Eröffnung des BER (ex-BBI) wird erneut verschoben

Diskutiere Eröffnung des BER (ex-BBI) wird erneut verschoben im News aus der Luftfahrt Forum im Bereich Aktuell; Hallo, Die guten Handwerker haben es nicht nötig nach Frankreich zu gehen, die sind hier schon voll ausgelastet, nur nicht in BER. Ich bin...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1641 Simon Maier, 19.04.2019
    Simon Maier

    Simon Maier Testpilot

    Dabei seit:
    26.07.2014
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    328
    Hallo,

    Ich bin selbst Handwerker. Ich denke nicht dass man die Probleme hier generell auf die Handwerker abwälzen kann. Eine solche Baustelle erfordert sorgfältige Planung, und hier liegt vermutlich, im Zusammenspiel mit den ständigen Änderungswünschen von Seiten der Politik der Hase im Pfeffer. Dass man dann noch zwischendurch während der Bauphase den Planer gewechselt hat kommt erschwerend hinzu. In so eine Baustelle kann man sich nicht eben mal schnell einarbeiten.

    Pfusch von einzelnen Firmen kann es natürlich auch noch geben. Der BER ist natürlich öffentlich ausgeschrieben worden, da kommen Firmen von überall her (und zwar die billigsten, denn die bekommen den Zuschlag). Diese Firmen brauchen (im Gegensatz zu Handwerkern vor Ort) sich am BER nicht um ihren Ruf zu kümmern. Diesen Effekt kann man auch auf anderen Baustellen mit öffentl. Ausschreibung beobachten.
     
    lagunats, Monitor, MiGhty29 und einer weiteren Person gefällt das.
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aeroplan

    Aeroplan Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.10.2012
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    178
    Ort:
    Bayern
    OT:
    Ich glaube, diese Diskussion führt in die falsche Richtung.
    Für den Wiederaufbau von Notre Dame werden weniger Handwerker im landläufigen Sinne gebraucht, sondern primär eine Art Restauratoren. Handwerker, die mit alten Bautechniken, speziellen Natursteinen, Mörteln und dem Zusammenspiel z. B. mit Metall usw. vertraut sind, ähnlich der Leute, die beim Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche im Einsatz waren.
    Die Rekonstruktion historischer Bauten ist eine eigene Welt.

    Es steht außer Frage, dass wir in Deutschland durchwegs einen bedrohlichen Fachkräftemangel haben.

    Ach ja, wie heißt nochmal der Thread? :wink2:
     
  4. MiGhty29

    MiGhty29 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    1.124
    Beruf:
    FlugzeugAbfertiger SXF/BER
    Ort:
    Berlin F`hain
    bestes Beispiel...
    das "Ulmer Münster"! ;o>

    Gruss Uwe
     
  5. Airboss

    Airboss Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    1.673
    Beruf:
    Netzwerker
    Ort:
    bei Bayreuth
    Mittlerweile sind die beim BER verwendeten Materialien und Techniken doch historisch.....:wink2::biggrin:
     
    atlantic, Simon Maier, Rhönlerche und einer weiteren Person gefällt das.
  6. Aeroplan

    Aeroplan Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.10.2012
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    178
    Ort:
    Bayern
    So eine Antwort habe ich erwartet. :)
     
  7. #1646 Wetterfrosch, 06.05.2019
    Wetterfrosch

    Wetterfrosch Berufspilot

    Dabei seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Teilkonstrukteur Maschinenbau
    Ort:
    Chemnitz, Sachsen
    Alles kein Wunder bei der fortschreitenden Massenverblödung. Auch die Mittelständler hier finden kaum noch Leute oder Azubis, die den Anforderungen gewachsen wären. Beim BER ist das wohl nicht viel anders.
     
    MiGhty29 und BerndDo27 gefällt das.
  8. Aeroplan

    Aeroplan Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.10.2012
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    178
    Ort:
    Bayern
  9. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.770
    Zustimmungen:
    3.873
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Sentinel R.1 gefällt das.
  10. #1649 Augsburg Eagle, 10.05.2019
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    18.957
    Zustimmungen:
    59.185
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Das hört sich so an, als wäre der Termin Oktober 2020 schon fix gewesen. Dabei war das auch wieder nur ein „Hoffentlich passt bis dahin alles“-Termin.
    Warum nur teilweise? Ganz wäre besser.
     
    MiGhty29 und BerndDo27 gefällt das.
  11. alois

    alois Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.04.2017
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    169
    Komisch, den Spiegelbericht kann ich gar nicht lesen...
     
  12. #1651 Augsburg Eagle, 10.05.2019
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    18.957
    Zustimmungen:
    59.185
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Der zweite hat Paywall, aber der erste geht.
     
