Erfahrungen mit Peddinghaus Decals

Diskutiere Erfahrungen mit Peddinghaus Decals im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Hallo Leute, hat einer von euch schon Erfahrungen mit gedruckten Decals von Peddinghaus gemacht? Möchte da mir was drucken lassen, möchte halt...

Moderatoren: AE
  1. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    Hallo Leute, hat einer von euch schon Erfahrungen mit gedruckten Decals von Peddinghaus gemacht?

    Möchte da mir was drucken lassen, möchte halt wissen ob`s was taugt.

    Danke!

    Gruß TKaner
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tucano

    tucano inaktiv

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    42
    Beruf:
    wäre schöner wenn's ohne ginge
    Ort:
    Speckgürtel der Hauptstadt
    Also ich habe persönlich was Decals für Flugzeuge anbelangt nur die aller schlechtesten Erfahrungen gemacht. Total unsauber, falsch und teuer. Aber ist schon so ca. 2-3 Jahre her. Aber für mich hat sich Peddinghaus damit erledigt. :mad: Aber vielleicht hat es ja nur mich erwischt.
    Ich beziehe Decals die ich mir anfertigen lassen will meistens von hier. Dauert zwar ein Weilchen, da er in erster Linie für RC-Modelle Decals macht, Du brauchst aber nur die Maße durchgeben, Foto wäre auch gut und dann bekommst Du Spitzenqualität. Und der Chef (Ralf) ist locker und immer gut drauf. :TD:

    http://www.tailormadedecals.com/
     
  4. #3 airforce_michi, 31.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 31.08.2010
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.450
    Zustimmungen:
    3.163
    Ort:
    Private Idaho
    Besser Finger weg, Hans!

    Meist´ganz schlechte Qualität, rundum... :eek:

    Siehe auch hier :cool:

    Ich habe erst Anfang diesen Jahres wieder Peddinghaus verarbeitet (F-4´s), und es war der gleiche Bockmist wie damals... :mad:
     
  5. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    Erst mal Danke.

    Erstellen würde ich sie mir selbst, da wir ja eine Werbefirma im Hause haben.
    Und du sagst der Druck taugt auch nix ?

    Das verarbeiten klappt das wenigstens?

    Auch dir Michi danke, habt ihr noch andere Adressen( Thanks tucano ).
    Gruß TKaner
     
  6. #5 airforce_michi, 31.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 31.08.2010
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.450
    Zustimmungen:
    3.163
    Ort:
    Private Idaho
    der Druck war nicht so dolle (körnig), und z.T. auch nicht deckend (sind auch seeehr dünn) - die Verarbeitung... schlimm. Nicht grifffest, lösen sich extrem schnell auf, wenn man sie anfasst...
     
  7. #6 Chrisgab, 31.08.2010
    Chrisgab

    Chrisgab Guest

    Moin Jungs,

    na das hört sich aber nicht gut an Tucano :mad:. Na dann hoffe ich doch einmal mal das ich beim Peddinghaus nicht auf die Schnauze falle :FFEEK:. Denn diesem Kamerad habe ich vor fast zwei Wochen 32er Decals meiner CF-104 versendet und ihn gebeten diese auf 1:18 zu fertigen. Von ihm seiner Seite aus, kein Problem.

    Hab die Decals dann mit Übergabe Einschreiben zu ihm rüber gesendet aber bis heute habe ich nichts mehr von ihm gehört:eek::FFCry:. Macht mich schon ein bisschen stuzig :?!, das Ganze. Denn schließlich hat er ja meine Decals.

    Na warten wir mal es ab, was kommt.

