Erste 767 mit Winglets ausgestattet

Diskutiere Erste 767 mit Winglets ausgestattet im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Die Meldung ist zwar schon ein paar Tage alt, aber ich habe es hier noch nicht gefunden: Aviation Partner hat die ersten Winglets fuer die...

Moderatoren: Skysurfer
  1. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.115
    Zustimmungen:
    343
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Die Meldung ist zwar schon ein paar Tage alt, aber ich habe es hier noch nicht gefunden:


    Aviation Partner hat die ersten Winglets fuer die 767 geliefert und angebracht.

    Quelle mit Bildern
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tigerstift, 18.07.2008
    tigerstift

    tigerstift Testpilot

    Dabei seit:
    23.04.2002
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    FGM
    Ort:
    ZRH
  4. #3 A300-600, 18.07.2008
    A300-600

    A300-600 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    bei EDDH
    Sieht schon seltsam aus, aber warum nicht?
    Sparen muss jeder und wenn sich der Umbau rechnet ...
    Es gibt ja schliesslich auch alte 727-200 mit winglets
     
  5. #4 flieger28, 18.07.2008
    flieger28

    flieger28 Alien

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    5.978
    Zustimmungen:
    8.261
    Ort:
    Nordholz
    Ich finde rein optisch sind Winglets immer gut.:)
     
  6. #5 Porter_Pilot, 18.07.2008
    Porter_Pilot

    Porter_Pilot Astronaut

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    3.693
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Navigationsdaten in Datenbanken schubbsen ;)
    Ort:
    südlich des größten deutschen Airports
    ..die Dinger kommen nu eigentlich aus der Segelfliegerei und wurden ja früher v.a. von Böing übelst belächelst.. :FFTeufel: :D :FFTeufel:

    viele Grüße
    Alex
     
  7. #6 Fw 200 Condor, 19.07.2008
    Fw 200 Condor

    Fw 200 Condor Testpilot

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    642
    Beruf:
    EASA Part 66 CAT B1 / C, B737-300 bis 900, A319-3
    Ort:
    bei EDDH
    Moin moin,

    Das Dickschiff mit Winglets - gefällt mir! Ich bin ja mal gespannt auf den praktischen Nutzen. Bei der 757-200 soll die Spritersparnis durch Winglets bei 5 % liegen... Sollte es bei der 767 ähnlich sein, währe das ein großer Wurf !
     
  8. #7 Christian K, 19.07.2008
    Christian K

    Christian K Astronaut

    Dabei seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    1.128
    Ort:
    LDS
    Ich nicht. :)

    Zumindest nicht an allen Flugzeugen. An der 747-400 sind sie für mich nicht mehr wegzudenken, aber an der 737 schauts wie häßliche Esel-Ohren aus.
     
  9. #8 Pixelmonster, 19.07.2008
    Pixelmonster

    Pixelmonster Sportflieger

    Dabei seit:
    13.03.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfaffenhofen
    Also mir fehlt da fast schon was wenn cih ausm fenster schau und so ein nacktes Flügelende sehe :-D
    Aber da könnten wir uns glaub ich ewig streiten, mir persönlich gefällt die 763 mit Winglets :)
     
  10. #9 A300-600, 20.07.2008
    A300-600

    A300-600 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    bei EDDH
    Moin CM
    Soweit ich wiß bringen Winglets "immer" um die 3-5%.
    Darum arbeitet Boeing ja auch so eifrig daran rum.
    Mich würde mal interessieren, warum die Boeingohren so gross sind und die Airbusohren so klein, anscheinend bei gleicher Ersparnis.
     
  11. #10 Schorsch, 20.07.2008
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.613
    Zustimmungen:
    2.267
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Gott bewahre, die bringen bestimmt nicht immer 3 bis 5%. Ein B767 Winglet haut etwa eine halbe bis dreiviertel Tonne Gewicht aufs Flugzeug. Dazu kommt mehr Nullwiderstand. Man kann jetzt die Rechnung aufmachen, ab wann es sich lohnt so ein Ding nachzurüsten. Des Weiteren kosten die Winglets etwa 1.5 Millionen Scheine, und verhaften das Flugzeug eine Woche im Hangar. Benötigt weren mehrere 1000 Arbeitsstunden. Also ein Investment von 2 bis 3 Millionen, welches man erstmal wieder reinfliegen muss.
     
  12. #11 A300-600, 20.07.2008
    A300-600

    A300-600 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    bei EDDH
    Über die Brücke gehe ich nicht.
    Ich denke was du meinst sind die Entwicklungs- und Erstkosten. Je mehr Dinger davon aber eingebaut werden, umso günstiger und um so schneller werden sie eingebaut. Soweit mir bekannt sind da keine 1000Ah nötig bei den Routinearbeiten. Prototypen mal nicht gerechnet.
    Außerdem war von der Spritersparnis die Rede und der sind die Kosten des Einbaus egal.
    Außerdem, wenn es dann so teuer wäre, würden die Airlines bestimmt nicht etliche Taschenrechner und Bleistiftspitzer drauf ansetzen, wieviel günstiger sie damit fliegen.
     
  13. #12 dg1000flyer, 20.07.2008
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    @Schorsch

    Mh also ich kenne dich ja als jemanden der ein recht gutes Wissen bei solchen Sachen hat aber ich würde gern mal wissen woher du die Zahlen hier nimmst? Fw 200 Condor sowie A 300-600 und ich arbeiten alle beim gleichen Verein (du weist ja wo) und restaurieren zusammen privat noch Flugzeuge. Nur deine Zahlen kommen mir diesmal auch wirklich ein wenig Extrem vor! Aber vieleicht täusche ich mich auch und du hast mal wieder Recht, ich wüsste nur gern mal woher die Zahlen stammen.

