mit aufspringen. Ein detailliertes Angebot kann ich dann gerne per seperater mail vorlegen.

Viel Spaß mit den Fotos. Wer mehr sehen möchte kann sich gerne folgende Internetseite ansehen:

Meine Homepage:
http://www.fokker-team-schorndorf.de

The Aeroforum:
http://www.worldwar1aeroplanesinc.org/forums/forumdisplay.php?f=97

Meine Facebook-Seite:
http://www.facebook.com/profile.php?id=100000456879188
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
langnase73

langnase73

Astronaut
Dabei seit
27.08.2004
Beiträge
2.830
Zustimmungen
7.433
Ort
Berlin
Ganz großes Kino! Verfolge Deine Schritte seit geraumer Zeit auf Facebook.
Schön, dass Du es auch ins Flugzeugforum geschafft hast! Herzlich willkommen!
 
Peter Ocker

Peter Ocker

Flieger-Ass
Dabei seit
30.05.2006
Beiträge
465
Zustimmungen
374
Ort
Ettringen
Hallo Achim, ganz herzlichen Glückwunsch, und den Flugbetrieb daheim in EDPA kann ich kaum abwarten ....
 

Aviador

Flieger-Ass
Dabei seit
13.07.2010
Beiträge
483
Zustimmungen
49
Ort
Ribatejada
Moin.
Absolut genial, Hut ab. Den Mutigen gehört die Welt.
Umlaufmotor fliegen stell ich mir wegen der Zentrifugalkräfte recht tückisch vor.
Die Version der D VIII V27 hatte einen Benz V8 Motor mit 195 PS, dass lässt sich bestimmt besser fliegen aber die Fertigungskosten eines V8 Motors sind natürlich ein vielfaches höher im Vergleich mit einem Umlaufmotor.
Gruss,

Holger.
 
Zuletzt bearbeitet:
JohnSilver

JohnSilver

Alien
Dabei seit
19.01.2003
Beiträge
7.210
Zustimmungen
8.872
Ort
Im Lotter Kreuz links oben
Danke! Hier ein Foto meines Motors in der Endmontage.
Technik, die begeistert! Genial! :TOP:

Soll der Motor die gleiche Leistung bekommen, wie das Original? Oder ist das gar eins?

Den Flieger würde ich gerne mal in natura sehen, das ist einer meiner alltime favourites!
 
popeye

popeye

leider verstorben
Dabei seit
07.05.2009
Beiträge
4.510
Zustimmungen
1.607
Ort
Birsfelden, Schweiz
.
Ich gratuliere zur Idee, zum Durchhaltevermögen und der Realisation :TOP:

Als ehemaliger Mechaniker/Flugzeugmech - aufgewachsen mit motorisierten Windsäcken - bewundere ich die fachmännische Arbeit.

Ueber mehr Bilder hier und auf der homepage würde ich mich freuen !

MfG RB
 
Achim Engels

Achim Engels

Kunstflieger
Dabei seit
02.02.2012
Beiträge
26
Zustimmungen
5
Ort
Schorndorf
Das mit den Bildern würde ich gerne machen, aber hier im Flugzeugforum, scheint immer nur ein Bild einstellbar zu sein, und das ist doch sehr lästig.

Aber es gibt auch eine andere Möglichkeit! Ich bereite gerade einen Fotopack vor, der Bilder in der Originalqualität von der Camera, also in größtmöglicher Auflösung beeinhalten soll.

Fokker D.VIII - Fotopack 1 / Statisches Display



Das Ganze befindet sich zwar noch in Vorbereitung und es wird wohl noch ein paar Tage dauern, bis es soweit ist, aber der obige Link zeigt schon mal die Vorschau-Bilder in kleiner "Bildschirmqualität"


Was die Frage nach dem Motor angeht, so ist dazu zu sagen, dass es sich hierbei um einen komplett neuen Nachbau von TVAL handelt. Die Firma hat eine Kleinserie aufgelegt. Der Aufbau entspricht dem Original bis ins Detail. Der erste fertige Motor wird derzeit in der von mir mitgebauten D.VIII im Fluge erprobt. Alleine durch die saubererer Verarbeitung und bessere Materialqualität (nicht moderne Materialwahl!) hat dieser Motor am Prüfstand eine Leistung von 125 PS erbracht. Mein Motor ist der dritte dieser Serie und wird gerade in Wellington montiert.

Gruß

Achim.
 
Anhang anzeigen
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
10.518
Zustimmungen
3.871
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Das ist klasse Arbeit, selbst wenn man das in original ansieht!!

Noch mehr bewundere ich die Geduld, das in D-Land in die Luft zu bekommen...!


Jetzt ist die Freude groß sie auch selber in der Luft zu sehen!!
 
