Erste Atlantiküberquerung vor 90 Jahren

Diskutiere Erste Atlantiküberquerung vor 90 Jahren im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Spannend zu lesen: http://einestages.spiegel.de/static/topicalbumbackground/4026/pi_mal_daumen_ueber_den_atlantik.html

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 Monitor, 14.06.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.211
    Zustimmungen:
    2.781
    Ort:
    Potsdam
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Luftpirat, 15.06.2009
    Luftpirat

    Luftpirat Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    209
    Beruf:
    Schnapsnäsiger Retourkutscher
    Ort:
    "ETUW"
    Wer war's?

    Kein Widerspruch aus den Reihen der vielen Luftfahrtjünger unter uns? :?!

    Dann muss ich wieder den Oberkritiker abgeben. Also:

    Der Artikel handelt doch gar nicht von der ersten Atlantiküberquerung [in der Luft].
    Und selbst der Spiegel behauptet es nicht mal, wo er doch sonst ab und zu mal daneben liegt.

    Gruß
    :FFEEK:
     
  4. #3 Monitor, 15.06.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.211
    Zustimmungen:
    2.781
    Ort:
    Potsdam
    http://de.wikipedia.org/wiki/Charles_Lindbergh
    ...
    Die erste Nonstop-Atlantiküberquerung von Amerika nach Europa mit einem Flugzeug war bereits 1919 durch Alcock und Brown erfolgt.
    ...

    So steht das zuerst mal bei Wiki. Oder wo liegt der Denkfehler ? War ein Luftschiff schneller ?
     
  5. #4 Bleiente, 15.06.2009
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Nein , das war die NC-4

    Die Vimy war der erste Non-Stop-Flug, da die NC-4 in Etappen flog.
    Also ist im Prinzip nur deine Überschrift falsch es müsste "1. Non-Stop Atlantiküberquerung" heissen.
     
  6. #5 Luftpirat, 15.06.2009
    Luftpirat

    Luftpirat Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    209
    Beruf:
    Schnapsnäsiger Retourkutscher
    Ort:
    "ETUW"
    Bravo!

    Dieser Punkt geht an unsere Bleiente. :TOP:
     
  7. #6 Monitor, 15.06.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.211
    Zustimmungen:
    2.781
    Ort:
    Potsdam
    Wieder was dazugelernt. Je 1 Punkt an Bleiente und Luftpirat.
     
  8. #7 Luftpirat, 16.06.2009
    Luftpirat

    Luftpirat Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    209
    Beruf:
    Schnapsnäsiger Retourkutscher
    Ort:
    "ETUW"
    Jau, Karl-Heinz,

    die erste Atlantiküberquerung in der Luft im Mai 1919 ist durch den nur zwei Wochen darauf erfolgten Nonstopflug von Alcock und Brown im Juni 1919 (eigentlich zu recht) in der öffentlichen Wahrnehmung komplett überschattet worden. Die Leistung des Direktfluges war nicht zu vergleichen mit dem militärisch organisierten und doch recht gequälten ‚Inselspringen’ entlang einer Kette von Lotsenschiffen mit wochenlangen Reparaturausfällen nach diversen Motor- und Unfallschäden, die diese vier U.S.Navy-Flugboote vom Typ Curtiss NC-1 bis -4 unterwegs erlitten haben.

    Es war der Direktflug, der die Kontinente einander näher gebracht hat, aber Flugboot Navy-Curtiss Nr. 4 (NC-4) war nun mal das erste, das den Atlantik erfolgreich überflogen hat. Mit Hängen und Würgen und ebenso einer Portion heldenhaften Mutes haben sie es als allererste geschafft. Und das wird sogar in den so selbstherrlichen USA (außerhalb der Navy jedenfalls) genauso vergessen wie in der restlichen Welt. Erst vor kurzem hat man in Lissabon einen Gedenkstein an diesen Pionierflug errichtet. Und außerdem: der wochenlange, tückische Atlantikflug der Navy-Flugboote bietet deutlich mehr Dramatik und Abenteuerstoff als der vergleichsweise reibungslose Dauerflug der Vickers Vimy.

    Tragisch ist, dass John Alcock bereits ein halbes Jahr nach seinem Atlantikflug tödlich mit dem Flugzeug in der Normandie abstürzte. Eine ausführliche bebilderte Beschreibung des ‚Long Flight’ von Alcock & Brown findet man in englischer Sprache beim Franklin Institute in Philadelphia, USA.