    Aber gut zu wissen das nicht immer alles Gold ist.:D

    VG Christian
     
  8. tucano

    tucano inaktiv

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    42
    Beruf:
    wäre schöner wenn's ohne ginge
    Ort:
    Speckgürtel der Hauptstadt

    Genauso ging es mir. Ich habe ihn gefragt ob es möglich ist von 48 auf 32 zu fertigen. Antwort "Überhaupt kein Problem". Nach mehrmaligen Nachfragen kamen die Dinger dann nach so ca. 4 Wochen bei mir an und auf den ersten Blick sah ich, daß es wohl ein Riesenproblem für ihn war. Es war echt Sch.... Dann habe ich mir damals noch ein Decalssatz von ihm in 32 für die 109 von Galland bestellt die im gleichen Paket war. Na sowas hätten meine 6 jährigen Zwillinge auch noch am Drucker hinbekommen. Grauenvoller Mist. Dann habe ich ihm angerufen und ihm gesagt das ich das nicht bezahlen werden und habe von ihm nie wieder was gehört. Zum Glück. :mad:
    Ich habe euch ja eine Webadresse gegeben, probierts doch dort einfach mal, bevor ihr Fettnäpfchen-Zielspringen bei Peddinghaus betreibt.. ;) Aber wer es braucht.
     
  9. #8 Chrisgab, 31.08.2010
    Chrisgab

    Chrisgab Guest

    Dank Euch allen für den Hinweis.

    Hab ihm gerade geschrieben er solle meine Decals auch ohne die Ausführung meines Auftrages wieder zurück an mich senden. Ist mir alles zu unsicher. Hab damals schon ein ungutes Gefühl bei der Sache gehabt. Manchmal sollte doch man schon auf sein Bauchrumoren hören.

    Bin mal gespannt ob und wann er das macht. Schließlich gehören ihm ja nicht meine zugesendeten Decals.
    Ist immer noch mein Eigentum.

    VG Christian
     
  10. tucano

    tucano inaktiv

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    42
    Beruf:
    wäre schöner wenn's ohne ginge
    Ort:
    Speckgürtel der Hauptstadt
    Es kann ja auch sein, daß er mittlerweile Kundenwünsche als solche auch bearbeitet und die Qualität besser geworden ist, aber wie heißt das Sprichwort so sinngemäß. "Wer andern eine Grube grubt, der selber in die Grube pubt" :D
     
  11. #10 grisuchris, 31.08.2010
    grisuchris

    grisuchris Space Cadet

    Dabei seit:
    14.05.2004
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    4.817
    Ich kann mich dem was hier schon geschrieben wurde nur anschließen: Druckqualität alles andere als berauschend, sehr empfindlich und nicht gerade billig.
     
  12. #11 Motschke, 01.09.2010
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Göttingen
    Weiss natürlich nicht, welches Vorbild du suchst, aber hast du schon mal bei CanMilAir geguckt? KLICK! Vielleicht haben die was du suchst.
     
  13. #12 Firebee, 04.09.2010
    Firebee

    Firebee Testpilot

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    382
    Ort:
    Paraguay
    Peddinghaus

    Hallo Modellbaufreunde, ich hab mir 2006 von Peddinghaus Decals anfertigen lassen die er auf einer Modellbauausstellung in 48 angeboten hatte und ich diese in 32 benötigte. Nach meiner Auftragsbestätigung per Handschlag und Vorkasse bekam ich die Decals nach knapp einer Woche zugesendet. Die Druckqualität ist hervorragend und die Grösse absolut genau. Konnte einen Grössenvergleich mit Decals von "Fighter Decals" machen. Dieser Bogen hat weisse Decals für die Wappen zum Hinterlegen, und das passt optimal. Zur Deckkraft und Verarbeitung kann ich nichts sagen da ich Sie noch nicht verwendet habe.
    Gruss Harald
     

    Anhänge:

  14. #13 troschi, 04.09.2010
    troschi

    troschi Space Cadet

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.848
    Zustimmungen:
    307
    Beruf:
    No entry
    Ort:
    Hannover
    Also für die Decalbögen für Rettungs- und Polizeihubschrauber kann ich nichts gutes Berichten.

    Meist stimmen die Decals in Proportionen nicht und vor allem passen die Schrifttypen oft nicht.

    Was mich darüberhinaus davon abhält bei ihm Decals zu kaufen, ist die Tatsache, dass er ohne mein direktes Einverständnis, seine Decals mit Hilfe eines Bildes von mir vertreibt. Also mit dem Copyright scheint der Gute es nicht ganz so genau zu nehmen.
     