PeWa

PeWa

Space Cadet
Dabei seit
12.01.2004
Beiträge
1.937
Zustimmungen
108
Ort
Niederbayern
Das mit den Bildern würde ich gerne machen, aber hier im Flugzeugforum, scheint immer nur ein Bild einstellbar zu sein, und das ist doch sehr lästig...
Pro posting ein Bild, ist doch kein Problem und auch nicht lästig. Du kannst gerne mehr als ein posting machen. :)
 
Christoph West

Christoph West

Astronaut
Dabei seit
20.08.2004
Beiträge
3.344
Zustimmungen
2.569
Ort
Hamm
Bitte nicht zuviele Bilder, dann steigt nur die Ungeduld! :rolleyes:
Super Sache, Respekt! :TOP:
 
popeye

popeye

leider verstorben
Dabei seit
07.05.2009
Beiträge
4.510
Zustimmungen
1.607
Ort
Birsfelden, Schweiz
.
Nochmals meinen grössten Respekt und danke für den Link mit den Bildern -

das ist schon fast schmerzlich schön :HOT:

Rolf
 
Richthofen

Richthofen

Testpilot
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
826
Zustimmungen
169
Ort
Erlangen
Thema:

Engels E6 / Fokker D.VIII - Erste Nachbauten fliegen endlich!

Engels E6 / Fokker D.VIII - Erste Nachbauten fliegen endlich! - Ähnliche Themen

  • 1/24 Fokker Dr.1 vs. 1/32 Fokker Dr.1 – MENG

    1/24 Fokker Dr.1 vs. 1/32 Fokker Dr.1 – MENG: Hallo Zusammen, nachdem vor kurzem der Meng-Bausatz der Fokker Dr.1 in 1/24 bei mir eingetrudelt ist, ich aber auch den der Fokker Dr.1 in 1/32...
  • W2020 OMEGA Models E. R. Engels I 1:48

    W2020 OMEGA Models E. R. Engels I 1:48: Herzlich Willkommen, hiermit kommen wir zu meinem zweiten Baubericht in diesem Wettbewerb. Hier hab ich mir eine filigrane Konstruktion aus den...
  • [Bildbericht]Engels - ein Einblick in die russische Bomberentwicklung

    [Bildbericht]Engels - ein Einblick in die russische Bomberentwicklung: Wie angedroht kommt hier ein weiterer Russlandbericht aus alten Tagen, die Lust am Dia scannen wurde durch den Livestream zur 100Jahr-Show der...
  • Ein Pilot wird gesucht - Mengelsdorf 1945

    Ein Pilot wird gesucht - Mengelsdorf 1945: Hallo, wer kann mir helfen? Wer war das? Folgende Geschichte. Wir schreiben das Jahr 1945. Der 2. Weltkrieg nähert sich dem Ende, als sich...
  • Myasishchev 3M Bison in Engels

    Myasishchev 3M Bison in Engels: Ich schiebe mal ein paar Fotos ein, die ich Anfang der 90iger von einem Piloten auf der Engels AB bekommen habe. Da sie z.T. interessante Details...
  • Ähnliche Themen

    • 1/24 Fokker Dr.1 vs. 1/32 Fokker Dr.1 – MENG

      1/24 Fokker Dr.1 vs. 1/32 Fokker Dr.1 – MENG: Hallo Zusammen, nachdem vor kurzem der Meng-Bausatz der Fokker Dr.1 in 1/24 bei mir eingetrudelt ist, ich aber auch den der Fokker Dr.1 in 1/32...
    • W2020 OMEGA Models E. R. Engels I 1:48

      W2020 OMEGA Models E. R. Engels I 1:48: Herzlich Willkommen, hiermit kommen wir zu meinem zweiten Baubericht in diesem Wettbewerb. Hier hab ich mir eine filigrane Konstruktion aus den...
    • [Bildbericht]Engels - ein Einblick in die russische Bomberentwicklung

      [Bildbericht]Engels - ein Einblick in die russische Bomberentwicklung: Wie angedroht kommt hier ein weiterer Russlandbericht aus alten Tagen, die Lust am Dia scannen wurde durch den Livestream zur 100Jahr-Show der...
    • Ein Pilot wird gesucht - Mengelsdorf 1945

      Ein Pilot wird gesucht - Mengelsdorf 1945: Hallo, wer kann mir helfen? Wer war das? Folgende Geschichte. Wir schreiben das Jahr 1945. Der 2. Weltkrieg nähert sich dem Ende, als sich...
    • Myasishchev 3M Bison in Engels

      Myasishchev 3M Bison in Engels: Ich schiebe mal ein paar Fotos ein, die ich Anfang der 90iger von einem Piloten auf der Engels AB bekommen habe. Da sie z.T. interessante Details...

    Sucheingaben

    fokker d8

    ,

    achim engels flugzeugbau

    ,

    bilder fokker dr. vii rumey

    Oben