Erste F-35 Lightning II in Europa

Diskutiere Erste F-35 Lightning II in Europa im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Es ist soweit: die erste F-35 ist in Europa. Das Flugzeug wurde von Alenia Aermacchi Cameri in Italien gebaut, and hatte heute seine roll out....

Moderatoren: gothic75
  1. evhest

    evhest Berufspilot

    Dabei seit:
    11.03.2003
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    363
    Ort:
    Arnhem
    Es ist soweit: die erste F-35 ist in Europa. Das Flugzeug wurde von Alenia Aermacchi Cameri in Italien gebaut, and hatte heute seine roll out.

    Merh is auf Airheadsfly.com.

    Anhänge:

     
    bastelalex, F-14A TomCat, Zlin526 und 16 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. HB1958

    HB1958 inaktiv

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Vallendar
    Der Anfang vom Ende...........
     
    viper16341, Achill, Onkel-TOM und einer weiteren Person gefällt das.
  4. #3 Red Rippers, 13.03.2015
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.715
    Zustimmungen:
    17.364
    Ort:
    Dortmund
    Das ist wie mit der Bild-Zeitung, keiner will von ihr etwas wissen, aber alle lesen sie (höchste Auflage). Man muss den Flieger mal gesehen haben, so schlecht sieht der "Live" gar nicht aus:FFTeufel:. Das wird anch der F-16 das meistgebaute Flugzeug werden.
     
  5. HB1958

    HB1958 inaktiv

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Vallendar
    Mein lieber Peter ich seh da andere Dinge die nicht mit den Augen eines Spotters zu tun hat... die F-35 in Ihrer jetzigen Form ist ein Disaster.... Ich habe da einen etwas anderen Einblick wie du.

    HB1958
     
    viper16341 gefällt das.
  6. #5 Red Rippers, 14.03.2015
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.715
    Zustimmungen:
    17.364
    Ort:
    Dortmund
    Das mag ja sein, ob Eurofighter, Eurocopter oder Airbus A400M, ein Desaster sind alle Rüstungsprogramme weil nichts funktioniert. Aber eine Bitte, sag nicht Spotter:FFTeufel:
     
    Mirka73 gefällt das.
  7. #6 AARDVARK, 14.03.2015
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Was heutzutage wirklich geheimhaltungsbedürftig ist, ist die Software. Diese wird geschützt sein. Welches Kabel von A nach B geht kann jeder wissen. Einige Black-Boxes (Computer) werden mit Sicherheit so angeliefert und dürfen nicht geöffnet werden. Aber im Grunde ist das was die in Italien bauen ein Bausatz. Würde mich auch wundern wenn die alle Metallteile selbst bauen.
     
  8. #7 Simon Maier, 14.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2015
    Simon Maier

    Simon Maier Testpilot

    Dabei seit:
    26.07.2014
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    286
    Hallo,

    https://medium.com/war-is-boring/fd...th-the-worlds-worst-new-warplane-5c95d45f86a5

    In dem Artikel (ist aber noch von 2013) kommt die F 35 nicht gerade gut weg. Da steht dass die konventionellen A und C Varianten unter der B Variante (Senkrechtstarter) leiden, weil diese mit dem voluminösen Lift Fan die Form des Rumpfs (der bei allen drei gleich ist) und die einstrahlige Auslegung festlegt, und die Waffenschächte nicht im Schwerpunkt und auch nicht groß sein können weil da schon der Raum für den Lift Fan ist (der bei A und C zwar nicht verbaut ist, der Raum aber dafür im Rumpf aber vorhanden ist). Desweiteren soll sie nicht nach der Flächenregel gebaut sein eben weil durch den Lift Fan und die internen Waffenschächte der Rumpf deutlich voluminöser sein muss und damit der Luftwiederstand steigt, was das Flugzeug langsamer macht.

    Ich bin kein Luftfahrtexperte und sehe das ganze eher unvoreingenommen, daher meine Frage an die Profis, ist das wirklich so dramatisch wie es dort geschildert wird? Oder sehen die Einsatzpläne vor dass die F 35 wenns schwierig wird von F 22 begleitet werden (so wie die momentanen Modelle beim Anti-IS-Einsatz auf Syrischem Boden begleitet wurden) die im Ernstfall ihre Überlegenheit ausspielen können?
     