    Eine gute Seite über die erste Atlantiküberquerung in der Luft bietet die ‚First Across Organization’, die die Erinnerung an den Flug der Curtiss-Navy-Flugboote wachhält.

    Beide Atlantiküberquerungen waren – wie Christoph Kolumbus vor und Charles Lindbergh nach ihnen – kleine, aber bedeutsame Schritte der Menschheitsgeschichte...

    Nur am Rande: die erste Atlantiküberquerung erfolgte - natürlich - per Schiff. Es waren Wikinger, und die Forschung nimmt an, dass Snaebjörn Galti der erste von ihnen war, als er um 978 n. Chr. Grönland erreichte.

    Gruß
    Luftpirat

    PS: Anbei ein Gemälde von Stan Stokes, das die NC-4 nach erfolgreicher Atlantiküberquerung vor der Kulisse Lissabons zeigt.
     

    Anhänge:

  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Monitor, 16.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.211
    Zustimmungen:
    2.781
    Ort:
    Potsdam
    Da würde ich fast auch noch widersprechen. Würde Günter Jauch die Frage nach der ersten Atlantiküberquerung mit dem Flugzeug stellen, 99% der Kandidaten würden natürlich Charles Lindbergh antworten.

    1977 erschien auch im Verlag Neues Leben ein recht gut geschriebener Schmöker, der die Geschichte behandelt.
     

    Anhänge:

    • Ahner.jpg
      Dateigröße:
      73,5 KB
      Aufrufe:
      57
  11. #9 Luftpirat, 16.06.2009
    Luftpirat

    Luftpirat Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    209
    Beruf:
    Schnapsnäsiger Retourkutscher
    Ort:
    "ETUW"
    Das glaube ich auch. :D Der Flug von Alcock & Brown war allerdings dafür verantwortlich, dass der Atlantikflug der NC-4 gar nicht erst populär und ganz schnell vergessen wurde.

    Charles Lindbergh flog erst acht Jahre später über den Teich. Sein Flug und der anschließende Rummel und die 'Presse' haben dann allerdings alles dagewesene überlagert, einschließlich Alcock, Brown und sogar Blériot. Von den weniger bekannten Ozeanfliegern mal ganz zu schweigen.

    Ich denke, der Mann aus St. Louis ist nach wie vor der mit Abstand berühmteste Flieger aller Zeiten, und mit ihm ist die NYP auch das berühmteste individuelle Flugzeug. Um so interessanter finde ich es, auch die weniger bekannten Pioniertaten zu beäugen. :cool:
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Erste Atlantiküberquerung vor 90 Jahren

Die Seite wird geladen...

Erste Atlantiküberquerung vor 90 Jahren - Ähnliche Themen

  1. Erster A330 PtF zum Leben erweckt

    Erster A330 PtF zum Leben erweckt: In Dresden hatte heute D-AAEA, der erste A330 Umbaufrachter seinen ersten Triebwerkslauf nach erfolgtem Umbau... Bilder sind mit dem Handy...
  2. Helikopterabsturz auf dem Petersgrat, Kandersteg, CH

    Helikopterabsturz auf dem Petersgrat, Kandersteg, CH: Am gestrigen Samstag stürzte ein Hubschrauber nach der Landung auf dem Petergrat nahe Kandersteg in der Schweiz um. Der Pilot kam dabei ums Leben....
  3. Airlines mit Hersteller-Lackierung

    Airlines mit Hersteller-Lackierung: Mich würde intessieren, welche Rabatte es für Airlines wie z. B. Alaska gibt, wenn sie Flugzeuge (in dem Fall 737) mit der Lackierung des...
  4. Walentina Tereschkowa - erste Frau im All

    Walentina Tereschkowa - erste Frau im All: Walentina Tereschkowa flog 1963 als erste Frau ins All. Der Flug war voller Pannen, ihr Chef sah seine Vorurteile bestätigt - und verhinderte...
  5. Mein erstes eigenes Buch: 101 Dinge, die man über die Luftfahrt wissen muss!

    Mein erstes eigenes Buch: 101 Dinge, die man über die Luftfahrt wissen muss!: Hi ihr Lieben! Ich kann es immer noch nicht glauben, aber da ist es: Mein erstes eigenes Buch ist heute im GeraMond Verlag erschienen - "101...