  15. #14 troschi, 04.09.2010
    troschi

    troschi Space Cadet

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.848
    Zustimmungen:
    307
    Beruf:
    No entry
    Ort:
    Hannover
    Finger weg ...

    ungenau Gedruckt, oft (zumindest bei Rettungs- und Polizeihubschraubern) oft falsche Schrifttypen

    Zudem komische Geschäftsgebaren:
    Nimmt ein Bild von mir, dass er zum Vertrieb seiner Decals nutzt, ohne mich zu fragen.
    Kopiert einen Revell- Bogen in 1:72 und vergrößert ihn einfach auf 1:32 .

    Mit dem Copyright hat er es anscheinend nicht so ...
     
  16. #15 airforce_michi, 04.09.2010
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.450
    Zustimmungen:
    3.163
    Ort:
    Private Idaho
    Ich weiß nicht, was er heute so alles im Angebot hat, aber anfangs waren es auf jeden Fall auffällig viele hoch- bzw- ´runterkopierte Decals aus exixtierenden Kits... :rolleyes:
     
  17. #16 Chrisgab, 04.09.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.09.2010
    Chrisgab

    Chrisgab Guest

    na da hat aber unser Peddinghaus nicht gerade eine gute PR:mad:. Also wenn ich das hier so alles lese und was es mit dem Thema "Copyrigth" so auf sich hat, schleicht sich doch so langsam der Gedanke:?! bei mir ein, das er meine Decals auch für sich verwenden könnte bzw. möchte oder wie auch immer.

    Hab ihm ja geschrieben er solle mir die Decals die ich ihm geschickt habe an mich zurück senden.
    Er hat auf das E-Mail nicht reagiert was mir da schon sehr seltsam vorkommt und erst nach einem Telefonat, hat er mir erzählt er habe schon ein" bisschen " damit angefangen hat die gewünschten Decals zu vergrößern und nach dem ich ihm mitgeteilt habe das kein Bedarf mehr besteht versicherte er mir das ich meine Decals wieder zurück bekomme. Aber bis heute ist leider noch nicht´s bei mir eingetroffen.

    Was mich noch sehr verwundert ist, am Telefon sagte ich ihm er solle erst schauen ob es geht und vor allen Dingen bevor er mit der Action beginnt, solle er mir erst mitteilen was das Ganze überhaupt kostet. Aber da kam auch nicht´s von ihm rüber. Nein er hat ja laut seiner Ausage gesagt ( habe es oben schon geschrieben ) er habe schon ein " bisschen " damit angefangen.

    So viel zum Thema " Zuverlässigkeit und Vereinbarung ":rolleyes:

    Jetzt warte ich mal ab, was da noch so passiert.

    Danke Dir Moritz;) für den Link. Aber 63 $ für einen 18er Bogen ist schon ziemlich heftig. Aber wer weiß was der Peddinghaus dafür verlangt hätte.

    VG Christian;)
     
  18. chad

    chad Flugschüler

    Dabei seit:
    09.04.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Teutoburger Wald
    Hallo zusammen,

    das Vorstehende hört sich ja eher schlecht an. Hat jemand speziell Erfahrungen mit diesem Decal-Satz?
     
  19. #18 albatros32, 18.01.2011
    albatros32

    albatros32 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Zw.Rhein und Maas
    n´Abend an alle !
    Im Laufe der Zeit habe ich schon verschiedene Pedd.Decal Bogen verarbeitet.
    Das hier bereits zur "Qualität" geschriebene trifft dabei leider (meistens! ) zu !!!
    Die Decals sind SEHR dünn, soll heißen : Einmal beim aufbringen umgeklappt oder ähnliches, und das Decal ist hin.
    Beim ablösen sind die Dinger super empfindlich ; Dazu sollte nur Wasser, ohne jeden Zusatz benutzt werden, denn ich habe schon erlebt, daß ein paar Tropfen Essig reichen um die Bildchen zu killen.
    Griffestigkeit : Beim Bogen für "Schnauffer´s Me110" habe ich beim ausschneiden unbemerkt mit dem Fingernagel über ein Stück des Bogens geschabt, und dabei die weisse Farbe des Balkenkreuzes "aufgerollt" ( Beim trockenen Bogen !!! ).
    Die Schrifttypen sind ,wie auch die verwendeten Farbtöne ,teilweise etwas "eigenwillig", da sollte möglichst vorher genau geschaut werden.
    Die ( nicht immer ) beigefügte Anleitung ist ebenfalls etwas willkürlich : Schnauffer Me110 G in Nachtjägertarnung = Anleitung Me110E in Rlm70/71/65 aus der Zeit um 1940.....
    Decal Bogen zur Sea Hawk in 1/72 enthielt eine Anleitung zur F-104 der Marineflieger!