  9. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    10.816
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    @Simon Maier
    Schimpfe mich zwar auch keinen Luftfahrtexperten (kann sich ja jeder so nennen, ist kein geschützter Begriff bzw. lernbarer Beruf), aber bei heutigen Szenarien sind die eingebauten/angehängten Sensoren wichtiger als irgendwelche Leistungsdaten. Darum kann man auch mit aerodynamisch nicht optimalen Formen (und entsprechender Steuerungstechnik via Software) trotzdem sehr gute Leistungen erzielen.
    Und da ich davon ausgehe, dass der/die PilotIn in der F-35 u.a. dadurch sehr viel schneller informiert wird über mögliche Bedrohungen plus die Störtechnologie wohl der dort eingesetzten Technik massiv überlegen ist, kann ich mir Einsätze ohne Begleitschutz gut vorstellen. AWACS/J-STARS plus eventuell auf Abruf fliegende Jäger in einem vorgeschobenen Einsatzraum sind ja sicherlich eh zur Verfügung und helfen beim Luftlagebild.
    Die grösste Gefahr stellen wohl wie immer die MANPADs dar, aber die kommen wohl nicht auf die Einsatzhöhe bzw. zählen zur 'veralteten' Technik (die aber für tiefer fliegende Fluggeräte natürlich immer noch sehr gefährlich sind, wohl insbesondere wegen der sehr kurzen Reaktionszeit).
     
    Simon Maier gefällt das.
  10. arneh

    arneh Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    764
    Ort:
    Siegen
    (Auch kein Luftfahrtexperte aber trotzdem meinen Senf :TD:)
    Die Frage kann Dir wahrscheinlich niemand beantworten.
    Weil man es nicht weiß. Hinter der F-35 steht ein Konzept und gewisse Szenarien. Wenn es aufgeht und man die Szenarien richtig eingeschätzt bzw. vorhergesagt hat, spielen die tatsächlichen Flugleistungen keine große Rolle. Dann ist alles gut. Die Amis hatten Ende der 60er Jahre auch Konzepte und Szenarien. In Vietnam waren sie plötzlich mit anderen Szenarien konfrontiert. Da passten dann die Konzepte plötzlich nicht mehr so richtig. Daraus hat man wieder was gelernt. Insofern wird es da keine Schwarz/Weiß Aussage geben können.
    Bei klarer Gefechtslage und klaren Fronten dürfte der Ansatz gut sein. Gegen eine Luftmacht, die mit 500+ VLO Fliegern angereist kommt, kannst Du fast keine Flächen- Verteidigung aufbauen. Weder Bodengestützt noch Luftgestützt.

    Gerade die USAF mit ihrer quantitativen Überlegenheit und ihrer großen Supportstruktur mit AWACS&Co wird das gar nicht brauchen. Beim Einfliegen in einen Pulk eng vernetzter und mit zusätzlichen externen Gefechtslageinformationen ausgestatteter VLO Kampfflugzeuge hilft Dir keine Flugleistung und keine Kunstflugfähigkeit dieser Welt (OK, Mach 7 könnte helfen..:FFTeufel:).
    Schwieriger wird es in einem klassischen 2v2 Szenario. Das ist eher ein Thema für die anderen Nutzer mit kleineren Flotten. Die bräuchten dann eher die F-22.
    Ich denke, die Flugleistungen werden in den meisten Szenarien nicht soooo entscheidend sein. Unter der Voraussetzung, dass die ganzen versprochenen Gimmicks auch wirklich funktionieren. Ich denke, da liegt am Ende eher der Hase im Pfeffer....
     
    Simon Maier gefällt das.
  11. #10 Typhoon11, 14.03.2015
    Typhoon11

    Typhoon11 Astronaut

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    2.799
    Zustimmungen:
    14.261
    Ort:
    Manching
    Das stimmt wohl! MM7332
     
  12. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    824
    Ort:
    KSGJ
    Also wenn man noch so unsorgsam mit Satzzeichen umgehen kann, kann "Das Ende"(TM) doch gar nicht so nahe sein.

    Von welchem Ende(TM) reden wir hier eigentlich?
     
  13. HB1958

    HB1958 inaktiv

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Vallendar
    Sagen wir es mal so,als Waffensystem-Analytiker der seit 25 Jahren im Dienste der westlichen Streitkräfte steht (detailierter werde ich nicht gehen) könnt ihr den negativen Berichten glauben schenken mit dem Hintergedanken das es nur die Spitze des Eisbergs ist... Sagen wir mal so, die Tatsache das der Rumpf einer eirlegenden Wollmilchsau gleichen soll liegt der Pudel im Dreck begraben! Man wird zum wiederholten Male auf die Schnauze fallen.... So ähnlich wie mit dem deutschen F-104G als All Wetter Jagdbomber....

    HB1958
     
  14. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.962
    Zustimmungen:
    5.957
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Na zum Ende hin war er doch ganz brauchbar :FFTeufel:
     
  15. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.079
    Zustimmungen:
    601
    Ort:
    bei Köln
    Er war brauchbar, weil es in jener Zeit keine echte Abfangmöglichkeit gab. Um das zu erreichen wurde die F-104 zuerst meist auch unter den Bedingungen geflogen unter denen man tatsächlich kämpfen wollte. Als die Anzahl der Tiefst-Flüge unter fast allen Wetterbedingungen reduziert wurde sank auch die Unfallrate. Ein für den Tiefst-Flug unbrauchbarer Schleudersitz hat zur hohen Todesrate der Piloten beigetragen und es hat erschreckend lange gedauert bis alle F-104 umgerüstet waren.
     
  16. #15 Simon Maier, 18.03.2015
    Simon Maier

    Simon Maier Testpilot

    Dabei seit:
    26.07.2014
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    286
    Lubeo gefällt das.
  17. #16 Red Rippers, 18.03.2015
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.715
    Zustimmungen:
    17.364
    Ort:
    Dortmund
    Das hört sich sehr gut an. Die guten Jahre sind eh vorbei, so wie bei der F-15 Eagle, Erstflug 1972 und in die Truppe eingeführt 1974. Heute liegen da locker 20 Jahre zwischen.
     
    Lubeo gefällt das.
  18. xingu

    xingu Testpilot

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    566
    hoffentlich nicht sonst ist die gute F-35 vor ihrem Erstflug durchgerostet...
     
    Luca, Jumo 004 und fant66 gefällt das.
  19. #18 Tumanski, 18.03.2015
    Tumanski

    Tumanski Fluglehrer

    Dabei seit:
    30.09.2003
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    34
    Beruf:
    Flugzeugmechaniker
    Ort:
    Berlin
    Geht nicht, die Tauchbäder sind Made in Germany!
    Ein nicht zu verachtender Teil ist doch auch aus diesem Kohlefasergestricke.:FFTeufel:


    MfG
    Tumanski
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    824
    Ort:
    KSGJ
    Gewagte These.
    Wo doch das "auf die Schnauze fallen" recht wenig mit dem Flugzeug zu tun hatte.

    Nope.
    Der Sitz war nicht unbrauchbarer als andere Sitze dieser Zeit.
    Die meisten Nutzer flogen den Sitz bis in die 80er. Mit einigen Modifikationen, was Usus ist.
    Die Flugzeuge sind recht oft jenseits des sicheren Sitz-Envelope runtergefallen - größtenteils aufgrund schlechter Wartung.

    Abgesehen davon kam es bei den meisten Unfällen mit Todesfolge vermutlich entweder nicht zur Auslösung, oder der Ausstieg wurde jenseits der Capabilities (auch moderner Sitze) ausgelöst.
     
  22. Lubeo

    Lubeo Testpilot

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Mittelebene
Moderatoren: gothic75
Thema: Erste F-35 Lightning II in Europa
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. f-35

    ,
  2. f 35

    ,
  3. Cameri

Die Seite wird geladen...

Erste F-35 Lightning II in Europa - Ähnliche Themen

  1. Erstes Red Flag mit USAF F-35A aus Hill

    Erstes Red Flag mit USAF F-35A aus Hill: Beim Red Flag 17-1 waren erstmals USAF F-35A beteiligt, dies mit grandiosen Erfolg, in Zusammenarbeit mit der F-22A und der EA-18G ist das Teil...
  2. F-35C: Erste Trägerlandung

    F-35C: Erste Trägerlandung: Zwar ist die Neuigkeit von gestern, aber dennoch erwähnenswert....
  3. Erste F-35 Lightning II übergeben

    Erste F-35 Lightning II übergeben: Am heutigen Tag wurde der erste F-35 Lightning II (JSF) STOVL-Jet vom britischen Verteidigungsministerium übergeben: Ministry of Defence |...
  4. Interstellare Asteroiden

    Interstellare Asteroiden: Ein sehr ungewöhnlicher Asteroid ist am 19. Oktober mit dem Pan-Starrs1-Teleskop auf Hawaii entdeckt worden: Rätselhafter Besucher aus dem All...
  5. Erster A330 PtF zum Leben erweckt

    Erster A330 PtF zum Leben erweckt: In Dresden hatte heute D-AAEA, der erste A330 Umbaufrachter seinen ersten Triebwerkslauf nach erfolgtem Umbau... Bilder sind mit dem Handy...