Erfahrungen mit UHU-Patafix?

Diskutiere Erfahrungen mit UHU-Patafix? im Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten Forum im Bereich Tips u. Tricks; Ich baue derzeit an der AFV-Club F-5 und schreite in Kürze zur Lackierung, um einen leicht fließenden Übergang zwischen den Farbtönen zu erreichen...

Moderatoren: AE
  1. steff1

    steff1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Kaltenleutgeben
    Ich baue derzeit an der AFV-Club F-5 und schreite in Kürze zur Lackierung, um einen leicht fließenden Übergang zwischen den Farbtönen zu erreichen würde ich gerne leicht "abgehobene" Schablonen auf der ersten Lackschicht aufkleben - eben mit Patafix. Auf der Verpackung steht die vage Andeutung, es könnte Schwierigkeiten mit dem Ablösen bzw auch ölige Rückstände geben.

    Wie sind eure Erfahrungen? Übrigens, die erste Lackschicht ist eine Gunze Hobby Color Farbe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dt.Luftwaffe, 06.10.2011
    Dt.Luftwaffe

    Dt.Luftwaffe Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.01.2011
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Schüler -.-
    Ort:
    Schwobaländle
    .....uhu pattafix ist dafür bestens geeignet.

    Schwierigkeiten beim ablösen hatte ich noch nie (also die Farbe bleibt wo sie hingehört ;) )

    Das mit dem öligen Rückstand kann allerdings vorkommen, muss es aber nicht. Das passiert aber erst, wenn man die Pattafix-Würmer zu lange auf dem Modell lässt. ( Ich spreche von ca. 2 Wochen).

    Wichtig: Wenn die Farbe, die du zuerst aufgetragen hasst, matt ist (also wirklich richtig matt), würde ich noch eine schicht Klarlack auf das Modell geben, und dann das Pattafix verwenden :TOP: (ebenfalls wegen dem öligen Rückstand, der auf matten Farben noch leichter entsteht)
     
  4. Tiran

    Tiran Fluglehrer

    Dabei seit:
    18.09.2011
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Metaller, Logistik
    Ort:
    Braunschweig, Niedersachsen
    Hallo Steff1 ich habe mit UHU-Patafix das Tarrnschema auf Tamiya Acryl FarbenMatt benutzt und hatte keine Probleme, das Ergebnis ist die F-100D im Rollout in 1:48.

    Gruß

    Thomas
     
  5. #4 A.G.I.L, 08.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.2011
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    225
    Beruf:
    Im Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
    Ich habe mit Patafix -genau wie du es vorhast- schwebende Schablonen beim airbrushen des Tarnschemas meiner Skyraider benutzt und hatte keine Probleme dabei. Die verwendeten Lacke waren Gunze Hobbycolor und Revell Aquacolor seidenmatt. Die Übergänge sind super geworden.

    Gruß A.G.I.L
     

    Anhänge:

    • 012s.jpg
      Dateigröße:
      56 KB
      Aufrufe:
      229
  6. #5 Der Lingener, 08.10.2011
    Der Lingener

    Der Lingener Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    Lingen / Emsland
    "Deutsche Luftwaffe" hat´s getroffen: Klarlack zwischen Gunze-farbe und patafix und alles ist in Butter.
    Ich benutze Patafix auch und hatte auch schon mal ölige Rückstände auf Mattlacke - verschwanden aber wieder nach dem abschließenden Klarlack für die Nassschiebebilder und dem sich daran anschließenden Glanz- und danach Mattlack.
    Aber wenn man die Sache im Vorfeld schon mit ein bißchen Klarlack verhindern kann...

    Michael
     
  7. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. steff1

    steff1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Kaltenleutgeben
    Ich danke vielmals...

    ...das Patafix war zwar nicht so weich und damit biegsam, wie ich mir das vorgestellt habe, ich wollte mir nämlich Papierschablonen so weit als möglich ersparen und das Patafix selbst zur Schablone machen - aber die Schablonen, die ich dann doch ausschneiden musste, hielt es problemlos.
     
  9. #7 Han Solo, 14.10.2011
    Han Solo

    Han Solo Space Cadet

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    1.143
    Ort:
    SMÜ
    Je länger Du das Patafix knetest, um so weicher und klebriger wird es.
    Ich benutze es häufig als Trennung zwischen den Farben. Dünn ausgerollt und aufs Modell gedrückt.
     
Moderatoren: AE
Thema: Erfahrungen mit UHU-Patafix?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. uhu patafix forum

    ,
  2. modellbau patafix

    ,
  3. modellbau uhu patafix

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit UHU-Patafix? - Ähnliche Themen

  1. Segelflugschein Erfahrungen für Greenhorn

    Segelflugschein Erfahrungen für Greenhorn: Hallo meine Freunde, ich bin 18 Jahre alt und träume von einen Segelfliegerschein. Leider fehlt mir ein kleinwenig das Geld und meine Eltern sind...
  2. Bridgekameras und Flugzeugfotografie - Eure Erfahrungen,Tipps,Empfehlungen?

    Bridgekameras und Flugzeugfotografie - Eure Erfahrungen,Tipps,Empfehlungen?: Hallo Forumsgemeinde, nachdem ich am überlegen bin ob ich eine Bridgekamera anschaffen soll, würden mich Eure bisherigen Erfahrungen mit...
  3. AirKits Kajuk Wer hat Erfahrungen?

    AirKits Kajuk Wer hat Erfahrungen?: Hallo Freunde, ich habe mir ein paar sündhaft teure Resinmodelle von AirKits Kajuk zugelegt. Es sind wirklich ein paar reizvolle exotische...
  4. Erfahrungen mit Quickshade Strong Tone

    Erfahrungen mit Quickshade Strong Tone: Moin Zusammen, Möchte so langsam wieder ins Modelbauen einsteigen und zum weathering ist mir dieses Produkt ins Auge gefallen. Beim Figuren Bau...
  5. Erfahrungen mit modelarstwoalexander

    Erfahrungen mit modelarstwoalexander: Hat jemand Erfahrungen mit dem polnischen Händler modelarstwoalexander gemacht? Ich habe dort decals bestellt und bekomme seit Wochen keine...