    Nun also reichlich gemekert ;
    ABER : Mit VIEEEELLL Fingerspitzengefühl kann man die Bildchen verarbeiten ! Solange es die gesuchten nur dort gibt, muß man halt ´ran, oder wo anders machen lassen !

    Gruß vom Albatros
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Chickasaw, 18.01.2011
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    98
    Mal eine kurze Zwischenfrage. Würde es was bringen die Decals vor dem Verarbeiten mit Microset Liquid Decal Film einzustreichen?
    Diese müssten dann doch zumindest grifffester werden und sich vllt. sogar besser verarbeiten lassen (also nicht mehr so schnell aufrollen).
     
  22. #20 albatros32, 18.01.2011
    albatros32

    albatros32 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Zw.Rhein und Maas
    Die Dinger sind derart empfindlich, daß ich fürchte ein "einstreichen" könnte schon zu "seltsamen Erscheinungen " führen!
    Jede Art von Flüssigkeit löst die Decals bereits; Soll heißen : Zum "Einweichen" nur ins Wasserglas "zucken" und dann für einige Sekunden nur vorsichtig angucken :rolleyes:
    Sodann mit Trägerpapier exakt an die gewünschte Stelle bringen ; ein paar Worte zum Himmel, und HOFFEN ! :D
     
Moderatoren: AE
Thema: Erfahrungen mit Peddinghaus Decals
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. peddinghaus decals erfahrungen

    ,
  2. peddinghaus decals

    ,
  3. http:www.flugzeugforum.dethreads61803-Erfahrungen-mit-Peddinghaus-Decalspage3

    ,
  4. wie gut sind peddinghaus decals,
  5. peddinghaus modellbau,
  6. peddinghaus,
  7. www.peddinghaus-decals.de,
  8. decals ränder kaschieren,
  9. peddecals erfahrung,
  10. peddinghaus erfahrung,
  11. http:www.flugzeugforum.dethreads61803-Erfahrungen-mit-Peddinghaus-Decals,
  12. decals f-104 peddinghaus
Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit Peddinghaus Decals - Ähnliche Themen

  1. Segelflugschein Erfahrungen für Greenhorn

    Segelflugschein Erfahrungen für Greenhorn: Hallo meine Freunde, ich bin 18 Jahre alt und träume von einen Segelfliegerschein. Leider fehlt mir ein kleinwenig das Geld und meine Eltern sind...
  2. Bridgekameras und Flugzeugfotografie - Eure Erfahrungen,Tipps,Empfehlungen?

    Bridgekameras und Flugzeugfotografie - Eure Erfahrungen,Tipps,Empfehlungen?: Hallo Forumsgemeinde, nachdem ich am überlegen bin ob ich eine Bridgekamera anschaffen soll, würden mich Eure bisherigen Erfahrungen mit...
  3. AirKits Kajuk Wer hat Erfahrungen?

    AirKits Kajuk Wer hat Erfahrungen?: Hallo Freunde, ich habe mir ein paar sündhaft teure Resinmodelle von AirKits Kajuk zugelegt. Es sind wirklich ein paar reizvolle exotische...
  4. Erfahrungen mit Quickshade Strong Tone

    Erfahrungen mit Quickshade Strong Tone: Moin Zusammen, Möchte so langsam wieder ins Modelbauen einsteigen und zum weathering ist mir dieses Produkt ins Auge gefallen. Beim Figuren Bau...
  5. Erfahrungen mit modelarstwoalexander

    Erfahrungen mit modelarstwoalexander: Hat jemand Erfahrungen mit dem polnischen Händler modelarstwoalexander gemacht? Ich habe dort decals bestellt und bekomme seit Wochen keine...