    Griese Maddin
     
  14. #13 Schorsch, 20.07.2008
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.613
    Zustimmungen:
    2.267
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    In der Flight International standen neulich genaue Zahlen zu Gewicht, Kosten und Arbeitsstunden drin. Bei Interesse kann ich die noch mal raussuchen.
     
  15. #14 A300-600, 20.07.2008
    A300-600

    A300-600 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    bei EDDH
  16. #15 dg1000flyer, 20.07.2008
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    Ok wow also das ist mal echt heftig, sowohl der Preis, als auch das Gewicht und die Arbeitszeit. Bin mir immernoch nicht einig ob die Daten richtig sind, aber das lässt sich rausfinden. Mal schauen, aber danke für deine vielen Infos Schorsch.:TD:
     
  17. #16 Schorsch, 30.07.2008
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.613
    Zustimmungen:
    2.267
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Also, bei der B757 wiegt ein Satz Winglets 132kg. Dazu kommen 112kg als Flattergewicht. 355kg müssen für Strukturverstärkung am Flügel veranschlagt werden. Insgesamt 600kg extra.
    Das Basisset kostet 925E3 USD. Es werden weniger als 3800h veranschlagt, rechnen wir mit 50USD/h, dann sind das weitere 200E3 USD.

    Bei der B767 wird das OEW um satte 1070kg angehoben und Modifikation soll zwischen 5500 und 7000h Stunden dauern. Mit einem Grundpreis von 1.85E6 USD kommen wir dann zusammen auf 2.17E6 USD pro B767.

    Wir nehmen mal an, dass die Modifikation im Rahmen eines D-Checks durchgeführt wird. Sollte dadurch extra Standzeit erforderlich sein, käme das on top. Und nicht zu vergessen, dass man die ganze Dokumentation umstellen muss.

    Und jetzt ganz grob, eine B767 fliegt im Jahr 4500FH und verbrennt dabei etwa 6t/h. Wenn man 4% weniger annimmt, wären das in Größenordnung (4500*6 * 0.04) = 1080t weniger Sprit. Derzeit kostet ne Tonne Kerosin so real um die 700 bis 900 Euro, so dass das Geld nach 3 bis 4 Jahren wieder drin ist (nicht gerechnet die Steigerung des Restwerts der Maschine).
     
  18. #17 Florian_88, 03.09.2008
    Florian_88

    Florian_88 Flugschüler

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Condor / Thomas Cook Traffic Center
    Ort:
    Butzbach
    hallo zusammen,
    bringen tun die dinger auf alle fälle was ... condor wird diese winglets auch entsprechend irgendwann an der b753 und 763 anbringen.... :!:
     
  19. #18 Fw 200 Condor, 03.09.2008
    Fw 200 Condor

    Fw 200 Condor Testpilot

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    642
    Beruf:
    EASA Part 66 CAT B1 / C, B737-300 bis 900, A319-3
    Ort:
    bei EDDH
    Moin Florian_88,

    Warum CFG, gerade bei der B757, nicht schon längst Winglets hat anbauen lassen, liegt wohl vor allem an den nach wie vor unklaren Besitztums - und Kooperationsverhältnissen. Ob es sich allerdings bei den CFG 767 jetzt noch lohnt, eine solche Maßname durchzuführen, steht auf einem anderen Blatt - die sind schließlich nicht mehr so ganz neu :engel:
    Ich denke, die werden erst wieder etwas in die Flotte investieren, wenn über die zukünftige Ausrichtung der Fluggesellschaft Klarheit herrscht.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Florian_88, 04.09.2008
    Florian_88

    Florian_88 Flugschüler

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Condor / Thomas Cook Traffic Center
    Ort:
    Butzbach
    es gibt aber bereits einen festen plan wan die dinger sowohl an der 57 als an der 67 angebracht werden sollen :cool:
    relativ bald nach dem cabin refruishment soll damit angefangen werden....
     
  22. #20 dg1000flyer, 04.09.2008
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    Na wenigstens wird das nicht so ein Akt wie das Refurbishment...:FFTeufel:
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Erste 767 mit Winglets ausgestattet

Die Seite wird geladen...

Erste 767 mit Winglets ausgestattet - Ähnliche Themen

  1. Interstellare Asteroiden

    Interstellare Asteroiden: Ein sehr ungewöhnlicher Asteroid ist am 19. Oktober mit dem Pan-Starrs1-Teleskop auf Hawaii entdeckt worden: Rätselhafter Besucher aus dem All...
  2. Erster A330 PtF zum Leben erweckt

    Erster A330 PtF zum Leben erweckt: In Dresden hatte heute D-AAEA, der erste A330 Umbaufrachter seinen ersten Triebwerkslauf nach erfolgtem Umbau... Bilder sind mit dem Handy...
  3. Helikopterabsturz auf dem Petersgrat, Kandersteg, CH

    Helikopterabsturz auf dem Petersgrat, Kandersteg, CH: Am gestrigen Samstag stürzte ein Hubschrauber nach der Landung auf dem Petergrat nahe Kandersteg in der Schweiz um. Der Pilot kam dabei ums Leben....
  4. Airlines mit Hersteller-Lackierung

    Airlines mit Hersteller-Lackierung: Mich würde intessieren, welche Rabatte es für Airlines wie z. B. Alaska gibt, wenn sie Flugzeuge (in dem Fall 737) mit der Lackierung des...
  5. Walentina Tereschkowa - erste Frau im All

    Walentina Tereschkowa - erste Frau im All: Walentina Tereschkowa flog 1963 als erste Frau ins All. Der Flug war voller Pannen, ihr Chef sah seine Vorurteile bestätigt - und verhinderte...