  13. Nummi

    Nummi Astronaut

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    2.536
    Zustimmungen:
    1.074
    Beruf:
    Oel und Gas
    Ort:
    Uralsk, Kasachstan/Dubai UAE
    Er hat den Bericht gleich dementiert. Allerdings haut mich keine Meldung zum BER mehr aus den Socken.. ausser wenn gemeldet wuerde dass das Ding wirklich eroeffnet wurde.
     
    Rhönlerche, Augsburg Eagle, BerndDo27 und 3 anderen gefällt das.
  14. #1653 Block 5OM, 11.05.2019
    Block 5OM

    Block 5OM Testpilot

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    547
    Beruf:
    Pensionär i.L.
    Ort:
    im Osten Brandenburgs
    Da geht doch eher das Kamel durch besagtes Nadelör.
     
    Schramm gefällt das.
  15. #1654 lutz_manne, 11.05.2019
    lutz_manne

    lutz_manne Space Cadet

    Dabei seit:
    08.07.2016
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    1.417
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bamberg
    Und bloss weil er mal irgendwann eröffnet wird, heisst es ja nicht, dass man ihn wenig später nicht wieder wegen gravierender Bau- und Sicherheitsmängel wieder schliessen könnte. :)
     
  16. A380

    A380 Testpilot

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    2.392
    Beruf:
    Dipl.-Ing. im (Un)-Ruhestand
    Ort:
    Saarland EDDR (SCN)
    Irgendwer hat mal behauptet, es gäbe ein großes Lager für alte Säcke am BER,
    diese dienen zur Vorsorge, falls mal im Terminal das Licht ausfällt.
    Alle Passagiere müssen dann vor dem Einchecken die Sonne in den Sack scheinen lassen, schnell zubinden
    und im Terminal wieder ausschütten .:014::015::014::015::014::015:
     
    BerndDo27 gefällt das.
  17. #1656 flogger23, 12.05.2019
    flogger23

    flogger23 Testpilot

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    864
    Zustimmungen:
    932
    Ort:
    Bernau
    Wat lacht ihr Süddeutsche?
    Ihr baut doch selber einen zuwachsenden Tunnel und schiefen Bahnhof:
    Die Anstalt vom 29. Januar 2019
    ab ca. 26:45 min
    Komischerweise taucht der nur selten in den Medien auf, liegt ja auch unter der Erde. Da reichen Sonnensäcke wahrscheinlich nicht mal und Sonnenwaggons gehen auch nicht, da die Gleise fehlen.
     
    Helge und Block 5OM gefällt das.
  18. #1657 Augsburg Eagle, 12.05.2019
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    18.957
    Zustimmungen:
    59.185
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    :FFTeufel: Das ist die Kombination Schwaben und Bahn :FFTeufel:
     
  19. #1658 Christoph West, 13.05.2019
    Christoph West

    Christoph West Astronaut

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    1.911
    Ort:
    Hamm
    Eine neue Doku über falsche Dübel, Betriebsgeheimnisse und die Frage, welches Material wurde überhaupt verbaut...
     
    MiGhty29 und Aeroplan gefällt das.
  20. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #1659 Aeroplan, 13.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2019
    Aeroplan

    Aeroplan Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.10.2012
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    178
    Ort:
    Bayern
    Baubeginn am BER war 2006. Das Hauptterminal war von Anfang an zu klein konzipiert. Deswegen Bau des Terminals 2. Auch hier wiederholen sich Fehler vom Hauptterminal. Es wird umgeplant.
    Ist man nicht fähig, aus gemachten Fehlern zu lernen?
    Die Baukosten wurden ursprünglich mit 2 Mrd. EUR veranschlagt, nun ist man bei 7,3 Mrd. EUR angekommen. Und das wird noch nicht das Ende sein. Die monatlichen Unterhaltskosten belaufen sich derzeit auf über 41 Mio. EUR.
    Welche Verschleuderung an Steuergeldern!
    Jetzt erfährt man, dass man u.a. nicht einmal feststellen kann, welches Baumaterial für das Terminal verwendet wurde. Es ist unglaublich, es ist atemberaubend. Eine Schande.
    Und kaum jemanden scheint das aufzuregen! Es interessiert sich kaum jemand dafür.
    Der Bund ist mit 26 Prozent am BER beteiligt. Die Aufgaben des Bundesverkehrsministeriums scheinen im Wesentlichen zu sein:
    Einführung historischer Kfz-Kennzeichen (braucht niemand wirklich), Versuch einer Bastelei an der PKW-Maut, Einführung des E-Rollers. Ansonsten ist man vor allem der Autoindustrie dienlich!

    Mit dem Bau des BER hat man sich vor aller Welt vollends lächerlich gemacht. Ein riesiger Imageschaden für den Industriestandort Deutschland.
    Man hätte erwarten können, dass da jemand mal mit der Faust auf den Tisch geschlagen hätte und gefordert hätte, so geht das nicht.
    Man fragt sich schon, ob da niemand für diese Katastrophe Verantwortung trägt.
    So, das musste mal raus.

    Sarkasmus an:
    Wir stellen den Bau von BER sofort ein.
    Bau eines neuen BER in Sperenberg mit gleichzeitigem Baubeginn einer S-Bahn-Strecke von Berlin nach Sperenberg.
    Die Stadt Berlin kann noch für die Besichtung der Bauruine durch Touristen in Form einer Station "History Point" Eintrittsgelder verlangen.
    Nach einiger Zeit wird der BER abgerissen und mittels "urban mining" werden zumindest Metalle zurück gewonnen.
    Die Auftragsvergabe erfolgt diesmal nicht an die günstigsten, sondern an die professionellsten Anbieter!
    Der neue BER wird in fünf Jahren eröffnet.
    Fall erledigt!
    Sarkasmus aus.

    So wie es jetzt scheint, wird der BER auch zehn Jahre nach dem ursprünglich geplanten Eröffnungstermin 2011/2012 nicht in Betrieb gehen können.

    Falls der BER irgendwann eröffnet werden sollte, woran ich persönlich nicht glaube:
    Der BER ist zu klein geplant. Man muss mit der Einführung der Kerosinsteuer rechnen. Ist nur eine Frage der Zeit. Die Kandidaten der EVP und auch der Europ. Sozialdemokraten befürworten dies.
    Möglicherweise passt dann die Größe des BER im Hinblick auf das dann geschrumpfte Passagieraufkommen.
     
    Lani, lutz_manne und Christian37 gefällt das.
  22. GorBO

    GorBO Space Cadet

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    1.801
    Zustimmungen:
    1.567
    Ort:
    Magdeburg
    Interessant! Ich glaube aber "Kontraste" beleuchtet nur einen Teilaspekt, der für sich schon zur Versagung der Betriebsgenehmigung ausreicht. Und da gibt es sicherlich noch mehr. Bemerkenswert finde ich, dass das Dübel-Problem seit 2012 bekannt ist, aber überhaupt nicht in Angriff genommen wurde. Entweder rechnet man bei der Bauleitung mittlerweile damit, dass eh kein Betrieb stattfinden wird und man sich damit auch gar nicht um alle Probleme kümmern muss oder man hofft wieder wie 2012 darauf, dass im letzten Moment der Landkreis einknickt und eine Betriebsgenehmigung erteilt. Was nicht passieren wird!
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: Eröffnung des BER (ex-BBI) wird erneut verschoben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

    ,
  2. flugbewegung berlin hubschrauber

Die Seite wird geladen...

Eröffnung des BER (ex-BBI) wird erneut verschoben - Ähnliche Themen

  1. Frankfurt Airport, Wiedereröffnung der Besucherterrasse?

    Frankfurt Airport, Wiedereröffnung der Besucherterrasse?: Hallo, weiß jemand, wann die renovierte bzw. umgebaute Besucherterasse wieder geöffnet wird, und wie es von dort oben mit dem Fotografieren...
  2. Saisoneröffnung

    Saisoneröffnung: Hallo, jedes Jahr, so zwischen Februar und April, gibt es einen gewissen Sonntag. Die Sonne hat den Himmel blank geputzt. Das Lüftchen ist zwar...
  3. Neueröffnung: Museum zu sowjetischen LSK in Ungarn

    Neueröffnung: Museum zu sowjetischen LSK in Ungarn: Am 24.7. wird in Berekfürdo (Ungarn) ein Museum zur Geschichte der sowjetischen LSK in Ungarn eröffnet - siehe auch http://www.soviet-airforce.com...
  4. Red-Bull-Ring Eröffnung, 15.05.2011, Spielberg/Österreich

    Red-Bull-Ring Eröffnung, 15.05.2011, Spielberg/Österreich: Hallo FF-Gemeinde. Gestern fand am neu eröffneten Red Bull-Ring nur wenige Kilometer von Zeltweg entfernt eine kleine aber feine Airshow der...
  5. Flugplatzeröffnung Allendorf/Eder

    Flugplatzeröffnung Allendorf/Eder: Nach dem letztes Jahr die Modifizierung des Flugplatzes Allendorf/Eder abgeschlossen wurden, wurde dieser Gestern offiziell eröffnet. Das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden